You are not logged in.

1

Tuesday, September 28th 2021, 12:47pm

Handball: Diese Tipps brauchen Anfänger

ANZEIGE

Viele, die bereits einmal bei einem Handballspiel zugesehen haben, haben früher oder später auch einmal davon geträumt, selbst auf dem Spielfeld zu stehen. Während es für Profis jedoch so einfach aussieht, gehört zu der Sportart einiges dazu. Tipps und Tricks, die man anfangs gut gebrauchen kann, gibt dieser Artikel.Warum Handball?


Bei Handball handelt es sich um einen komplexen Sport mit einem nuancierten Regelwerk. Was auf den ersten Moment jedoch sehr schwierig erscheint, macht genau den Reiz von Handball aus. Es gibt viel Neues zu lernen, wodurch es nie langweilig wird.Übrigens: Schon einmal an Sportwetten gedacht? Wenn ja, sollte man sich unbedingt mit den Regeln auseinandersetzen. Denn nur wer die Regeln einer Sportart beherrscht, kann gewinnbringende Wetten setzen, zum Beispiel mit einem bet356 code.Ein weiterer Grund für Handball ist die sportliche Betätigung. Vor allem wer in der Arbeit viel Zeit vor dem Computer und im Sitzen verbringt, braucht einen körperlichen Ausgleich. Während manche dafür joggen gehen oder ein Fitnessstudio besuchen, bietet auch Handball eine tolle Möglichkeit. Außerdem wird dadurch die Teamfähigkeit gefördert – Handball stärkt also auch zwischenmenschliche Kompetenzen.


Weitere Benefits von Handball

Wer schon einmal ein Handballtraining besucht hat, weiß: Das Aufwärmen ist wirklich umfangreich. Deshalb kann man, wenn man Handball richtig gelernt hat, auch viele andere Sportarten – auch Fußball, denn kicken gehört zu einem guten Aufwärmprogramm mit dazu.Außerdem ist Handball immer spannend. Selbst wenn zwei schwache Teams gegeneinander spielen, wird es kein 0:0 geben. In der Regel endet ein Spiel 24:24, wenn eine Mannschaft einen Rückstand um 5 Tore wettgemacht hat. Es bleibt also aufregend!
Auch ein gutes Aussehen gehört zu der Sportart dazu. Es gibt Schweißbänder, Kniestrümpfe und Trikots – Handballer wissen, wie ein gutes Sport-Outfit aussieht. Außerdem werden durch Handball die Arme trainiert, was für viele ein ausschlaggebendes Argument ist. Denn was sieht man eher: Durchtrainierte Beine oder Arme?Außerdem eignet sich Handball sowohl für Frauen als auch Männer. Es handelt sich also nicht wie zum Beispiel beim Fußball um einen von Männern dominierten Sport.


Übung macht den Meister
Aller Anfang ist schwer. Möchte man eine neue Sportart erlernen, wird man zwangsläufig zunächst auf Hürden stoßen. Doch wer wirklich Handball spielen lernen will, muss sich ranhalten. Aufgeben ist jetzt nicht mehr drin. Ein gesundes Maß an Disziplin ist angebracht, jedoch ist es eher kontraproduktiv, sich selbst dazu zu zwingen. Eine gute Möglichkeit, Handball zu lernen, ist ein Sportverein. In einem Handballclub lernt man vom Profi und mit anderen Sportbegeisterten: Diese Motivation kann eine ansteckende Wirkung haben und man ist gleich viel animierter Handball zu lernen.


Zeit für die Theorie nehmen
Zwar möchte man sich einfach bewegen und drauf los spielen, doch vor allem bei einer Sportart wie Handball ist das Regelwerk unumgänglich. Lernt man die Regeln vorab nicht richtig, kann einem das schnell den Spaß verderben. Auch wenn es also trockene Theorie ist: Man muss sich vorab etwas Zeit für die Theorie nehmen. Zumindest sollte man sich vor dem Spielen die Grundregeln einprägen. Dazu gehören zum Beispiel Regelungen zur Halbzeit oder die Regel, wann man den Handball auswechseln darf.


Die wichtigsten Fertigkeiten im Handball
Was muss man als Erstes lernen, wenn man Handball spielen möchte? Prellen, passen und fangen zählen zu den grundlegenden Fertigkeiten, die man beherrschen muss. Auch das lernt man am besten in einem Sportverein, in dem man unter Gleichgesinnten ist. Allerdings lassen sich diese Basics auch im Solo-Training üben, falls man gerade niemanden hat, mit dem man trainieren kann.


Ist Handball der richtige Sport für mich?
Wer keine Lust auf Regeln hat und dem schon Fußball zu umfangreich ist, wird mit Handball auf lange Sicht gesehen keine Freude haben. Wer jedoch bereit ist, sich mit den Regeln der Sportart auseinanderzusetzen und Spaß an viel Bewegung hat, ist wie gemacht für Handball. Es ist lediglich erforderlich, diszipliniert dranzubleiben und viel zu trainieren, um immer besser zu werden. Auch einen gewissen Teamgeist sollte man haben, immerhin spielt man gemeinsam mit anderen Spielern, um den Sieg zu erringen. Wettkampfsdenken darf einem somit ebenfalls nicht fremd sein.


Fazit
Handball ist nicht so einfach, wie es vielleicht aussieht. Doch es lohnt sich, das umfangreiche Regelwerk zu erlernen. Handball ist ein großartiger Sport, der den Teamgeist stärkt und viele andere Fertigkeiten fördert.

ANZEIGE

This post has been edited 9 times, last edit by "Lothar Frohwein" (Sep 30th 2021, 12:14pm)


Similar threads

Anzeige