You are not logged in.

eisbeer

IG-Handball: Vorstandsmitglied

  • "eisbeer" is male

Posts: 3,993

Location: Wilder Süden

Occupation: Armer Beamter

  • Send private message

641

Monday, October 1st 2007, 11:53am

Quoted

Original von Jenny
Ich hätte da ja mal ne Frage ;)

Also es ist für nächste Woche ein "Südsee-Abend" geplant ... Es steht eigentlich alles, jetzt fehlen allerdings noch Filme ... also wer kann Filme empfehlen, die irgendwie , wenn auch nur annähernd irgendwie zum Thema "Südsee" passen ... wäre für jeden Tipp dankbar ;)


Operation Petticoat (genialer, witziger UBoot-Film aus dem 2.WK)
http://de.wikipedia.org/wiki/Unternehmen_Petticoat

und div. Elvis Presley-Schnulzen.

Lieber WM-Fünfter als Vize-Weltmeister im eigenen Land


Jenny

Super Moderator

  • "Jenny" is female
  • Favorite club

  • Send private message

642

Monday, October 1st 2007, 1:42pm

Danke euch :hi: :)

BrittaF

Unregistered

643

Wednesday, October 10th 2007, 9:36am

Ich bin ja immer ein wenig zu spät - schau mir Filme eben lieber zuhause als im Kino an :rotwerd:

Also hat Bienchen in der letzten Woche gesehen:

"Brokeback Mountain"

Aaaaaaaaaargh! Schrecklich langweilig und so klischeeerfüllend :rolleyes:
Nenene, nichts für mich. Eine nennenswerte Geschichte war nicht vorhanden. Von Dramatik, Witz oder Toleranz-Problematik kann kaum die Rede sein. Eine riesige Enttäuschung.

"Babel"

Wow! Auch schrecklich, aber schrecklich aufgrund der realitätsnahen Darstellung der Handlungsstränge. Ich habe mitgelitten. Mit allen Beteiligten. Eigentlich sind die Geschichten an sich auch schnell erzählt, durch die Verknüpfungen, das Hin-und-her-schalten, die drei völlig unterschiedlichen Welten und die überragenden Schauspieler: einfach großartig!

"Liebe braucht keine Ferien"

Nach der niederschmetternden Wirklichkeit von Babel kam die seichte Liebeskomödie gerade recht. Ein Film mit Witz, Charme und Romantik - Frauenherz was willst Du mehr? :D

"Fever Pitch"

Mein momentaner Lieblings-Sportfilm. Basiert auf diesem Fussball-Buch von Nick Hornby, spielt allerdings in USA, Boston - Red Sox, BASEBALL. Unbedingt im Originalton anschauen. :)

Felix0711

IG-Handball: Vorstandsmitglied

  • "Felix0711" is male
  • Favorite club

Posts: 9,532

Location: Früher nannte man es "wilder Süden"

  • Send private message

644

Wednesday, October 10th 2007, 10:35am

Nachdem ich ne Weile still war...

Letzten Mittwoch gings in "Ratatouille". Normalerweise ist ja Pixar für leicht anarchisch angehauchte und nicht 100% für Kinder gemachte Trickfilme bekannt, das hier ist einer von Buena Vista, also aus dem Hause Disney... grob geht es um eine Ratte namens Remy, der einen immensen Geschmacks- und Geruchssinn hat und daher nicht gerade auf die Sachen steht, die eine Ratte gewöhnlich frisst. Remy erzählt uns seine "Lebensgeschichte", wobei es während des Films allerdings keinen "Erzähler" gibt. Er lebt mit seiner Sippe bei einer alten Frau, die irgendwann alle schießwütig hinfortjagt. Die Sippe verliert sich in der Kanalisation, Remy landet in Paris - und zwar direkt vor einem ex-Sterne-Restaurant "Gusteau's". Dort pimpt er erstmal eine Suppe, von der die Kundschaft hellauf begeistert wird. Allerdings erntet der Küchenjunge die Lorbeeren, der sich im übrigen später als der Sohn des verstorbenen Namensgebers des Restaurants herausstellt aber absolut nicht kochen kann (wenngleich Gusteaus Motto ist: Jeder kann kochen). Der wird natürlich vom despotischen Küchenchef gezwungen, die Suppe nachzukochen - und so kommen die beiden nach einer wirren Verfolgungsjagd (d.h. eigentlich wird Remy mit Kochlöffeln usw. gejagt), zusammen. Remy bemerkt dann eine weitere Gabe: Er kann den Küchenjungen auf dessen Kopf sitzend wie eine Marionette steuern, indem er die Haare als eine Art "Zaumzeug" benutzt. Damit beginnt quasi dann eine sehr lustige und unterhaltsame Verwechslungskomödie mit geistreichen Dialogen und liebevollen (Paris-)Details, in der sich der Küchenjunge natürlich auch noch in die ambitionierte Nachwuchsköchin Colette verliebt. Und Remy bekommt ebenso natürlich irgenwann Besuch von seiner kompletten Sippe. Fazit: Sehr sehenswert! (auch wenn von Douglas Adams' These über die eigentlichen Herrscher der Welt am Ende leicht abgewichen wird, aber man möchte ja nicht zuviel verraten ;))
MfG Felix0711

