Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Vossibaer

Schüler

  • »Vossibaer« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 40

Wohnort: Deutschland/SH

Beruf: Groß- und Außenhandelskaufmann

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 25. Januar 2005, 12:32

wieso wollt ihr denn den harz überhaupt vom ball haben? gibt doch nix besseres als ein total voll geharzten ball!ok wenn viel staub und dreck dran ist dann runter mit dem dreck,aber wenn die pille schön griffig ist ist es doch fast perfekt! :)
harz ist hier in fast jeder halle verboten usw, aber kümmert sich nicht wirklich jemand drum um ehrlich zu sein... :baeh:

Maddeman

Schüler

  • »Maddeman« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 39

Wohnort: Magdeburg

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 30. Januar 2005, 15:23

Wenn du den Klister entfernen willst einfach ins gefrierfach legen und so 1 - 2std warten dann rausnehmen und kannst es in Plocken abmachen! oder lösungsmittel teuer kaufen!
oder ganz einfach lso lange ohne klister spielen bis alles ab ist!:-)
Das Runde muss in das Eckige!
Unter das Parkett hat noch niemand geworfen!

Pady

Fortgeschrittener

  • »Pady« ist männlich

Beiträge: 130

Wohnort: Pfullingen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 30. Januar 2005, 17:55

Also, eine ganz gute aber mühsame Methode ist es das harz mit tape abzuziehen! Geht recht gut ist aber wie gesagt sehr mühsam, man kann wenn man will das harz vorher noch mit einem föhn warm machen.

Gruß Pady
Ich bin FAN vom VfL Pfullingen :( :nein: :wall:
...und werde das auch immer bleiben...
VfL Pfullingen FOREVER



TBV Phil

schon süchtig

  • »TBV Phil« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 2 543

Wohnort: Lemgo

Beruf: Altenpfleger

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 30. Januar 2005, 20:13

Das mit dem gefrierfach geht da net der ball von kpautt?
** Keine Sonne lacht... nur für den "Rentner" ;) **

Felix0711

IG-Handball: Vorstandsmitglied

  • »Felix0711« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 9 532

Wohnort: Früher nannte man es "wilder Süden"

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 30. Januar 2005, 23:03

zumindest tut es dem leder auf die dauer nicht gut.
MfG Felix0711

"Deshalb unterstütze ich mit vollstem Enthusiasmus ein Projekt, das abendländischen Humanismus mit moderner Technik verbindet – den Bau eines unterirdischen Doms!"
Harald Schmidt

hasenhirn

Meister

  • »hasenhirn« ist männlich

Beiträge: 714

Wohnort: Hemsbach

Beruf: Banker IT Bereich + Handel mit Handbällen und Haftmitteln (+ Haftmittelentferner)

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 30. Januar 2005, 23:41

:pillepalle:Hitze und Extreme Kälte sind nicht nur für das Leder schädlich sondern auch für die Blase (im Ball) und die Nähte :wall:
Bevor man den Handball verändert, wäre es vielleicht doch wichtiger, ihn nicht zugrunde zu richten.

(Frei nach Paul Claudel)

Pady

Fortgeschrittener

  • »Pady« ist männlich

Beiträge: 130

Wohnort: Pfullingen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

27

Montag, 31. Januar 2005, 18:32

man soll den ball ja auch nicht in den ofen stellen, sondern nur leicht anföhnen. das ist 100% NICHT schädlich!!!
Ich bin FAN vom VfL Pfullingen :( :nein: :wall:
...und werde das auch immer bleiben...
VfL Pfullingen FOREVER



Maddeman

Schüler

  • »Maddeman« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 39

Wohnort: Magdeburg

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 9. Februar 2005, 15:34

Also meinem ball geht es noch super obwohl er schon 18mal schockgefrostet worde!also und es ist ein billigball also müssten die adidasbälle und so es aushalten!;-)
Das Runde muss in das Eckige!
Unter das Parkett hat noch niemand geworfen!

29

Sonntag, 13. März 2005, 23:51

Reib den Ball mit Harzentferner ein (den Du sonst für die Hände benutzt - z.B von Trimona)

5 Minuten trocknen lassen.

Dann unter lauwarm bis warmem Wasser abschrubben - funktioniert prima !


