Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ralf81

Profi

  • »ralf81« ist männlich

Beiträge: 389

Wohnort: Ottersweier

Beruf: Systemberater

  • Nachricht senden

41

Mittwoch, 31. Dezember 2003, 13:16

Dass ich ein Haftmittelbefürworter bin dürfte den meisten hier schon klar sein, zu dieser Problematik hier muss ich jedoch noch was sagen:

Ich finde der Verband sollte sich vollends aus der Harzproblematik ganz heraushalten. Was geht es denn den Staffelleiter an, ob die Vereine harzen oder nicht...???

Bei uns ist das so geregelt, die Gemeinden sagen, ab sofort ist Harz in unserer Sporthalle verboten, dann muss der Heimverein dies dem Verband und Bezirk melden, dieser setzt diese Haftmittelverbote dann in ihr Gesamtspielplanhefte, so dass jeder Gastverein bescheid wissen müsste. Dann ist es ganz einfach so, dass, wenn ein Gastverein doch harzt, dieser die Reinigungskosten von durchschnittlich 500 € übernehmen muss. Das geht den Verband dann gar nichts mehr an und die Schiris müssen sich auch nicht lächerlich machen.

Gruß Ralf

Bender

Anfänger

  • »Bender« ist männlich

Beiträge: 12

Wohnort: BaWü

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

42

Sonntag, 4. Januar 2004, 23:36

Hallo,

also meiner Meinung nach sollte es auch eine Sache der Halle sein. Aber da ist jede Stadt anderst.

Ebenfalls muss ich zum Harz sagen, dass es einfach Süchtig macht. Ich habe bereits in der C-Jugend damit angefangen und muss sagen ich kann nicht mehr ohne leben. Wir spielen zwar hin und wieder mal ohne weil es beim Gegner verboten ist zu verwenden. Der Vorteil von Harz ist einfach das man den Ball meiner Meinung nach besser kontrollieren kann. Selbst vom Mitspieler schlecht gepasster Pass kann so noch gut selbst mit einer Hand gefangen werden, weil einfach durch den kleb haftet der Ball besser. Ich muss gerade sagen da ich am Kreis spiele ist es recht praktisch. Gerade da ich auch nicht die größte Hand habe.

Zum Dreck muss ich sagen das mein Triko und Hose bereits voll mit Harz sind. Es geht aber auch nicht mehr raus. Weil einfach wenn man dreck an den Fingern hat klept mans in der Eile an die Hose oder Triko. Das geht halt beim waschen nicht raus. Ebenfalls gerade da ich im Kreis spiele bekomme ich die Meisten Finger der Gegner ab und die sind natürlich auch noch voll.

Insgesammt hat das doch alles seine Vor- und Nachteile, jeder hat da halt seine eigenen geschmack. Sobald aber alle über die 40 sind und bei den alten spielen, wird eh kaum noch harz verwendet :lol:

MfG

Jens

43

Mittwoch, 7. Januar 2004, 16:38

Eindeutig:Ohne gehts fast nich mehr;-) Was denkt ihr warum in der Bundesliga nur mit Harz gespielt wird und das sogar erlaubt ist? Harz macht das Spiel attraktiver, auch für Zuschauer. Trickwürfe, Rückraumfackeln, sowas wäre ohne Harz seltener/gar nicht zu sehen.

Harz wird daher wohl nie aus dem handballsport verschwinden...

Ahoi
Daniel Stephan:"Man muss sich der Verantwortung stellen und etwas versuchen, dann darf man auch Fehler machen."

  • »LA aus Leidenschaft« ist männlich

Beiträge: 8

Wohnort: Ruhrgebiet

Beruf: Student

  • Nachricht senden

44

Dienstag, 13. Januar 2004, 13:29

naja.. Patte hin und her.. wenne dich einmal an das schmeisszeug am Ball gewohnt hast kannste eh schlecht ohne.. so ist dat jedenfalls bei mir..

und noch was.. ein Dreher geht auch gut ohne Harz.. nur tuts nachher tierisch im Handgelenk weh ; )

Adios
Es lebe das Harzverbot !!!! :wall:

S.a.m.s.o.n

Schüler

  • »S.a.m.s.o.n« ist männlich

Beiträge: 46

Wohnort: Worms

Beruf: Schüler =)

  • Nachricht senden

45

Dienstag, 13. Januar 2004, 17:57

... meine Meinung ist die, dass Wenn man ausreichend große hände und en guten griffigen ball hat harz total fürn bobbes ist. Dennoch harze ich ab und zu auch mal ganz gerne, macht einfach spaß, da es aber inm spielen verboten ist trainiere ich haupsächlich ohne harz.

jhl

IG-Handball: Premium-Mitglied

  • »jhl« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 3 564

Wohnort: Schlüchtern

Beruf: Selbst und ständig ;)

  • Nachricht senden

46

Mittwoch, 14. Januar 2004, 00:26

Wenn man längere Zeit ohne Harz gespielt hat, kann es zu einem Problem werden, wenn man mit Harz spielen muss. Bei uns waren am Wochenende die Kuwaitis zu Gast und da musste unsere Erste mal wieder mit Harz spielen. Da gab es am Anfang doch einige Probleme und das obwohl bei uns einige dabei sind die Jahre lang mit Harz gespielt haben (bis vor einem Jahr).
Jetzt wollen sie nur noch ohne, weil sie gemerkt haben, dass es nach einer kurzen Umgewöhnungszeit genausogut ohne Harz geht.