"Deshalb unterstütze ich mit vollstem Enthusiasmus ein Projekt, das abendländischen Humanismus mit moderner Technik verbindet – den Bau eines unterirdischen Doms!"
Harald Schmidt

Mone

immer im Vordergrund

  • "Mone" is female

Posts: 1,751

Location: Fürth

Occupation: Informatikkauffrau

  • Send private message

645

Wednesday, October 10th 2007, 11:02am

Ich war am WE in "Chuck an Larry" - sehr sehr amüsant! Besonders wenn man mit 2 Feuerwehrmännern drin ist...Man ist meiner abgegangen.

Felix0711

IG-Handball: Vorstandsmitglied

  • "Felix0711" is male
  • Favorite club

Posts: 9,532

Location: Früher nannte man es "wilder Süden"

  • Send private message

646

Wednesday, October 10th 2007, 11:34am

Quoted

Original von Mone
Ich war am WE in "Chuck an Larry" - sehr sehr amüsant! Besonders wenn man mit 2 Feuerwehrmännern drin ist...Man ist meiner abgegangen.

Musstest du ihn löschen?
MfG Felix0711

"Deshalb unterstütze ich mit vollstem Enthusiasmus ein Projekt, das abendländischen Humanismus mit moderner Technik verbindet – den Bau eines unterirdischen Doms!"
Harald Schmidt

Mone

immer im Vordergrund

  • "Mone" is female

Posts: 1,751

Location: Fürth

Occupation: Informatikkauffrau

  • Send private message

647

Wednesday, October 10th 2007, 12:00pm

Quoted

Original von Felix0711

Quoted

Original von Mone
Ich war am WE in "Chuck an Larry" - sehr sehr amüsant! Besonders wenn man mit 2 Feuerwehrmännern drin ist...Man ist meiner abgegangen.

Musstest du ihn löschen?


Jap - mit ganz viel Bier :D

Stenimaus

schon süchtig

  • "Stenimaus" is female
  • Favorite club

Posts: 3,240

Location: Köln

  • Send private message

648

Wednesday, October 10th 2007, 6:54pm

Quoted

Original von Mone
Ich war am WE in "Chuck an Larry" - sehr sehr amüsant!


Den haben wir am Donnerstag auch im Gummersbacher Wohnzimmerkino gesehen :D
Schließe mich da gerne Deiner Meinung an...


Jenny

Super Moderator

  • "Jenny" is female
  • Favorite club

  • Send private message

649

Wednesday, October 10th 2007, 7:04pm

Quoted

Original von Mone
Ich war am WE in "Chuck an Larry" - sehr sehr amüsant!


Habe den Film vorgestern auch gesehen ... echt sehr witzig, bedient ja quasi jedes Klischee ;)

lischen

immer im Vordergrund

  • "lischen" is female
  • Favorite club

Posts: 2,126

Location: Essen

Occupation: Student/Praktikant in einer Grundschule

  • Send private message

650

Tuesday, October 16th 2007, 12:47pm

ich war am samstag in "ratatouille"! eigentlich steh ich nicht so auf zeichentrick/animationsfilme, aber der war richtig witzig und gut!

die ratte ist echt niedlich und auch der trottelige küchenjunge ist gut in szene gesetzt!
man kriegt richtig hunger, wenn man den film sieht...
kann ihn daher auf jeden fall empfehlen!^^
so wo Ostern vorbei ist, wünsch ich euch einfach nen schönen Tag! ;)

alter Sack

IG-Handball: Premium-Mitglied (Gold)

  • Send private message

651

Tuesday, October 16th 2007, 1:32pm

Quoted

Original von Jenny

Quoted

Original von Mone
Ich war am WE in "Chuck an Larry" - sehr sehr amüsant!


