You are not logged in.

hlp

schon süchtig

  • "hlp" is male
  • "hlp" started this thread
  • Favorite club

Posts: 4,198

Location: Magdeburg

Occupation: Fließbandkeramiker

  • Send private message

1

Wednesday, April 29th 2020, 9:28pm

Quoted

EDIT RONALDO - Postings wurden hierher verschoben, ein Posting kann nicht davor gesetzt werden, daher der Einstieg in den Thread in diesem Einschub, bevor das eigentliche Posting von hlp folgt

Diskussionskultur - auch aber nicht nur in Corona-Zeiten

Ich mache doch mal einen Thread auf, damit sich einzelne User, die noch NIIIIIIEEEEEE (also eigentlich ständig) off topic waren nochmals beschweren müssen.

Wird jetzt glich verwirren, denn die hierhin verschobenen Beiträge erscheinen vermutlich davor.



Der Bericht über den Banker, äh Bundesgesundheitsminister gestern in Frontal 21 war wieder großes Kino.
Hier noch mal vom Spiegel aufgearbeitet:

https://www.spiegel.de/wissenschaft/medi…0-09bee9965ee4#

Ich dachte immer, dem zwangsfinanzierten Staatsrundfunk kann man nichts glauben?


Doch doch. Aber immer nur das, was das eigene Ansinnen unterstützt !

War es dir zu lange ruhig hier? Mal wieder ein bißchen rumstänkern?
Der Kritiker ist der wahre Optimist. Zitat: Jaron Lanier!
Die Verklärung der Wirklichkeit gilt als größte Stärke des Optimisten!

This post has been edited 1 times, last edit by "Ronaldo" (Apr 30th 2020, 4:39pm)


2

Wednesday, April 29th 2020, 11:49pm

Quoted


War es dir zu lange ruhig hier? Mal wieder ein bißchen rumstänkern?

Hat er denn Unrecht?
Irgendwann ist auch mal Schluss!!!

hlp

schon süchtig

  • "hlp" is male
  • "hlp" started this thread
  • Favorite club

Posts: 4,198

Location: Magdeburg

Occupation: Fließbandkeramiker

  • Send private message

3

Thursday, April 30th 2020, 10:29am

Quoted


War es dir zu lange ruhig hier? Mal wieder ein bißchen rumstänkern?

Hat er denn Unrecht?

Geht es denn darum? Geht es nicht vielmehr darum Provokationen zu unterlassen?
Hat er unrecht oder ist er im Unrecht?
Der Kritiker ist der wahre Optimist. Zitat: Jaron Lanier!
Die Verklärung der Wirklichkeit gilt als größte Stärke des Optimisten!

4

Thursday, April 30th 2020, 11:33am

Quoted


War es dir zu lange ruhig hier? Mal wieder ein bißchen rumstänkern?

Hat er denn Unrecht?

Geht es denn darum? Geht es nicht vielmehr darum Provokationen zu unterlassen?
Hat er unrecht oder ist er im Unrecht?

Was hat es denn mit Provokation zu tun, wenn man Widersprüchlichkeiten in den Beiträgen bemerkt und darauf hinweist? Ist das nicht Sinn und Zweck einer Diskussion? Wenn man seine Meinung je nach gusto mal so und mal so kundtut, muss man sich eine entsprechende Frage auch mal gefallen lassen. Das hat doch aber nichts mit Provokation zu tun.
Widersprich nie einer Frau, warte bis sie es selber tut - Humphrey Bogart
Wenn eine Frau nicht spricht,sollte man sie nicht unterbrechen - Clint Eastwood

hlp

schon süchtig

  • "hlp" is male
  • "hlp" started this thread
  • Favorite club

Posts: 4,198

Location: Magdeburg

Occupation: Fließbandkeramiker

  • Send private message

5

Thursday, April 30th 2020, 1:04pm

Was hat es denn mit Provokation zu tun, wenn man Widersprüchlichkeiten in den Beiträgen bemerkt und darauf hinweist? Ist das nicht Sinn und Zweck einer Diskussion? Wenn man seine Meinung je nach gusto mal so und mal so kundtut, muss man sich eine entsprechende Frage auch mal gefallen lassen. Das hat doch aber nichts mit Provokation zu tun.

