You are not logged in.

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 5,571

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

741

Sunday, March 29th 2020, 5:56pm

ich bin ja bei dir wenn du sagst ...überpreviligiert...
aber das ergebnis dazu ist bei dir nicht zu ende gedacht...

dieser überpreviligierte hatte deutlich mehr kontakte in letzter zeit als ein normaler mensch-
also ist es doch auch ganz normal, dass man bei einem solchen möglichen verbreiter des virus sofort testet damit man
seine kontakte möglichst schnell feststellt und dann auch seine konsequenzen zieht...
also ich halte dann die debatte, warum er so schnell getestet wurde, als eine debatte die auf die von ronaldo schon erwähnten
5% zutrifft oder auf die, die tatsächlich nciht weit genug gedacht haben...

dies würde selbstverständlich auch auf andere zutreffen, die aufgrund ihrer vielen kontakte genauso als verbreiter
infrage kommen- einfach gesagt.....polizist vor lkw fahrer....krankenschwester vor pizzabäcker...

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 5,571

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

742

Sunday, March 29th 2020, 5:57pm

teddy...

ich habe schon in einem beitrag davor ausdrücklich dazu stellung genommen, was deine frage bzgl. des mindestabstandes
betrifft bei den sogenannten "geheilten"...

743

Sunday, March 29th 2020, 6:02pm

ich bin ja bei dir wenn du sagst ...überpreviligiert...
aber das ergebnis dazu ist bei dir nicht zu ende gedacht...

dieser überpreviligierte hatte deutlich mehr kontakte in letzter zeit als ein normaler mensch-


Du hast meinen Post nicht richtig gelesen. Ich habe einen Shitstorm in England skizziert. Die Begründungen mögen auch richtig sein, auch wenn ich Zweifel schon glauben würde das eine wohlhabende Person 8mal getestet wird wenn er das will, bevor sowas bei einem Supermarktmitarbeiter ankommt. So realistisch sollte man schon sein glaube ich.

Ich habe das aber als Beispiel genannt, weil das eine Debatte ist, die wir zur Zeit nicht haben in diesem Land, weil es keinen Grund dafür gibt. Es würde aber ganz schnell eine solche Debatte beginnen, wenn einige am Leben wieder teilnehmen dürfen, xy sein Geschäft wieder aufmachen darf az aber nicht. Dann kommt ganz schnell auf wer wann wie schnell getestet werden könnte. Denn die Antikörpertests werden wohl kaum schnell auf ein gleiches Niveau wie die jetzigen Tests kommen. Die liegen soweit ich weiß bei bummelig 120.000 die Woche. Kann man dann hochrechnen bis man alle durch hätte glaube ich.

Daher würde ich so ein Verfahren nicht für realistisch halten, es sei denn man will zivilen Ungehorsam im großen Stil provozieren, was niemandes Ziel sein dürfte.

Bonecrusher

Professional

  • "Bonecrusher" is male
  • Favorite club

Posts: 403

Location: Düsseldorf

  • Send private message

744

Sunday, March 29th 2020, 7:08pm


wir werden sicherlich im laufe der nächsten woche irgendwo exemplare dieser bescheinigung in den medien sehen-
werden erklärt bekommen, dass trotz einem kleinen restrisiko dies evtl. der erste schritt dazu ist, dass es vorwärts
geht..


Da halte ich aber kaltlächelnd dagegen :D


Abermals kenne ich die Regelung in deinem Bundesland nicht, aber sie bis auf Details mehr oder weniger einheitlich ist:
Du darfst momentan überall hin. Du hast keinerlei Beschränkungen, du darfst in alle offenen Geschäfte, Verkehrsmittel, sonstigen offenen Einrichtungen, öffentliche Verkehrsmittel, zur Arbeit sowieso usw.


Die Gleichen, wie in meinem ;)
Und da hast Du schon alles richtig erklärt.

Naja. KANN ja seine Gründe haben, dass auch schon x Beiträge gewisser User in diesem Thread gelöscht wurden... :P

Bonecrusher

Professional

  • "Bonecrusher" is male
  • Favorite club

Posts: 403

Location: Düsseldorf

  • Send private message

745

Sunday, March 29th 2020, 7:11pm

Nachdenken ist aber ein gutes Stichwort. Auch in Deutschland gibt es ja Leute die jetzt unter den gegebenen Bedingungen nicht getestet werden, obwohl sie das gerne wollen. Es wäre sehr sensibel, wenn die Möglichkeit getestet zu werden, so große Auswirkungen hätte. Zum Beispiel ein Geschäft wieder zu eröffnen oder nicht.

