Sie sind nicht angemeldet.

4 601

Montag, 14. Januar 2019, 17:16

Ich bin normal extrem tolerant aber bei dieser Person hört es auf

Die Geschichte lehrt dass falsche Toleranz gegenüber den falschen Leuten extrem nachteilig sein kann

Abgesehen davon: wer meint mich ständig angreifen zu müssen bekommt immer die entsprechende Antwort

4 602

Montag, 14. Januar 2019, 17:25

Oh, jetzt auch noch Geschichtslehrer und dazu extrem tolerant. Deutsch-Nachhilfe wäre angebrachter als anderen die Geschichte erklären zu wollen.

4 603

Montag, 14. Januar 2019, 17:30

Erklär Dir Dein Deutsch und Deine Geschichte selbst

Ansonsten widme ich mich jetzt lieber gleich einem hoffentlich spannendem Spiel und überlasse Dich Dir selbst

kuestentanne

schon süchtig

  • »kuestentanne« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 4 263

Wohnort: Stockholm

Beruf: Jäger und Sammler

  • Nachricht senden

4 604

Montag, 14. Januar 2019, 17:33

Also die Reaktionen auf Kretsches Interview sind hanebüchen und in der Tat ein sich selbst erfuellende Prophezeiung.
Manche Journalisten sind sich echt fuer nichts zu blöd oder sind es am Ende gar ...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kuestentanne« (14. Januar 2019, 22:24)


hlp

immer im Vordergrund

  • »hlp« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 2 410

Wohnort: Magdeburg

Beruf: Gerüstbauer

  • Nachricht senden

4 605

Montag, 14. Januar 2019, 21:00

@hlp: das mit der Anekdote von dem Polizeipräsidenten und Kretschmars Teilnahme an Maidemonstrationen und seinen Folgen war aus dem aktuellen t-online-Interview (ich habe aus Vershen einen falschen Link zum Zeitartikel gesetzt - editiere jetzt den Link, um keine Verwirrung zu stiften)

Das macht Kretschmar jetzt im Interview nicht, aber ich möchte zu bedenken geben, dass Positionen 'linker' Protagonisten, die jenseits des dominanten Meinungsspektrums liegen, auch gerne leicht einen Nazianstrich zugeschrieben bekommen, etwa die 'Aufbruch-Initiative'.

Kontroverse Debatten über Aspekte der EU usw. sind auch z.B. kaum führbar....Die Antifa hat übrigens eine Gesellschaftskonzeption, die grundlegend umwälzender für die Bundesrepublik ist als die Vorstellungen der AFD es jemals sein könnten - der Aspekt wird aber ausgeblendet, da sie ja keine Bedrohung für Eliten/Etablishment darstellen, weil sie z.B. keinen 'parlamentarischen Arm' haben

Eine Antifa, die sich darauf fixiert, mehr oder weniger mal ein bissel 'GEGEN NAZIS' (bei ihrem sehr weiten Nazibegriff) über die Stränge zu schlagen, jo, so isse nach dem Geschmack des 'Establishment'

Natürlich bezieht Kretschmar seine Argumentation auf Sportler - aber die leben ja in keinem luftleeren Raum...(und vor dem Hintergrund ist auch nur die große 'Aufregung' zu erklären, sowohl hinsichtlich Zustimmung als auch Ablehnung).

Prominente Sportler haben zwar eine (zunehmend) spezifische Lebenssituation, sie leben aber nicht getrennt und unabhängig von der 'Gesellschaft'.

