Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 15:23

Verlängerung C-Lizenz

Hallo liebe Trainerkollegen,

ich habe die C-Lizenz und bin Trainerin einer D-Jugend. Im nächsten Jahr läuft meine Trainerlizenz aus, da ich keinerlei Workshops und Weiterbildungen belegt habe. Dies liegt zum einen an meinem Job und zum anderen an der Auswahl der Weiterbildungsangebote des HV in meinem Bundesland.

Da ich in einem unteren Bereich des Trainerlebens agiere und nicht vorhabe im Männer- oder Frauenbereich zu wechseln, interessiere ich mich für Fortbildungen im Kinderhandball. Dies bietet mir mein Bundesland nicht an. In einem anderen Bundesland jedoch hätte ich es machen können, da hier in einem Wochenendkurs (Freitag abend bis Sonntag Mittag) speziell Kinderhandball und dessen Fragen unterrichtet worden wäre. Mein HV (Bundesland) jedoch möchte mir dieses nicht anerkennen 8bzw. nur teilweise) und ich selbst möchte dessen Fortbildungen ungern besuchen, weil ich dessen Inhalte nicht oder nur sehr schwer für meine Schützlinge einsetzen kann. Ist das so okay? Ich verstehe es wirklich nicht.

By the Way: Ein Trainerkollege meinte, es könnte mit der Förderrichtlinie zum Vereinssport unseres Bundeslandes zusammenhängen. Nachdem ich mir diese jedoch angeschaut habe, konnte ich eine Begrenzung auf das Bundesland und meiner Lizenz nicht erkennen.

Habt Ihr irgendwelche Tipps für mich?

Ich danke Euch,
Melissa

B_Coach

Fortgeschrittener

  • »B_Coach« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 161

Wohnort: City of Justiz

Beruf: Knecht des Landes NRW

  • Nachricht senden

2

Samstag, 30. Dezember 2017, 15:57

Hallo melissaeth,

ich bin schon seit vielen Jahren B-Lizenz Trainer und habe meine Lizenzen im HV Westfalen erworben. Vor 2 Jahren wollte ich auch mal über den Tellerrand gucken und nicht schon wieder einen (Verlängerungs-) Lehrgang im HVW belegen, mit den immer gleichen Referenten und Themen, die ich schon beim Erwerb der C- und der B-Lizenz hatte. Man wollte mir das auch verweigern, also die Verlängerung durch einen Lehrgang in einem anderen HV. Ich habe mich dann beim DHB beschwert, denn es kann ja nicht sein, dass durch rein kommerzielle Interessen des HVW, mir ein durch den DHB anerkannter Verlängerungslehrgang in einem anderen HV, nicht zur Verlängerung anerkannt wird. Ich habe dann den Lehrgang in Elmshorn besucht, alle 15 h zur Verlängerung an einem WE, mit sehr guten Referenten. Vor allem habe ich mal was anderes gehört und gesehen, als das, was ich schon seit vielen Jahren hier im WHV kenne. Wende dich an den Rechtswart des DHB und beschreibe dein Problem, mir hat es geholfen, denn ich habe meine Lizenz mit der Bescheinigung einfach an den HVW geschickt und eine Gebühr für die Verlängerung bezahlt. War dann kein Problem mehr!

Jeder muss sich aber die Frage stellen, wofür er eine solche Lizenz braucht? Eine C-Lizenz brauchst du für nichts! Für die JBLH, 3. Liga und 2. BL Frauen brauchst du eine B-Lizenz, darüber hinaus eine A-Lizenz als Mindestanforderung. In dem von dir beschriebenen Bereich brauchst du das nicht, außer der Verein will das unbedingt. Das kommt aber meistens nur dann vor, wenn der Verein dem höheren Leistungsbereich angehört und das Jugendzertifikat hat oder haben will.

Die Verbände bekommen ihre Lehrgänge kaum voll, immer weniger Leute wollen das machen. Vereine suchen händeringend qualifizierte Trainer, insbesondere für den Jugendbereich. Wenn die bei deinen HV so stur sind, dann schick denen deine C-Lizenz zurück und sag ihnen, dass sie dich mal können...

Gruß

Günni

3

Dienstag, 2. Januar 2018, 09:57

Hallo Günni,

herzlichen Dank für Deine umfangreiche Auskunft. So wie Du es mir beschrieben hattest, werde ich es machen. Ich ärgere mich nämlich wahnsinnig, teure Verlängerungs-Lizenz-Workshops besuchen zu müssen (auch wenn mein Verein mich da finanziell unterstützen würde), ich aber nichts davon habe im Training mit meinen Jungs.

Sicherlich hast Du recht, dass es widersinnig ist, die C-Lizenz haben zu wollen und hierbei "nur" im Kinderbereich (Breitensport) tätig zu sein. Man bräuchte sie tatsächlich nicht. Allerdings legt mein Verein Wert darauf, da nach den Förderrichtlinien des Bundeslandes wir hierdurch mehr an Unterstützung bekommen. Demzufolge die C-Lizenz und gerade am Anfang meiner Trainer"karriere" hatte es mir sehr genutzt. Die Workshops selbst finde ich jetzt aber nicht zielführend, demzufolge möchte ich in ein anderes Bundesland (aus dem komme ich ursprünglich) und dort den Wochenendkurs besuchen. Ich erhoffe mir hier neuen Input.

