Prognosen und Saison 2021/22

  • So heute ist Tag der Entscheidung. Hamm gegen Grosswallstadt. Hamm kann den Aufstieg klar machen und Grosswallstadt spielt um den Klassenerhalt. Ein Auge sollte auf Savvas Savvas gerichtet sein. Wenn Hamm verliert und Nordhorn morgen gewinnt könnte es nochmal spannend werden. Der Druck würde klar bei Hamm liegen

  • Naja an die Konstellation glaubt wohl keiner so recht. Ich denke Hamm wird den Sack heute zumachen. Andererseits ist der TVG ne Wundertüte. Wenn Savvas heute zehn Tore wirft, könnte er dazu beitragen nächstes Jahr nur 2. Liga zu spielen.

  • ich glaube leider nicht daran dass der TVG heute irgendwas Zählbares in Hamm holen wird

    Hamm wird das heute in eigener Halle zu ihrer Party´machen wollen, nachdem sie ja schon irgendwie seit 5 bis 10 Jahren die Mission "Aufsteig in die 1.Liga" vor sich her schieben / mit sich mitziehen

    Neben der Motivation heute eine Aufstiegpartynacht vom Feinsten hinlegen zu können, darf man auch die Schlussminute aus dem Hinspiel (vor gerade mal 3 Wochen) nicht vergessen.

    Wenn Hamm noch irgendeine Zusatzmotivation braucht, dann wird es das (Ende des) Hinspiel(s) sein...


    Ich glaube eher, dass Morgen Dormagen und/oder Ferndorf punkten werden

    Am ehesten glaube ich da bei Dormagen dran, weil Nordhorn einfach auch eine absolute Wundertüte ist und es eben auch für Nordhorn morgen quasi um nix mehr geht, wenn Hamm heute gewinnt (wovon ich wie gesagt ausgehe)


    Was Savvas angeht fürchte ich dass heute nicht sein Spiel werden wird, in dem er brilliert oder viele Tore machen wird oder eine super Quote haben wird

    Gegen Essen hat er ja 10 Buden gemacht (der TVG insgesamt 25 in diesem Spiel) und war damit trotz einiger Fehler in diesem Spiel wieder einmal unverzichtbar für den TVG!

    Das Hinspiel gegen Hamm ist ja gerade mal gut 3 Wochen her

    Das war damals absolut nicht der Tag von Savvas und er wirkte eher fahrig, nervös und unsicher

    Ich unterstelle da auch absolut keine (böse) Absicht, nur es kann ja jeder mal sich in die Situation hinein versetzen, wenn du als 24 Jähriger gegen die baldigen Kollegen spielst und vielleicht jeder Punkt darüber entscheiden kann ob du mit deinen neuen Kollegen nächste Saison vor 1000 Zuschauern in Elsenfeld, Würzburg oder sonstwo spielst oder vor 8000/10000 in Kiel...

    Dass das dann in solchen Spielen mit jungen Leuten zumindest unterbewusst was macht, ist doch erst mal menschlich, Profitum hin oder her


    Für den TVG hoffe ich inständig, dass Dormagen und Ferndorf morgen nicht beide doppelt punkten mögen, sodass es der TVG am letzten Spieltag mit einem gut aufgelegten Savvas (wie zB gegen Essen) noch irgendwie in der eigenen Hand hat mit einem Heimsieg gegen starke Bietigheimer den Klassenerhalt einzufahren.

    Auch dieses Spiel wird ja für den Spieler Nikola Vlahovic eine ganz große Brisanz haben, denn in diesem Spiel wird sich (vermutlich) entscheiden ob er wirklich für den TVG in der nächsten Saison in Liga 2 auflaufen wird oder Liga 3 oder ob er seine Zukunft noch mal ganz umplanen muss und dann woanders anheuert...

