Der Bier und Bratwurst Thread

  • Nachdem immer wieder einmal in einzelnen Beiträgen über die Verpflegung in den Hallen geschrieben wird, möchte ich das Ganze hier bündeln:
    Wie beurteilt Ihr die Qualität von Bier und Bratwürsten in den Spielstätten?
    Ich fang mal an:
    Bad Neustadt:
    Bier: Karmeliter in verschiedenen Sorten, das Pils, in blauen Flaschen, ist sehr gut trinkbar
    Bratwurst: Metzgerei Müller, auch sehr gut, leider immer zu schnell ausverkauft.


    Hochdorf:
    Bier: Brauerei Mayer,Oggersheim, liegt noch im Kühlschrank
    Bratwurst: sehr gut gewürzt, aber auch zu schnell ausverkauft. Besonderheit, es gibt auch pfälzer Saumagen vom Grill.


    Rimpar:
    Bier: Distelhäuser Brauerei, Pils, ganz OK
    Bratwurst: In der S.Oliver Arena gab es keine


    Saarlouis:
    Bier: Karlsberg, mein persönlicher Favorit
    Bratwurst: Rot und weiß, am großen Markt auch als Currywurst zu erwerben, ein Klassiker.

  • Sehr guter Thread! :klatschen: :bier:


    Coburg:
    Bier: Leikeim, Altenkunstadt. Definitiv nicht das beste Bier der Region. Standardgroßbrauereibier eben, ohne Charakter.
    Bratwurst: Coburger Bratwurst. Das beste, was die Menschheit in Sachen Bratwurst hergestellt hat. Über offenen Feuer mit Kiefernzapfen gegrillt. Aufgrund der Verwendung von Frischei leider außerhalb Coburgs nicht zu bekommen, weswegen mein Bratwurstkonsum immer dann in die Höhe schnellt, wenn ich mal wieder in der Heimat bin. :lol:

  • Die Coburger Bratwurst kenne ich leider nicht, unter den mir bekannten Hallen-Würsten hat Eisenach ganz klar die Nase vorne.

  • Ich habe beim letzten mal in Eisenach auch eine Bratwurst gegessen - da ich Bratwurst Thüringer Art gern esse.


    Aber die war damals eher Durchschnitt

    Platz




    Möge die Macht mit Euch sein

  • Ich war jetzt schon ziemlich lange nicht mehr in Hüttenberg. Dort war früher der Handkääs legendär.

  • Ich habe gerade das Bier aus Hochdorf probiert.
    Jetzt ist auch mir klar warum die Palz e Woigechend is.
    Noch eine Anmerkung zur coburger Bratwurst: Keine Frage, super Qualität, aber wann lernt Ihr in Coburg endlich wie man das Brötchen richtig aufschneidet?

  • Noch eine Anmerkung zur coburger Bratwurst: Keine Frage, super Qualität, aber wann lernt Ihr in Coburg endlich wie man das Brötchen richtig aufschneidet?

    Moment! Wir können nichts dafür, dass alle anderen es falsch machen! :lol:

  • Ich habe beim letzten mal in Eisenach auch eine Bratwurst gegessen - da ich Bratwurst Thüringer Art gern esse.


    Aber die war damals eher Durchschnitt



    Das hängt aber damit zusammen, dass die bundesdeutschen Gesetze nicht der "Thüringer Bratwurst" zugetan sind. Will sagen, die echte Thüringer Bratwurst darf man eigentlich gebraten nicht öffentlich verkaufen. Aber in den Gesetzen und Bestimmungen gibt es auch "Schlupflöcher". Was heutezutage öffentlich angeboten wird, sind in der Regel "vorgebrühte Thüringer Bratwürste". Das Vorbrühen nimmt der Thüringer Bratwurst den Charakter. Die Thüringer Bratwurst, die vor der Halle des THC in Bad Langensalza verkauft wird, ist schon "relativ gesehen" Spitze (um Welten beser als in Eisenach). Nicht umsonst wirbt einer der Sponoren des THC mit "Beste Bratwurst. de". Wenn ich "relativ gesehen" Spitze geschrieben habe, meine ich damit, dass es südlich des Rennsteigs m. E. die beste Thüringer Bratwurst in den dortigen Privat-Fleischereien hergestellt wird.


    Inwiefern die Coburger Bratwurst (in Coburg darf man ja keine Thüringer Bratwurst verkaufen, da sich ja Coburg im November 1919 gegen Thüringen entschieden hat) mit der Bratwurst aus Südthüringen "verwandt" ist, entzieht sich meine Kenntnis.

    Ein Mensch möcht' erste Geige spielen - jedoch das ist der Wunsch von vielen,
    So dass sie gar nicht jedermann, selbst wenn er´s könnte, spielen kann:
    Auch Bratsche ist für den der´s kennt, Ein wunderschönes Instrument.

  • Inwiefern die Coburger Bratwurst (in Coburg darf man ja keine Thüringer Bratwurst verkaufen, da sich ja Coburg im November 1919 gegen Thüringen entschieden hat) mit der Bratwurst aus Südthüringen "verwandt" ist, entzieht sich meine Kenntnis.

    Wenig bis gar nicht. Die Thüringer ist eine feine Bratwurst, die Coburg grob. Die Gewürze unterscheiden sich ebenfalls. Außerdem der Darm, der verwendet wird. Da die Coburger über offenen Feuer gegrillt wird, muss der Darm noch eine Fettschicht haben, damit die Wurst nicht austrocknet und aufplatzt. Bei der Coburger wird außerdem Ei als Bindemittel verwendet, weswegen man sie nicht lagern darf (was auch den Verkauf außerhalb Coburgs schwierig macht, da die Wurst noch am selben Tag gebraten werden muss). Dass man die Coburger überhaupt noch verkaufen darf, liegt an einer Sondergenehmigung.

  • Muss mich Corvin anschließen. Bis heute ein prägendes Geschmackserlebnis, was man da aus der vor sich hin qualmenden Bude auf dem Coburger Marktplatz überreicht bekam. Danach möchte man eigentlich nie wieder eine der 08/15-Würste von der nächstbesten Kirmes anrühren.
    Da ich viel in unteren Klassen unterwegs bin, freue ich mich immer auf bodenständige gute und von den Damen des Vereins selbstgemachte Verpflegung a la Käsebrötchen mit Zwiebeln und rotem Paprikapfeffer (GW Mendig) oder die legendären Salatbuffets wie bei der SG Ollheim/Straßfeld. Die Wurst in Saarlouis habe ich ja schon früher gelobt, ähnlich ordentlich ist die Qualität bei den HF Illtal in Eppelborn. Professionelles Catering-Food wie in der Arena Trier ignoriere ich aus Preisgründen in der Regel, wobei hier als Minuspunkt noch das untrinkbare Bier aus der Eifel hinzukommt (Name leider vergessen ;) )

  • Zum Essen:
    Ich zitiere mal unseren Busfahrer, der sich in Bad Neustadt auf die frische Mini-Pizza gefreut hatte, die es aber erst gibt, wenn die Bratwürste und steaks aus sind ...
    Ich freue mich jedes jahr in Hochdorf auf den gegrillten Saumagen, einfach nur Lecker, oder bei uns in Horkheim das Handballer-Baguette am Sektstand.


    Zum Bier:
    Gestern in Auerbach gabs ein ganz feines Lager in der 0,5er Bügelflasche für grandiose 2€. Sehr zu empfehlen!

  • Kronau : Bier, gut.
    Essen : belegte Brötchen, Wiener, die Auswahl könnte größer sein.

Anzeige