Rund um die Rhein-Neckar Löwen

  • Nee - eher „kleine Blondinen“. Frag ihn mal nach Anett Sattler … :lol: :hi:

    He ssv, nix verraten, sonst bekomme ich Ärger mit der großen :)

    Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.

  • Sollte sich der Verdacht bewahrheiten, dass Jaganjac länger ausfällt, wir aus meiner Sicht ein Ersatz, gerade für dem Mittelblock benötigt. Gerade Schefvert wird nicht in der Lage sein jedes Spiel 60 Minuten durchzugehen, da er auch im Angriff dann auf einiges an Spielzeit kommt. Nilsson ist noch nicht bereit für mehr als 20 Minuten und auch da wirkte er im Angriff wie ein Fremdkörper.


    Ziel ist es ja auch, sich von den doppelten Abwehr-Angriff Wechseln der Vergangenheit zu lösen, da sehe ich schon einige Probleme auf die Löwen zukommen und das nicht nur am Donnerstag gegen Berlin.

  • Sollte sich der Verdacht bewahrheiten, dass Jaganjac länger ausfällt, wir aus meiner Sicht ein Ersatz, gerade für dem Mittelblock benötigt. Gerade Schefvert wird nicht in der Lage sein jedes Spiel 60 Minuten durchzugehen, da er auch im Angriff dann auf einiges an Spielzeit kommt. Nilsson ist noch nicht bereit für mehr als 20 Minuten und auch da wirkte er im Angriff wie ein Fremdkörper.


    Ziel ist es ja auch, sich von den doppelten Abwehr-Angriff Wechseln der Vergangenheit zu lösen, da sehe ich schon einige Probleme auf die Löwen zukommen und das nicht nur am Donnerstag gegen Berlin.

    Er hat sich die Schulter ausgekugelt. Die Schulter ist beim Handballer extremst wichtig. Natürlich fällt er länger aus. Dieses Jahr wird er da sicher nicht mehr spielen. Wenn man Pech hat fällt er den Rest der Saison aus.

  • Er hat sich die Schulter ausgekugelt. Die Schulter ist beim Handballer extremst wichtig. Natürlich fällt er länger aus. Dieses Jahr wird er da sicher nicht mehr spielen. Wenn man Pech hat fällt er den Rest der Saison aus.

    Dass er dieses Jahr sehr wahrscheinlich nicht mehr spielt ist mir schon klar. Bei länger meine ich bis mindestens Frühjahr 2023. Bis zum Jahresende sind es noch 6 Spiele (inkl. Pokal), dann ist Pause mit Februar. Diese Zeit würde der Verein vermutlich ohne Ersatz überbrücken mit Timmermeister auf der Bank.

    Also mal schauen, was die genaue Diagnose sein wird.

  • Blöd, dass man just erst Ahouansou abgegeben hat, der Jaganjac zumindest im Angriff hätte phasenweise ersetzen können. Für seine allgemeine Entwicklung aber sicher besser als absoluter Stammspieler im Abstiegskampf zu agieren und auch Fehler machen zu dürfen.

  • Ich wüsste nicht, dass bisher jemand die ausgekugelte Schulter bestätigt hat. Von daher bin ich erst mal vorsichtig optimistisch, dass es nicht so schlimm ist.

    Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.

  • Dass er dieses Jahr sehr wahrscheinlich nicht mehr spielt ist mir schon klar. Bei länger meine ich bis mindestens Frühjahr 2023. Bis zum Jahresende sind es noch 6 Spiele (inkl. Pokal), dann ist Pause mit Februar. Diese Zeit würde der Verein vermutlich ohne Ersatz überbrücken mit Timmermeister auf der Bank.

    Also mal schauen, was die genaue Diagnose sein wird.

    Timmermeister habe ich beim Spiel der RNL2 in Leutershausen gesehen. Sehr talentierter Spieler.

  • Laut der gerade erschienen Pressemitteilung der Löwen ist in der Schulter von Halil nach eingehenden Untersuchungen nichts gebrochen oder gerissen. Er wird den Löwen auf jeden Fall bis Ende des Jahres fehlen. Ich gehe auch davon aus, dass er dann die WM nicht für Kroatien spielt und dann im Februar wieder den Löwen in der Bundesliga zur Verfügung steht.

