Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Zickenbändiger

schon süchtig

  • »Zickenbändiger« ist männlich
  • »Zickenbändiger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 241

Wohnort: Hannover

Beruf: Rechtsanwalt

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 8. Januar 2006, 21:25

Medien für Trainer - Tipps und Untaugliches

Moin!

Mir scheint, dieser Thread fehlt noch in der Sammlung. Trainerneulinge fragen in der HE als allererstes nach Büchern, CD-Roms oder Videos. Hier sammeln wir nützliche und untaugliche Medien für Trainer.

Bücher:



Handball Handbuch I : Kinderhandball - Spass von Anfang an

29.65EUR

Schubert, Renate/Späte, Dietrich
2. Auflage, 2002
384 Seiten
3-89417-117-0

DAS Standardwerk für Minis bis D-Jugend. Es sollte aber die 2. Auflage sein. Viele Bildserien, zig Übungen über das 08/15 Programm hinaus. Mehr braucht man erst einmal nicht (an Literatur).

Zeitschrift:



Bezugspreis für ein Abonnement € 42,60
Sammelbestellung (über Verein) ab 6 Abonnements (bei einer Rechnungsadresse) € 34,08

Ein Muss für die Vertiefung in allen Leistungsbereichen. Macht allerdings nur Sinn, wenn man die Jahrgänge sammelt und katalogisiert. Ich sammle die für mich relevanten Aufsätze nach Themen sortiert auf Karteikärtchen. Profis haben ihre komplette Sammlung eingescannt. 8o

Wer kann was zu den einzelnen Kartotheken, zu der Videoreihe von Philippka, den diversen CD-Roms und DVDs berichten?
"Du darfst auch direkt auf Deine Gegenspielerin zulaufen - wenn Du einen ganz, ganz tollen Plan hast!"

2

Montag, 9. Januar 2006, 17:39

Ja, ich kann abraten....
von der Handball-Kartothek 8 (TW-Training)!!!! Edit: Original von philippka

Viel Geld für nichts Neues. :( Die Koordinationsübungen sind bekannt uns nicht nur für TW erstellt. Reaktionsübungen sind das Gleiche wie vor ewigen Zeiten, ... ich hab mich richtig geärgert, dass ich das viele Geld ausgegeben habe!!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nr. 3 lebt!« (10. Januar 2006, 04:05)


3

Montag, 9. Januar 2006, 20:26

das Buch "Siegen und Halten" von Henning Fritz für Torhüter und Trainer finde ich nicht schlecht. Mit seinen 24 Euro nicht ganz billig aber ne schöne Aufmachung hats dafür umsomehr ;) . Was die dort beschriebenen Koordinationsübungen angeht sind dir mir persönlich alle bekannt gewesen, aber nicht jeder wird einen guten Trainer mit A/B-Lizenz haben die alle diese Übungen auffm Kasten haben
Einige Passagen muss man allerdings öfters lesen, da recht komplex
trotzdem *daumen_hoch*

Luuutz

Fortgeschrittener

  • »Luuutz« ist männlich

Beiträge: 237

Wohnort: Peine

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

4

Montag, 9. Januar 2006, 22:39

Die "Handball-Pur" Videoserie (ich meine 14 Stück erschienen, davon wohl noch 11 auf VHS erhälich, Stück ca. um die 20,-- bis 25,-- €) aus dem Phillipka-Verlag ist auf jeden Fall zu empfehlen, allerdings hier insofern "Vorsicht", da hier wohl sicherlich in näherer Zukunft ein Großteil der Filme neu auf DVD (siehe z.B. die DVDs zum E- ud D-Jugendtraining) aufgelegt werden wird. Einige der Videos haben über den inhaltlichen Wert hinaus auch einen antiquarischen, z.B. taucht in einem der Videos (ich meine über das Aufbautraining) der junge Christian Zeitz auf.

Die bereits neu aufgelegte DVD "Athletiktraining" (auch so um die 25,-- €) ist sehr zu empfehlen, insbesondere in Kombination mit dem gleichnamigen Buch (ca. 30,-- €) aus selbigem Verlag, ein "Muss" für jeden, der etwas leistungsorientierter und sportwissenschaftlich fundiert arbeiten will.

