You are not logged in.

3,281

Saturday, August 1st 2020, 1:10pm

@bonecrusher: Ich stelle fest, dass die Maskenbefürworter ebenso verbohrt und intolerant sein können, wie die Verschwörungstheoretiker auf der anderen Seite des Spektrums. Welche Rechte anderer Menschen verletzte ich denn, wenn ich unmaskiert einkaufe oder Bus fahre, wenn ein Medikament oder Impfstoff vorhanden ist. Darum geht es, eine Maskenpflicht wäre dann nicht mehr verhältnismäßig, da die Ausbreitung der Krankheit eben dann mit anderen Mitteln zu verhindern ist.
Oder haben wir etwa schon Jahrzehnte eine Maskenpflicht in der Grippezeit? Nein, weil man sich gegen Grippe impfen kann und die
Krankheit auch medikamentös behandelt werden kann.
Die Stadt Jena wollte eine Maskenpflicht im Klassenraum, ein Gericht hat dies als unverhältnismäßig kassiert.

Nenn mir bitte einen Virologen oder Politiker, der derzeit die Meinung vertritt, Maskenpflicht und Abstandsregeln müssten für immer gelten, selbst wenn es Impfstoff und Medikament gibt. Die Meinung der Experten deckt sich eher mit meiner.
;)

Selbstverständlich halte ich mich bis dahin an die geltenden Regeln. Freiwillig trage ich allerdings keine Maske, nur da wo es vorgeschrieben ist.

  • "Mannheim66" is male
  • Favorite club

Posts: 600

Location: Mannheim

  • Send private message

3,282

Saturday, August 1st 2020, 1:18pm

@bonecrusher: Ich stelle fest, dass die Maskenbefürworter ebenso verbohrt und intolerant sein können, wie die Verschwörungstheoretiker auf der anderen Seite des Spektrums. Welche Rechte anderer Menschen verletzte ich denn, wenn ich unmaskiert einkaufe oder Bus fahre, wenn ein Medikament oder Impfstoff vorhanden ist. Darum geht es, eine Maskenpflicht wäre dann nicht mehr verhältnismäßig, da die Ausbreitung der Krankheit eben dann mit anderen Mitteln zu verhindern ist.
Oder haben wir etwa schon Jahrzehnte eine Maskenpflicht in der Grippezeit? Nein, weil man sich gegen Grippe impfen kann und die
Krankheit auch medikamentös behandelt werden kann.
Die Stadt Jena wollte eine Maskenpflicht im Klassenraum, ein Gericht hat dies als unverhältnismäßig kassiert.

Nenn mir bitte einen Virologen oder Politiker, der derzeit die Meinung vertritt, Maskenpflicht und Abstandsregeln müssten für immer gelten, selbst wenn es Impfstoff und Medikament gibt. Die Meinung der Experten deckt sich eher mit meiner.
;)

Selbstverständlich halte ich mich bis dahin an die geltenden Regeln. Freiwillig trage ich allerdings keine Maske, nur da wo es vorgeschrieben ist.
Deine Beiträge sind wirklich sehr fundiert und ausgewogen.
Das Problem: Damit kommst Du bei einem User wie dem Knochenbrecher nicht weit. Ich würde es aufgeben eine Diskussion mit ihm zu versuchen.

3,283

Saturday, August 1st 2020, 1:39pm

@bonecrusher: Ich stelle fest, dass die Maskenbefürworter ebenso verbohrt und intolerant sein können, wie die Verschwörungstheoretiker auf der anderen Seite des Spektrums. Welche Rechte anderer Menschen verletzte ich denn, wenn ich unmaskiert einkaufe oder Bus fahre, wenn ein Medikament oder Impfstoff vorhanden ist. Darum geht es, eine Maskenpflicht wäre dann nicht mehr verhältnismäßig, da die Ausbreitung der Krankheit eben dann mit anderen Mitteln zu verhindern ist.
Oder haben wir etwa schon Jahrzehnte eine Maskenpflicht in der Grippezeit? Nein, weil man sich gegen Grippe impfen kann und die
Krankheit auch medikamentös behandelt werden kann.
Die Stadt Jena wollte eine Maskenpflicht im Klassenraum, ein Gericht hat dies als unverhältnismäßig kassiert.