In England gab es zum Beispiel einen ziemlichen Shitstorm als Prince Charles positiv getestet wurde. Dort wird ja im Verhältnis nach wie vor unfassbar wenig getestet und dementsprechend ist es noch schwieriger an so etwas ranzukommen. Dann kommt dieser überpriviligierte Typ daher, den man jetzt noch viel weniger braucht als sonst und für ihn ist was da (nicht meine Meinung, aber der sinngemäße Tenor). Diese Debatte hätten wir dann ganz schnell auch und mit ziemlich großer Berechtigung.

Daher glaube ich trotz solcher Möglichkeiten nicht, das eine selektive Öffnung des Gesellschaftslebens praktikabel ist. Das würden die Leute nicht mitmachen.


Bei uns wird auch unfassbar wenig getestet. Bei der aktuellen Quote brauchen wir knapp 8 Jahre, alle Bundesbürger zu testen...

Bonecrusher

Professional

  • "Bonecrusher" is male
  • Favorite club

Posts: 403

Location: Düsseldorf

  • Send private message

746

Sunday, March 29th 2020, 7:12pm



Das hier ist die aktuelle Allgemeinverfügung, aus der sich die Kontakbeschränkungen und Abstandsregelungen ergeben. Die gilt (in Niedersachsen). Da steht nix davon drin, dass die Abstandsgebote für Geheilte und immunisierte Personne gelten.
Man kann jetzt natürlich lang und breit verwaltuingsrechtlich diskutieren, ob unter Verhältnismäßigkeitsgesichtspunkten es bei nachweislich immunisierten Personen weiterhin zulässig ist, das und sow weiter ... kann man alles machen, aber schriftlich niedergelegt sind jedenfalls in Niedersachsen Sonderregelungen für Geheilte nicht. Ich habe jetzt keine Lust, die Allgemeinverfügungen aller Länder durchzuschauen - mag jeder für sein Bundesland machen ...


In der für sein Bundesland steht das auch nicht anders ;)

747

Sunday, March 29th 2020, 7:35pm



Bei uns wird auch unfassbar wenig getestet. Bei der aktuellen Quote brauchen wir knapp 8 Jahre, alle Bundesbürger zu testen...


Guck dir mal die Todesrate in anderen Ländern an. Bei uns wird viel getestet und daher ist sie bei uns realistischer abgebildet. Island und Südkorea sind vielleicht besser. Viel kommt da aber nicht zwischen. Das hat aber seine natürlichen Grenzen, selbst wenn man das verzehnfacht (was absolut unmöglich ist).

Deswegen kann Ausgangsbeschränkungen eben nicht von Testergebnissen abhängig machen. Zumindest nicht auf individueller Ebene.

kuestentanne

schon süchtig

  • "kuestentanne" is male
  • Favorite club

Posts: 4,908

Location: Stockholm

Occupation: Jäger und Sammler

  • Send private message

748

Sunday, March 29th 2020, 7:37pm

In Schweden ist heute erstmals die Anzahl der Patienten gesunken die Intensivpflege brauchen sowie die Anzahl der erkrankten aus den Risikogruppen.
Wenn sich das bestätigt und fortsetzt, wäre das ein großer Schritt.

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 5,571

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

749

Sunday, March 29th 2020, 8:16pm

"nrw weitet ab sofort die tests corona drastisch aus"

nrw konnte bisher täglch 20.000 tests durchführen-
ab sofort kommen u.a. die veterinäruntersuchungsämter/labore dazu mit jeweils 1500 tests / tag
weiterhin u.a. labore wie in bad salzuflen, die dann sogar erkennen können, ob der virus einmal "besiegt" wurde......

ziel ist es, wie in zb. südkorea durch eine deutlich höhere testzahl , die personengruppen zu ermitteln, die sich
freier bewegen können

vorsicht : freier bewegen heisst nicht, dass sie nicht trotzdem den mindestabstand von 1.5m einhalten müssen !!!!!

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 5,571

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

750

Sunday, March 29th 2020, 8:24pm

usa mit über 125.000 infiszierten.....
gut 2000 tote....

schweden hab ich auch gelesen-
da erwarten die schweden aber selbst evtl. noch ein desaster, wenn es schlecht läuft wirds nur herausgeschoben
aber dann mit wesentlich drastischer.
die staatlichen berater sehen nur in der jetzigen methode für schweden das beste mittel gegen den virus,
balance akt - wenns gut geht, wars richtig, wenns schief geht.........

751

Sunday, March 29th 2020, 11:11pm

Ich habe einen Shitstorm in England skizziert. Die Begründungen mögen auch richtig sein, auch wenn ich Zweifel schon glauben würde das eine wohlhabende Person 8mal getestet wird wenn er das will, bevor sowas bei einem Supermarktmitarbeiter ankommt. So realistisch sollte man schon sein glaube ich.

