You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Monday, March 1st 2021, 3:28pm

Verschiebung der Jugendaltersklassen um 1 Jahr?

Hier eine Meldung vom BHV (Baden) bezüglich einer möglichen Verschiebung der Jugendaltersklassen.
beim Hamburger Verband hab ich nix gefunden. Weiß jemand was dazu?

Die Meldung:
"Liebe Vereinsvertreter und Vereinsvertreterinnen,in den letzten Tagen sind einige Anfragen bei uns eingegangen, ob es zu einer Verschiebung der Jugend-Altersklassen im Handball um 1 Jahr kommt. Wir möchten Euch über den Stand der Dinge informieren.
Ja - der Handballverband Hamburg hat in der Tat ein Strategie-Papier an den DHB gerichtet, welches auch in den Medien verbreitet wurde.
Der DHB hat umgehend eine Arbeitsgruppe installiert, um diesen Vorschlag zu prüfen und eine Entscheidungsvorlage für den DHB-Bundesrat (am 8. März) zu erstellen. Die AG hat sich in der ersten Sitzung entschieden, eine Umfrage unter den 21 Landes-Verbänden durchzuführen. Diese ist abgeschlossen und die AG wertet die vorliegenden Ergebnisse aus, um die besagte Beschlussvorlage zum 8. März zu erstellen. Man ist sich in der AG wohl einig, solch gravierende Veränderungen nur bei eindeutiger Mehrheit zur Umsetzung vorzuschlagen. Aber das letzte Wort liegt nun mal beim DHB-Bundesrat. Sobald die Entscheidung gefallen ist und uns vorliegt, wird sie schnellstens an Euch kommuniziert werden. Bleibt gesund und „Reißt keine Lücke!“

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 8,648

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

2

Monday, March 1st 2021, 4:02pm

ich hatte das vor ca. einer woche schon reingestellt- hamburg hatte die eingabe dazu beim dhb gemacht-
dies aber im einklang mit dem einfrieren der aktuellen saison und somit dann im prinzip auch ohne
wertung für auf-und abstieg.
da war der hinweis auf 1 jahr mehr jugend eher die zugabe.

dort kam dann auch der hinweis, dass dies in dänemark schon so gehandhabt wird-sprich jugend ein jahr später zu den senioren.

speedylsa

Intermediate

    Favorite club

  • Send private message

3

Monday, March 1st 2021, 5:32pm

Die Frage die dann mitgedacht werden muss: Wie wird das wieder zurückgeführt? Grundsätzlich finde ich den Gedankengang aber gut. Und für meine auf Frage wird es auch lösungen geben, man muss es nur auf dem Schirm haben.

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 8,648

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

4

Monday, March 1st 2021, 5:36pm

nach dem hamburger gedanken soll es nicht zurückgeführt werden-
dauerhaft 1 jahr später in den seniorenbereich.

speedylsa

Intermediate

    Favorite club

  • Send private message

5

Monday, March 1st 2021, 5:38pm

Na gut, auch eine Variante. Dann werden also alle Jugendmannschaften im Durchschnitt ein Jahr älter als in der Vergangenheit.

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 8,648

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

6

Monday, March 1st 2021, 5:43pm

das kann ich gar nicht sagen-
es könnte auch gemeint sein, nur das letzte auf 3 jahre auszudehnen....

7

Tuesday, March 2nd 2021, 1:21am

Lt. Bild.de soll die komplette Saison 20/21 in 21/22 wiederholt werden - so der Vorschlag. Das würde dann eine Verschiebung um 1 Jahr bedeuten.

8

Tuesday, March 2nd 2021, 8:36am

Also Ich finde den Vorschlag gut, denn allen Kindern/Jugendlichen fehlt jetzt knapp ein Jahr an Training- bzw. Spielbetrieb und somit auch die Weiterentwicklung ihrer Fähigkeiten. Dazu kommt wir würden glaube ich niemanden mit dieser Entscheidung wehtuen und es müsste sich auch erstmal keine Gedanken zu irgendwelchen Qualiprozessen unter Corona gemacht werden.