Ich wünsche Dir ein erfolgreiches neues Jahr 2018,
Viele Grüße,
Melissa

4

Montag, 9. Juli 2018, 13:46

Hallo Günni,

ich habe nunmehr einen Wochenendkurs bei einem anderen HV besucht. Er war super, man konnte endlich mal über den Tellerrand schauen und andere Leute kennenlernen. Was mir aber besonders gefallen hat, war der aktive Teil in der Trainerfortbildung. Übungen, die der dortige Trainer erklärte, mussten wir "Alten" auch praktisch ausprobieren, damit wir einschätzen können, ob wir diese mit unseren Kindern und Jugendlichen durchführen wollen. Im Gegensatz zu den hier angebotenen Kurse: der aktive Teil fehlt mir hier!

Ich habe nunmehr meine 15 Stunden absolviert, mein HV lehnt mir die Anerkennung ab. Es war also so, wie erwartet. Ich habe demzufolge den DHB eingeschaltet mit der Bitte um Unterstützung. Ich bin nun sehr gespannt, wie sich der DHB hierzu äußert.

Viele Grüße,
Melissa :cool:

B_Coach

Fortgeschrittener

  • »B_Coach« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 161

Wohnort: City of Justiz

Beruf: Knecht des Landes NRW

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 11. Juli 2018, 09:49

Funktionäre sind ja gewählte Interessensvertreter für Athleten und Trainer, leider merkt man oft nichts davon! Deutschland, deine Bürokraten... :wall:

Ich mache meine Fortbildung wieder in Elmshorn, verbunden mit einem Besuch bei norddeutschen Freunden. Sollte mein Verband das nicht anerkennen, dann bin ich halt kein B-Lizenz Trainer mehr, sondern einfach nur noch Handballtrainer. Mein Fachwissen und meine Kompetenz gehen ja nicht verloren, nur weil ich dann keine B-Lizenz mehr habe, die ich übrigens für das was ich mache gar nicht brauche! ;)

6

Montag, 3. September 2018, 08:36

Erneut eine Sachstandsmeldung:

Leider bin ich noch immer nicht weitergekommen. Ich habe den Vorgang an den DHB weitergeleitet, der eine Klärung auf Landesebene wünscht. Nach Rücksprache mit dem HV Sachsen, der mein Anliegen versteht, teilte dieser mir jedoch auch mit, dass man sich nicht in Angelegenheiten meines Landesverbandes einmischen könne.

Mein Landesverband jedoch hüllt sich, trotz diverser Erinnerungen seitens des DHB in Schweigen. Es ist schade und frustrierend, was man sich als Ehrenamtler alles gefallen lassen muss. Allerdings sehe ich es nicht ein, einfach so die Flinte ins Korn zu werfen.

raubkatze

Fortgeschrittener

  • »raubkatze« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 235

Wohnort: Schleswig-Holstein, jetzt BW

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 25. September 2018, 20:44

Ich drücke dir die Daumen, dass es noch klappt mit der Lizenz-Verlängerung.

Ich selbst hatte da in der Vergangenheit keine Probleme.

Habe die C-Lizenz im Handballverband Westfalen gemacht. Dann im ersten Zyklus der Gültigkeit einen anerkannte Weiterbildung im Handballverband Niedersachsen. Danach habe ich dann nach Ablauf meiner Lizenz im Handballverband Württemberg eine weitere anerkannte Weiterbildung gemacht.

Der zuständige Handballverband Württemberg hat dann ohne Probleme zunächst die Lizenz mit der Teilnahmebestätigung der Weiterbildung aus Niedersachsen um die entsprechende Zeit (ein Jahr) verlängert, damit die Weiterbildung in Württemberg während einer gültigen Lizenz durchgeführt wurde und dann eine Verlängerung um weitere drei Jahre.


Als ich nun die B-Lizenz in Württemberg machen wollte, aber der Lehrgang bereits ausgebucht war, wurde ich auf die Angebote der Nachbarverbände hingewiesen und mache die B-Lizenz nun dort.


Es gibt also auch positive Beispiele von "Funktionärsarbeit".


Hier im Süden sind die Lizenzen übrigens sehr begehrt. Die C-Lizenz-Lehrgänge sind quasi immer ausgebucht und auch für die B-Lizenz-Lehrgänge wählt der Verband die Teilnehmer aus.

B_Coach

Fortgeschrittener

  • »B_Coach« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 161

Wohnort: City of Justiz

Beruf: Knecht des Landes NRW

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 6. November 2018, 01:51

Naja, für mich war es auch diesmal kein Thema, meine B-Lizenz zu verlängern, trotzdem ich den Lehrgang in Elmshorn absolviert habe! ;)

Ähnliche Themen

Anzeige
handball-world.com - Partner