You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Monday, November 21st 2011, 6:43pm

Rückenschmerzen

Hallo!
Ich habe seit etlichen Wochen immer wiederkehrende Rückenschmerzen . War schon zwei mal beim Arzt, wurde geröncht und habe Schmerzmittel bekommen, doch es wurde weder etwas festgestellt, noch trat Besserung ein.
Sollte ich vielleicht mal statt zum Arzt einfach zum Chiropraktiker gehen? Kenne da so geteilte Meinungen, habe selbst aber noch keine Erfahrungen mit "alternativen" Behandlungen.

lG

This post has been edited 1 times, last edit by "Argometer" (Dec 13th 2011, 2:43pm)


2

Tuesday, November 22nd 2011, 4:10pm

Rückenschmerz ist nicht gleich Rückenschmerz

Hallo Argometer

leider ist Rückenschmerz nicht gleich Rückenschmerz. Die Bandbreite möglicher Auslöser ist sehr weit.

Fragen, die Du Dir überlegen solltest: Wie hat es angefangen, wie ist es weiter gegangen? Wann und wo treten jetzt die Beschwerden auf? Lag ein Unfall vor? Diese Fragen solltest Du einem Arzt präsentieren, der sich auf Wirbelsäulen/Bewegungsapparat spezialisiert hat. Nimm die angefertigten Röntgenbilder dorthin mit und hol Dir eine Zweitmeinung ein.

Dass man im Röntgenbild "nichts" gesehen hat ist schon einmal gut. Doch stellt dieses Bild "nur" den Knochen dar. Um so mehr kommt es auf die manuelle Untersuchung nicht nur des Rückens, sondern auch der Beine als Grundstock deiner Wirbelsäule an!

Wenn Du jung bist liegen häufig funktionelle Probleme zugrunde, die häufig Ihre Ursache im schlechten Dehnungszustand der Muskulatur (Verkürzung hinterer Oberschenkel ist sehr häufig), unter- aber auch übertrainierten Muskelgruppen und/oder monotonen Bewegungsabläufen haben. Diese führen dann an andere Stelle zur Überlastung. Hier hilft dann ein gezieltes Aufarbeiten der Störfaktoren. Hier ist es manchmal sinnvoll diesen Grundaufbau zusammen mit einem Physiotherapeuten zu machen, der einem abschliessend ein Programm zur Prävention an die Hand geben sollte. Dies wird gerne vergessen, d.h. also Eigentraining der erlernten Übungen machen, nicht immer das gleiche trainieren, Ausgleichssport-/Training regelmässig machen!

Hat man die Schmerzen jedoch lange genung ignoriert, kann aus einem funktionellen ein strukturelles Problem entstehen, d.h. das Gewebe passt sich irreversiebel der Belastung an. Dann wird es meistens schwieriger zum Erfolg zu kommen.

Schmerz ist ein wichtiger Indikator für akute oder drohende Probleme! Dies wird unter den Handballern gerne ignoriert. "Wenn ich Schmerzen habe, weiss ich, dass ich lebe", soll ein prominenter Handball gesagt haben. Doch wenn Du dann 40-50 Jahre Schmerzen hast, dann willst Du es vielleicht nicht mehr erleben.

Also hol Dir eine Zweitmeinung ein und lass sich den Schmerz nicht chronifizieren!

Grüss aus den Süden SLN!

This post has been edited 1 times, last edit by "SLN!" (Nov 22nd 2011, 4:10pm)


Similar threads

Anzeige