9

Tuesday, March 2nd 2021, 10:52am

Ich bin gespannt, ob der DHB über seinen Schatten springen kann. Wie schon hier erwähnt: Ein fehlendes Jahr ist bei Jugendlichen enorm, körperlich, taktisch, sozial. Der Frust wäre groß, wenn sie in die höhere Altersklasse kommen und dort nicht Fuß fassen. Im schlechtesten Fall sind die Kinder dann für Handball verloren.

10

Tuesday, March 2nd 2021, 11:55am

Nach den neuesten Meldungen soll der Lockdown bis Ende März fortgesetzt werden, dann beginnen schon fast die Osterferien und damit ist eigentlich auch das Ende der Saison 2020/21 erreicht.
Damit dürfte eine Meisterschaft in den Jugenden, die Idee war ja zumindest die DM bei B- und A- Jugend zu spielen, nicht mehr möglich sein.
Dies sollte dann der letzte Anstoß für den Hamburger Vorschlag sein. Es ist das einzig vernünftige. Die Altersstruktur dann hin zur U20, statt U19, sollte auch beibehalten werden. Das würde den Sprung in den Seniorenbereich erleichtern.

11

Tuesday, March 2nd 2021, 2:07pm

Ein fehlendes Jahr ist bei Jugendlichen enorm, körperlich, taktisch, sozial. Der Frust wäre groß, wenn sie in die höhere Altersklasse kommen und dort nicht Fuß fassen. Im schlechtesten Fall sind die Kinder dann für Handball verloren.

Ich bin gespannt, ob der DHB über seinen Schatten springen kann. Wie schon hier erwähnt: Ein fehlendes Jahr ist bei Jugendlichen enorm, körperlich, taktisch, sozial. Der Frust wäre groß, wenn sie in die höhere Altersklasse kommen und dort nicht Fuß fassen. Im schlechtesten Fall sind die Kinder dann für Handball verloren.





Ja genau! Die armen Kinder ....

Es trifft doch alle gleich. Was soll der Spuk?

Die ganzen Jahre konnte es nicht früh genug zu den Erwachsenen gehen mit den ganzen Top-Talenten und jetzt sollen sie ein weiters Jahr in der Jugend behütet und bedüddelt werden. Von den tollen Trainern, die ja ein Mega-Talent nach dem andern aus dem Hut zaubern.

Wenn ein Kind ein halbes Jahr krank/verletzt ist, ein Auslandsjahr gemacht hat oder wenn ein Jugendlicher einfach spät mit Handball anfängt, schert sich doch auch keiner drum.

12

Tuesday, March 2nd 2021, 2:39pm

Außer Polemik nix drin Schade.

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 8,648

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

13

Tuesday, March 2nd 2021, 2:41pm

wenn deine nebenwirkungen nicht vom rauchen kommen- dann ja nur von den corona-begleiterscheinungen.

das solltest du um so mehr rücksicht auf die heranwachsenden nehmen, damit denen nicht gleiches passiert. :D

ja genau- es trifft alle, also gibts auch keinen richtigen grund, mal was zum wohl von allen zu ändern- tut doch gar nicht weh.....

zu 11

wolferl63

Professional

  • "wolferl63" is male
  • Favorite club

Posts: 460

Location: Bisingen / ZAK

  • Send private message

14

Tuesday, March 2nd 2021, 4:51pm

Die ganzen Jahre konnte es nicht früh genug zu den Erwachsenen gehen mit den ganzen Top-Talenten und jetzt sollen sie ein weiters Jahr in der Jugend behütet und bedüddelt werden.

Außer Polemik nix drin Schade.

Polemisch vielleicht, ich halte den Einwurf trotzdem für sehr berechtigt. In Verbindung mit der Reform der JBLH mA hatte ich schon mal die Frage in den Raum geworfen ob die jetzige Alterseinteilung überhaupt noch zeitgemäß ist.