Nenn mir bitte einen Virologen oder Politiker, der derzeit die Meinung vertritt, Maskenpflicht und Abstandsregeln müssten für immer gelten, selbst wenn es Impfstoff und Medikament gibt. Die Meinung der Experten deckt sich eher mit meiner.
;)

Selbstverständlich halte ich mich bis dahin an die geltenden Regeln. Freiwillig trage ich allerdings keine Maske, nur da wo es vorgeschrieben ist.
Deine Beiträge sind wirklich sehr fundiert und ausgewogen.
Das Problem: Damit kommst Du bei einem User wie dem Knochenbrecher nicht weit. Ich würde es aufgeben eine Diskussion mit ihm zu versuchen.

Dem kann ich mich vorbehaltslos anschließen. Solange das Panikorchester laut und ununterbrochen trompetet, Andersdenkende als Verschwörungstheoretiker diffamiert werden, wirst Du mit Argumenten nicht weit kommen. Der emotionale Zustand vereinfacht sich ohne diesen thread durchaus signifikant.

Teddy

Lord of the board

  • "Teddy" is male
  • Favorite club

Posts: 5,338

Location: in der Nähe von Hannover

  • Send private message

3,284

Saturday, August 1st 2020, 2:08pm


Nenn mir bitte einen Virologen oder Politiker, der derzeit die Meinung vertritt, Maskenpflicht und Abstandsregeln müssten für immer gelten, selbst wenn es Impfstoff und Medikament gibt.


Ich kann allerdings auch nicht erkennen, dass bonecrusher davon ausgeht, dass für immer eine Maske getragen werden muss.

Grundsätzlich ist es schon richtig, dass das Abstandsgebot und eine Maskenpflicht grundrechtseinschränkende Maßnahmen sind ... und sei es nur die allgemeine Handlungsfreiheit aus Art. 2 Abs. 1 GG.
Allerdings ist dieses Grundrecht nicht schrankenlos gewährt, sondern ist einschränkbar ... angesichts der Weite der allgemeinen Handlungsfreiheit auch relativ einfach. Maßstab für die Einschränkung ist letztlich das Übermaßverbot, also die Verhältnismäßigkeit ... und über die kann man lang und breit diskutieren.

Ich neige auch zu der Annahme, dass im Falle des Vorhandenseins eines wirksamen Impfstoffes man die Maskenpflicht zB als unverhältnismäßig ansehen wird. Die bisherigen Arzneimittel (Remdesivir, Dexamethason, erst recht nicht Hoydroxychloroqin) werden allerdings sicherlich in der gerichtlichen Überprüfung nicht dazu führen, dass die Maskenpflicht als unverhältnismäßig anzusehen ist.

  • "Mannheim66" is male
  • Favorite club

Posts: 600

Location: Mannheim

  • Send private message

3,285

Saturday, August 1st 2020, 2:35pm

Apropos Impfstoff: Die Russen wollen angeblich schon im Oktober mit den Impfungen anfangen ( welt online )


Da darf man gespannt sein

Teddy

Lord of the board

  • "Teddy" is male
  • Favorite club

Posts: 5,338

Location: in der Nähe von Hannover

  • Send private message

3,286

Saturday, August 1st 2020, 2:37pm

Apropos Impfstoff: Die Russen wollen angeblich schon im Oktober mit den Impfungen anfangen ( welt online )

Im August, im August sollen die ersten Impfungen losgehen ...

https://www.spiegel.de/wissenschaft/medi…31-46da442beba9

Nach dem Artikel allerdings scheint das eher eine Vermischung der sogenanten Phase-III-Studie mit der ersten Zulassung für medizinische Berufsgruppen zu sein.

3,287

Saturday, August 1st 2020, 3:29pm

Kritik ist was anderes als Verschwörungstheorien, dürftest auch du wissen. Darum ging’s hier aber gar nicht, ich fand es lediglich lustig, dass er was von RT hier reinpostet und dann explizit unterstreicht, es wäre keine Verschwörungstheorie . Hat er doch gar nicht nötig, RT ist doch schließlich für fundierte, neutrale und russlandunabhängige Berichterstattung bekannt.
Ich weiss das. Andere hier augenscheinlich nicht. Dich habe ich damit gar nicht gemeint. Aber der Begriff wird im Moment generell etwas inflationär gebraucht.


