You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Thursday, February 5th 2009, 7:10pm

Mit Ball ins Tor springen?

Einen wunderschönen Guten Tag ;D

Ich und meine Arbeitskollegin sind am rätseln, ob es nicht möglich wäre, mit dem Ball "einfach" ins Tor zu springen, sofern die Situation er hergibt.

Jaaaaaa, ich weis, ist vllt. unrealistisch, aber gibt es irgendwie Videos oder Berichte darüber, dass das tatsächlich im Bereich des Machbaren liegt.

MFG

xXGastXx


PS: Bitte verschieben, wenn ich im falschen Bereich gepostet hab ^^

Downtime

Intermediate

  • "Downtime" is male

Posts: 64

Location: Kassel

  • Send private message

2

Thursday, February 5th 2009, 9:53pm

Ich finde das klingt eher wie ein Versuch den Keeper zu zermatschen als nen Tor zu werfen ^^ Berichte oder ähnliches zu dem Thema sind mir nicht bekannt, ob es dazu eine Regel gibt weiß ich aus dem Kopf nicht - da lieber mal die Regelfesten (SRs) hier befragen.
Beste Grüße,
Seb
Go hard or go home - DOWNTIME bei Myspace - Pure Metal Mosh Mayhem

This post has been edited 1 times, last edit by "Downtime" (Feb 5th 2009, 9:53pm)


Chr.Tönder

Beginner

  • "Chr.Tönder" is male

Posts: 13

Location: Flensburg

Occupation: Kfz Azubi

  • Send private message

3

Thursday, February 5th 2009, 11:05pm

Hallo ,

gehen wir mal davon aus der Spieler hätte die Sprungkraft und der TW würde ihn nicht voher ergendwie dran hindern , dann wäre es ein tor wenn er mit dem ball hinter der tor linie landet . ich wüsste keine regel die etwas dagegen auszulegen hätte , es ist kein eintritt da der 6-meter zu ende ist , es ist ja kein aus da es der torraum ist und sonnst wüsste ich nicht was dagegen sprechen könnte.

Hereticus

schon süchtig

  • "Hereticus" is male
  • Favorite club

Posts: 3,856

Location: Chemnitz

  • Send private message

4

Friday, February 6th 2009, 1:16am

Falsche Sportart. Touchdowns sind im Regelwerk nicht berücksichtigt. Aber zumindest darf er nicht rückwärts springen, sonst gibt's nämlich Abwurf, sagt Regel 7.10.

5

Friday, February 6th 2009, 8:36am

Rein teoretisch könnte der Torwart dies nicht Mal verhindern, denn wenn er den Spieler "attakiert" gibt es 7-Meter?! Zum mindest wurde dies bei einem Spiel von uns ein Mal so gepfiffen, als ein Außenspieler mit den heraustrettenden Torwart zusammen gestoßen ist.

Aber ich denke schlussendlich wird jeder SR das anders bewerten und anders pfeiffen.

6

Friday, February 6th 2009, 9:13am

ja... sicher könnte der Torwart dann ne Strafe bekommen, aber der Spieler ist ebenso verpflichtet in dem Torwartbereich den Torwart nicht zu behindern. Somit wäre es nach den neuen Handballregeln noch nicht einmal erlaubt in das Tor zu springen... weil man den Torwart dabei 100% behindert;)

7

Friday, February 13th 2009, 2:12pm

ich würde niemals jemandem aus dem weg gehen der versucht samt ball ins tor zu springen, und wenn mich der gegenspieler dabei umspring und sich verletzt, hat er selber schuld. Da kann mir der Schiri auch kein rot für geben, da ich mich in meinem torraum befinde und der spieler das risiko selbst eingegangen ist.

El Chaba

ehem. Sidney15

  • "El Chaba" is male

Posts: 556

Location: Hameln

Occupation: Azubi

  • Send private message

8

Friday, February 13th 2009, 8:00pm

Angenommen Mannschaft A liegt 20 Sekunden vor Ende mit einem Tor zurück und ersetzt den Torwart durch einen Feldspieler.

15 Sekunden vor Ende fischt ein Spieler von Mannschaft B den Ball weg, läuft aufs Tor, springt vor dem 6er ab und landet im Tor.

Wie ist zu entscheiden?

DefTank

Beginner

  • "DefTank" is male
  • Favorite club

Posts: 8

Location: Leverkusen

Occupation: Schüler

  • Send private message

9

Saturday, February 14th 2009, 10:02pm

Hi,

mal abgesehen davon, dass mich mein Trainer zu unsrerer Leichtathletikabteilung schicken würde :baeh:, wenn ich 6 Meter weit springen könnte.Aber ansonsten :

ES IST ERLAUBT, wenn der Ball erst die Torlinie überschreitet und dann der Spieler den Boden berührt.

mfg DefTank
Rechtschreibfehler dürfen behalten werden!

