You are not logged in.

wolferl63

Professional

  • "wolferl63" is male
  • "wolferl63" started this thread
  • Favorite club

Posts: 288

Location: Zollern-Alb-Kreis

  • Send private message

1

Sunday, May 5th 2019, 10:59am

DHB - Strukturreform der Landesverbände (und der 4. Liga?)

Bisher ist die vom DHB angestrebte Strukturreform der Landesverbände hier noch nicht angesprochen oder gar diskutiert worden. Ich versuche mal einen Anstoß zu geben.

Für diejenigen welche sich noch gar nicht mit dem Thema beschäftigt haben zunächst ein paar Links zu Artikeln auf handball-world:
Weniger Landesverbände - DHB will Strukturreform
301 Moved Permanently

Strukturreform soll Lücke schließen
301 Moved Permanently

DHB-Präsident Michelmann über die erste Sitzung der AG Struktur
301 Moved Permanently

Und nun eine kleine Tabelle zur Entwicklung der Mannschaftszahlen in den LV:

Tja, hier hätte sie kommen sollen, die erste von mehreren Tabellen... Leider bekomme ich das in der Form wie ich es wollte nicht hin, kopiere ich die Tabellen hier hinein werden sie komplett verhackstückt. Also hänge ich das was ich hier schreiben wollte als PDF an und wiederhole hier nur den letzten Satz:

Ich bin jedenfalls sehr gespannt wohin die Reise geht!
wolferl63 has attached the following file:

This post has been edited 1 times, last edit by "wolferl63" (May 24th 2019, 10:29pm)


2

Friday, May 24th 2019, 10:11pm

Schade, dass noch niemand diesen Diskussionansatz mit der umfangreichen Vorarbeit von wolferl63 gewürdigt hat. Der HVN entscheidet morgen über die Einführung der Regionalliga. Leider ist es nicht so wie im Dokument vermutet, dass die OL Niedersachsen und OL Nordsee zur Regionalliga zusammengeführt werden. Vielmehr will der HVN einfach nur eine weitere Liga einziehen. OL Niedersachsen und OL Nordsee sollen weiter bestehen bleiben, was zu einer weiteren Schwächung der Regionen an der Basis führen wird.

wolferl63

Professional

  • "wolferl63" is male
  • "wolferl63" started this thread
  • Favorite club

Posts: 288

Location: Zollern-Alb-Kreis

  • Send private message

3

Friday, May 24th 2019, 10:26pm

Leider ist es nicht so wie im Dokument vermutet, dass die OL Niedersachsen und OL Nordsee zur Regionalliga zusammengeführt werden. Vielmehr will der HVN einfach nur eine weitere Liga einziehen. OL Niedersachsen und OL Nordsee sollen weiter bestehen bleiben, was zu einer weiteren Schwächung der Regionen an der Basis führen wird.

Doch, genau so ist es. Die Namen OL Nordsee bzw. OL Niedersachsen mögen bestehen bleiben - sind dann aber nur noch die 5.Liga. 4.Liga wird die RL. Eine Schwächung der Regionen sehe ich darin nicht. Die Schwächung resultiert schlicht aus den deutlich geschrumpften Mannschaftszahlen. Man kann sich aber sicher darüber streiten ob es hinter der neuen RL nur 2 oder besser 3 Ligen geben sollte und ob diese 'Oberliga' heißen sollten.

Dass sowohl Aurich als auch Vinnhorst in der ersten Runde der Qualifikation zur 3. Liga gescheitert sind, dürfte Wasser auf die Mühlen der Befürworter sein. Zurecht wie ich finde.

PS: ich freue mich dass mit Dir der Erste die Tragweite meiner Spekulationen/Vermutungen verstanden hat!

4

Friday, May 24th 2019, 11:03pm

Schwächung der Regionen ist insofern gemeint, dass der HVN immer mehr Ligen komplett in seinem Kontrollbereich hat. Die Regionen werden so gezwungen, selbst auch weitere Strukturreformen auf den Weg zu bringen, weil die verbleibenden Mannschaftszahlen in den unteren Ligen einfach zu gering werden.

Ansonsten bin ich aber auch ein Befürworter einer eingleisigen HVN Regionalliga als 4. Liga. Ich gehe davon aus, dass das morgen so beschlossen wird.

pko

immer im Vordergrund

  • "pko" is male

Posts: 2,124

Location: Berlin/Schwetzingen

Occupation: Sklave

  • Send private message

5

Saturday, May 25th 2019, 10:15am

Ob es als "Schwächung der Regionen" angesehen wird - oder als Anpassung an die tatsächlichen Gegebenheiten, sei jedem selbst zur Beurteilung überlassen. In Baden (klar, nicht gerade der größte Verband) werden jetzt - sollte nächste Woche der Beschluss so fallen - die Kreise aufgelöst. Vielleicht gehen dann demnächst die drei BW-Verbände zusammen, eine gemeinsame Liga, die BWOL gibt es ja schon lange. Hier wurde zum Glück der Begriff "Regionalliga", aber vielleicht denken die Niedersachsen noch über ihren "Arbeitstitel" nach.
Im Anfang war das Nichts - und das ist dann explodiert." (Terry Pratchett)
1990 + 1974 - 1954 = 2010 (nur ein kleiner RECHENFEHLER)

6

Saturday, May 25th 2019, 10:23pm

Ansonsten bin ich aber auch ein Befürworter einer eingleisigen HVN Regionalliga als 4. Liga. Ich gehe davon aus, dass das morgen so beschlossen wird.