Ausgerechnet nach einem zurecht als fragwürdig betitelten RTDeutsch-Links darauf hinzuweisen das etwas inflationär ist...da kannst du dich jetzt nicht wirklich beschweren das das in Verbindung gesetzt wird.

Hat sich mein Eindruck über einen gewissen neuen User allerdings auch bestätigt. Man muss ja nicht alle gleich als etwas bezeichnen, aber bestimmte Kennzeichen wiederholen sich doch sehr häufig.

@russische Impfstoffe
Wenn sie irgendein Wundermittel gefunden hätten, würden sie alle Anerkennung der Welt verdienen. Aber diese Bestätigung braucht es eben schon.

  • "Mannheim66" is male
  • Favorite club

Posts: 600

Location: Mannheim

  • Send private message

3,288

Saturday, August 1st 2020, 3:42pm

Kritik ist was anderes als Verschwörungstheorien, dürftest auch du wissen. Darum ging’s hier aber gar nicht, ich fand es lediglich lustig, dass er was von RT hier reinpostet und dann explizit unterstreicht, es wäre keine Verschwörungstheorie . Hat er doch gar nicht nötig, RT ist doch schließlich für fundierte, neutrale und russlandunabhängige Berichterstattung bekannt.
Ich weiss das. Andere hier augenscheinlich nicht. Dich habe ich damit gar nicht gemeint. Aber der Begriff wird im Moment generell etwas inflationär gebraucht.


Ausgerechnet nach einem zurecht als fragwürdig betitelten RTDeutsch-Links darauf hinzuweisen das etwas inflationär ist...da kannst du dich jetzt nicht wirklich beschweren das das in Verbindung gesetzt wird.

Hat sich mein Eindruck über einen gewissen neuen User allerdings auch bestätigt. Man muss ja nicht alle gleich als etwas bezeichnen, aber bestimmte Kennzeichen wiederholen sich doch sehr häufig.

@russische Impfstoffe
Wenn sie irgendein Wundermittel gefunden hätten, würden sie alle Anerkennung der Welt verdienen. Aber diese Bestätigung braucht es eben schon.
Deine Meinung über den neuen User klingt nach Verschwörungstheorie :P

3,289

Saturday, August 1st 2020, 4:21pm

Ich kann mich nicht erinnern, dass Bonecrusher auch bei einem Impfstoff auf Maskenpflicht bestanden hat. Falls er das getan haben sollte, entfällt ein Teil des folgenden Abschnitts. Falls nicht: Typisches Strohmann-Argument. Genau das gleiche wie das Rumgeheule wegen der Verschwörungstheorien. Immer lustig, wenn Leute einen auf schlau machen, und dann selber nicht zwischen Kritik und Verschwörungstheorie unterscheiden können. Kritik an möglichen Nebenwirkungen von Impfstoffen, ja, bitte sehr, wenn’s dann in Richtung der „Staat will uns alle was auch immer“ geht, wird’s ne Verschwörungstheorie und nichts anderes.
Die Kraft in uns.

3,290

Saturday, August 1st 2020, 4:48pm

Deine Meinung über den neuen User klingt nach Verschwörungstheorie :P[/quote]

Man ist wirklich schnell dabei Leuten Verschwörungstheorien anzudichten nicht wahr? ;)

Nein im Ernst. Das was ich meine habe ich schon zuvor angerissen und muss ich nicht mehr wiederholen. Wenn du es in diesem Falle ausgesprochen haben willst: RTDeutsch als seriöse Quelle bzw. Argument für etwas verlinken ist in nahezu allen Fällen ein sicherer Hinweis auf Verschwörungstheorien. Sollte man nicht mit kritischen Perspektiven oder kritischem Denken verwechseln, weil es sich einfach in das Gegenteil des Mainstreams flüchtet und das als Wahrheit annimmt.

3,291

Saturday, August 1st 2020, 5:01pm

Danke.
Die Kraft in uns.