Gut auch die DVD von Phillipka zur "3:2:1", insbesondere durch die Bonus-DVD.

Vorsicht bei "Handballkartotheken", die bei ebay offeriert werden (Verkaufspreis meist so um die 7,-- bis 8,-- € incl. Versand), erst bei etwas genauerem Hinsehen (wollte für meine TW-Trainer noch mal die TW-Kartothek auf dem Weg organisieren) stellt man fest, dass dieses nicht die Serie aus dem Phillipka-Verlag ist, sondern "Homework", was aber nicht heißen soll, dass das schlecht gemacht ist. Ich habe halt hier beim ersten Mal nicht richtig geschaut und meine Erwartungen waren dann im ersten Moment nicht erfüllt (da nicht die erwartete "Orignalausgabe").

Aussagen zu "Halten und Siegen" kann ich nur bestätigen, hier wäre sonst noch "Halten wie wir" von Thiel/Hecker zu empfehlen, jahrelang DAS Standardwerk für die TW-Arbeit, gibts glaub ich auch nur noch bei ebay, wirkt auf den ersten Blcik durch die ausschließlich S/W-Fotos etwas antiquiert, aber zu 99 % treffen die hier beschriebenen Dinge noch zu.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Luuutz« (9. Januar 2006, 22:39)


5

Dienstag, 10. Januar 2006, 00:00

na mit den obigen publikationen bin ich nicht so glücklich. da fehlt mir doch so einiges.

heißer tip am rande - wer eine universität oder ähnliches mit fachbereich sport in der nähe hat, sollte mal dringend bei den trainingsunterlagen der leichtathleten reinschauen. was natürlich auch für buch und bild allgemein gilt. so ist auch leichtathletiktraining klassen besser als handballtraining mit der siebenhundertundersten wiederholung von martin oder schubert.

Luuutz

Fortgeschrittener

  • »Luuutz« ist männlich

Beiträge: 237

Wohnort: Peine

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 10. Januar 2006, 08:11

@ härter_schneller - Ich denke mal keiner der "Autoren" erhebt mit seinen obigen EInstellungen Anspruch auf Vollständigkeit, da können hier sicherlich einige endlos schreiben.

Und weiterhin ist doch das auch vielmehr immer eine Sache der Zielgruppe, der/die Jugendtrainer/in, der/die vielleicht gerade noch relativ motiviert vom "Kinderhandballgrundkurs" kommt, wird sicherlich z.B. in 95 % der Fälle mit dem Großteil der Beiträge in der Zeitschrift "Leistungssport" überfordert sein, wohingegen die Kollegen, die schon etwas länger in der Materie stehen und sich mit dieser auch weiterführend auseinandersetzen hier sicherlich (auch) viel gute und nützliche Hintergrundinfos finden können.

Der Thread soll wohl ja eher auch den Neulingen in der Trainerbranche dienen oder mal Anregungen für die Halbprofis geben !?

Ansonsten kann man den meisten Medien/Veröffentlichungen immer wieder irgendwas neues und nützliches abringen, inwieweit dann eine Investition von 25,-- € dafür in Ordnung ist, dass ich drei neue Koordinationsübungen und eine interessante Idee für eine Übungsorganisation habe, muss jeder für sich selber entscheiden.

Ich kann jedem nur empfehlen, immer mal wieder über den Tellerrand zu schauen und auch Übungen aus anderen Sportarten zu übernehemn, z.B. aus dem Basketball, auch hier gibts entsprechende Fachliteratur.