Tatsächlich werden doch mindestens A-Jugenliche des älteren Jahrgangs, nicht nur im oberen Leistungsbereich, oft auch schon intensiv oder vollständig im Erwachsenenbereich eingesetzt. Insofern dachte ich sogar eher an eine Verkürzung der Jungendspielzeit.

Nachdem schon der letzte A-Jugend-Jahrgang die Saison nicht beenden und jetzt im Erwachsenenbereich nicht spielen, und zum Teil noch nichteinmal vernünftig trainieren konnte, könnte man aber über die - dann einmalige - Einrichtung U21-Spielklasse nachdenken. Ich habe allerdings einige Zeifel ob sich besonders viele Vereine dafür interessieren würden...

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 8,648

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

15

Tuesday, March 2nd 2021, 4:59pm

na ja-
der einwurf spiegelt ja dann doch im kern nicht deine meinung da, worüber man ja froh sein kann.
zumindest schreibst du keine ansammlung von vorurteilen in abwertender form wie der mm.

tatsächlich hast du ja mit deinen argumenten auch recht- die stehen aber auch nicht im grundsätzlichen gegensatz
zu hamburgs vorschlag der ausweitung jugendzeit.

ich denke auch, dass du damit richtig liegst, dass es für eine u21 zu wenig interesse gibt.
für eine u21 spielklasse schätzte ich den aufwand einfach auch zu gross ein- auch weil die besten dann längst bei den senioren spielen.
weiterhin gehe ich davon aus, dass das mögliche "hochziehen" von jugendlichen -was bisher auch möglich war- die richtig guten
spieler ja weiterhin nicht daran hindert frühzeitig eine entscheidung für oder wieder senioren zu entscheiden- ein muss ist es ja nicht.

speedylsa

Intermediate

    Favorite club

  • Send private message

16

Tuesday, March 2nd 2021, 5:16pm

Tatsächlich werden doch mindestens A-Jugenliche des älteren Jahrgangs, nicht nur im oberen Leistungsbereich, oft auch schon intensiv oder vollständig im Erwachsenenbereich eingesetzt. Insofern dachte ich sogar eher an eine Verkürzung der Jungendspielzeit.

Nachdem schon der letzte A-Jugend-Jahrgang die Saison nicht beenden und jetzt im Erwachsenenbereich nicht spielen, und zum Teil noch nichteinmal vernünftig trainieren konnte, könnte man aber über die - dann einmalige - Einrichtung U21-Spielklasse nachdenken. Ich habe allerdings einige Zeifel ob sich besonders viele Vereine dafür interessieren würden...[/quote]

Das ist genau der Zentrale Punkt: Was will die Mehrheit der Vereine? Ich kann mir gut vorstellen, dass viele Vereine einen fließenden Übergang (nichts anderes bedeutet es ja, wenn im letzten Jugend-Jahr bereits mehr oder weniger regelmäßig bei den Herren gespielt wird) ganz gut finden. Letztendlich denke ich aber, der DHB wird das machen wird, was die Mehrheit der Vereine will. Wobei ich mir gut vorstellen kann, dass der SC Magdeburg etwas anderes will, als der Post SV Magdeburg. (Beide Vereine sind Platzhalter, ich hoffe ihr versteht was ich meine.) Worst case wäre sicher eine 51/49 Abstimmung...