Habe den Film vorgestern auch gesehen ... echt sehr witzig, bedient ja quasi jedes Klischee ;)


Auf eure tipps gebe ich nichts mehr. war am samstag mit zwei kollegen in dem film. wollte eigentlich noch mal death at a funeral (sterben für anfänger) sehen. lief aber nicht mehr. genauso wenig wie bourne. also chuck & larry.
gähnend langweilig. die gags teilweise auf "die nackte kanone" niveau.

  • "Butzi0815" is male
  • Favorite club

Posts: 944

Location: Schenki Schenki

Occupation: Student

  • Send private message

652

Tuesday, October 16th 2007, 4:11pm

Quoted

Original von Wieland

Quoted

Original von Jenny

Quoted

Original von Mone
Ich war am WE in "Chuck an Larry" - sehr sehr amüsant!


Habe den Film vorgestern auch gesehen ... echt sehr witzig, bedient ja quasi jedes Klischee ;)


... die gags teilweise auf "die nackte kanone" niveau.


Naja, es gibt ja auch Leute die "Die nackte Kanone" sehr amüant finden :)
Schlecht hören kann ich gut. Nur mit gut sehen is schlecht.

OsloStar

HE Filmkritiker

  • "OsloStar" is male
  • Favorite club

Posts: 5,647

Location: Sankt Leon-Rot

  • Send private message

653

Thursday, October 18th 2007, 12:47am

In Chuck an Larry will ich auch noch rein ... mit Doug Haffernan :)

War heute in Operation Kingdom! Ein genialer Film! Kann ich empfehlen!

#16

Intermediate

  • "#16" is male

Posts: 114

Location: ZH

  • Send private message

654

Saturday, October 20th 2007, 11:12pm

Reservoir Dogs :cool:

Felix0711

IG-Handball: Vorstandsmitglied

  • "Felix0711" is male
  • Favorite club

Posts: 9,532

Location: Früher nannte man es "wilder Süden"

  • Send private message

655

Saturday, October 20th 2007, 11:21pm

Quoted

Original von #16
Reservoir Dogs :cool:

Keine Jugendfreigabe ;)
MfG Felix0711

"Deshalb unterstütze ich mit vollstem Enthusiasmus ein Projekt, das abendländischen Humanismus mit moderner Technik verbindet – den Bau eines unterirdischen Doms!"
Harald Schmidt

Outsider81

Filmfreak

  • "Outsider81" is male

Posts: 2,635

Location: Viernheim

Occupation: Erzieher

  • Send private message

656

Sunday, October 21st 2007, 5:11pm

Vier Jahre nach seinem GEGEN DIE WAND - Berlinale-Triumph eroberte der deutschtürkische Regisseur Fatih Akin mit seinem neuen Film die diesjährigen Filmfestspiele von Cannes. Teils in Deutschland, teils in der Türkei angesiedelt, entwirft er eine Reihe schicksalhafter Begegnungen, bei denen es um Liebe, Familie, den Tod und die Chancen geht, die daraus entstehen können. Statt mit der hitzigen Wucht von GEGEN DIE WAND breitet der in Cannes für das "Beste Drehbuch" prämierte Film seine komplexen, tragischen Geschichten jedoch in aller Ruhe mit Akins klarem Blick und der Unterstützung eines so sensiblen wie glaubwürdigen Darstellerensembles aus. Und obwohl der Tod als beherrschendes Thema die verschiedenen Figuren zusammenführt, wirkt der Film keineswegs pessimistisch und düster, sondern besticht durch seine Klarheit trotz des verästelten Plots und einen hellen, hoffnungsvollen Grundton.