Aber zurück zum Thema, für diejenigen, die sich auch noch etwas mehr mit der Seite der "Verantwortung als Trainer/Übungsleiter" auseinandersetzen wollen (über, das üblcihe "Kinder strak machen" und "soziale Verantwortung) hinaus - hat wenn man so will im weitesten Sinne was mit Trainerphilosophie und -ethik zu tun) empfehel ich "Ich höre nie auf"- Untersuchungen zum Verletzungsrisiko im Jugendhandball von Dr. Klaus Moegling aus dem Prolog-Verlag ISBN 3-934575-21-8 für 17,60 €. Gefahr bei dem Buch (das wohl, ebenso wie diverse Vorträge von Dr. Moegling eine zeitlang ziemlich kontrovers diskutiert wurde) ist, dass man seinen Job als Handballtrainer aufgibt und sich zukünftig nur noch mit Körrpererfahrung, Tai Chi und Feldenkrais beschäftigt (nicht ironisch gemeint !). Also schon recht speziell, aber durchaus mit vielen Denkansätzen und Informationen, mit denen man sich aus meiner Sicht als Trainer (auch) mal bechäftigt haben sollte.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Luuutz« (10. Januar 2006, 10:14)


7

Dienstag, 10. Januar 2006, 10:00

Richtig gut ist der neue Handball-Schiedsrichter!


@härter_schneller: Bei den Wiederholungen in handballtraining stimme ich Dir zu - aber es sind ja auch immer die gleichen Autoren.

@ luuutz: Die DVDs für die E-Jugend und die die D-Jugend gibt es schon bei Philippka - sie ersetzen die Videos 14, 15 und 16.
Wenn ich mir widerspreche, warum widersprechen Sie mir dann?

Luuutz

Fortgeschrittener

  • »Luuutz« ist männlich

Beiträge: 237

Wohnort: Peine

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 19. Januar 2006, 07:45

ebay-Angebot "Handball Training DAS Spiel für alle Klassen SUPER GUT"

Derzeit wird bei ebay vom Verkäufer "loh2511" der o.a. Artikel wie folgt beworben :

ACHTUNG ACHTUNG ACHTUNG ACHTUNG ACHTUNG ACHTUNG ACHTUNG ACHTUNG ACHTUNG ACHTUNG

Bei dieser Versteigerung geht es um eine sportliche Top-Information in sachen Handballtraining !!
Wenn ihr Trainer seid, Betreuer oder vor habt in die Fußstapfen eines Übungsleiter's zu treten, habe ich 100% das Richtige für euch!!!
Es geht hier um eine Trainingshilfe in Form eines Spiel's das ab der D-Jugend bis in die Seniorenmannschaften hineinreicht.
Ein Spiel das ALLE Aktionen die in der "besten Sportart des Universums" unumgänglich sind, einbindet und die Leistungsfähigkeit jedes Einzelnen, in Sachen Technik / Taktik und Ausdauer verbessern wird.
Solltet ihr ein Spiel oder eine Übung kennen in denen alle Formen des Handballsports enthalten sind. Bitte nicht mitbieten, das Geld wäre dann zu schade.
Falls nicht, kann ich euch aus eigener Erfahrung versichern,dieses Spiel könnt ihr die gesamte Saison in die Trainingseinheiten mit eingliedern, ohne das euren Jungs oder Mädchen irgendwann mal langweilig wird!
Du bietest hier auf 3 Din A4 Seiten voller Informationen zum Thema Regeln ,Inhalte und Ziele dieses Spiel's.
Bin mir sicher ihr werdet sehr viel Anerkennung im Sinne von Einsatzwillen und Freude am Training ernten!!!
Enthalten sind: Manndeckung,1 gegen 1, 2 gegen 2, 3,gegen 3, Sprints, Lang.-Kurzpässe,Lauftäuschung,Wurftäuschung,schnelle Mitte, Blocken, Sprungwürfe, Intervalltraining, Stellungsspiel im Angriff und in der Abwehr, Passvarianten ,Ausdauer, Torwarttraining und das Wichtigste: SPAß
UND DAS ALLES IN EINEM SPIEL!!!!!


Achtung : Für alle, die das Spiel "2x3:3" nicht kennen, mag es in Ordnung sein, hierfür 5,-- € + 0,55 € Versandgebühren zu bezahlen (3 DINA4 Seiten bunter Text vom Heimdrucker), alle anderen ==> Finger weg !!!

Volli21

Schüler

  • »Volli21« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 32

Wohnort: Marburg

Beruf: Student

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 19. Januar 2006, 12:57

danke guter Tipp wäre fast darauf reingefallen!