Beuger

ehem. SGW-Fan

Posts: 4,214

Location: München

  • Send private message

17

Tuesday, March 2nd 2021, 8:04pm

Den Gedanken der Idee halte ich für sehr fair und unterstützenswert, allerdings habe ich meine Bedenken hinsichtlich der praktischen Umsetzung. Einige Gründe in diese Richtung wurden ja hier schon genannt: Interesse der Vereine beispielsweise. Das Argument lässt sich in mehrere Richtungen noch erweitern. Viele 2002 geborene Spieler haben mit Sicherheit schon Zusagen für Vereine in den Senioren gegeben. Andere 2003 geborene wechseln bereits zugesagt den Verein. Auch die Trainer und eventuellen Kooperationen der Vereine sind größtenteils schon festgeklopft. Da würde viel bereits getane Arbeit in den Sand gesetzt werden, wenn man jetzt die Jahrgänge doch nicht wechselt. Ärgerlich ist es auf jeden Fall für die Spieler des Jahrgangs 02 und 04, aber in so einer Pandemie gibt es eben Verlierer, so hart es klingt. Was ich auf jeden Fall für eine blödsinnigene Idee halte, und das ist auch in Diskussion, ist die einmalige Erlaubnis für 2002 geborene Spieler, noch ein Jahr A-Jugend dranzuhängen. Damit verschiebt man das Problem nur um ein Jahr und die 2004 geborenen Spieler sind noch gelackmeierter als eh schon.

18

Tuesday, March 2nd 2021, 9:23pm

Mir kreist das ganze zu sehr um die A-Jugend-Jahrgänge. Wichtig sind (auf Dauer gesehen) die Jahrgänge drunter, besonders E,D,C-Jugend. Da passiert am meisten, da ist die soziale und "entwicklungspsychologische" Komponente am größten. Diese Jahrgänge müssen wir unbedingt halten, weil hier z.B. das Ausprobieren von verschiedenen Sportarten noch sehr häufig ist. Wenn der Handball da keine Ansätze außerhalb von 08/15 anbietet, sehe ich schwarz. Sind die Interessen der Breitensportvereine nicht vielleicht diesmal wichtiger? Wir sind im Kinder-und Jugendbereich gegenüber dem Fußball sowie so gearscht, weil die draußen definitiv früher wieder kicken und trainieren dürfen als alle Hallensportarten.

19

Tuesday, March 2nd 2021, 10:25pm

Ich hab mir auch schon gedacht, dass man bei der Diskussion unterscheiden müsste zwischen A-Jugend und den unteren Klassen. Da geht es denke ich um verschiedene Dinge.
Beim Thema A-Jugend würde ich z.B. auch mal einwerfen, dass aus meiner Sicht seit G12 schon ein Abnehmen der Mannschaften zumindest in den unteren Klassen zu sehen ist. Teilweise müssen schon Kreis-übergreifende Gruppen gebildet werden, um einen Spielbetrieb zu generieren. Das ist ja auch klar. Durch G12 gehen viele schon nach ihrem ersten Jahr A-Jugend studieren bzw. Auslandsjahr etc. und wechseln dann den Verein oder hören ganz auf/pausieren. Wenn man das jetzt um ein Jahr verschiebt hat man ja quasi 2 Jahrgänge in der A-Jugend, die potenziell am studieren o.ä. sind. Unter diesem Gesichtspunkt würde, wenn schon eine Verschiebung, eher eine Verschiebung in die andere Richtung Sinn ergeben, also U18 statt U20.
Zu den unteren Klassen: Im ersten Moment habe ich ähnlich gedacht, wie Marlboro-Mann (auch wenn da natürlich sehr viel Polemik mit drin war), also dass es alle gleich trifft. Ich denke er meint damit (zumindest war es anfangs mein Denken), alle Vereinen trifft es damit gleich, und das ist ja auch so. Ich denke aber, wenn ich das richtig verstanden habe, es geht um die verschiedenen Jahrgänge. Und da trifft es vielleicht wirklich nicht jeden gleich. Also man will doch mit dem Vorstoß sagen, dass jetzt im Konkreten die geraden Jahrgänge einen Nachteil in ihrer Entwicklung haben, da sie quasi 2 Saisons hinter einander (wenn man die aktuelle rausnimmt) als jüngerer Jahrgang agieren. Liege ich damit richtig? Wenn ja, finde ich den Vorschlag absolut verständlich. Nur wie gesagt, und da schließt sich doch wieder der Kreis, man müsste dann halt auch weiter denken und überlegen, wie man langfristig mit der A-Jugend umgeht.

This post has been edited 1 times, last edit by "Richardson" (Mar 2nd 2021, 10:33pm)


20

Tuesday, March 2nd 2021, 10:31pm

gelöscht

Anzeige