Gruß Jan

47

Montag, 23. Februar 2004, 13:40

ich selber würde gern harz benutzen, doch leider ist es bei uns verboten,
ich habe einmal mit harz gespielt und man wirklich mehr kontrolle über den ball, es können einfach nicht soviele fehler beim fangen oder passen passieren.

Nordlicht221

Anfänger

Beiträge: 12

Wohnort: Kiel/München

Beruf: Student

  • Nachricht senden

48

Montag, 23. Februar 2004, 17:34

Ich bin auch eindeutig pro Harz und kann mich der Argumentation von Ralf81 100%ig anschließen. Die ganzen Leute,die für ein Verbot sind,sollten vielleicht mal überlegen,wie Spieler mit kleinen Händen den Ball kontrollieren sollen!?
Ich kann ohne Harz kein bißchen mehr spielen,hab in der C-Jugend damit angefangen und es immer beibehalten.Es geht ja nicht darum es zu übertreiben,aber ein wenig Harz stört wirklich keinen.Es kann mir auch niemand erzählen,dass durch maßvollen Umgang mit Harz die Halle verdreckt wird. Unsere Halle war immer sauber,auch wenn ein wenig geharzt wurde und unser Hausmeister hat GARANTIERT keine Sonderputzschichten eingelegt.
So wie es jetzt geregelt ist,finde ich es ok: Harzverbot und trotzdem spielt jeder mit Backe,auf Grund des Verbotes aber nur in Maßen,damit der Schiri nicht rumstresst.

Was früher gut war,kann so falsch nicht gewesen sein...
Also weiter harzen! Backe rulez!

Da fällt mir noch ein,dass es ganz tolles Harz aus Dänemark gibt,das man locker mit Wasser abwaschen kann.Sollte jeder benutzen! Dann passiert auch nicht so ne Sauerei wie mit dem Zeug aus dem Baumarkt.
Harz rulez!:head:

49

Samstag, 28. Februar 2004, 15:35

Zum Thema dreher: Ich denk das betrifft in erster linie die außen. ok, kreisläufer schiessen auch dreher, aber nicht so oft wie aussen.
un für die aussen: dreher klappen mit übung auch ohne harz, kann mir keiner was anderes erzählen. is alles ne sache der übung, denkt mal dran wie ihr früher gelernt habt von aussen einzuspringen. das war am anfang doch auch n buch mit sieben siegeln, aber irgendwann machts klick un schon funktionierts. genauso isses beim dreher.
ich persönlich bin gegn harz. wenn man als nicht-harzer in ne halle kommt wo mit harz gespielt wird, gewöhnt man sich schneller um als umgekehrt. wenn ihc harze, dann nur uim sommer bei rasenturnierne.

50

Samstag, 28. Februar 2004, 17:43

Zitat

Original von patrick
wenn ihc harze, dann nur uim sommer bei rasenturnierne.

Ja, ich mochte das auch immer, diese grünen Halme an den Fingern ;)

Westfalen87

Fortgeschrittener

  • »Westfalen87« ist männlich

Beiträge: 63

Wohnort: Dortmund

Beruf: Schüler der Stufe 11

  • Nachricht senden

51

Montag, 22. März 2004, 19:07

Meine persönliche Meinung zum Harzen ist, dass man in den oberen Klassen ab der B-Jugend harzen sollte, da dadurch die Spieler besonders die Aussen besser mit ihren trickwürfen geschult werden und das Spiel dadurch attraktiver wird.
Ich meine man sollte es zwar nich in der Jugend übertreiben, so dass das Harz total an den Händen kleben bleibt aber etwas sollte schon erlaubt werden.
Ausserdem finde ich es unfair, dass es in einigen Verbänden, wie zb. bei uns in Westfalen Harzverbot herrscht und zum Beispiel in Niedersachsen nicht.
Ich finde der DHB sollte dort mal eine Regelung für alle Verbände treffen, weil dadurch talentierte Spieler aus Verbänden mit Harzverbot gegenüber denen die harzen dürfen, leiden!!!