TuS Go!

Handball Mittelrhein Oberliga

This post has been edited 1 times, last edit by "DefTank" (Feb 14th 2009, 10:02pm)


10

Sunday, February 15th 2009, 10:43pm

soll vorkommen, dass das jemand macht ;-)
main-handball.de has attached the following image:
  • Abschied Chrischa (162) (Small).jpg
www.main-handball.de - WIR LEBEN Handball ab 3. Juli in neuem Design!

11

Monday, February 16th 2009, 10:14am

möglich

Der Weltrekord im Weitsprung liegt bei 8,95m. Da Handballer eine anderes aufgebaute Muskelatur haben, wären 7m durchaus drin. Die Absprungtechnik dürfte dann nicht nach Lehrbuch erfolgen.

In der Theorie also durchaus möglich. Praktisch irrelevant, da dies kein Feldspieler versuchen würde.

12

Monday, February 16th 2009, 4:18pm

RE: möglich

Quoted

Original von nag75

In der Theorie also durchaus möglich. Praktisch irrelevant, da dies kein Feldspieler versuchen würde.


spätestens wenn ein luc abalo gegn die latte knallt:D

ich komm bis ca nen meter vors tor nur so zur info muss morgen noma schaun

Iuvart

Beginner

  • "Iuvart" is male
  • Favorite club

Posts: 19

Location: Kreis Dortmund

Occupation: Schüler

  • Send private message

13

Wednesday, February 25th 2009, 2:33am

Ich weiß zwar nicht ob er soweit kommen würde, aber n Mannschaftskollege hat während er für ein Jahr in Amerika war (kein Handball, was wilslte machen) Drei-Sprung trainiert. Als er dann das erste mal wieder beim training war und nen gegenstoss gelaufen ist ist schlicht an mir (Torwart) vorbei geflogen. Er selber hat sich ordentlich erschreckt und den Sprung "abgebrochen" ist aber trotzdem massiv weit gekommen, weil einfach die letzten schritte vorm kreis quasi auf "Dreispprungroutine" geschaltet war... Keine Ahnung wies im Spiel aussieht aber theoretisch ist das aus ner Spielsituation möglich.

Ich denke mal das Tor würde zählen wenn der Spieler erst nachdem der Ball in seiner Hand die Torlinie überquert hat landet. Wäre ja auch n Tor, wenn n Torwart mit dem Ball in der hand ins tor reingeht/fällt. Die erste Entscheidung wäre also Tor und dann ists ja egal wo der Spieler landet...
Alea iacta doch eh est, also scheiß der Hund drauf...

Peer

Intermediate

  • "Peer" is male
  • Favorite club

Posts: 202

Location: Eisenhüttenstadt

Occupation: Fachinformatiker

  • Send private message

14

Wednesday, February 25th 2009, 8:12am

denke auch das das kein spieler probieren würde, verletzungsgefahr dürfte sehr groß sein.
ich bin selber torwart. ein raustreten zum ball wurde mir noch nie vom schiedsrichter weggepfiffen. eher kann man da als torwart, wenn man geschickt ist, 2m gegen den angreifer rausholen.
Neu: Handball-Unity.de - Social-Network für Handballbegeisterte, Spieler und Vereine.


15

Thursday, February 26th 2009, 9:58pm

Quoted

Original von Peer
denke auch das das kein spieler probieren würde, verletzungsgefahr dürfte sehr groß sein.
ich bin selber torwart. ein raustreten zum ball wurde mir noch nie vom schiedsrichter weggepfiffen. eher kann man da als torwart, wenn man geschickt ist, 2m gegen den angreifer rausholen.


und wennd er angreifer ungeschickt is tuts beiden weh :D

D3m0n

Beginner

  • "D3m0n" is male

Posts: 17

Location: D:/Bayern/Karlsfeld

Occupation: Kaufmann im Einzelhandel

  • Send private message

16

Thursday, May 28th 2009, 10:52pm

also theoretisch is das schon möglich, praktisch wäre es in 99% der fälle schmerzhaft:

gehen wir mal davon aus das der Keeper nicht im weg steht.

1. muss relativ hoch gesprungen werden um soweit zu kommen, dann könnt die (tor)latte n problem ergeben...

2. selbst wenn man es schafft hinter der torlinie zu landen, is so ein tor gerade mal... geschätzte 50cm tief... um 6 Meter zu springen hat man nen mordsmäßigen affenzahn drauf und braucht dementsprechend auch bremsweg... ergo, das netz wird zum verhängnis.


außerdem macht werfen doch soviel spaß...

Anzeige