SG Flensburg-Handewitt

  • Ich bezog mich auf den Post von Akim.

    Ich finde es halt immer etwas übertrieben wenn hier jemand als grottenschlecht beschrieben wird. Manchmal habe ich das Gefühl, dass sich dann irgendwie da reingesteigert wird. Eine objektive Diskussion ist mir lieber.

    Fakt ist allerdings, und das habe ich auch nicht in Frage gestellt, dass Hansen gefühlt viele Fahrkarten zieht, gerade wenn es wichtig ist. Das ist eine Diskussion die wir seit Anfang an führen. Ich bin z.B. nicht der Meinung, dass er mehr Qualität als Marius gebracht hat. Wobei der auch wenig Möglichkeiten zur Auszeichnung bei Maik bekommen hat. Dann muss die Leistung plötzlich stimmen, sonst sieht es gleich sehr unglücklich aus, eigentlich ein bisschen wie bei Aksel jetzt.

    Mit dem Umbau zur neuen Saison sehe ich aber diese Baustelle nicht mehr als so gewichtig an, da mit Kay und Niklas eine qualitativ hochwertige Kombi auf RR den oft überfordert wirkenden Teitur ablöst und RA somit entlastet. Das wird uns einen weiteren Schritt nach vorn bringen und das "Problem" RA relativieren.

  • Ich finde es halt immer etwas übertrieben wenn hier jemand als grottenschlecht beschrieben wird. Manchmal habe ich das Gefühl, dass sich dann irgendwie da reingesteigert wird. Eine objektive Diskussion ist mir lieber.

    Fakt ist allerdings, und das habe ich auch nicht in Frage gestellt, dass Hansen gefühlt viele Fahrkarten zieht, gerade wenn es wichtig ist. Das ist eine Diskussion die wir seit Anfang an führen. Ich bin z.B. nicht der Meinung, dass er mehr Qualität als Marius gebracht hat. Wobei der auch wenig Möglichkeiten zur Auszeichnung bei Maik bekommen hat. Dann muss die Leistung plötzlich stimmen, sonst sieht es gleich sehr unglücklich aus, eigentlich ein bisschen wie bei Aksel jetzt.

    Mit dem Umbau zur neuen Saison sehe ich aber diese Baustelle nicht mehr als so gewichtig an, da mit Kay und Niklas eine qualitativ hochwertige Kombi auf RR den oft überfordert wirkenden Teitur ablöst und RA somit entlastet. Das wird uns einen weiteren Schritt nach vorn bringen und das "Problem" RA relativieren.

    Dann sind wir uns doch einig. Mein Fazit ist basiert nicht nur auf dem Spiel gegen Wetzlar, sondern den Eindrücken aus vielen Spielen. Ich glaube dennoch, dass wenn man die Lücke zur Spitze schließen möchte, was tun muss. Magdeburg und Berlin sind da definitiv besser aufgestellt.

  • Wir können uns darauf einigen, dass Rückraum Mitte die Kaderbaustelle Nummer 1 ist, aber wenn rechts außen nicht die zwei ist, was ist dann die zwei? Auf allen anderen Positionen sind wir doch gut bis sehr gut besetzt. Auf Rückraum rechts wird man sehen, was 2025 passiert, wenn Smits Vertrag ausläuft, aber im Moment ist das noch keine Baustelle. Sonst gibt's einfach keinen Handlungsbedarf.

    Hansen hat schon gutes Bundesliga Niveau, aber Flensburg räumt eben oft auf außen ab und muss sich da auf eine gewisse Zuverlässigkeit verlassen können. Die hat Hansen nicht und er hatte nun auch bereits genügend Gelegenheiten, um seine Skeptiker vom Gegenteil zu überzeugen. Selbstverständlich brauchen wir hier im Sommer eine Lösung. Wie lange laufen denn die Verträge von Hansen und Horgen?

  • By the way..., ich habe mich schon oft gefragt, warum die Außen nicht über den TW zum Kollegen auf die gegenüberliegende Seite zum Kempa spielen, wenn der Winkel zu spitz ist...?

  • Wir können uns darauf einigen, dass Rückraum Mitte die Kaderbaustelle Nummer 1 ist, aber wenn rechts außen nicht die zwei ist, was ist dann die zwei? Auf allen anderen Positionen sind wir doch gut bis sehr gut besetzt. Auf Rückraum rechts wird man sehen, was 2025 passiert, wenn Smits Vertrag ausläuft, aber im Moment ist das noch keine Baustelle. Sonst gibt's einfach keinen Handlungsbedarf.

    Hansen hat schon gutes Bundesliga Niveau, aber Flensburg räumt eben oft auf außen ab und muss sich da auf eine gewisse Zuverlässigkeit verlassen können. Die hat Hansen nicht und er hatte nun auch bereits genügend Gelegenheiten, um seine Skeptiker vom Gegenteil zu überzeugen. Selbstverständlich brauchen wir hier im Sommer eine Lösung. Wie lange laufen denn die Verträge von Hansen und Horgen?