Ich habe das aber als Beispiel genannt, weil das eine Debatte ist, die wir zur Zeit nicht haben in diesem Land, weil es keinen Grund dafür gibt.
Ich lese ja nicht in obskuren Foren aber die Diskussion gibt es bestimmt. Z.B. warum ist Mutti Merkel dreimal getestet worden während normale Menschen stumpf in Quarantäne geschickt werden?

In Schweden ist heute erstmals die Anzahl der Patienten gesunken die Intensivpflege brauchen sowie die Anzahl der erkrankten aus den Risikogruppen.
Wenn sich das bestätigt und fortsetzt, wäre das ein großer Schritt.
Und das, wo Schweden einen etwas anderen Weg geht. Interessant.

752

Monday, March 30th 2020, 6:01am



vorsicht : freier bewegen heisst nicht, dass sie nicht trotzdem den mindestabstand von 1.5m einhalten müssen !!!!!


Wirklich Tclip....dann lies dir bitte mal die Regelungen in deinem Bundesland durch. Die Offiziellen, keinen Artikel. Du darfst dich auch jetzt komplett frei bewegen unter Beachtung solcher Regeln.

Wir verstehen alle was du sagen willst, aber deine Prämisse scheint gerade davon auszugehen das du das nicht darfst und das ist falsch.

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 5,571

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

753

Monday, March 30th 2020, 6:17am

wirklich pauljonas

du brauchst nicht versuchen, mir jedes - sorry fast jedes- wort im munde umzudrehen....

wundert mich, dass du noch nicht in frage gestellt hast, dass nrw die tests drastisch ausweiten will....
und offiziell daran gestellt wurde, dass es ziel ist, dass sich bestimmte personengruppen dann freier bewegen dürfen....

Bonecrusher

Professional

  • "Bonecrusher" is male
  • Favorite club

Posts: 403

Location: Düsseldorf

  • Send private message

754

Monday, March 30th 2020, 7:56am


wundert mich, dass du noch nicht in frage gestellt hast, dass nrw die tests drastisch ausweiten will....
und offiziell daran gestellt wurde, dass es ziel ist, dass sich bestimmte personengruppen dann freier bewegen dürfen....


Ich wohne auch in NRW und halte das für Unsinn.
Irgendwann wurde mal als EIN MÖGLICHES Ausstiegsszenario darüber nachgedacht, EVTL zuerst Kinder / Schüler wieder rauszulassen.
Bedingungen oder Zeitpunkt wurden aber aus gutem Grund da nicht genannt.

JA!

immer im Vordergrund

  • "JA!" is male
  • Favorite club

Posts: 1,805

Location: bei MD

  • Send private message

755

Monday, March 30th 2020, 10:17am

Ich habe einen Shitstorm in England skizziert. Die Begründungen mögen auch richtig sein, auch wenn ich Zweifel schon glauben würde das eine wohlhabende Person 8mal getestet wird wenn er das will, bevor sowas bei einem Supermarktmitarbeiter ankommt. So realistisch sollte man schon sein glaube ich.

Ich habe das aber als Beispiel genannt, weil das eine Debatte ist, die wir zur Zeit nicht haben in diesem Land, weil es keinen Grund dafür gibt.
Ich lese ja nicht in obskuren Foren aber die Diskussion gibt es bestimmt. Z.B. warum ist Mutti Merkel dreimal getestet worden während normale Menschen stumpf in Quarantäne geschickt werden?

In Schweden ist heute erstmals die Anzahl der Patienten gesunken die Intensivpflege brauchen sowie die Anzahl der erkrankten aus den Risikogruppen.
Wenn sich das bestätigt und fortsetzt, wäre das ein großer Schritt.
Und das, wo Schweden einen etwas anderen Weg geht. Interessant.

Vielleicht, möglicherweise liegt das daran, dass A. Merkels Dienstverpflichtung und die Tragweite eines Ausfalls weitreichendere Konsequenzen hätte als bei Otto Normalverbraucher. Ich weiß ja man nicht, ob das jetzt eine zielführende Debatte ist. Der Hinweis auf eine mögliche Herkunft dieser Frage macht das auch nicht besser oder sinnvoller. Die Entwicklung in Schweden ist in der Tat interessant, zumal ja bspw. USA und GB ähnliches versuchten und offensichtlich gescheitert sind.

Für immer erster deutscher Championsleaguesieger!

Magdeburg ist Handball, Handball ist Magdeburg. So ist das! (J.Abati)

kuestentanne

schon süchtig

  • "kuestentanne" is male
  • Favorite club

Posts: 4,908

Location: Stockholm

Occupation: Jäger und Sammler

  • Send private message

756

Monday, March 30th 2020, 11:36am

Immer langsam mit den Pferden. Ein Tag Rückgang ist ja noch keine Entwicklung.

