Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 4. März 2019, 19:08

Leistungsdiagnostik , Training Lesitungsbezogen , Was muß einer zb in der Lalndesliga leisten können, gibt es einen Trainingsplan dies zu erreichen ?

Hallo Zusammen,
ich suche schon einige Zeit aber so richtig bin ich nicht fündig geworden.
bzw habe nicht das gefunden wasa ich mir so vorstelle.

esrt einaml die Grundfarge was muß ein Handballer zb in der LAndesliga können, zb wie schnell muß er 8,5 KM zurück legen.
Wie hoch sollte er springen, oder was sollte im Kraftraum bewegt werden.
Klar ist es Schwierig auch je nach Position aber so einen groben anhaltspunkt.
zb. 7 Sprints in 30 sek von der Grundlinie zu Mittelinie , das sind 20 Meter ist das OK ? oder muß hier mehr geleistet werden.
oder Cooper/ Shuttle run Test welcher Bereich ist bsp Landeliga Niveu oder höher usw .
Hat jemand einen detailierten Trainingsplan Bzw Sasion Vorbereitungsplan oder der ähnlichen.
an was kann sich Orientiert werden.
oder auch wie wird das am besten gemessen

Ich würde mich über Tipps und Pläne freuen

Gruß

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »asinning« (5. März 2019, 11:06) aus folgendem Grund: Tippfehler


2

Dienstag, 5. März 2019, 12:37

Hallo Asinning,
Mir gefällt dein Ansatz, das alles auch mal mit einem leistungsdiagnostischem Hintergrund zu beleuchten. Mit Landesliga meinst du die 5. Liga, oder? Männer oder Frauen?

Mir ist nicht bewusst, dass es ein solches Anforderungsprofil gibt. Würde es eine solche Leistungsdiagnostik für diesen Bereich geben, dann wäre da eine extreme Streuung, da sehr viele Faktoren reinspielen. Alter, Position, Trainingshäufigkeit, Trainingsintensität, Trainingsqualität, leistungssportlicher Hintergrund, Motivation, Umfeld und vieles mehr.
Am ehesten fündig wirst du auf der Seite des DHB --> Trainer--> Wissenschaft--> IAT.
Dort findest du ein Testmanual zur Leistungssportsichtung des DHB 2019. Da stehen die Werte, wie sie die DHB-Trainer von den 15/16-Jährigen beurteilen. Das musst du dann natürlich herunterbrechen auf dein Frauen- oder Männerteam. Bedenke da aber bitte, dass bei der DHB-Sichtung viele talentierte Sportschüler dabei sind, welche mehr als fünf Mal in der Woche trainieren. Das wird ein Erwachsener mit nur ein oder zwei Mal Training in der Woche nicht immer kompensieren können. In anderen Disziplinen kann es sein, dass die Erwachsenen natürlich aufgrund ihrer Erfahrung und einem vollendetem Wachstum Vorteile haben.
Wenn dir das nicht reicht, dann kann ich dir noch die Internetseite des IAT Uni Leipzig empfehlen. Dort gibt es eine Datenbank mit wissenschaftlichen Arbeiten zum Thema Handball. Da wirst du dich allerdings selbst reinlesen müssen, denn dein Thema habe ich noch nicht gefunden (weil es mich noch nicht interessiert hat).
Sportliche Grüße
Lernender

Anzeige