kuriose spielergebnisse...

  • ...91 tore in einem spiel der fünften liga im hhv:



    ...jemand mehr zu bieten? :D

  • Zitat

    ...jemand mehr zu bieten? :D


    Mehr nicht, aber kurios heißt der Thread:


    Regionsoberliga ( =Kreisoberliga) weibliche D:


    Badenstedt - Barsinghausen 8:6


    Beides wahrlich keine schlechten Mädchenmannschaften, die haben wohl vergangenes Wochenende Eishockey gespielt.

    ZeeBee erfährt von einer Trainerkollegin Erschütterndes. Eine seiner Gastspielerinnen unterhielt sich mit ihr, ihrer Lehrerin, über Hobby und ihren Tagesablauf.


    >>Du trainierst nachher in Hannover? Ich dachte, Du spielst hier vor Ort.<<

    >> Ich trainiere auch bei Karsten. Der fährt von Halle zu Halle und sammelt Spielerinnen ein.<< :lol:

  • Moin,


    Ergebnisse von Minis aus unserer Gegend:


    2:1
    2:0
    0:3
    1:1



    weibliche D:
    4:7


    Weibliche E:


    2:3


    usw.


    Wetten, da standen sechs Mädels "Hände hoch" am Kreis?


    Gruß, harmi

    :) Mache nie zwei mal den selben Fehler, die Auswahl ist doch groß genug! :)

  • Im Jugendbereich mögen solche Ergebnisse ja teilweise noch verständlich und erklärbar sein.


    Mein Horror- Spiel (weil grausam) war ein Frauenspiel in der Bezirksklasse (unterste KLasse bei uns). Das endete 6:5 (HZ 3:4). Da ist es schon schwer, sich als Schiedsrichter wach zu halten ;-)

  • Moin,


    meine weibliche D hat am Wochenende gegen eine etwas schwächere Mannschaft gespielt. Unsere Gegnerinnen spielten größtenteils noch nicht sehr lange Handball.


    Wenn unser Gegner im Angriff war, sind die Mädels bis 10 m an unsere 1:5 Deckungrangekommen und haben sich dann mit Ball in die Deckung gewuselt.


    Ergebnis: Gegner bekam etwa 53-67 Freiwürfe, spielte etwa 30 - 32 Minuten im Angriff, machte sechs mal passives Spiel und wir gewannen 18:6....


    Wir hatten 24 Torchancen, ein Pfosten zwei mal Kreis, einer daneben und zwei hat der Torhüter gehalten.


    Unser Torhüter hat vier Eier kassiert, weil sie fast eingeschlafen war, vor lauter Spielerei.



    gruß, harmi

    :) Mache nie zwei mal den selben Fehler, die Auswahl ist doch groß genug! :)

  • Endergebnis meiner WD II nach der Sommerpause gegen eine Mannschaft, die auch nicht gerade das Handabllspiel erfunden hatte = 1:7 (Halbzeit 0:5)


    Das gleiche Team hatte im übrigen im Jahr zuvor als WE II in einem ähnlichen Spiel allerdings gegen einen anderen Gegner mit 2:3 (Halbzeit 0:2) das Nachsehen.


    Mittlerweile sind sie glücklicherweise wieder da angekommen, wo sie noch kurz vor den Sommerfrerien waren und haben im 3. Saisonspiel dann den ersten Sieg mit 27:20 verbuchen können.

  • groß-zimmern-Sg arheilgen 52:28
    da muss es zur sache gegangen sein

    ich bin ich un du bist du
    bin Jetzt für ne woche net da

  • das sind glaub ich hessische Teams !? welche Altersklasse, Senioren ?

  • männliche Oberliga C-Jugend Süd


    Regionalliga Nordost männliche A-Jugend:
    30.10.2005 16:00 SG Flensburg/Handewitt - TSV Ellerbek 50:30 (30:14)


    Bezirksliga Nord mJA:
    25.09.2005 14:45 TSV Glücksburg 09 I - TSV Munkbrarup 59:19

  • In kann mich noch mit Schrecken an eines meiner ersten Spiele als SR erinnern. Ich hatte das Vergnügen zwei unterklassige weibl. A-Jugendmannschaften Sonntags morgends zu besten Gottesdienstzeit zu pfeifen.


    An das Endergebnis kann ich mich nicht mehr erinnern. Aber das Halbzeitergebnis von 0:1 bei 30min Spielzeit bleibt unvergessen. :nein:


    Lieber WM-Fünfter als Vize-Weltmeister im eigenen Land


  • Also ich hätte da ma was aus der Verbandsliga Thüringen/West


    mJB: SV BW 1893 Goldbach/Hochheim - HSG Hörselgau 46:5 :nein:


    mJC: SV 05 Friedrichroda - HSG Hörselgau 2:59 :/:


    wJC: SG Werratal/Bad Salzungen - SV Gerstungen II 68:1 ?(

    Mütter beschreiten manchmal Wege, die Engel befürchten zu gehen.

  • 'n paar Spiele teilweise aus meiner eigenen SR-Karriere. Bemerkenswert eigentlich v.a deswegen, weil es sich nich grad um die niedrigsten Spielklassen handelt.


    29.01.05: Radeberger SV - SC Leipzig 03 33:68
    (Oberliga Sachsen C-Jgd. männlich)


    13.03.04: SSV Stahl Rietschen - SV Lok Schleife 14:12
    (Verbandsliga Sachsen Männer)


    05.10.03: TSV Niesky - HCS Neustadt-Sebnitz 10:13
    (Verbandsliga Sachsen Frauen)

  • Hallo an ein paar Spiele mit wenigen Toren kann ich mich auch noch erinnern.


    Aber das beste war in meiner eigenen Jugendzeit.
    Damals in der mC hatten wir unter Trainer Thomas König (mittlerweile Landestrainer und Trainer TVK ZLS) wegen einem Tor die Oberliga verpasst und mussten Bezirksliga spielen. Die damalige SG Beilstein/Abstatt hatte dann beim ersten Saisonspiel mit 36:0 das nachsehen. Und wir hatten noch schlecht gespielt. Solche Spiele vergisst man aber sein Leben lang nicht.


    Grüße,


    Ellob

  • Zitat

    Original von Luuutz
    das sind glaub ich hessische Teams !? welche Altersklasse, Senioren ?


    dees is glaub c-jugend Oberliga

    ich bin ich un du bist du
    bin Jetzt für ne woche net da

  • :Palso unser krassestes ergebnis war glaub inner c-jugend. 77:7. für uns. eine unserer spielerinnen wirft über 40 tore. man muss aber dazu sagen, dass es inner kleineren halle war.

    Wo Unrecht zur Gewohnheit wird, wird Widerstand zur Pflicht!

  • Moin,


    Habe in meinen alten Aufzeichnungen geblättert, wir haben in der Senioren Kreisklasse Männer mal 7:10 verloren, Halbzeit 1:5. Harmi hat 5 Tore gemacht...




    Gruß, harmi

    :) Mache nie zwei mal den selben Fehler, die Auswahl ist doch groß genug! :)

Anzeige