Vorteile Schwedens in diesem Fall ist ja das social distancing nicht so ungewöhnlich ist...
Ältere Menschen leben selbst oder in Alters-/Pflegeheime und die Schweden allgemein sind noch in vergleichsweise guter gesundheitlicher Verfassung.
In den USA haben 100 Millionen Menschen Bluthochdruck und/oder quasi Diabetes. Alles Risikogruppe also.
Hab gestern gelesen, dass Bluthochdruck ein außerordentlich hoher Risikofaktor ist bei covid-19.
Das kann also richtig übel werden.

757

Monday, March 30th 2020, 12:34pm

Ein Tag ist schon eine Entwicklung, aber natürlich nicht überzubewerten. Bezüglich des Bluthochdrucks wurde aber noch kein direkter Zusammenhang zwischen den Erkrankungen hergestellt. Es ist nur auffällig, dass circa 75% der verstorbenen Erkrankten aus einer Stichprobe von 300-400 Personen in Italien, an Bluthochdruck litten. Allerdings leiden in Deutschland fast 50% aller Erwachsenen an Bluthochdruck. Das würde ich nicht überbewerten. Ohne die genauen Werte zu kennen, litten somit auch 50% aller Verkehrstoten an Bluthochdruck, was definitiv keinen Zusammenhang hat.

Brummsel

schon süchtig

  • "Brummsel" is male
  • Favorite club

Posts: 3,615

Location: Hamburg / Ofterdingen

  • Send private message

758

Monday, March 30th 2020, 1:39pm

Allerdings leiden in Deutschland fast 50% aller Erwachsenen an Bluthochdruck. Das würde ich nicht überbewerten.
Die Bewertung von Bluthochdruck bzw Diabetes ist ja ohnehin mit äußerster Vorsicht zu genießen. Wenn durch eine Neubewertung (wie zuletzt 2017 für die USA) die Werte für zu hohen Blutdruck um 5 Punkte systolisch bzw diastolisch geändert werden, gibts gleich Millionen neuer Patienten für die Hersteller von blutdrucksenkenden Medikamenten. Dass aus medizinischer Sicht diese Bewertungen nur bedingt nachvollziehbar sind, sagen nicht nur vereinzelt Hausärzte und Kardiologen.
Vielleicht wird eher andersrum ein Schuh draus: Diejenigen mit sehr gutem Blutdruck haben eine größere Chance zu überleben. Aber das dürfte eh auf so gut wie alle Fälle von Krankheiten zutreffen. Wer sich ausgewogen ernährt, sportlich betätigt und wenig raucht, trinkt etc, dürfte allgemein größere Chancen haben, eine (schwere) Krankheit zu überstehen. Vielleicht gibts ja auch eine Statistik, nach der das Risiko für Raucher stark erhöht ist, an den Folgen einer Corona-Erkrankung zu sterben.
“A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory. LLAP.” - Leonard Nimoy (1931-2015)

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 5,571

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

759

Tuesday, March 31st 2020, 9:28am

bonecrusher

das hab ich auch nicht geschrieben-
ich habe die verlautbarung der offiziellen verlautbarung hier reingestellt-gekürzt...

und ich meine damit ach nicht kids oder dergleichen-
ich glaube, dass man mit hilfe von deutlich mehr tests erreichen möchte, dass mehr latente sicherheit entsteht- tatsächliche sicherheit
kann dir doch keiner garantieren- es geht doch höchstens darum, ob dem staat dann 95 bis 98% sicherheit für irgendwelche
lockerungen reichen - zb. für die personen, die i.a. den laden auf dampf halten.
angefangen von lkw fahrern die derzeit teilweise nicht mal duschen dürfen auf dem rastplatz bis hin zu pflegepersonla was nicht in
teilbereichen nciht tätig sein darf mangels testmöglichkeit.
und das wären dann doch auch die ersten anzeichen, dass es vorwärts geht.
kids halte ich i.ü. für die schlechteste gruppe bei lockerungen- die jüngeren sind derzeit sicherlich die gruppen, die sich am
wenigsten an die vorgaben halten.

heute die zahlen zumindest mit 4800 stagnierend, je nach sender im fernsehen war das dann gut oder nicht gut...

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 5,571

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

760

Tuesday, March 31st 2020, 9:32am

vorgabe heute morgen von sogenannten experten...

die salatgurke erst 30 sekunden unter heisswasser abwaschen- dann schälen...
die tüte mit nudeln erst waschen, dann die nudeln heruasnehmen...

was für ein sorry schwachsinn so langsam zu tage kommt...
für die frauen doch endlich mal die chance, die tupperware nach 3 jahren mal zu benutzen....

tim mälzer macht am tag 15 tsd minus weil restaurants geschlossen- der staat soll alle bruttolöhne in der gastro übernehmen....
ich frag mich immer bei der 24/7 beschallung mit kochshows, sind die sogenannten sterneköche noch 1 oder 2 tage in der woche
in ihrem eigenen laden ?...ohne corona jetzt....

Anzeige