Nein, das hat erstmal einen unverdächtigen Anstrich, aber leider bleibt es meistens nicht dabei, schaukelt sich hoch und schwupps löscht der Löschzug 2 Seiten und da wird dann eben leider auch nicht mehr groß differenziert.
Der Kritiker ist der wahre Optimist. Zitat: Jaron Lanier!
Die Verklärung der Wirklichkeit gilt als größte Stärke des Optimisten!

This post has been edited 1 times, last edit by "hlp" (Apr 30th 2020, 1:04pm)


6

Thursday, April 30th 2020, 1:19pm

Quoted


War es dir zu lange ruhig hier? Mal wieder ein bißchen rumstänkern?

Hat er denn Unrecht?

Geht es denn darum? Geht es nicht vielmehr darum Provokationen zu unterlassen?
Hat er unrecht oder ist er im Unrecht?

Dann sollte man mal an der Wurzel ansetzen - nämlich bei den Widersprüchen in den Aussagen - und nicht bei der Kritik daran.

Wenn der klügere nach gibt, gewinnt der dümmere.
Irgendwann ist auch mal Schluss!!!

hlp

schon süchtig

  • "hlp" is male
  • "hlp" started this thread
  • Favorite club

Posts: 4,198

Location: Magdeburg

Occupation: Fließbandkeramiker

  • Send private message

7

Thursday, April 30th 2020, 1:44pm

Dann sollte man mal an der Wurzel ansetzen - nämlich bei den Widersprüchen in den Aussagen - und nicht bei der Kritik daran.

Wenn der klügere nach gibt, gewinnt der dümmere.

Du kannst dir gar nicht vorstellen wie sehr ich da im Honda Accord sitze, aber leider scheitert es regelmäßig an den gleichen Leuten. Es ist z. B. schon viel friedlicher, seitdem ein gewisser User (5 Buchstaben groß, schreibt aber alles klein) sich hier nicht mehr überall verbreitet. Da gibts dann noch so 2-3 andere.
Ist doch immer wieder dasselbe. Widersprüche werden aufgezeigt, der Angesprochene hat keine Argumente, wird persönlich, gereizt, reißt Dinge aus dem Zusammenhang, unterstellt, lenkt ab, beruft sich entrüstet auf seine Meinungsfreiheit, Ergebnis, alles wird gelöscht und dann dabei leider nicht mehr differenziert, wer noch argumentiert hat und wer schon provoziert.
Es würde nur funktionieren, wenn es eine Streitkultur geben würde, die das auch zulässt, aber die gibt es nicht.
Der Kritiker ist der wahre Optimist. Zitat: Jaron Lanier!
Die Verklärung der Wirklichkeit gilt als größte Stärke des Optimisten!

8

Thursday, April 30th 2020, 2:09pm

Es würde nur funktionieren, wenn es eine Streitkultur geben würde, die das auch zulässt, aber die gibt es nicht.
Oder man sperrt die Auslöser und nicht diejenigen, die darauf reagieren. Ist aber eine sehr unpopuläre Meinung hier im Forum
Irgendwann ist auch mal Schluss!!!

hlp

schon süchtig

  • "hlp" is male
  • "hlp" started this thread
  • Favorite club

Posts: 4,198

Location: Magdeburg

Occupation: Fließbandkeramiker

  • Send private message

9

Thursday, April 30th 2020, 2:16pm

Es würde nur funktionieren, wenn es eine Streitkultur geben würde, die das auch zulässt, aber die gibt es nicht.
Oder man sperrt die Auslöser und nicht diejenigen, die darauf reagieren. Ist aber eine sehr unpopuläre Meinung hier im Forum

Das ist haargenau meine Meinung, wurde bisher aber für meinen Geschmack leider nur so semikonsequent umgesetzt.
Der Kritiker ist der wahre Optimist. Zitat: Jaron Lanier!
Die Verklärung der Wirklichkeit gilt als größte Stärke des Optimisten!