TBV Phil

schon süchtig

  • »TBV Phil« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 2 543

Wohnort: Lemgo

Beruf: Altenpfleger

  • Nachricht senden

52

Montag, 22. März 2004, 20:07

Ich hab was davon gehört das ab nächstes jahr son neues haftspray benutzt werden darf wer weiss da was drüba?
** Keine Sonne lacht... nur für den "Rentner" ;) **

Westfalen87

Fortgeschrittener

  • »Westfalen87« ist männlich

Beiträge: 63

Wohnort: Dortmund

Beruf: Schüler der Stufe 11

  • Nachricht senden

53

Montag, 22. März 2004, 20:33

ich hab noch nix gehört, aber dieses Haftspray gibts schon länger is aber tatal kagge und bring wenig Halt am Ball oder nur für eine wirklich geringe Zeit.am geilsten is eh immer noch der con-sport handball wax oder gutes altes baumharz mit so kleinen stückchen drinne(wer weiß welches ich meine).

blondie

Meister

  • »blondie« ist weiblich

Beiträge: 623

Wohnort: Eig. aus dem schönen Baden, bis zum Sommer aber noch in Kopenhagen

Beruf: Studentin :)

  • Nachricht senden

54

Montag, 22. März 2004, 20:38

also ich bin total gegen harz!
des geht genauso gut bzw noch besser ohne als mit harz!vorallem geht der ball dann net so schnell kaputt!udn die ausreden nach einem spiel wenn man verloren hat dass der ball schuld war ist es sinnlos miner meinung nach!
ein gute handballer kann mit jedem ball spielen ob mit oder ohne harz!!

Westfalen87

Fortgeschrittener

  • »Westfalen87« ist männlich

Beiträge: 63

Wohnort: Dortmund

Beruf: Schüler der Stufe 11

  • Nachricht senden

55

Montag, 22. März 2004, 20:44

Finde ich nicht, da es für einen guten Handballer eine gute Hilfe ist noch besser und attraktiver zu spielen, so kann zum Beispiel ein Aussen wenn er von linien aussen startet und quasi von der Eckfahne wirft mit einem geilen dreher oder leger noch ein tor werfen und das geht ohne harz halt nicht.

blondie

Meister

  • »blondie« ist weiblich

Beiträge: 623

Wohnort: Eig. aus dem schönen Baden, bis zum Sommer aber noch in Kopenhagen

Beruf: Studentin :)

  • Nachricht senden

56

Montag, 22. März 2004, 20:48

ok bei den drehern ist es vielleicht eine andere sache aber ich find als rückraum spieler hat man keine vorteile...
und wenn dann ist es nur einbildung

57

Montag, 22. März 2004, 21:36

Mussch ich auch mal was zu sagen...

Bei uns ist es eigentlich verboten, aber im Training dürfen wir ja! Und ich find es wirklich gut mit Harz zu spielen.
Ich hab den Ball viel besser unter Kontrolle! (Liegt viell. dran das ich net sooo große Patscher hab!)
Naja, ich finds schon schade, dass Harz beim BHV net erlaubt ist! :(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Togo« (23. März 2004, 17:12)


jhl

IG-Handball: Premium-Mitglied

  • »jhl« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 3 564

Wohnort: Schlüchtern

Beruf: Selbst und ständig ;)

  • Nachricht senden

58

Montag, 22. März 2004, 22:28

@Togo: Was ist denn der BHV wenn Handball da nicht erlaubt ist? ;)

Mit entsprechendem Training kann man den Ball auch ohne Harz gut beherschen. auch Dreher sind ohne Harz genauso möglich wie mit Harz.

Gruß Jan

TBV Phil

schon süchtig

  • »TBV Phil« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 2 543

Wohnort: Lemgo

Beruf: Altenpfleger

  • Nachricht senden

59

Freitag, 26. März 2004, 18:07

Also mit harz hat man den ball eindeutig besser unter kontrolle man bekommt nen härteren wurf etc. sonst würden se ja ina bundesliga auch ohne harz spielen wenns ohne genausogut ginge oda net?
** Keine Sonne lacht... nur für den "Rentner" ;) **

jhl

IG-Handball: Premium-Mitglied

  • »jhl« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 3 564

Wohnort: Schlüchtern

Beruf: Selbst und ständig ;)

  • Nachricht senden

60

Samstag, 27. März 2004, 00:13

Also mit der Härte des Wurfs hat das mit Sicherheit nichts zu tun. Aber auch alles andere klappt mit Harz genauso gut wie ohne, dass kann man bei uns in der LL jede Woche sehen.

Gruß Jan

p.s. @Phil: Wenn du mir deine Adresse per PN schickst, dann schicke ich dir eine Tastatur mit funktionierender Shift-Taste. Aber nur wenn du sie dann auch benutzt. :) (Kein Scherz / Antworten zum p.s. bitte nur per PN)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jhl« (27. März 2004, 00:13)


Anzeige