Luuutz

Fortgeschrittener

  • »Luuutz« ist männlich

Beiträge: 237

Wohnort: Peine

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 19. Januar 2006, 13:03

naja, was heißt drauf reingefallen, wer "2x3:3" nicht kennt, aber "solche" Trainer werden hier wohl nur eine Randgruppe sein !

Volli21

Schüler

  • »Volli21« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 32

Wohnort: Marburg

Beruf: Student

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 19. Januar 2006, 13:11

na klar kennt man das oder ist dasnoch nicht in allen Bezirken sogar verschrift das irgendwann irgendwie zu spieln? Bei uns werden immer vor der Runde turniere in der Form veranstaltet.

Dany

immer im Vordergrund

  • »Dany« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 2 337

Wohnort: Herrenberg

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 19. Januar 2006, 14:16

Dann gehöre ich zu den Unwissenden über dieses Spiel. :(
Könnte mir einer erklären wie es geht?
MfG Dany


13

Donnerstag, 19. Januar 2006, 14:37

@dany: Schau mal unter www.hvsh.de , Kinderhandball, den Flyer an. Dort findest du eine Kurzfassung mit Bildchen.

Dany

immer im Vordergrund

  • »Dany« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 2 337

Wohnort: Herrenberg

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 19. Januar 2006, 15:35

@nr. 3 thx
Wo ich es gesehen habe weiß ich jetzt auch was es ist, ich habe es gekannt aber ohne Namen.
MfG Dany


Luuutz

Fortgeschrittener

  • »Luuutz« ist männlich

Beiträge: 237

Wohnort: Peine

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 19. Januar 2006, 22:44

hier zu dem Thema vielleicht abschließend noch mal eine interessante Seite : www.Zweimal3gegen3.de

Zickenbändiger

schon süchtig

  • »Zickenbändiger« ist männlich
  • »Zickenbändiger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 241

Wohnort: Hannover

Beruf: Rechtsanwalt

  • Nachricht senden

16

Freitag, 4. August 2006, 00:26

Taktik - Die besten Artikel der ht

Sommerloch und Trainingspause - ich forste gerade mal mein Handballtraining - Archiv nach Perlen unter den Artikeln durch. Insbesondere suche ich nach Artikeln über Taktikgrundlagen, die ein Kapitel in einem Lehrbuch sein könnte. Ich stelle mal die ersten Funde hier rein:

1993

9/93, S. 11 ff.
Bommas, Volker
Über Einsatz und Effektivität von Angriffskonzeptionen

Der Autor stellt vier Angriffskonzeptionen vor, zeigt Handlungsmöglichkeiten auf und schlägt Fortsetzungsmöglichkeiten vor. Fehlerbilder sind ebenfalls aufgeführt.

11/93, S. 3 ff.
Quaas, Michael
Standardangriffsmittel - ihre Grenzen und Freiräume

Detaillierte Auseinandersetzung mit Übergang RL/RR in Passrichtung.

12/93, S. 3 ff.
Quaas, Michael
Kreatives Positionsspiel als langfristige Zielperspektive

Übergänge als Spielkonzeption

1994

1/94, S. 3 ff.
Späte, Dietrich
Von der individuellen zur kollektiven Manndeckung

Späte analysiert die Grundprinzipien der ägyptischen Manndeckung.

6/94, S. 16 ff.
Langhoff, Klaus und Sichelschmidt, Peter
Wie verbessere ich... das Sperren?

Erster von drei Teilen, hier erfolgt die Einführung in das Thema

7/8/94, S. 3 ff.
Späte, Dietrich
6:0-Abwehr - So spielen die Schweden

Analyse der schwedischen Variante

gleiches Heft, S. 13 ff.
Johannsen, Bengt
Das Training der 6:0-Abwehr nach schwedischem Vorbild

Und gleich darauf die methodische Einführung

1995

2/95, S. 3 ff.
Ehret, Arno und Späte, Dietrich
Grundspiele - "Hauptstraße" zur Spielfähigkeit

Anhand des Grundspiels 3:2 zeigen die Autoren das richtige taktische Verhalten nach Auslösehandlungen im Rückraum

3/4/95, S. 3 ff.
Feddern, Peter
Parallel oder Kreuzen - Das ist oft die Frage!

