You are not logged in.

1

Sunday, January 6th 2019, 2:38pm

Festgespielt oder nicht ?

Hallo und Moin Moin.

Mein Name ist Stephan 28 Jahre alt und spiele seit 15 Jahren Handball.
Mittlerweile gemütlich in der Kreisliga :).

Wir hatten jetzt am Samstag,05.01.2019 unser Spiel gegen die 4. Mannschaft von Verein A.
Dort haben zwei Spieler aus der 3. Mannschaft von Verein A mitgespielt.
Die 3. Mannschaft hatte am Samstag,08.12.2018 ihr letztes Spiel.
Die vier Wochen Pause haben sie ja gehabt oder braucht man 4 Wochen und ein Tag Pause ?
Falls die 4 Wochen Pause eingehalten aber dazwischen war ja kein weiteres Spiel von der 3. Mannschaft.
Waren die 2 Spieler aus der 3. Mannschaft spielberechtigt oder nicht ?

Schönen Sonnta
Mit freundlichen Grüßen
Stephan

  • "Funkruf" is male

Posts: 1,163

Location: Birkenwerder

  • Send private message

2

Sunday, January 6th 2019, 2:55pm

Hmm, 4 Wochen sind um. Er muss ja 28 Tage oder 2 Spiele aus der höheren Mannschaft aussetzen um wieder für die untere Mannschaft einsetzbar zu sein. Du sagst am 8. Dezember war ihr letztes Spiel, dass ist der 1. Tag der mitgezählt wird. Der 28. Tag ist der 4. Januar. Damit ist er am 5. wieder frei.

Hier hast du mal die Anwendungshilfe zum Festspielparagraphen 55 DHB-SpO.

This post has been edited 2 times, last edit by "Funkruf" (Jan 6th 2019, 3:03pm) with the following reason: Denn 31. nicht berücksichtigt.


3

Sunday, January 6th 2019, 3:27pm

Es scheint, immer mehr Vereine haben nun verstanden, was mit dem geänderten Festspielparagraphen so möglich ist.

In meinen Augen gehört die neue Regelung abgeschafft. Es gibt zu viele Situationen im Verlauf einer Saison, wo Spieler auf einmal freigespielt sind, obwohl sie quasi ganz normal am Spielbetrieb der höheren Mannschaft teilgenommen haben. Das ist unfair gegenüber Vereinen, die diese Möglichkeiten nicht haben.

Anzeige