10

Thursday, April 30th 2020, 2:20pm

2 Hondas an 1 Tag - ich mache ein Autohaus auf :lol:
Irgendwann ist auch mal Schluss!!!

hlp

schon süchtig

  • "hlp" is male
  • "hlp" started this thread
  • Favorite club

Posts: 4,198

Location: Magdeburg

Occupation: Fließbandkeramiker

  • Send private message

11

Thursday, April 30th 2020, 2:29pm

Die Mods gehen in letzter Zeit ziemlich großflächig vor, aber auch diverse, auch hier oft die selben User fangen an zu quengeln, von wegen off topic und Kindergarten und Schippe wegnehmen im Sandkasten und so weiter, aber das wird seltenst allen Angesprochenen angemessen gerecht. Auch hier wird schnell mal verallgemeinert.
Für mich ist es mittlerweile sonnenklar, dass man einfach nicht mit jedem anständig streiten, (im Sinne von hart diskutieren) kann. Es ist ein langer, schmerzhafter, von vielen Rückschlägen geprägter Lernprozess. ;)
Der Kritiker ist der wahre Optimist. Zitat: Jaron Lanier!
Die Verklärung der Wirklichkeit gilt als größte Stärke des Optimisten!

Ronaldo

wird bezahlt

  • "Ronaldo" is male

Posts: 10,029

Location: Ebensee

  • Send private message

12

Thursday, April 30th 2020, 3:08pm

Wir können gern diese Diskussion an anderer Stelle fortsetzen, wenn ihr das wollt und dafür einen Thread aufmacht.

Nur mal zum Schmunzeln und nachdenken:
  • ein User, der letztes Wochenende noch gemeldet habe, hier im Thread wäre zu viel off-topic und ist jetzt selbst aktiv dabei
  • ein User, der schon mehrfach wegen Provokationen gesperrt wurde und gern alles kommentiert, hat jetzt die aktuelle Diskussion gemeldet
  • mehrfach wird gefordert, man solle die Auslöser sperren und nicht die, die darauf reagieren - Problem ist aber, wo hat eine Eskalation angefangen? Amüsant dabei, wie einzelne User gern per Meldefunktion mitteilen, wer aus ihrer Sicht der Auslöser war und gesperrt werden muss
  • die Nebensätze in Richtung Mods (Forenpolizisten, Löschzug, man wolle die Auslöser nicht sperren, etc.) sind auch amüsant - wenn Mods nicht eingreifen, dann drücken sie sich vor der Verantwortung, wenn sie eingreifen, dann wird gern direkt oder indirekt über Zensur geschimpft


Ein Hinweis: jeder User kann unter "Mitglieder" auf das Profil anderer User schauen und müsste dort sehen, wer gesperrt ist. Teilweise temporär, teilweise dauerhaft.

hlp

schon süchtig

  • "hlp" is male
  • "hlp" started this thread
  • Favorite club

Posts: 4,198

Location: Magdeburg

Occupation: Fließbandkeramiker

  • Send private message

13

Thursday, April 30th 2020, 3:39pm

Nur mal zum Schmunzeln und nachdenken:
ein User, der letztes Wochenende noch gemeldet habe, hier im Thread wäre zu viel off-topic und ist jetzt selbst aktiv dabeiein User, der schon mehrfach wegen Provokationen gesperrt wurde und gern alles kommentiert, hat jetzt die aktuelle Diskussion gemeldetmehrfach wird gefordert, man solle die Auslöser sperren und nicht die, die darauf reagieren - Problem ist aber, wo hat eine Eskalation angefangen? Amüsant dabei, wie einzelne User gern per Meldefunktion mitteilen, wer aus ihrer Sicht der Auslöser war und gesperrt werden muss die Nebensätze in Richtung Mods (Forenpolizisten, Löschzug, man wolle die Auslöser nicht sperren, etc.) sind auch amüsant - wenn Mods nicht eingreifen, dann drücken sie sich vor der Verantwortung, wenn sie eingreifen, dann wird gern direkt oder indirekt über Zensur geschimpft

Ein Hinweis: jeder User kann unter "Mitglieder" auf das Profil anderer User schauen und müsste dort sehen, wer gesperrt ist. Teilweise temporär, teilweise dauerhaft.