Einer der besten Artikel der ht überhaupt! Wann gehe ich auf ein Kreuz ein, wann laufe ich parallel.

3/4/94, S. 16 ff.
Barda, Michael
Mit den Augen eines Torwarts

Im Mittelteil Tipps für Torhüter, Würfe im Spiel zu "lesen".

7/8/94, S. 19 ff.
Ehret, Arno und Späte, Dietrich
Das gezielte Weiterspielen nach Auslösehandlungen im Angriff - Kern der deutschen Spielauffassung

Weiter oben das unmittelbare Geschehen nach einer Auslösehandlung, hier folgen die Fortsetzungshandlungen, wenn die Abwehr die Aufgabe zunächst gelöst hat.

7/8/94, S. 37
Constantini, Daniel
Den Angriff angreifen - Prinzipien der aktiven Abwehr

Der Weltmeistertrainer und seine Abwehrphilosophie.

Fortsetzung folgt.
"Du darfst auch direkt auf Deine Gegenspielerin zulaufen - wenn Du einen ganz, ganz tollen Plan hast!"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Zickenbändiger« (4. August 2006, 00:26)


17

Freitag, 4. August 2006, 16:14

RE: Taktik - Die besten Artikel der ht

Hallo,

das ist ja toll dass du das zusammenschreibst und ich bin ständig auf der Suche nach Dingen wie diesen.
ABER: wie komme ich an diese Medien??

Zickenbändiger

schon süchtig

  • »Zickenbändiger« ist männlich
  • »Zickenbändiger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 241

Wohnort: Hannover

Beruf: Rechtsanwalt

  • Nachricht senden

18

Freitag, 4. August 2006, 16:22

RE: Taktik - Die besten Artikel der ht

Zitat

Original von CHollaus
Hallo,

das ist ja toll dass du das zusammenschreibst und ich bin ständig auf der Suche nach Dingen wie diesen.
ABER: wie komme ich an diese Medien??


Moin und willkommen in der Handballecke!

Danke! Spontan fallen mir da vier Möglichkeiten ein:

1.) Bibliothek (allerdings wird es wohl eine Unibibliothek sein müssen, wo es Sportwissenschaften gibt)
2.) Trainerkollege, der die ht sammelt
3.) "bekloppter" Trainerkollege, der die ht eingescannt hat
4.) beim Philippka Verlag anfragen, ob die alten Auflagen noch einzeln vorrätig und beziehbar sind

Viel Erfolg bei der Suche!
"Du darfst auch direkt auf Deine Gegenspielerin zulaufen - wenn Du einen ganz, ganz tollen Plan hast!"

19

Freitag, 4. August 2006, 18:19

CHollaus schreibt:

Zitat

ABER: wie komme ich an diese Medien??


Kannst Du neben den Wegen, die Zickenbändiger aufzählt, auch über (fast) jede Kleinstadt- oder Stadtteilbibliothek per Fernleihe machen. Einfach die bibliographischen Angaben mitbringen, den Rest machen in der Regel die Bediensteten (oder zeigen Dir, wie Du den Leihschein ausfüllen mußt).

Das kostet in NRW zur Zeit in der Regel 1,50€ pro kopierten Aufsatz (Du erhälst dann nach ein paar Tagen die Aufsatzkopie, die Du behalten darfst) oder versendetes Buch (das wird dann von einer Unibibliothek an die Stadtbibliothek verschickt - und Du kannst es dann wie ein normales Stadtbibliotheksbuch 4-8 Wochen ausleihen).
Raluca Băcăoanu: Wir haben Cristina nicht verloren, denn wir haben sie bei uns. Sie ist das Gehirn und die Seele der Mannschaft

("Nu am pierdut-o pe Cristina, ci o avem lângă noi. Este creierul şi sufletul echipei")