3,292

Saturday, August 1st 2020, 5:27pm

Schweinegrippe- Impstoff Pandemrix, es ist noch gar nicht so lange her.
Dieses Zeug verursacht Narkolepsie

Aus Deinem verlinkten Artikel

Zitat

Die Impfung gegen die Influenza-A-(H1N1), auch Schweinegrippe genannt, wurde in der Presse als Auslöser für Narkolepsie diskutiert. Grund hierfür ist, dass in der Vergangenheit nach Impfungen mit dem Medikament Pandemrix gehäuft Fälle von Narkolepsie aufgetreten sind.76 Ergebnisse einer neuen Studie unterstützen zwar die Hypothese, dass es einen Zusammenhang zwischen Pandemrix und Narkolepsie gibt. Ein ursächlicher Zusammenhang, ließ sich jedoch nicht beweisen.77


Ähnliches kann es auch bei einem Mittel gegen Conora geben zumal die Zulassungsphasen verkürzt wurden. Von Langzeitstudien ist ja nicht mehr die Rede.

Mich erinnert diese über schnelle Zulassen an Contergan, dies sollte auch nur ein Schlafmittel sein, über die Folgen für den Fötus wusste man nichts..
An allem ist zu zweifeln. (Karl Marx- Philosoph)

This post has been edited 1 times, last edit by "ich" (Aug 1st 2020, 5:37pm)


3,293

Saturday, August 1st 2020, 5:32pm

Apropos Impfstoff: Die Russen wollen angeblich schon im Oktober mit den Impfungen anfangen ( welt online )


Da darf man gespannt sein

Bei "Zeit" lass ich August, was nun stimmt weiß ich auch nicht.
An allem ist zu zweifeln. (Karl Marx- Philosoph)

3,294

Saturday, August 1st 2020, 6:08pm

Für die, die immer sagen/schreiben, Kinder sind nicht so gefährdet hier was zum lesen.

Coronavirus bei Kindern jeden Alters nachgewiesen
An allem ist zu zweifeln. (Karl Marx- Philosoph)

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 6,000

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

3,295

Saturday, August 1st 2020, 7:28pm

sorry....aber ...thahamata mit 3281.....als fundiert und ausgewogen zu bezeichnen...da kann nur der smiley fehlen...

thahamata schreibt immer etwas- dann schränkt er es ein- dann schreibt er etwas ganz anderes als antwort zb. auf bonecrusher

wer bitte hat wo geschrieben, dass es bis ans lebensende die maskenpflicht geben soll...?
wer aber bitte hat geschrieben, dass er keine küsschen mehr verteilen darf und innigste umarmungen und deswegen seine
grundrecht ja zu boden liegen ?
wer bezeichnet rt deutsch als seriöse unabhängige quelle ?
sorry- bei so in menge auftretendem "unsinn" fehlt mir der glaube, dass das ernst gemeint sein soll...

es wird niemand bestreiten, dass die maskenpflciht fällt, wenn die voraussetzungen dazu da sind- zb. könnte dies ein impfstoff sein
es wird auch niemand bestreiten, dass andere lockerungen kommen, soweit es die entscheider für richtig halten -
da passt dann auch fast immer mal eine entscheidung zu, die irgendwelche vorschriften ausser kraft setzt, meist regional,
oft nur eine stadt-eine veranstaltung etc.
wer hoffnung auf einen russischen impfstoff setzt - na gut- da werden eher 7-9 wodka mehr helfen-
seriös kann sowas wie wir von fast jedem lesen konnten der damit zu tun hat, erst in monaten soweit sein-
mag durchaus sein, dass eine vorstufe oder ähnliches getestet wird-
das einzige was wir bis jetzt wissen : corona ist definitiv nicht so weit untersucht, dass wir aufatmen können......

  • "Bonecrusher" is male
  • Favorite club

Posts: 600

Location: Düsseldorf

  • Send private message

3,296

Saturday, August 1st 2020, 10:43pm

@bonecrusher: Ich stelle fest, dass die Maskenbefürworter ebenso verbohrt und intolerant sein können, wie die Verschwörungstheoretiker auf der anderen Seite des Spektrums. Welche Rechte anderer Menschen verletzte ich denn, wenn ich unmaskiert einkaufe oder Bus fahre, wenn ein Medikament oder Impfstoff vorhanden ist. Darum geht es, eine Maskenpflicht wäre dann nicht mehr verhältnismäßig, da die Ausbreitung der Krankheit eben dann mit anderen Mitteln zu verhindern ist.
Oder haben wir etwa schon Jahrzehnte eine Maskenpflicht in der Grippezeit? Nein, weil man sich gegen Grippe impfen kann und die
Krankheit auch medikamentös behandelt werden kann.
Die Stadt Jena wollte eine Maskenpflicht im Klassenraum, ein Gericht hat dies als unverhältnismäßig kassiert.