Lieber Mod, hierauf reagiere ich mal direkt. Sowohl "Forenpolizei" als auch "Löschzug" sind meine Worte. Mit Forenpolizei meine ich nicht die Mods, sondern User, die sich immer in ein Streitgespräch einschalten, weil es sie nervt, es nicht ihr Thema ist, zu off topic, was auch immer. Diese Leute nerven in der Regel, weil sie in der Regel auch anders oder gar nicht reagieren bräuchten. Jetzt habe ich gelernt, dass es noch eine Steigerungsstufe von Forenpolizei gibt, die Foren-Stasi, die hinterrücks User bei den Mods anscheißen. Das ist ja herzallerliebst. Bei uns in der DDR früher gab es die Freiwilligen Helfer der Volkspolzei. Das war auch ein spezieller Menschenschlag, ein bißchen Blockwart, Denunziant, verhinderter Polizist, (weil evtl. zu doof) aber gerne Befehle erteilen. Sowas assoziiere ich immer irgendwie mit "Forenpolizei", meinetwegen auch Parkverbotsmelder o.ä. aus heutiger Zeit, aber eben nicht die Mod-Brigade, die sich in der Regel durch schnellstes, effizientes löschen von Forenbrandherden auszeichnet. :irony: Ich würde also noch zwischen Forenpolizei und Forenfeuerwehr unterscheiden, :P
Der "Löschzug" war nicht despektierlich gemeint, aber die Lösch-Orgie über 2 Seiten neulich, fand ich gelinde gesagt, etwas unglücklich. Darüber hinaus habe ich högschde Achtung vor der Arbeit der Mods und ich möchte es auch nicht machen und ich weiß auch, wie vieles schwer und dann noch so zu entscheiden ist, dass es jedem recht gemacht wird. Trotzdem sollte man aber über alles reden können.
Zensiert fühle ich mich überhaupt nicht, nur evtl. nicht immer differenziert genug behandelt, bin mir aber wiederum bewusst, s.o., wie schwer das ist.
Der Kritiker ist der wahre Optimist. Zitat: Jaron Lanier!
Die Verklärung der Wirklichkeit gilt als größte Stärke des Optimisten!

This post has been edited 1 times, last edit by "hlp" (Apr 30th 2020, 3:39pm)


Ronaldo

wird bezahlt

  • "Ronaldo" is male

Posts: 10,029

Location: Ebensee

  • Send private message

14

Thursday, April 30th 2020, 4:33pm

Diskussionskultur - auch aber nicht nur in Corona-Zeiten

Ich mache doch mal einen Thread auf, damit sich einzelne User, die noch NIIIIIIEEEEEE (also eigentlich ständig) off topic waren nochmals beschweren müssen.

Wird jetzt glich verwirren, denn die hierhin verschobenen Beiträge erscheinen vermutlich davor.

Ronaldo

wird bezahlt

  • "Ronaldo" is male

Posts: 10,029

Location: Ebensee

  • Send private message

15

Thursday, April 30th 2020, 4:55pm

@hlp: Vielen Dank für Deine Reaktion!

Die Melde-Funktion hat aus meiner Sicht durchaus ihre Berechtigung, auch ohne gleich in den Verdacht des Denunzianten zu kommen. Bis auf ganz wenige Rubriken der HE lese ich alles, zumindest quer. Aber über die Meldefunktion ein Hinweis, wenn etwas offensichtlich aus dem Ruder läuft, das kann nicht schaden. Wir haben bei den Mods nämlich kein Schicht-System, dass immer jemand online ist und (zum Glück ganz selten) gibt es auch schon mal Postings, die unstrittig justiziabel sind und um die wir uns schnell kümmern müssen, damit der Admin nicht am Ende Probleme bekommt.

Aber in den mehr als 15 Jahren der HE war es immer so, dass solche Vorfälle extrem selten waren. Die Mods hatten sehr wenig zu tun, die Diskussionen verliefen teilweise kontrovers, aber immer mit gepflegter Diskussionskultur. Daran konnten auch einzelne User nichts ändern, die aktiv versuchten zu provozieren. Das bedeutete aber auch, dass die Mods die Leine lang halten konnten, denn wenn sich mal ein User unter die Gürtellinie verirrte, dann bekam er schnell Gegenwind. Das war und ist uns immer lieber, als wenn gelöscht und gesperrt werden muss.

