Handball WM 2023 in Polen/Schweden

  • WM ohne Fabi Wiede

    Er unterzieht sich Anfang Januar einer länger geplanten Kiefer-OP

    Quelle

    Das war so klar. Ich erwarte gar nicht mehr, dass Deutschland mal ohne Absagen von Schlüsselspielern zu einem Großturnier fährt. Eine WM-Teilnahme von Wiede wäre sehr wichtig gewesen und der Bundestrainer hatte ihn ja auch fest eingeplant. Er bringt die spielerische Qualität im Rückraum mit, die uns so häufig fehlt. Nun kann man die Uhr danach stellen, dass sich bis zur WM noch 1-2 Spieler verletzen. Es läuft wie immer und das ist frustrierend. Zum Glück scheint es bei Köster nicht ganz so schlimm zu sein. Das hätte jetzt auch noch gefehlt.

  • Ich sehe Wiede nicht (mehr) als Schlüsselspieler. Er könnte es sein, aber in der NM ist er schlichtweg fast nie dabei, bei den Füchsen auch nicht konstant auf hohem Niveau in dieser Saison, obwohl er endlich mal fit zu sein scheint.

    Da ist Häfner, bei allen Schwankungen, die Konstante auf der Position. Ich sehe dahinter Steinert vor den anderen Nominierten.

Anzeige