    Kommt drauf an wie du das definierst. Für mich sind die wichtigsten Sachen:


    Co-Trainer

    Kaderplatz 16 mit Mittelmann, idealerweise junges Talent mit Potential

    Verlängert man mit JG über 25 hinaus und wenn nicht, wen holt man hier als Alternative

    Verlängert man mit Smits über 25 hinaus und wenn nicht, wen holt man als Alternative

    Dann käme Hansen/Horgen, wobei ich Horgen eigentlich wichtiger finde, weil der meiner Meinung nach wirklich nicht liefert und daher einfach nur im Kader ist und nicht mehr.


    Wenn du sagst, ich will erstmal nur über nächste Saison reden, rücken die natürlich hoch die beiden (auf Platz 3 dann), aber das fände ich seltsam gedacht, angesichts der Tatsache, dass man heutzutage alles mindestens ein Jahr im Voraus klar machen muss. Gleichzeitig sind für mich alle anderen genannten Punkte Muss und keine kann-Sachen, während Hansen halt für mich Feinschliff wäre.


    + das ich nicht denke das die Verantwortlichen Hansen kurzfristig in Frage stellen, weswegen ich das ganze eh müßig finde, egal wie anders man das selber sehen mag. Alle anderen Punkte die von mir aufgezählt wurden, stehen aber sicher auf dem Zettel von Ljubo und Holger.

  • Das sehe ich anders. Die Fehleranfälligkeit auf Positionen wie rechts außen kostete Flensburg in dieser Saison viele Spiele.

    Es ist außerdem wesentlich leichter zu fixen als die anderen Baustellen. Der rechts außen von Flensburg hat nur ein Anforderungsprofil und das ist rennen und werfen. Er muss nicht auf der zwei decken können, er muss nicht über den Einläufer operieren können, einfach nur Tore. Reden wir über Rückraum Mitte oder perspektivisch eventuell Rückraum rechts, stellen sich da ganz andere strategische Ausrichtungen, bei denen man auch viel kaputt machen kann. Deswegen sehe ich rechts außen im Sommer als relativ prioritär.

  • Das sehe ich anders. Die Fehleranfälligkeit auf Positionen wie rechts außen kostete Flensburg in dieser Saison viele Spiele.

    Es ist außerdem wesentlich leichter zu fixen als die anderen Baustellen. Der rechts außen von Flensburg hat nur ein Anforderungsprofil und das ist rennen und werfen. Er muss nicht auf der zwei decken können, er muss nicht über den Einläufer operieren können, einfach nur Tore. Reden wir über Rückraum Mitte oder perspektivisch eventuell Rückraum rechts, stellen sich da ganz andere strategische Ausrichtungen, bei denen man auch viel kaputt machen kann. Deswegen sehe ich rechts außen im Sommer als relativ prioritär.

    Zum Sommer maximal Horgen. An was anderes glaube ich nicht, auch wenn du Recht haben solltest, sehen das die Verantwortlichen glaube ich anders.

  • Das mag sein. Mit Verträgen bis 25 hat man sich natürlich auch eine gewisse Unflexibilität eingehandelt. Hansens Telefon wird mit Angeboten auch nicht allzu häufig geklingelt haben in letzter Zeit.

  • Wer weiß, vielleicht nutzt Krickau den Kirkelökke ja wie die Zaubermaus und der Spitzen-RA der Zukunft ist schon längst unter Vertrag. Falls dem so wäre bräuchte man einen neuen Halben - in jedem Fall kommt man aber um den Transfer eines weiteren Linkshänders nicht herum, wenn man nächste Saison bis zum Ende um den Meistertitel mitspielen will.

  • Die Frage ist auch immer, wen bekäme man 2024 oder 2025 auf RA? Wenn man den THW-Thread betrachtet, ist der Markt zumindest für 24 abgegrast. Interessante Spieler haben langfristige Verträge (bspw. Odin Thor Rikhardsson). Ablöse für einen Außen wird man wohl nicht bezahlen wollen. Wenn man erneut die CL verpasst, muss man eh kleinere Brötchen backen. Da käme (zumindest als Nr.2) eher die Kategorie Leo Prantner in Frage.

  • Beitrag von KarlHansGeorgOtto ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Wer weiß, vielleicht nutzt Krickau den Kirkelökke ja wie die Zaubermaus und der Spitzen-RA der Zukunft ist schon längst unter Vertrag. Falls dem so wäre bräuchte man einen neuen Halben - in jedem Fall kommt man aber um den Transfer eines weiteren Linkshänders nicht herum, wenn man nächste Saison bis zum Ende um den Meistertitel mitspielen will.

    Ich glaube eher das dies auch viel mit den Blick auf Olympia zu tun hatte, wo man beim Kader ja gucken muss (14 glaube ich immer noch). Insofern ziemlich genial von der Zaubermaus, aber die Stärken dieses Spielers wären so ja verschenkt.

  • Anders Eggert als Co ist nun fix - sehr schön. Dann können wir uns ja den anderen Prioritäten widmen 😊

Anzeige