MT Melsungen - Hauptthread

  • Grins ^^wenn du das meinst, sei dir deine Ansicht frei gestellt, schließlich leben wir in einer Demokratie. Sorry wenn ich deine Antwort weder kommentiere noch akzeptiere. Aber jetzt wieder auf deine merkwürdigen Ansichten zu antworten, ist mir ein bissel zu anstrengend und bei einer Diskussion würde auch nix sinnvolles dabei rauskommen!:hi:

    Schade, dann hätte die "Zensur" ja quasi bei dir gegriffen und den Pluralismus im Forum besiegt. ;(

  • Schade, dann hätte die "Zensur" ja quasi bei dir gegriffen und den Pluralismus im Forum besiegt. ;(

    Nö ich habe nur keinen Bock über längst gelegte Eier zu quatschen, schon gar nicht mit Herren aus OW. Des führt zu gar nix. Wenn ich mich im Kreis drehen will, denn fahr ich lieber Karrussel auf der Kirmes.;)

    Ahle Worscht schmeckt noch immer am besten

  • Oha, die MT spielt bezüglich der neuen Saison sogar öffentlich mit den Wörtern "Aufbruch" und "Mentalitätswechsel". Hier der Link:

    https://mt-melsungen.de/news/d…-im-zeichen-des-aufbruchs


    Natürlich wartet die Fangemeinde da schon seit spätestens 2018 drauf, sodass Herr Geerken nicht erwarten kann, damit eine Euphoriewelle auszulösen. Aber immerhin wird es klar benannt. Ich frage mich nur, wie man die Mentalität so einfach ändern will - leistungsbezogenere Verträge? :lol:

    Egal, Parrondo hat verdient, dass man für ihn quasi auf Null stellt und ihm mit einem sinnvoller zusammengestellten Kader eine Chance gibt. Es wird trotzdem Monate dauern, bis man den Zuschauerschnitt wieder auf wenigstens 4000 gehoben hat. Wenn man sportlich endlich mal positiv auf dich aufmerksam machen könnte, den "Großen" wieder Paroli bieten kann und v.a. mal emotional die Fans mitnehmen würde, ist das aber auch nicht unmöglich. Man darf gespannt sein, ob das nur ein weiterer Rohrkrepierer istX/

  • Man darf gespannt sein.

    Der Text der Nachricht stößt auf Facebook ganz schön auf "Häme" und "Kopfschütteln"...

    In Geschichte geschlafen, in Deutsch nur gepennt. Als Kind war er feige, als Teenie verklemmt. Dann wurde er Hater, denn dumm kann er toll. Ihr wisst, wen ich meine: den Internet-Troll.

  • gut-

    aber was haben die erwartet die jetzt mit häme und kopfschütteln antworten ?


    der text ist sicher ein marketingmässig bearbeiteter-

    aber ich finde ihn nun als ganz normal.


    im prinzip hatte sich die mt- speziell geerken - lang vorher in eine situation hineinmanövriert,

    wo man nur alles solange "falsch" machen kann, bis sich tatsächlich merkbar nachhaltig besserung einstellt.

  • Ich denke bei denen geht es nicht um den Inhalt, sofern eher wie es verpackt ist.


    Aber ehrlich gesagt kann die MT gerade machen was sie will - positiv wie negativ - die Kommentare bzw. Reaktionen werden erst mal gleich bleiben. 🤷🏻‍♂️😅

    In Geschichte geschlafen, in Deutsch nur gepennt. Als Kind war er feige, als Teenie verklemmt. Dann wurde er Hater, denn dumm kann er toll. Ihr wisst, wen ich meine: den Internet-Troll.

  • Oha, die MT spielt bezüglich der neuen Saison sogar öffentlich mit den Wörtern "Aufbruch" und "Mentalitätswechsel". Hier der Link:

    https://mt-melsungen.de/news/d…-im-zeichen-des-aufbruchs


    Natürlich wartet die Fangemeinde da schon seit spätestens 2018 drauf, sodass Herr Geerken nicht erwarten kann, damit eine Euphoriewelle auszulösen. Aber immerhin wird es klar benannt. Ich frage mich nur, wie man die Mentalität so einfach ändern will - leistungsbezogenere Verträge? :lol:

    Egal, Parrondo hat verdient, dass man für ihn quasi auf Null stellt und ihm mit einem sinnvoller zusammengestellten Kader eine Chance gibt. Es wird trotzdem Monate dauern, bis man den Zuschauerschnitt wieder auf wenigstens 4000 gehoben hat. Wenn man sportlich endlich mal positiv auf dich aufmerksam machen könnte, den "Großen" wieder Paroli bieten kann und v.a. mal emotional die Fans mitnehmen würde, ist das aber auch nicht unmöglich. Man darf gespannt sein, ob das nur ein weiterer Rohrkrepierer istX/

    Von einem neuen Trainer mit einer "alten Mannschaft" kann man sicher nicht unbedingt einen Qualitätssprung erwarten. Ein neuer Trainer könnte aber relativ schnell einen Mentalitässprung in einer Mannschaft auslösen und da muß ich, von außen betrachtet, sagen ist nichts passiert. Gefühlt ist sogar das Gegenteil der Fall. Nach dem Thema, nächste Saison .... Der Effekt eines hochgelobten neuen Trainers ist meiner Meinung nach total verpufft.

  • Das anzukündigen ist müßig, man muss es zeigen und leben. Ich erinnere an das letzte Interview mit dem Julius nach der Pleite gegen Lemgo glaub ich: ...es gibt wichtigers...


    So hat z.B. der Benno alle Magdeburger Dauernörgelköppe (inkl. dem Brot) zu seinen Fans gemacht. Ohne Ankündigungen, einfach mal liefern.


    Das muss ja nicht gleich zu Titeln führen aber man muss es der Mannschaft ansehen, das sie will.

    Das kann werden und ich wünsche es der MT ehrlich. Ankündigen muss ich es nicht, ich muss es tun und man muss es sehen können.


    Ich kündige an: Nächstes Jahr hau ich im Job auch mal richtig rein, so richtig :lol:.

  • Bernd

    Sehe ich auch so: machen ist wie wollen, nur viel krasser.


    Für immer erster deutscher Championsleaguesieger!


    Magdeburg ist Handball, Handball ist Magdeburg. So ist das! (J.Abati)

  • Zitat

    Auch auch aufgrund der Tatsache, dass es dank einer neuen Tribüne in der Rothenbach-Halle künftig nur noch Sitzplätze gibt und niemand mehr stehen mussder Tatsache, dass es dank einer neuen Tribüne in der Rothenbach-Halle künftig nur noch Sitzplätze gibt und niemand mehr stehen muss

    dass ist natürlich ganz wichtig bei der Anwerbung neuer Zielgruppen.


    Kann es sein, dass Andreas Lampe neben seinem Lebenslauf auch eine Arbeitsprobe für die Bewerbung abgeliefert hatte und die gleich mal veröffentlich wurde? ist doch ein völlig neuer Stil.

  • dass ist natürlich ganz wichtig bei der Anwerbung neuer Zielgruppen.


    Kann es sein, dass Andreas Lampe neben seinem Lebenslauf auch eine Arbeitsprobe für die Bewerbung abgeliefert hatte und die gleich mal veröffentlich wurde? ist doch ein völlig neuer Stil.

    Und dazu hat er am Wochenende die neue Gerüsttribüne nebenbei eingebaut. Endlich mal einer, der was kann. Das Material kam Gratis vom Gerüstbauer, nach geschickter Verhandlung.

Anzeige