Seit ein oder zwei Jahren wurde das zunehmend schwerer. Manche User machen das an einzelnen neuen Usern und Usergruppen fest. Kommunizeren diese Einschätzung entweder in PNs gegenüber den Mods oder öffentlich. Gerade letzteres sorgt dann natürlich für eine Eskalation, da das als Provokation empfunden wird. Das eskalierte im letzten Jahr immer wieder im Politik-Thread und in der Folge auch an Zwiegesprächen per PN. An schlauen Ratschlägen mangelte es da nie, die aber meist darauf basierten, dass einzelne User sehr genau wüssten, welche User man sperren müsste, damit alles in Ordnung wäre. Und die Meldefunktion wird immer mehr genutzt, aber um gezielt die Mods auf das Fehlverhalten einzelner anderer User hinzuweisen.

Und gerade am letzten Punkt vergeht mir persönlich da echt der Spaß. Wenn ich die Meldefunktion nutze, dann muss ich doch selbst die Maßstäbe einhalten, die ich anderen vorwerfe nicht einzuhalten. Das sagt mir zumindest meine Erziehung und Logik. Und das ist schon länger nicht mehr der Fall - erst off-topic ohne Ende posten, dann andere off-topic melden um dann selbst wieder off-topic zu posten. Zum Glück bin ich kein spezialisierter Mediziner, sonst würde ich noch über Schizophrenie nachdenken...

Und da bleibt letztlich die Frage offen, wie das die Mods richtig und halbwegs effizient handeln. Meine "Löschorgie" zuletzt war nicht optimal - aber ich bin weiterhin der Meinung, dass alles was an dem Tag gelaufen ist stehen zu lassen schädlicher gewesen wäre. Und eine Differenzierung in der Situation wäre extrem zeitaufwändig gewesen und das war in dem Moment nicht leistbar. In der Einschätzung hatte ich Zustimmung der Mod-Kollegen und ein Kollege hat sich dann die Zeit genommen und die Mühe gemacht einzelne Beiträge wieder freizuschalten. Auch wir Mods sind nicht immer einer Meinung und schon gar nicht immer alle online, aber wir stimmen uns ab. Ganz persönlich vergeht mir gerade langsam wirklich die Lust - ich würde gern selbst wieder aktiver mitdiskutieren, das ist aber schwer wenn man gleichzeitig Modaufgaben übernehmen soll. Und wenn ich dann teilweise das Diskussionsniveau lese (und damit meine ich wirklich die Diskussionskultur und nicht Meinungspluralität), dann habe ich da doch keine Lust mehr...

alter Sack

IG-Handball: Premium-Mitglied (Gold)

  • Send private message

16

Thursday, April 30th 2020, 5:24pm

Dann sollte man mal an der Wurzel ansetzen - nämlich bei den Widersprüchen in den Aussagen - und nicht bei der Kritik daran.


Es geht um den Ton den Kritik. Deine Kritik ist kein Kritik sondern nervt einfach nur. Ich hatte schon aufgeatmet, als man dir hier mal für ein paar Tage die Tür versperrte.

Und war ernüchtert zu lesen, dass die Freaks nicht komplett rausgeschmissen werden.

Quoted

Ein Hinweis: jeder User kann unter "Mitglieder" auf das Profil anderer User schauen und müsste dort sehen, wer gesperrt ist. Teilweise temporär, teilweise dauerhaft


@Ronaldo

interessante Einblicke, dass hier einige User andere anschwärzen und um Ausschluss bitten.

Kann es sein, dass die gesamte Klientel, welche sich hier ins solche Sachen reinsteigern Anzeichen eines Suchtverhaltens zeigen?

Um es positiv zu formulieren möchte ich meinen Respekt für den Langmut der Mods zum Ausdruck bringen.

obotrit

schon süchtig

  • "obotrit" is male
  • Favorite club

Posts: 4,020

Location: Zuarin

Occupation: Sammler

  • Send private message

17

Thursday, April 30th 2020, 5:46pm

Ein Hinweis: jeder User kann unter "Mitglieder" auf das Profil anderer User schauen und müsste dort sehen, wer gesperrt ist. Teilweise temporär, teilweise dauerhaft.


