You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Tuesday, April 14th 2020, 7:28pm

Fragen eines Torhüters

Hi Handballverrückte,

ich wollte nur ein paar Fragen bezüglich des Torwartspieles stellen, die mich in meiner Karriere immer verfolgt haben, aber ich eigentlich nie dazu Zeit hatte zu recherchieren oder nachzufragen. Jetzt "dank" Corona habe ich deutlich mehr Zeit dafür und freue mich auf eure Antworten.
1) Wie "erkenne" ich wo ein Spieler hinwerfen wird? Ja es gibt Videoanalysen etc aber ich spiele in einer Liga, wo nicht jedes Spiel aufgezeichnet wird(Landesliga in Berlin(Ja ich weiß nicht das Beste der Besten)). Ich habe gehört, dass bspw wenn der Kreis tief abspringt, aus welchem Grund auch immer, er nur noch schwer hoch werfen kann und somit tief oder mittig abschließen wird(gleiche gilt beim Außen). Kennt ihr noch ein paar Indikatoren um zu sehen wo ein Spieler hinwerfen wird, oder eben nicht hinwerfen wird?

2) Ich stelle mich immer extremst auf die Wurfhand, kann man sich so wie viele Profis vorstellen beim 7m, bloß halt im Spiel. Mein Ziel ist es dem Gegner immer eine Ecke anzubieten und die Blitzschnell zuzumachen wenn er wirft. Ist diese Methode effektiv?
3) Bezieht sich auf 2.

Ist es richtig, dass wenn ein Rechtshänder (Der Spieler kommt von Außen Links, um das Beispiel zu vereinfachen), von Außen Links "zuerst" in die lange Ecke werfen muss. Also ist die Armbewegung des Spielers in dem Falle nicht so, dass er erst lang und dann erst kurz werfen kann?

Es kommt mir hierbei auf das Timing an, also kann ich in meinem Kopf sagen:
Lang,Lang,Lang,Lang (und dann ab einem Gewissen Zeitpunkt, wo sein Arm schon soweit in der Wurfbewegung ist, dass er jetzt Kurz werfen muss) Kurz! Und dann in die Kurze Ecke springen?
Denn wenn das so ist, kann man das doch auf Frage 2) beziehen, dass man immer die Ecke zumacht wo der Spieler "zuerst" hinwerfen müsste und man nur "wartet" bis der Ball die Hand verlässt, oder? ?(

Ist nur eine kleine Theorie die ich mal hatte korrigiert mich bitte

Lg
Ryan

Beuger

ehem. SGW-Fan

Posts: 3,701

Location: München

  • Send private message

2

Tuesday, April 14th 2020, 9:02pm

Das sind ja jetzt ziemlich viele Fragen in einem Beitrag. Grundsätzlich kommt es natürlich auf deine körperlichen Anlagen an, was für eine Torwarttaktik du wählen solltest. Wenn du groß und breit bist, macht sie von dir beschriebene Taktik keinen Sinn. Wenn du schnell, klein und athletisch bist, schon eher. Grundsätzlich braucht man also definitiv noch mehr Infos, um diese Fragen beantworten zu können.

Bezüglich der Wurfbilder: bei den meisten Spielern entscheidet die Oberkörperhaltung, wohin der Spieler wirft. Knickt er gegen die Hand ab, wirft er eher in dieses Eck. Nur sehr starke Spieler nutzen den Oberkörper, um den Torhüter zu täuschen.

3

Tuesday, April 14th 2020, 9:19pm

Danke Beuger für die Antwort,

Ich bin ein sehr kleiner Torwart 1.66m aber sehr schnell und beweglich und hüpfe mehr rum.
Ich entschuldige mich für die Vielzahl an Fragen :Hail: , aber als mir die erste FRage durch de Kopf geschossen kam folgten die anderen sehr schnell :)

Anzeige