Da haste jetzt wieder ordentlich viel geschrieben um deine Themen und Thesen unterzubringen, aber das interessiert mich in der Causa Kretzsche alles nicht.
Die Antifa geht mir gewaltig am Bobbes vorbei und die kann ich auch nicht ernst nehmen. Die AfD ist für mich keine Anti-Establishment-Partei.
Mir geht es einzig und allein darum, wie ein eigentlich harmloses Interview dazu missbraucht wird eine Kampagne gegen jemanden zu starten und das finde ich ätzend und es ist kein Einzelfall, leider eher Normalität.
Ich finde Parolen von Lügenpresse und Systemmedien und ähnlicher Zungenschlag nachwievor unsäglich, aber mein Unverständnis und meine Kritik wachsen vor allem an einigen Blättern, die ich mal für seriöser gehalten habe.
Der Kritiker ist der wahre Optimist. Zitat: Jaron Lanier!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hlp« (Gestern, 13:15)


obotrit

schon süchtig

  • »obotrit« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 2 632

Wohnort: Zuarin

Beruf: Entkerner

  • Nachricht senden

4 606

Montag, 14. Januar 2019, 21:44

Laut meiner morgendlichen Genußlektüre, also der Ausgabe, die im schönsten Landtag erhältlich ist, bekommt K73 volle Rückendeckung vom Innennstaatssekretär Stephan Mayer.

Crusty

schon süchtig

  • »Crusty« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 4 503

Wohnort: SH-Mitte

  • Nachricht senden

4 607

Gestern, 07:22

Von Kretzsche zu den ernsten Dingen des Lebens:

Die Briten stehen heute vor einer weitreichenden Entscheidung im Parlament, die viele schon für entschieden sehen. Das Land taumelt vor sich hin... Ein englischer Historiker mit einer düsteren Prognose:

301 Moved Permanently

Ich denke ja immer noch, dass man von GB aus um Verlängerung mit der EU bitten wird.....

4 608

Gestern, 08:50

Jo, der wird jetzt ja überall herumgereicht.

Überall dann betretendes Schweigen, wenn er Merkels Flüchtlingspolitik und auch die Südosterweiterung der EU für das Abstimmungsergebnis des Brexits verantwortlich macht (im Süddeutschen-Zeitungsinterview kommt das natürlich nicht vor, okay war auch nicht direkt Thema).

Haben die Briten halt abgewogen....Entscheidung ist gegen das Europa von Merkel, Juncker und Co gefallen (und die von Deutschland maßgeblich aktuell vorangebrachte Mazedonienintegration in die EU bestärkt ja sicherlich die EU-Gegner in England, da will Deutschland potenzielle Kriegsgefahr bei Regierungswechseln in Mazedonien oder Griechenland innerhalb der EU ins EU-Haus holen, nur um so einen recht kleinen Markt zu erschließen)

Geht doch jetzt einfach darum, ob man den ausgehandelten EU-Vertrag unterzeichnet oder danach Handelsabkommen aushandelt werden (analog zu der Schweiz und x anderen Ländern)

Aber vielleicht lässt sich das Kretschmar-Interview hier besser diskutieren..

@hlp: Einerseits ist die AFD eine Etablishment-Partei', andererseits sicher auch nicht (denk, das braucht man nicht weiter zu erläutern - interessanterweise verwendet die AFD das sehr prägnante Wort ja kaum, obwohl es in Österreich ein sehr erfolgreiches Schlagwort gewesen ist)

Ich glaube übrigens schon, dass Kretschmar die potentzielle Sprengkraft seines Interviews bewusst war.....(das war clever gemacht mit der Beschränkung auf Sport in dem Interview - ist aber klar, das der Leser das auf außersportliche Bereiche überträgt)

Spannend übrigens gestern die Berichterstattung über eine Aktion der 'Identitären Bewegung' (die haben ein paar Plakate an Pressehäuser usw.mit Klebeband befestigt aus Protest gegen 'linke Gewalt', die Magnitzberichterstattung usw.) - die etablierten Medien (allen voran die TAZ, von denen eine Mitarbeiterin in Streitereien während der Aktion verwickelt war) reagierten tw. mit 'Lügenberichterstattung' (jo, so muss man es leider nennen) - Vorwürfe wie 'schwere Körperverletzung' wurden aber (natürlich nur implizit) zurückgenommen, als die Identitäre Bewegung Videos der Aktion veröffentlichte (weiss die TAZ als selbsternanntes 'Rechtsextremismusexpertenblatt' eigentlich nicht, dass die alles filmen - und sich dann danach über die Berichterstattung lustig machen und diese 'vorführen'?).