Ich lag falsch. Der Antrag wurde etwas überraschend zurückgezogen, weil sich abzeichnete, dass er in dieser Form wohl keine Mehrheit erhalten würde.

wolferl63

Professional

  • "wolferl63" is male
  • "wolferl63" started this thread
  • Favorite club

Posts: 288

Location: Zollern-Alb-Kreis

  • Send private message

7

Saturday, May 25th 2019, 11:44pm

Ansonsten bin ich aber auch ein Befürworter einer eingleisigen HVN Regionalliga als 4. Liga. Ich gehe davon aus, dass das morgen so beschlossen wird.

Ich lag falsch. Der Antrag wurde etwas überraschend zurückgezogen, weil sich abzeichnete, dass er in dieser Form wohl keine Mehrheit erhalten würde.
Das ist eine echte Überraschung! Danke für die Info! Weißt Du auch was die abschließende Form des Antrags war? Ich hatte mich ja gewundert dass selbst bei den Männern über eine Ligagröße von nur 12 Teams geredet wurde. Für einen - nach Teamzahlen - so großen Bereich wie Niedersachsen/Bremen fand ich das... nun ja... albern.

8

Sunday, May 26th 2019, 12:55pm

Ich habe auch nur die Infos, die der Verband selbst veröffentlicht hat:
301 Moved Permanently

Aus den Text entnehme ich, dass wohl vor allem bei den Frauen-Oberligisten überhaupt keine Mehrheit für die Reform bestand.

goalie

Intermediate

  • "goalie" is male

Posts: 207

Location: Schweich

  • Send private message

9

Monday, May 27th 2019, 12:34am

Auch von mir vielen Dank an wolferl für die gute und umfassende Zusammenstellung.
Im Rheinland wurde auf dem Verbandstag beschlossen, ergebnisoffene Gespräche mit den Verbänden Rheinhessen und Pfalz zur Gründung eines Handballverbandes Rheinland-Pfalz aufzunehmen.

10

Monday, May 27th 2019, 3:38pm

Einen großen Dank an Wolferl für die Arbeit die er sich mal wieder gemacht hat.
Ichhabe ein klare Meinung zu diesem Thema. Da aus den kleineren Verbänden ein längerer Verbleib in der 3. Liga nach den erfahrungen sehr schwierig ist wäre die Instalation von Regionalligen als Zwischenstation zur 3. Liga sogar die bessere Lösung.
Da auch der Aufstieg zur 2. Liga auf drei begrenzt werden soll, spukt vieleicht auch eine Verringerung der Anzahl der dritten Ligen in machen Köpfen, dann könnte man auch im gleichen Zuge feste Zuordnungen der Regionalligen zu den Dritten Ligen einführen.
Wie steht ihr zu meinen Gedankenspielen.

Ellob

schon süchtig

  • "Ellob" is male
  • Favorite club

Posts: 4,249

Location: HNX

Occupation: Student

  • Send private message

11

Tuesday, May 28th 2019, 9:18pm

Ich möchte nicht wissen was passieren würde, wenn der Oberliga Westfalen drohen würde gleich sechs Absteiger aufnhemen zu müssen.
Willkommen in den Problemlagen der BWOL ....

12

Tuesday, May 28th 2019, 9:30pm

Bisher ist die vom DHB angestrebte Strukturreform der Landesverbände hier noch nicht angesprochen oder gar diskutiert worden. Ich versuche mal einen Anstoß zu geben.

Für diejenigen welche sich noch gar nicht mit dem Thema beschäftigt haben zunächst ein paar Links zu Artikeln auf handball-world:
Weniger Landesverbände - DHB will Strukturreform
301 Moved Permanently

Strukturreform soll Lücke schließen
301 Moved Permanently

DHB-Präsident Michelmann über die erste Sitzung der AG Struktur
301 Moved Permanently

Und nun eine kleine Tabelle zur Entwicklung der Mannschaftszahlen in den LV:

Tja, hier hätte sie kommen sollen, die erste von mehreren Tabellen... Leider bekomme ich das in der Form wie ich es wollte nicht hin, kopiere ich die Tabellen hier hinein werden sie komplett verhackstückt. Also hänge ich das was ich hier schreiben wollte als PDF an und wiederhole hier nur den letzten Satz:

Ich bin jedenfalls sehr gespannt wohin die Reise geht!

Sensationelle Arbeit. Vielen Dank dafür. Eine Diskussion darüber zu führen ist gar nicht so leicht, weil das ganze Thema einfach extrem komplex ist. Sind aber wirklich interessante Gedankenspiele.

Einen großen Dank an Wolferl für die Arbeit die er sich mal wieder gemacht hat.
Ichhabe ein klare Meinung zu diesem Thema. Da aus den kleineren Verbänden ein längerer Verbleib in der 3. Liga nach den erfahrungen sehr schwierig ist wäre die Instalation von Regionalligen als Zwischenstation zur 3. Liga sogar die bessere Lösung.
Da auch der Aufstieg zur 2. Liga auf drei begrenzt werden soll, spukt vieleicht auch eine Verringerung der Anzahl der dritten Ligen in machen Köpfen, dann könnte man auch im gleichen Zuge feste Zuordnungen der Regionalligen zu den Dritten Ligen einführen.
Wie steht ihr zu meinen Gedankenspielen.
Wenn die beim DHB wirklich für eine Professionalisierung sind, müsste das in den nächsten Jahren eigentlich auch kommen. Würde mich nicht wundern, wenn sie die Anzahl der dritten Ligen reduzieren wollen (auf 1 oder 2?).
Sollte das wirklich so kommen, würden Regionalligen darunter definitiv Sinn ergeben. VIelleicht sogar nach dem Vorschlag von Wolferl ;) Das Zusammenlegen von RPS und Hessen würde die Qualität auch mal deutlich aufwerten.

Anzeige