Schöne Grüsse

Insider

hasenhirn

Meister

  • »hasenhirn« ist männlich

Beiträge: 714

Wohnort: Hemsbach

Beruf: Banker IT Bereich + Handel mit Handbällen und Haftmitteln (+ Haftmittelentferner)

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 13. März 2005, 23:55

Mit Trimona-Reinigungsmittel-für die Hände :lol: (tschuldigung)

mit Wasser ?? :pillepalle: (das musste jetzt sein)
Bevor man den Handball verändert, wäre es vielleicht doch wichtiger, ihn nicht zugrunde zu richten.

(Frei nach Paul Claudel)

31

Mittwoch, 16. März 2005, 13:13

:schrei: @ hasenhirn:

Also:
1. funktioniert's bei mir prima
2. weiß ich nicht was Du so lustig findest
3. hast Du in diesem Thread bereits 4 Vorschläge runtergemacht - womöglich gibst DU jetzt mal eine passende Antwort auf die ursprüngliche Frage !

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »insider« (16. März 2005, 13:13)


Felix0711

IG-Handball: Vorstandsmitglied

  • »Felix0711« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 9 532

Wohnort: Früher nannte man es "wilder Süden"

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 16. März 2005, 13:16

Wieso in aller Welt muss ein HANDBALL frei von Harz sein!? - Das ist doch eine geradezu existenzielle Symbiose... ?( ;)
MfG Felix0711

"Deshalb unterstütze ich mit vollstem Enthusiasmus ein Projekt, das abendländischen Humanismus mit moderner Technik verbindet – den Bau eines unterirdischen Doms!"
Harald Schmidt

Coco

Erleuchteter

  • »Coco« ist weiblich

Beiträge: 1 314

Wohnort: schönste Stadt der Welt... ;)

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 16. März 2005, 14:03

Wenn die Backe aber schon ewig dran und hart ist, das ganze in mehreren Schichten, dann ist der Ball igrnedwann einfach nicht mehr zu gebrauchen - es sei denn mit einer weiteren Schicht Backe....
"Alles was man wirklich will
kann einem auch gelingen",
sagte sich das Krokodil
und versuchte sich im singen.

Fabl88

Anfänger

    Lieblingsverein

Beiträge: 6

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

34

Freitag, 18. März 2005, 16:22

Heißes Wasser auf den Ball und es löst wie von selbst...
Funktioniert! :D

superingo-69

Anfänger

  • »superingo-69« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 1

Wohnort: von ganz oben

  • Nachricht senden

35

Mittwoch, 31. Dezember 2008, 18:40

Harz vom Ball entfernen

:baeh: ordentlich mit Melkfett einreiben und nach einer weile schön mit lauwarmer Seifenlauge abbürsten !Ergebnis,Perfeckt !
Wo wir sind ist oben ;o)

36

Donnerstag, 1. Januar 2009, 15:03

Runterkratzen ... Und aus dem Runtergekratzen Harz eine kleine Kugel kneten ^^

Macht man einfach immer rechtzeitig, soll heißen nicht erst wenn eine 2cm dicke schwarze Schicht drauf ist. Dann sitzt man mal 45 da, aber dann is es ab^^

37

Freitag, 2. Januar 2009, 14:30

wenn du etwas geld übrig hast ... ;-)


http://de.youtube.com/watch?v=l0TqOjyYCPQ

(HS)3KR

Fortgeschrittener

  • »(HS)3KR« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 83

Wohnort: Hamburg

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

38

Freitag, 2. Januar 2009, 23:51

OH mann Leute ey
ich hab hier bis jetzt grad ma zwei wirkungsvolle Kommentare gelesen nenenene

1. das mit dem Gefrierschrank - das klappt tatsächlich
2. Mit Tape das Harz langsam abziehen, nachdem man es etwas erwärmt hat ( Föhn oder mitm Handtuch dran rubbeln)

ich bin der Meinung, das 2. auch das schonendste is für den Ball....

für so ne ricvhtig dicke Schicht, da is nur erstens möglich (oder halt einfaxh so weiterspielen:))
MFG
Henrik

Florian Kehrmann : ''Handball ist ein Kampfsport!!''

39

Freitag, 2. Januar 2009, 23:53

:spam: Ich bin mir sicher, dass man sich so ein geldverschwenderisches Gerät auch ersparen kann, beziehungsweise das Teil durch eigene Haushaltsgegenstände ersetzen kann (Fön + Schuhbürste). Also pure Geldverschwendung!

40

Samstag, 3. Januar 2009, 23:32

ach was? echt? kostet doch bloss 3.200 euro ... :-D

Anzeige