Auch hier lag der Fehler der Presse u.a. in der Schnelligkeit begründet und natürlich vorhandenen Ressentiments gegenüber den Zielen der IB (ob berechtigt oder nicht, ist hier egal) - Twitter wirkte als Katalysator (damit ist der Bogen zu Kretschmar wieder gespannt)
Raluca Băcăoanu: Wir haben Cristina nicht verloren, denn wir haben sie bei uns. Sie ist das Gehirn und die Seele der Mannschaft

("Nu am pierdut-o pe Cristina, ci o avem lângă noi. Este creierul şi sufletul echipei")

Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von »Karl« (Gestern, 10:43)


4 609

Gestern, 08:56

Jo, der wird jetzt ja überall herumgereicht.

Überall dann betretendes Schweigen, wenn er Merkels Flüchtlingspolitik und auch die Südosterweiterung der EU für das Abstimmungsergebnis des Brexits verantwortlich macht (im Süddeutschen-Zeitungsinterview kommt das natürlich nicht vor, okay war auch nicht direkt Thema).


Jepp. Siehe hier:

Glees: Wie ein Hippie Staat von Gefühlen geleitet!
mit Petko so geht nicht!
(Velimir Petkovic

Mein Herz schlägt links, der Kopf arbeitet rechts und die Brieftasche ist in den USA (André Kostolany)

4 610

Gestern, 09:45

Kretschmars Interview hat sicher keine "Sprengkraft", dafür interessieren sich viel zu wenig Leute um das was er ausführt..ist ja "nur" ein ehemaliger Handballspieler

Und die Briten haben vor allem deshalb für den Brexit gestimmt weil sie über die Konsequenzen eines Ausstieges bewusst getäuscht wurden..damit müssen sie jetzt leben

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Roter Teufel« (Gestern, 14:54)


4 611

Gestern, 14:37

Jau Roter Teufel, die Kretschmar-Debatte ist ja heute nur Aufmacher auf Seite 1 der Bildzeitung
Raluca Băcăoanu: Wir haben Cristina nicht verloren, denn wir haben sie bei uns. Sie ist das Gehirn und die Seele der Mannschaft

("Nu am pierdut-o pe Cristina, ci o avem lângă noi. Este creierul şi sufletul echipei")

4 612

Gestern, 14:57

Erstaunlich wer so alles die Blöd liest

Da kommt ja alles mögliche auf Seite 1....Sagen wir es mal so: Die politische Bedeutung des Interweiews dürfte begrenzt sein um es mal so zu formulieren

Ich selbst lese dieses Schmierblatt nicht aber ich bin recht sicher dass die Trennung von Helene Fischer und ihrem Silberfuzzi da auch auf der Titelseite wsr.. Das hatte dann sicher auch enorme Sprengkraft

Also wenn Du denkst die "Causa" Kretschmer habe irgendeine Sprengkraft will ich Dir Deinen Glauben da nicht nehmen

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Roter Teufel« (Gestern, 15:58)


4 613

Gestern, 18:07

Ich denke nicht das es ihm um politische Bedeutsamkeit gibt, sondern um die Reaktion und die ist ja nicht auf die politische Fachpresse beschränkt.


https://www.stern.de/sport/stefan-kretzs…ht-8530180.html

Ein anderes Beispiel. Hier wird Christian Neureuther schon in die Nähe der AfD gestellt.


https://www.focus.de/kultur/kino_tv/hans…d_10178749.html

Da überlegt sich der Normalbürger schon immer öfter ob er seine Meinung noch kund tut.

Brummsel

schon süchtig

  • »Brummsel« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 3 395

Wohnort: Hamburg / Ofterdingen

  • Nachricht senden

4 614

Gestern, 18:20

[...] Kretschmer [...]
Wer ist das? Falls Du den ehemaligen Nationalspieler auf Linksaußen meinst, der schreibt sich Kretzschmar. Außerdem gibts noch einen Michael Kretschmer, der Ministerpräsident von Sachsen ist und der CDU angehört. Und einen Winfried Kretschmann, der Ministerpräsident von Baden-Württemberg ist und den Grünen angehört.

