Ausländische Wechselbörse

  • Ich glaube, ich weiß, was du meinst. Alle Mannschaften beim Final 4 hatten einen Überspieler, einen, auf den man ein besonderes Augenmerk legt. Bei Barca war es Mem, bei Kielce Alex D. und bei Kiel war es Landin (auch wenn der unter der gewohnten Form blieb) und wäre es Sagosen gewesen. Nur Veszprem hatte solch einen Spieler nicht, da ist die Mannschaft ziemlich ebenerdig, die erste Sieben unterscheidet sich leistungsmäßig kaum von der Bankbesetzung, es sticht niemand besonders hervor. Durch die neuen Transfers wird das (außer vielleicht bei Fabregas am Kreis) aber auch nicht anders.

    Ich halte das für eine steile These. Unabhängig davon, wie man die Qualität eines Fabregas oder Sandell im Vergleich zu anderen Positionskollegen in der Weltspitze bewertet, glaube ich, dass es nicht den einen Überspieler pro Mannschaft benötigt, um den CL-Titel zu holen. Diesen hatten Flensburg 2014 oder Kielce 2016 auch nicht. Es kann auch mit einer starken Mannschaftsleistung funktionieren. Das Problem bei Veszprem ist eher, dass die Geduld fehlt und kein langfristiges Konzept erkennbar ist. Und Stichwort Sagosen: Wie oft haben andere Kieler Spieler in entscheidenden Spielen die Verantwortung übernommen, weil Sagosen in der Crunchtime versagt hat.

  • Flensburg 2014 und Kielce 2016 waren geile Stories. Dazu ist Veszprem qua Status nicht in der Lage. Zudem glaube ich, dass sie durch ihren aufgeblähten Kader nicht die allerbeste Stimmung im Team haben.

Anzeige