You are not logged in.

1

Friday, February 28th 2020, 1:39am

Trainer-Gehalt

Moin!

mich würde mal interessieren, was ihr für euren Trainer-Job so erhält.
Ich gehe als Übungsleiter durch, da ich weder eine C- noch B-Jugend Lizenz habe. Ich beschaffe mir mein Training aus meiner eigenen Handball-Karriere und Youtube Videos.

In den vergangen zwei Jahren habe ich für meine Kreisliga D-Jugend, mit allen Spielen, Videoanalysen, Turniere etc. um die 1500 Euro pro Jahr erhalten.

Jetzt geht es um die C-Jugend, welche in die B-Jugend hochgeht und sich wohl in der Verbands- oder Oberliga einordnen wird.
Was wäre da monatlich realistisch und fair?

Liebe Grüße

MamaLeone

Beginner

  • "MamaLeone" is female

Posts: 4

Location: Baden

  • Send private message

2

Friday, February 28th 2020, 8:43am

Hallo iAlex, ich glaube das ist schwer zu beantworten. Ich glaube die meisten Jugendtrainer (selbst mit C-Lizenz), wären froh wenn sie 1500 € erhalten würden. Und das liegt bestimmt nicht daran, das die Vereine sie nicht gerne besser entlohnen würden, sondern eher daran, das die finanziellen Mittel fehlen. Es hängt viel davon ab welche Beträge der Verein sich leisten kann. Ich kenne Beträge von 400 € für das Trainerteam pro Jahr bis zu 2400€ pro Jahr ( allerdings haben diese zumindest die C-Lizenz, langjährige Erfahrung und Spenden den Betrag wieder umgehend dem Verein zurück ).
2400 € ist der max. steuerliche Übungsleiterfreibetrag.
In meinem Verein bekommen alle Trainer, egal welche Jugend den selben Betrag. Und alle Spenden den Betrag wieder zurück. Das heißt, ihnen bleibt im Endeffekt die Spendenbescheinigung für ihre Steuererklärung.

3

Friday, February 28th 2020, 2:58pm

Ich sag dir mal, wie ich es gehandhabt habe:

1. Ich hab mir selbst überlegt, was ich als Verein zahlen würde, wenn ich einen Trainer wie mich haben wollte.
2. Dann habe ich mir überlegt, was meiner Meinung nach angemessen für meine Arbeit wäre und was mir meine Zeit Wert ist - aus 1 und 2 habe ich dann meinen "Preis" gebildet.
3. Wenn dann der Verein fragte, was ich mir vorstelle, habe ich angeboten, 1-2x das Training zu übernehmen, damit sie sehen, was sie da von mir erwarten können und ihnen dann noch aufgezählt, was für Aufwände ich sonst noch betreiben werde (Coaching bei Heim- und Auswärtsspielen, x Turniertage, x Spielbeobachtungen, ....). Für die Fahrkosten habe ich eine km-Pauschale vereinbart, die auch ein bisschen den zeitlichen Aufwand der Fahrt berücksichtigt (also nicht nur den effektiven Verbrauch)
4. Dann habe ich gefragt, was ihnen das Wert ist (und sie auch bezahlen können/wollen), aber auch mitgeteilt, dass falls der Wert zu weit von meinen Vorstellungen abweicht, es keine weiteren Verhandlungen geben wird - nicht um Druck auszuüben (klappt auf der Ebene sowieso nicht so toll), sondern aus einem pragmatischen Ansatz: denn dann ist die Diskrepanz zwischen den Parteien zu groß und es kommt sowieso schnell zu Problemen.
5. Diesen Wert habe ich dann mit dem verglichen, was ich mir vorgestellt habe (Punkt 1 + 2)
6. Wenn die Werte annehmbar nah beieinander lagen, habe ich akzeptiert oder noch ein bisschen verhandelt, ansonsten eben abgesagt.

Das ist aus meiner Sicht fair und hat bei mir gut geklappt. Spiel's doch einfach mal für dich durch...
Irgendwann ist auch mal Schluss!!!

Benson

immer im Vordergrund

  • "Benson" is male
  • Favorite club

  • Send private message

4

Saturday, February 29th 2020, 1:21pm

1500 € für einen unlizensierten D-Jugend Trainer ist nach meinen Erfahrungen schon am oberen Ende der Skala angesiedelt. Wenn dir der Job so viel Spaß macht und du jetzt planst, eine mehr leistungsorientierte Mannschaft zu übernehmen, dann solltest du auf jeden Fall über die C-Lizenz nachdenken. Letztlich profitieren alle Seiten davon und du kannst vielleicht auch eine etwas bessere Vergütung erwarten.

Anzeige