Der Hinweis hat wohl zu einer Infektion der Profilrecherchen geführt. Wobei ich mich jetzt selbst der Schnüffelei entlarvt habe.
In Anlehnung an Shakespeare - der ängstliche stirbt tausend Tode, ... -

obotrit

schon süchtig

  • "obotrit" is male
  • Favorite club

Posts: 4,020

Location: Zuarin

Occupation: Sammler

  • Send private message

18

Thursday, April 30th 2020, 5:51pm

interessante Einblicke, dass hier einige User andere anschwärzen und um Ausschluss bitten.


Für mich ist sowas einfach nur widerlich. Man muss ja nicht mit allen lieb Kind sein und schon gar nicht einer Meinung. Man muss auch nicht immer höflich sein, also der Ton kann auch schon mal rauer und derber sein. Aber hinterrücks agieren ist wirklich das letzte, das übelste Handeln. Da lehne ich mich mal an Celje an und sage pfui Teufel.
In Anlehnung an Shakespeare - der ängstliche stirbt tausend Tode, ... -

19

Thursday, April 30th 2020, 5:59pm

ein User, der letztes Wochenende noch gemeldet habe, hier im Thread wäre zu viel off-topic und ist jetzt selbst aktiv dabei

Und ich kann dir auch sagen warum:

1. Ich habe den Thread eröffnet und somit das Thema festgelegt, so wie das nun mal in einem Forum üblich ist

2. Der Thread wurde dann von den Mods in den Off-Topic Bereich verschoben - warum, ist mit zwar nicht klar denn es ging hier durchaus um die 1. Liga:

Quoted

Ich wollte mal eure Meinung hören: ist es eigentlich klug, bei Situationen wie derzeit noch weiterhin sportliche Großveranstaltungen wie in der HBL durchzuführen?
Ich finde Deutschland scheint gut gerüstet zu sein, aber riskieren wir mit tausenden Menschen in engen Hallen nicht unnötig viel?
Eure Einschätzungen bitte, aber keine Politik...
OK, Eure Entscheidung, aber damit habt ihr den Thread zu einem OT-Thread gestempelt

3. Ich habe 2x reklamiert, dass die Diskussion fast ausschließlich OFF-Topic ist, oder auch dass es wieder um Politik geht - keine Antwort. Die Aktion, einfach alle Beiträge eines Tages zu löschen, an Hilflosigkeit eigentlich kaum noch zu übertreffen.

4. Ich habe sogar einen zusätzlichen Eintrag in den Thread gemacht und darum gebeten ihn zu schließen - der Eintrag wurde gelöscht (siehe 3), der Thread ist weiterhin offen.

5. Ich sehe immer noch keinen Willen bei den Mods, den ganzen OT-Scheiß zu unterbinden.

6. Also mache ich das, was offenbar so gewollt ist: ich werde jetzt auch überall und ausgiebig OT posten und habe schon damit begonnen. Vermutlich werde ich jetzt wieder dafür kritisiert und auch gesperrt, weil ich die Mods provoziere.

P.S.:
7. Wie ich eben gerade gelesen habe, äußert sich ein Premium-Mitglied dahin gehen, dass er schon aufgeatmet hatte, als man mir hier mal für ein paar Tage die Tür versperrte.
Und war ernüchtert zu lesen, dass die Freaks nicht komplett rausgeschmissen werden.
Ich nehme euch das ab - OK? So wie jedes Volk die Regierung hat, die es verdient, hat auch jedes Forum die User, die es verdient. Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit den Eierkraulern, Merlot-Alkis, Foren-Tourett-Kranken, Baby-Ultras und anderen Prachtstücken der Internet-Kultur.

Ich hab mein Passwort eben auf ein unbekanntes geändert, damit ich mich nicht aus Versehen nochmal hierher verirre. Ihr seid mich los - Glückwunsch!
Irgendwann ist auch mal Schluss!!!

Handballer2105

schon süchtig

  • "Handballer2105" is male
  • Favorite club

Posts: 3,835

Location: bei Heilbronn

  • Send private message

20

Thursday, April 30th 2020, 6:17pm

@Baden68
Ich bedauere deine Entscheidung; aber ich kann sie ansatzweise verstehen. Ich bin zwar nicht immer deiner Meinung (das kann man natürlich bei jedem sagen), aber du stellst meiner Meinung nach richtige Fragen.

Similar threads

Anzeige