U19-EM 2011 weiblich

  • @ talentschmiede


    Von Weltspitze redet in Österreich sowieso niemand mehr, eher von "sich für was qualifizieren"! Gegen Schweden, Slowenien und auch Tschechien wirds für 2012 sowieso schwer genug, sehe da zwar nicht ganz schwarz, aber zumindest dunkel... Das Ziel als Veranstalter für die EM2016 fix qualifiziert könnte doch ein Motivationshintergrund werden und eine ordentliche Vorbereitung für dieses Tunier ähnlich der Herren für 2010 zur Folge haben.


    Das die heimische WHA deutlich zu schwach als Plattform für eine gute Nationalmannschaft ist, da muß ich dir leider 100% zustimmen, obwohl mit den MGA-Fivers es doch gelungen scheint, das Niveau in der Bundeshauptstadt zu zentraliesieren. Zudem gibt es nächstes Jahr eine internationale Liga mit Ungarn und Balkanstaaten, wo es Ende April sogar ein Finaltunier in Wien geben soll (Quelle: Nemzetisport), ob und wieweit die nichtösterreichischen Teams diese Liga aber sportlich 100%ig ernst nehmen werden (im Vergleich zum EC und zur einheimischen Liga) läßt sich aber nicht beurteilen.

  • Naja, Platz zwei sollte die Mannschaft schon erreichen können. Wenn man sich gegen Slowenien und Tschechien nicht durchsetzen kann, dann hat man da auch nichts auf einem Großturnier zu suchen.

    Original von rro.ch
    Beliebte Sportarten aber auch Randsportarten wie Handball kommen beim Publikum an.


Anzeige