You are not logged in.

1

Sunday, September 22nd 2019, 10:33pm

Reihenfolge der Jugendmannschaften innerhalb einer Altersklasse vorgeschrieben?

Ein Verein innerhalb unseres Handballverbandes hat dieses Saison insgesamt 3 Mannschaften innerhalb der D-jugend gemeldet. Dabei wurde die Mannschaft mit den leistungsstärksten und ältesten Spielern ( einige spielen in der kreisauswahl mit) als 3. Mannschaft gemeldet und der jüngere Jahrgang mit den nicht so leistungsstarken Spielern als 1. Mannschaft. Beim letzten Spiel halfen nun 5 Spieler aus der 3. ( leistungsstärksten ) Mannschaft bei der 1. Mannschaft aus ( u.a. einer der Spieler aus der kreisauswahl) da diese krankheitsbedingt nur 5 eigene Spieler hatte. Da der Gegner anfangs führte, würden ab Ende der 1. Halbzeit überwiegend die leistungsstärkeren Aushilfen aus der 3. Mannschaft eingesetzt um das Spiel noch zu gewinnen. Die originären Spieler der 1. Mannschaft saßen auf der Bank und die stärksten Aushilfen spielten. diese Situation war sowohl für den Gegner als auch für die kaum eingesetzten Spieler der Mannschaft unbefriedigend und würde als unsportlich empfunden. Ist es zulässig die stärkste Mannschaft als 3. Mannschaft zu melden und die schwächste als 1. Damit die stärkeren Teams die schwächeren unterstützen können?
Einer der aushilfsspieler hat unmittelbar davor in seinem originären Team gespielt. Ist am selben Tag eine Aushilfe in einem anderen Team derselben Altersklasse zulässig?

2

Monday, September 23rd 2019, 10:01pm

Ist alles so zulässig.
Jugendspieler dürfen innerhalb 48 Stunden 2 Spiele absolvieren.
Spieler von zweiten oder dritten Mannschaften dürfen oben aushelfen, können sich aber festspielen.
Spielen denn alle 3 Mannschaften in der gleichen Klasse? Wenn nein, gilt die am höchsten spielend Mannschaft als erste Mannschaft.
Wenn es bei der Quali war, ist es korrekt gelaufen, sofern der Verband in den Durchführungsbestimmungen nix anderes geregelt hat. Bei uns im Verband mussten die Spieler bei 2 oder mehr gemeldeten Teams für die Quali namentlich an die spielleitende Stelle mit Zusatz 1. Oder 2. Mannschaft gemeldet werden und durften auch nicht wechseln. So wurde die geschilderte Handhabe bei uns unterbunden.

3

Monday, September 23rd 2019, 10:08pm

Die Einsätze in verschiedenen Mannschaften innerhalb einer Altersklasse sind durch §55 der DHB SpO geregelt. Gerade zu Saisonbeginn gibt diese in den letzten Jahren aufgeweichte Regelung allerdings viel Spielraum.
Im Jugendbereich muss man aber noch die Jugendschutzbestimmungen mit berücksichtigen (max. zwei Spiele innerhalb von 48h).

Dany

immer im Vordergrund

  • "Dany" is male
  • Favorite club

Posts: 2,345

Location: Herrenberg

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

4

Saturday, November 30th 2019, 9:10pm

Bei uns werden die Mannschaften in der Jugend meist in die Ligen (Bezirksebene) gemeldet wie der Verein sie einschätzt. Sofern es die Anzahl der Mannschaften danach passen ist dies auch so in Ordnung. Wenn es doch zu viele in der einen Liga sind wird soweit ich weiß das Ranking der Mannschaft Herangezogen.

Auch wenn die Mannschaften per Qualli in der Runde gesetzt sind kann der Verein sagen das die stärksten Spieler in der dritten Mannschaft spielen und die schwächsten in der ersten Mannschaft. Was dabei rauskommt ist eben das die erste Mannschaft wenn in der hohen Liga die meisten Spiele verlieren wird. Auf dauer ist das Aushelfen nicht möglich. Da der JSG greift, dazu zählen soweit ich weiß auch die Spiele der Auswahlmannschaften usw.
MfG Dany


Anzeige