Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Zickenbändiger

schon süchtig

  • »Zickenbändiger« ist männlich
  • »Zickenbändiger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 241

Wohnort: Hannover

Beruf: Rechtsanwalt

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 9. Mai 2018, 15:29

Videounterstützung im Techniktraining

Moin!

Ein kurzer Bericht zum Einsatz von Video im Techniktraining mit D und C-Jugendlichen, dann eine Frage an die EDV Experten.

Dank des Hinweises eines Korbballtrainers aus der Elternschaft bin ich über die App Dartfish express gestolpert. Aufzeichnung von kurzen Videosequenzen, Abspielen in normaler, halber und viertel Geschwindigkeit. Standbild. Einfache Zeichnungen in das Standbild hinein.

Mit großer Begeisterung nach einer Probeeinheit habe ich ein Tablet besorgt, die App gekauft (€ 7,-) und im samstäglichen Kleingruppentraining in das Wurftraining eingebaut. Jeder klitzekleine Fehler wird sichtbar und ich konnte den Mädels gleich nach den Würfen zeigen, was ich meine. Wurf, Video gucken, Korrektur, Wiederholung, wieder Video gucken, wieder Korrektur. In der Theorie jedenfalls eine Offenbarung.

Die anfängliche Begeisterung wich schnell der Erkenntnis, dass in zwei Stunden Training und unzähligen Videokorrekturen unter dem Strich etwas mehr rumkommen müsste. Das war aber nicht der Fall. Die einzigen wirklichen Verbesserungen konnte ich erzielen, wenn ich neue Techniken eingeführt und korrigiert habe. Bei eingefahrenen Fehlern kam ich - jedenfalls innerhalb einer Einheit - nicht voran.

Möglicherweise bedarf es einer anderen Organisationsform. Vier Mädchen waren definitiv zu viele. Drei eigentlich auch. Spielerin 1 bis 3 werfen, drei Videos, drei Videos gemeinsam anschauen. Wiederholen, wiederholen, wiederholen, jeweils mit Korrektur, dann drei neue Videos, usw. Ich werde es noch mal testen mit zwei Mädchen, die im Wechsel gefilmt und hinter meinem Rücken dann intensive Wurfserien unter Betreuung / Korrektur ausführen.

Nun zu meiner technischen Frage: Wie zum Teufel komme ich an diese Videodateien ran, so dass ich sie mal exportieren und teilen kann? Dartfish express hat wohl die Möglichkeit in eine Cloud zu exportieren, ich würde mir einzelne Dateien aber gerne auf einen Chip laden.
"Du darfst auch direkt auf Deine Gegenspielerin zulaufen - wenn Du einen ganz, ganz tollen Plan hast!"

2

Mittwoch, 9. Mai 2018, 15:55

Nun zu meiner technischen Frage: Wie zum Teufel komme ich an diese Videodateien ran, so dass ich sie mal exportieren und teilen kann? Dartfish express hat wohl die Möglichkeit in eine Cloud zu exportieren, ich würde mir einzelne Dateien aber gerne auf einen Chip laden.

Ich hasse den Apfel, aber: In die Camera Roll exportieren und dann über iTunes auf den PC? Nur so 'ne Idee

Zickenbändiger

schon süchtig

  • »Zickenbändiger« ist männlich
  • »Zickenbändiger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 241

Wohnort: Hannover

Beruf: Rechtsanwalt

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 9. Mai 2018, 16:59

Lasse ich mir mal von wem übersetzen, der Ahnung hat, und dann probiere ich das mal aus. ;) Danke!
"Du darfst auch direkt auf Deine Gegenspielerin zulaufen - wenn Du einen ganz, ganz tollen Plan hast!"

4

Freitag, 11. Mai 2018, 08:43

du musst ja auch nicht jeden einzelnen wurf zeigen ... analysier mit den mädels einen wurf ... setz für die einheit einen schwerpunkt... zb armführung o. ä. ... dann stell dein ipad auf ein stativ und lass eine delay-app mitlaufen, die die würfe zeitverzögert anzeigt (zb video delay). dann können die mädels nach ihrem wurf direkt hinter dem ipad vorbeilaufen und ihren eigenen wurf anschauen und in hinsicht auf den schwerpunkt überprüfen. mehr als ein thema kriegst du eh nicht bearbeitet, weil das gehirn vereinfacht ausgedrückt gar nicht mehr als 15 min neue infos aufnehmen kann. ggf. zur halbzeit oder am ende noch mal in zeitlupe aufnehmen und gemeinsam anschauen im vergleich vorher-nachher.

dafür reicht aber die ganz normale slo-mo-funktion deines ipads oder sogar handies. bei d- und c-jugendlichen reicht das video. da musst du nicht groß drin rummalen und kannst es dann auch ganz normal auf den pc ziehen.

5

Freitag, 11. Mai 2018, 09:19

...und kannst es dann auch ganz normal auf den pc ziehen.

Lag nicht genau da sein Problem?

6

Freitag, 11. Mai 2018, 11:28

ja. aus dartfish ... nicht aus der camera roll ...

7

Freitag, 11. Mai 2018, 12:19

Ich glaub eher beides ...

Ähnliche Themen

Anzeige
handball-world.com - Partner