Sorry, aber nach gefühlt drölf fehlerhaften Schreibungen des Namens von Stefan Kretzschmar musste das mal sein. Now BTT...


Brexit und kein Ende: Große Teile der britischen Bevölkerung sind den Schaumschlägern und Bauernfängern Boris Johnson und Nigel Farage auf den Leim gegangen. Viele sind jetzt zu stolz, das zuzugeben und bleiben beim "No" zur EU, andere halten die Hiobs-Botschaften über einen Harten Brexit für Fake-News bzw Schwarzseherei. Insofern wäre ein zweites Referendum vermutlich ebenfalls ein großes Risiko, zumal dann auch wieder Bots dazu benutzt werden könnten, um Meinung zu machen und einseitige Sichtweisen zu verbreiten.
Ich frag mich ja die ganze Zeit schon, ob Boris Johnson mit einem außereuropäischen Drittstaat oder einem Geldgeber, der sich von einem geschwächten Europa einen Nutzen verspricht, ein Abkommen hat, dass er wenn er nicht Premierminister wird an einem Ort seiner Wahl außerhalb Europas den Rest seines Lebens in Saus und Braus verbringen kann. Anders kann ich mir sein Verhalten a la "Et hät no immer jotjejange" (oder wie man das im Kölner Raum schreibt) nicht erklären.
“A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory. LLAP.” - Leonard Nimoy (1931-2015)

Crusty

schon süchtig

  • »Crusty« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 4 503

Wohnort: SH-Mitte

  • Nachricht senden

4 615

Gestern, 19:11



Da überlegt sich der Normalbürger schon immer öfter ob er seine Meinung noch kund tut.


Der "Normalbürger" und insbesondere der "Besorgte" hat seine Meinung wohl niemals häufiger unter das Volk gebracht als heute.

Die Bild legt mal wieder den Fingervin die Wunde.... :lol:

4 616

Gestern, 19:31

Franz-Josef Wagner gab in 'Wagners Post (diesmal ein Brief an Kretschmar)' in der Bild von heute aber Entwarnung - im 'freien' Deutschland gäbe es volle Meinungsfreiheit - Nachweis: er musste den abgedruckten Brief keinem staatlichen Zensor vorlegen...

Puuuuhhh, der hat echt verstanden, worum es geht.... :lol: :nein:

@crusty: der 'Normalbürger' und 'Besorgte' tut aber sehr häufig gut daran, seine Meinung anonym unters Volk zu bringen ;) Deine Anmerkung deutet auch auf ein tiefes Verständnis des Grundproblems hin ;) (ähnlich wie bei F-J. Wagner)

Bild-Zeitung hat übrigens ein wirklich gutes Feeling für Themen (auch in den Regionalteilen), seit Kai Diekmann ist das auch ein anderes Blatt als vor 25 Jahren (nuja, solche Aus- bzw. Einfälle wie von Wagner sind ja irgendwie auch ganz amüsant, der schreibt übrigens nicht permanent so einen Unsinn)
Raluca Băcăoanu: Wir haben Cristina nicht verloren, denn wir haben sie bei uns. Sie ist das Gehirn und die Seele der Mannschaft

("Nu am pierdut-o pe Cristina, ci o avem lângă noi. Este creierul şi sufletul echipei")

4 617

Gestern, 19:33

Ich glaube ich muss die Bild mal abonnieren

Wir brauchen ja immer Papier wegen den Abfällen aus dem Hasenstall

Crusty

schon süchtig

  • »Crusty« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 4 503

Wohnort: SH-Mitte

  • Nachricht senden

4 618

Gestern, 19:40

Nur mal so für den anonymen Karl.... :lol:

Moved Permanently

4 619

Gestern, 20:21

Jetzt wird aus dem Normalbürger gleich wieder ein besorgter Bürger......

Crusty

schon süchtig

  • »Crusty« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 4 503

Wohnort: SH-Mitte

  • Nachricht senden

4 620

Gestern, 20:46

Jetzt wird aus dem Normalbürger gleich wieder ein besorgter Bürger......


Es ist doch nur eine Zeile..... m :rolleyes:

Anzeige