Sie sind nicht angemeldet.

TCLIP

schon süchtig

  • »TCLIP« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 3 981

Wohnort: BRD / NRW

Beruf: selbständig

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 3. März 2019, 09:40

baloo

da bin ich bei dir-
eh alles anonym hier-
ich warte nur noch auf die verschwörungstheorien a la wc ente warum bei nichtlöschung das FBI kommt.... :hi:

22

Dienstag, 19. März 2019, 16:15

Account löschen heißt ja nicht dass die Beiträge mit weg müssen.

Doch! Wenn man in einer relationalen Datenbank mehrere User löscht und deren Beiträge bestehen lässt, dann besteht keine Relation mehr zwischen User und Post.
Werden die Threads mit den Posts dieser User nun angezeigt, dann werden entweder die Posts alle einem (einzigen!!!) unbekannten User zugeordnet, oder verschwinden komplett.
Beide Zustände sind für ein Forum nicht akzeptabel. Und da sind z.B. solche Sachen wie Zitate, die ja User Namen enthalten, noch garnicht berücksichtigt

Ist also nicht ganz so einfach, wie Lieschen Müller sich das vorstellt

TCLIP

schon süchtig

  • »TCLIP« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 3 981

Wohnort: BRD / NRW

Beruf: selbständig

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 19. März 2019, 16:40

lieschen müller stellt sich vor....

man lese die agb - dann kommt man weiter....
die akzeptiert man und nimmt dran teil...
man akzeptiert sie nicht und nimmt nicht dran teil...

agb sind ja dafür da, dass sich alle dran halten...auch die user dann...

Handballer2105

schon süchtig

  • »Handballer2105« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 3 609

Wohnort: bei Heilbronn

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 19. März 2019, 17:04

Account löschen heißt ja nicht dass die Beiträge mit weg müssen.

Doch! Wenn man in einer relationalen Datenbank mehrere User löscht und deren Beiträge bestehen lässt, dann besteht keine Relation mehr zwischen User und Post.
Werden die Threads mit den Posts dieser User nun angezeigt, dann werden entweder die Posts alle einem (einzigen!!!) unbekannten User zugeordnet, oder verschwinden komplett.
Beide Zustände sind für ein Forum nicht akzeptabel. Und da sind z.B. solche Sachen wie Zitate, die ja User Namen enthalten, noch garnicht berücksichtigt

Ist also nicht ganz so einfach, wie Lieschen Müller sich das vorstellt

Wenn es vernünftig designed ist, ist es doch sehr einfach. Dann könnte man eine eindeutige ID (z.B. UU_000001) vergeben und die persönlichen Daten löschen. Erledigt.
Und ich kann verstehen, dass ein einfaches email nicht ausreichen sollte. Denn dann reicht ein übernommener email Account, um eine Löschung zu veranlassen.

25

Dienstag, 19. März 2019, 17:06

Die AGB müssen aber auch rechtlich wirksam sein.Masstab ist bekanntlich 315ff BGB.

An nicht wirksame AGB muss man sich auch nicht halten

Lord Vader

Krösti

  • »Lord Vader« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 6 132

Wohnort: Östringen

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 19. März 2019, 18:59

Die AGB müssen aber auch rechtlich wirksam sein.Masstab ist bekanntlich 315ff BGB.

An nicht wirksame AGB muss man sich auch nicht halten



Mir ist aber nicht bekannt, dass irgendein Gericht festgestellt hätte dass die AGB der Handballecke rechtswidrig wären.
Platz



Möge die Macht mit Euch sein

27

Dienstag, 19. März 2019, 19:06

Das war auch nur eine allgemeine Aussage wegen des Vorposters

Wegen AGB einer Handball Seite wird auch eher seltener gerichtlich gestritten :hi:

28

Mittwoch, 20. März 2019, 19:57

Zitat

Account löschen heißt ja nicht dass die Beiträge mit weg müssen.

Doch! Wenn man in einer relationalen Datenbank mehrere User löscht und deren Beiträge bestehen lässt, dann besteht keine Relation mehr zwischen User und Post.
Werden die Threads mit den Posts dieser User nun angezeigt, dann werden entweder die Posts alle einem (einzigen!!!) unbekannten User zugeordnet, oder verschwinden komplett.
Beide Zustände sind für ein Forum nicht akzeptabel. Und da sind z.B. solche Sachen wie Zitate, die ja User Namen enthalten, noch garnicht berücksichtigt

Ist also nicht ganz so einfach, wie Lieschen Müller sich das vorstellt

Wenn es vernünftig designed ist, ist es doch sehr einfach. Dann könnte man eine eindeutige ID (z.B. UU_000001) vergeben und die persönlichen Daten löschen. Erledigt.
Und ich kann verstehen, dass ein einfaches email nicht ausreichen sollte. Denn dann reicht ein übernommener email Account, um eine Löschung zu veranlassen.
Das wäre ein Löschen von Daten, nicht eines Users.

Komplett verschiedene Sachen

Anzeige