Nenn mir bitte einen Virologen oder Politiker, der derzeit die Meinung vertritt, Maskenpflicht und Abstandsregeln müssten für immer gelten, selbst wenn es Impfstoff und Medikament gibt. Die Meinung der Experten deckt sich eher mit meiner.
;)

Selbstverständlich halte ich mich bis dahin an die geltenden Regeln. Freiwillig trage ich allerdings keine Maske, nur da wo es vorgeschrieben ist.
Nichts davon habe ich geschrieben/behauptet.
Anscheinend hapert's in Mannheim auch mit dem Lesen.

3,297

Saturday, August 1st 2020, 10:55pm

Für die, die immer sagen/schreiben, Kinder sind nicht so gefährdet hier was zum lesen.

Coronavirus bei Kindern jeden Alters nachgewiesen


Und?
In Australien z. B. sind die Kindertagesstätten seit Ausbruch des Virus‘ bis heute geöffnet, ohne Einschränkungen. Meinem Enkel und Umfeld geht es gut.
Bundesgesundheitsminister Spahn:“ Wir sind gut vorbereitet“

pko

immer im Vordergrund

  • "pko" is male

Posts: 2,390

Location: Berlin/Schwetzingen

Occupation: Sklave

  • Send private message

3,298

Saturday, August 1st 2020, 11:27pm

Ein virusnachweis und eine Gefährung respektive ernsthafte Erkrankung sind wohl nicht gleichzusetzen - in allen Altersstufen.
Im Anfang war das Nichts - und das ist dann explodiert." (Terry Pratchett)
1990 + 1974 - 1954 = 2010 (nur ein kleiner RECHENFEHLER)

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 6,000

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

3,299

Sunday, August 2nd 2020, 8:34am

ich halte ja sonst frau esken für eine dann doch etwas grössere fehlbesetzung in der höheren politik-
gestern sprach sie mir aus dem herzen...

"covidioten" - für etliche teilnehmer der demo "tag der freiheit" - ein schelm wer bei der namensgebung an nsdap-adaption mit liebling
leni r. denkt........das konnte man passender mit einem wort wohl kaum bezeichnen...

und solange das virus so wenig erforscht ist, kann man eher gar nichts ausschliessen-
heute morgen die zahlen und nachrichten...irgendwie beklemmend..

schön finde ich da den user, der immer für eine schlagzeile gut ist- jetzt sind es enkel in australien, davor die einkassierte maskenpflicht
irgendwo in bayern (lustig dass es diese bei ihm um die ecke dafür gibt als empfehlung/pflicht) - davor x- beiträge die sich vom inhalt her sehr
schnell in luft aufgelöst haben.....durchhalten- du hast sicher noch 50 meldungen ähnlichen gehalts....

HG Saarlouis

Intermediate

  • "HG Saarlouis" is male

Posts: 50

Location: Hermeskeil

Occupation: Physio

  • Send private message

3,300

Sunday, August 2nd 2020, 9:03am

Ich würde mich riesig freuen, wenn es gelingen würde, in so kurzer Zeit und ohne die bisher durchgeführten Entwicklungsstufen durchlaufen zu müssen, einen wirksamen und nebenwirkungsarmen (freien wird es nie geben.Einer meiner Dozenten hat immer gesagt, etwas, das wirkt, hat auch Nebenwirkungen) Impfstoff zu bekommen! Alleine, mir fehlt der Glaube daran! Wer viel Zeit hat, kann sich ja mal diesen Beitrag anhören!
https://youtu.be/mfh4vHCEty0
Und bitte, mich deshalb nicht wieder in die Verschwörer Ecke stellen. Ich glaube NICHT, dass unsere Regierung oder andere uns alle etwas Böses wollen! Aber wirtschaftliche Interessen und Verflechtungen zwischen Pharmaindustrie/ Investoren und politischen Entscheidern gibt es bei solchen Projekten, bei denen viel viel Geld winkt, immer...nennt man Lobbyismus... :hi:

This post has been edited 1 times, last edit by "HG Saarlouis" (Aug 2nd 2020, 9:14am)


Anzeige