  • Also mal kurz zur HSG Nordhorn-Lingen. Das zwischendurch unbegreifliche desolate Leistungen geboten wurden; dass kannte man auch schon aus anderen Zweiligasaisons. Bei den angesprochenen Verstärkungen hat nur Torbrügge eingeschlagen. Und der hat auch ne Zeit gebraucht und ist ja nu schon seit einiger Zeit auch verletzt. Wasielewski war mehr verletzt als gesund und wenn er mal gespielt hat war das nix Außergewöhnliches. Auf jeden Fall kein Vorlicekersatz. Fontaine, so leid es mir tut hatte kaum Spielanteile und wenn er mal auf die Platte kam hat er den Ball verloren oder meistens nicht getroffen. Dazu kam noch dieser unsägliche "Umbau der Mannschaft". Sorry aber diese Personalpolitik hat nichts als Unruhe in die Mannschaft gebracht und sicher nicht zum Teamzusammenhalt und Leistungssteigerung beigetragen. Der Sportliche Leiter ist krank, also braucht man ihn nicht feuern. Der Geschäftsführer holt die Kohle ran und hält den Laden finanziell am Laufen. Das ist sein Job; heißt der Trainer trägt die Verantwortung für die Mannschaft. Angeblich hat er ja jetzt die jüngere Mannschaft die er wollte. Muss er halt zeigen was er bringt im nächsten jahr und dann können wir über die Trainerfrage reden. :-)

  • Naja zu viel sollte man nächste Saison nicht erwarten. Die Mannschaft muss sich erstmal einspielen. Geduld ist gefragt. Das Wort Aufstieg sollte das Team und auch die Fans nicht in den Mund nehmen

  • Crazy, dass sich alle so sicher scheinen dass Kubes weiter macht ......


    Ich tippe mal darauf, dass das Trainerkarussell in der 2.Liga noch richtig wild Fahrt aufnehmen wird !!

  • glückwunsch an hamm-

    nach heimsieg aufgestiegen.....

    Auch von meiner Seite Glückwunsch an die Hammer zum Aufstieg! :geschenk:

    Und Glückwunsch an die Friesenheimer, die mit dem 32:26 gegen Rostock den Klassenerhalt klar gemacht haben.


    Gruß Flevo

    Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah. (Fernandel)

  • Glückwunsch an den ASV Hamm!

    Freut mich für Michael Lerscht und sein Team!

    Haben sich über die letzten Jahre kontinuierlich verbessert und erreichen einen durchaus verdienten zweiten Platz.


    Aber mal schauen, was sie in der ersten Liga reißen können. Abgänge insbesondere von Baijens, aber auch Brosch und Genz werden nicht einfach zu ersetzen.

    Aber war ne tolle Stimmung in der Halle und erstmal dürfen sie jetzt verdient feiern.

    Einmal editiert, zuletzt von Smithy ()

  • bei aller sympathie und lob für hamm-

    es wird ein einjahresintermezzo in hbl1 sein....


    eine rolle wie tusn dies jahr- mehr wird es leider wohl nicht,

    wobei mit baejens sogar noch der "motor" zum hsv geht.

  • Klar, jeder Sieg von Hamm in der ersten Liga wird per se eine Überraschung sein. Aber der Nettelstedt hat so eine zB sogar gegen Kiel geschafft. Mit einer gewissen Aufstiegseuphorie kann so ein Team schon mal erstaunliches leisten. Beim TuS N-L haben wir natürlich auch gesehen, dass wenn die einmal weg ist, dann teilweise auch gar nichts mehr geht, weil die spielerische Substanz einfach fehlt.

  • Glückwunsch an Hamm und an die Eulen.

    Freue mich für beide.

    Wenn jedoch nicht noch auf dem Transfermarkt Gas gegeben wird, schätze ich Hamm sogar schwächer ein als Nettelstedt in diesem Jahr.

    Weiß und Blau, im Lipperland geboren

  • Der Kader von Hamm steht doch schon lange. Für mich ganz klar Absteiger Nr.1. Genießt die 1. Liga!

    Naja, könnte ja sein, dass der unerwartete (?) Aufstieg dazu führt, nochmal nachzulegen.

    Beim 2. Satz stimme ich dir auf jeden Fall zu.

    Weiß und Blau, im Lipperland geboren

  • Also aus neutraler Sicht kann man echt nur danke sagen! Was für eine geile Saison! Was für eine geile, ausgeglichene Liga!

    Vize mit 27 Miesen, abgestiegen trotz 30 Punkten.

    Hoffe, die Absteiger kommen schnell wieder.

    Weiß und Blau, im Lipperland geboren

  • Naja, könnte ja sein, dass der unerwartete (?) Aufstieg dazu führt, nochmal nachzulegen.

    Beim 2. Satz stimme ich dir auf jeden Fall zu.

    Zu deinem ersten Satz, ja, tun sie:

    Alexander Schulze verlässt den Handball-Bundesligisten TVB Stuttgart und schließt sich dem ASV Hamm-Westfalen an.

    :lol: Fußball + Schnelligkeit + Intelligenz = HANDBALL :lol:

Anzeige