atlantis-kino.de


Akins neuer Film, nach "Gegen die Wand" Teil zwei seiner Liebe, Tod und Teufeltriologie ist ein sehr empfehlenswerter, emotional berührender Streifen!!!
"Mit dem Ende des Kinos werden wir vertrieben worden sein aus einem Paradies"
( Peter Handke)

"Die Forderung, dass Auschwitz nicht noch einmal sei, ist die allererste an Erziehung"
( Theodor W. Adorno )

Mini

Sage

  • "Mini" is female

Posts: 1,171

Location: Solingen (früher Frankfurt)

  • Send private message

657

Wednesday, October 24th 2007, 11:28pm

Heute Abend "Der Sternenwanderer" gesehen. War ein total schöner Film oder doch eher Märchen mit ganz viel Romantik, bösen Hexen, Piraten, bösen Prinzen und eben dem guten Prinzen und seinem schönen Stern, seiner großen Liebe. Also schon ein schön kitschiger Frauenfilm:)

Zickenbändiger

schon süchtig

  • "Zickenbändiger" is male

Posts: 3,265

Location: Hannover

Occupation: Rechtsanwalt

  • Send private message

658

Wednesday, November 14th 2007, 11:30am

Beowulf kommt ins Kino

Quoted

Der legendäre Krieger Beowulf (Ray Winstone) stellt sich dem Ungeheuer Grendel (Crispin Glover). Grendel terrorisiert Städte und er verfolgt aus irgendwelchen Gründen König Hrothgar (Anthony Hopkins). Doch später muss sich Beowulf, auch dem Kampf gegen Grendels Mutter (Angelina Jolie) stellen...


(www.ofdb.de)

:ball: Ich, Ich, Ich :ball: Grendel kannst Du haben, Wulfi.
Mit dem Torwartduo Tabea und Alisa und Franziska, hatten wir wieder Unterstützung aus der C mitgenommen.

Jenny

Super Moderator

  • "Jenny" is female
  • Favorite club

  • Send private message

659

Wednesday, November 14th 2007, 11:54am

Vorgestern "Abbitte" gesehen ... ein sehr gelungener Film

Quoted

An der Schwelle zum Erwachsenwerden beobachtet die 13-jährige Briony (Romola Garai) den leidenschaftlichen Flirt zwischen ihrer älteren Schwester Cecilia (Keira Knightley) und dem Gärtnersohn Robbie (James McAvoy). Herausgerissen aus ihrer kindlichen Phantasiewelt und verunsichert lässt sie kurz darauf ganz bewusst zu, dass Robbie für ein Verbrechen beschuldigt wird, das er nicht begangen hat. Die Folgen der Ereignisse dieses Sommers 1935 lassen keinen der drei mehr los und führen sie auf unterschiedlichen Wegen durch die Schrecken des 2. Weltkriegs.

Über Tiefen und Höhen des menschlichen Wesens, zwischen Schuld und Erkenntnis und durch die Gezeiten des 20. Jahrhunderts spannt sich ein bewegendes Lebens- und Liebesdrama. Zugleich große Schicksalsgeschichte und emotionales Historienepos, ist ABBITTE prachtvolles Kino und ein mitreißender Fluss der Gefühle. Die Macher des gefeierten "Stolz und Vorurteil" haben mit ABBITTE nun Ian McEwans gleichnamigen Bestseller für die Leinwand adaptiert. Erneut mit Keira Knightley in der Hauptrolle erzählt der Film von einem alles verändernden Sommer im spätviktorianischen England der 30er Jahre, von zerrissener Liebe und von lebenslanger Reue.


Quelle: http://www.filmz.de/film_2007/abbitte/

Der Trailer dazu http://www.moviemaze.de/media/trailer/vi…er02-de_480.flv

Felix0711

IG-Handball: Vorstandsmitglied

  • "Felix0711" is male
  • Favorite club

Posts: 9,532

Location: Früher nannte man es "wilder Süden"

  • Send private message

660

Friday, November 16th 2007, 9:53am

Bin eben auf eine sehr interessante, wie informative Wiki-Seite gestoßen :D
http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_fil…word_%22fuck%22
MfG Felix0711

"Deshalb unterstütze ich mit vollstem Enthusiasmus ein Projekt, das abendländischen Humanismus mit moderner Technik verbindet – den Bau eines unterirdischen Doms!"
Harald Schmidt

Anzeige