    Uwe hat einen Muskelfaserriss im Oberschenkel. Ausfallzeit ca. 4-6 Wochen.

    Bei Kohli gab es Entwarnung.

  • Aus genannten Verletzungsgründen wird es sehr schwer gegen die Füchse. Halil als Wand in der Abwehr und mit dem Geschoss aus dem Rückraum ist nicht zu ersetzen. Lukas kann keine Abwehr, weswegen ich eigentlich auch glaube, er hat schon die längste Zeit bei den RNL gespielt. Helander ist o.k, trifft wahrscheinlich gefühlt leicht weniger als Uwe, aber als Typ ist Uwe nicht auf der Platte zu ersetzen. Holm wird wahrscheinlich den Wirbel wieder auspacken und die Mitte wird genügend zu tun bekommen. Wir haben eine Chance wenn wir es schaffen die Abwehr zu stellen und vorne Albin zusammen mit Juri einen Sahnetag erwischt. Torhüterduell wird auch spannend sein zu beobachten. Aufgrund der Breite des Füchse Kaders, sehe ich sie in der Favoritenrolle. Andererseits habe ich dieses Jahr aber schon andere Mannschaften darin gesehen, mir dem sauberen Ende für die RNL.

  • Echt schade, die Löwen waren gerade richtig gut drauf. Ich bin echt gespannt wie sich das nun auswirkt. Auch Uwe hatte sich (aus meiner Sicht) wieder gefangen und geliefert. Da hat unser Trainer eine "schöne" Aufgabe vor sich.

    Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.

  • Jetzt wird sich zeigen wie gut der Kader in der Breite ist, wenn die mutmaßlichen Top Leute nicht reinkommen können. Wie gesagt, da sehe ich mit dem Ausfall von Halil das größere Problem. Bin gespannt was unser Sebbel sich einfallen lässt. Die Füchse haben sich ja quasi im Schongang mit über 40 Toren in Nordmazedonien auf das morgige Spiel vorbereitet. Wohl alles ohne Wehwehchen. Aber auch die Füchse müssen auf Top Leute verzichten. Dennoch: Nachteil Löwen

  • Respekt vor der Mannschaft und dem Trainer. Dass die Verletzungen so weggesteckt werden und man gegen Berlin so einen tollen Fight liefert, hätte ich nicht gedacht. Und als das Spiel verloren war, hat die Mannschaft weiter gekämpft. So macht es Spaß, die Löwen zu sehen. Der Traum von der Meisterschaft ist wohl nun ausgeträumt, aber wer hätte vor der Saison schon gedacht, dass die Löwen uns überhaupt träumen lassen?

  • Ich freue mich auch über die Leistung und Einsatzbereitschaft der Mannschaft. An die Meisterschaft habe ich aber nicht geglaubt; dazu ist die Abwehr zu schlecht und die Kaderbreite fehlt.

    Aber es ist schön in die SAP Arena mit der Zuversicht zu gehen ein gutes Spiel zu sehen.

  • Die Halle füllt sich langsam wieder und das hat sich die Truppe wirklich verdient. Wenn wir die TopTeams ärgern können bin ich für diese Saison schon mehr als zufrieden. Wir haben jetzt 3 von 8 Punkten geholt und das ist doch schon sehr gut.

    Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.

  • Wie hat denn eigentlich der Albin gestern gespielt? Wie abgestandenes Lagerbier oder süffiges Helles?

    Albin war gestern vielleicht nicht so auffällig wie in Magdeburg, hat aber ein starkes Spiel gemacht.

    Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.

  • Spielerisch fand ich Lagergren gut. Ich finde aber oft, dass seine Einstellung irgendwie komisch ist. Er wirkt teils sehr mit sich und den Umständen beschäftigt (zum Beispiel seine Mimik als er den suboptimalen Assist von Helander im Gegenstoß nicht verwerten konnte).


    Edit: Er erinner mich stark an den guten Steffen Fäth - allerdings sportlich konstanter.

Anzeige