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Karl« (4. August 2006, 18:19)


Zickenbändiger

schon süchtig

  • »Zickenbändiger« ist männlich
  • »Zickenbändiger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 241

Wohnort: Hannover

Beruf: Rechtsanwalt

  • Nachricht senden

20

Samstag, 5. August 2006, 10:29

Fortsetzung

Fortsetzung

1995

3/95, S. 3 ff
Feddern, Peter
Taktik leicht gemacht Teil 4

Angriffstaktik gegen eine jugoslawische 3:2:1 (u.a. Auflösen des 2:4 Angriffs zum 3:3, mehrfach schon in der HE angesprochen!)

12/95, S. 9 ff.
Späte, Dietrich
Den Raum in der Spielfeldmitte öffnen - Angriff gegen die Manndeckung

Analyse des Spiels Frankreich gegen Algerien bei der WM. Die Grundprinzipien der französischen Spielweise sind sicher auch für den Jugendbereich interessant.

1996

3+4/96, S. 17 ff.

Taktik leicht gemacht Teil 5: Kreuzen mit Sperre kombinieren
Langhoff, Klaus

Der Titel sagt eigentlich alles.

9/97, S. 18
Unkonventionell - die aktive Unterzahlabwehr
Feldmann, Klaus

Sehr interessante Sache - statt bloßes Verschieben auf Ballgewinn spielen.


1998

3/98, S. 4 ff.
Moderne Abwehrkonzeptionen für das Spiel 5 gegen 6
Dios Roman Seco, Juan de

Grundüberlegung, dass statistisch gesehen die Unterzahlsituation immer häufiger vorkam und dass hierauf reagiert werden muss. Wie oben bei Feldmann geht es um Ballgewinn in der Unterzahldeckung.

11+12/98, S. 32
Die Tricks der Außenangreifer lernen Teil 1
Feldmann, Klaus

Analyse der Möglichkeiten des Stellungsspiels für Außenangreifer (Rückraum-, Linien-, Eckaußen).


1999

2/99, S. 4 ff.
Die Tricks der Außenangreifer lernen Teil 2
Feldmann, Klaus

Taktisches Verhalten der Außen beim Spiel 1:1

3/99, S. 14 ff.
Modernes Aufgabenprofil eines Außenspielers [...]
Späte, Dietrich und Langhoff, Klaus

Möglichkeiten des Spiels 2:2 auf außen und Folgehandlungen

4/99, S. 29 ff.
Mit kleinen Spielern effektiv verteidigen - die 3:1:2 Abwehr
Benkreira, Mohammed

Richtig gelesen! Interessante Deckungsvariante.

5+6/99, S. 18 ff.
Lauftäuschungen
Langhoff, Klaus und Späte, Dietrich

Lauftäuschungen als Mittel der Außenangreifer

9+10/99, S. 10
Neue Ideen für dsa Positionswechselspiel [...]
Späte, Dietrich

Kreuzen ohne Ball und Folgehandlungen


11/99, S. 34 f.
Hannover zeigt, wie `s geht
ZeeBee und Friebe, Roland

Umsetzung der RTK in Hannover ohne Vorschriften und Strafen. Wenn man sich in Niedersachsen damals den Artikel zu Herzen genommen hätte, könnte man heute schon viel weiter sein und müsste nicht verbieten, vorschreiben und regulieren. :rolleyes:

12/99, S. 4 ff.
Eine Weiterentwicklung von Gegenstoß-Konzepten ist überfällig!
Dios Roman Seco, Juan de

Gedanken zur 3. Welle


2000

Nach dem fetten Jahr 1999 dann wieder ein mageres

10/00, S. 4 ff.
Kombinierten Abwehrsystemen gehört die Zukunft!
Dios Roman Seco, Juan de

Spielweise der 4:2, 4:0+2, Überzahlabwehr, 4:1 Unterzahl
"Du darfst auch direkt auf Deine Gegenspielerin zulaufen - wenn Du einen ganz, ganz tollen Plan hast!"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Zickenbändiger« (5. August 2006, 10:29)


Anzeige
handball-world.com - Partner