EURO 2022 Frauen: Slowenien, Montenegro und Nordmazedonien

  • @jusliscka: Holland hat "Glück" gehabt. Dann kann man auch sagen, Deutschland hatte keins, denn so oft wie nur ein Tor zum Halbfinale gefehlt hat. Daher wollte ich ja sagen, dass uns eben der Ausreißer nach oben fehlt.


    Malestein hatte bei Holland auch Kontertore und größere Winkel, die wirft auch nicht nur von der Eckfahne. Dennoch war die Quoteschwächer. Und wenn man Deutschland mit den "großen tollen Ungarn" vergleicht. Erfolgreicher waren die in den letzten 10 Jahren bei weitem nicht. Da waren einige Turnier dabei, wo Deutschland vor Ungarn stand am Ende. Zu Olympia sind sie halt, weil Sie bei der EM einen Platz vor uns waren. Okay. Aber kann jetzt auch nicht sagen, dass die wesentlich besser sind. Zumal die direkten Duelle immer ausgeglichen waren.

  • Na ja Kim Naidzinavicius hat mit 25 noch in Leverkusen gespielt! Was ist das denn für ein sinnloses Argument ?

    Die spielt jetzt bei Györ? Oder sitzt sie mit 30 bei einem deutschen EL-Teilnehmer auf der Bank?


    Zitat

    Holland hat "Glück" gehabt.


    Natürlich hatten sie welches. Leistungen muss man bestätigen. Das gelang bisher nicht.



    Zitat

    Malestein hatte bei Holland auch Kontertore und größere Winkel, die wirft auch nicht nur von der Eckfahne.


    Jede Außen hat einfache Tore. Malestein wurde aber gegen Rostov bspw. 4x in den ersten 11 min. gefoult. Teilweise aus aussichtslosen Winkeln. Diese 7m hielten FTC im Spiel. Ich würde vermuten, dass Rostov deutsche Außen da werfen hätte lassen. Berger ist in erster Linie extrem schnell und damit auch wieder schnell hinten.



    Zitat

    Erfolgreicher waren die in den letzten 10 Jahren bei weitem nicht.

    Jetzt warte doch mal 3-4 Jahre ab. Dann wird man den Unterschied in der Jugendarbeit sehen. Einen ersten Ausblick bekommt man jetzt schon, wenn man auf RM keine Ersatzspielerin hat, die Grijseels ersetzen kann. Nebenbei ist es nicht nur Ungarn. Ich würde mir mal ein Spiel von Bourg de Peage in Frankreich anschauen. Was da Grandveau (2003er JG) abzieht, ist sehr interessant. Es gibt m.E. nur 2-3 Länder, in denen es nicht für die NM reicht. Frankreich gehört dazu. In D wäre die locker dabei und m.E. auf einem Level mit Grijseels. Dazu holen andere Länder auf. Gegen die Tschechen ist ein Sieg nicht sicher. Schweiz (und Müllers Ösis) haben auch ein paar interessante junge Spielerinnen. Heinzer aus der Schweiz und Dramac aus Österreich dürften die nächsten BuLi-Importe sein.

  • In 3-4 Jahren hat Deutschland auch eine bessere Nele Franz oder Mareike Thomaier. Nicht nur im Ausland entwickeln sich junge Spielerinnen. Aber okay, ich gedulde mich. :-)

  • Zitat

    In 3-4 Jahren hat Deutschland auch eine bessere Nele Franz oder Mareike Thomaier. Nicht nur im Ausland entwickeln sich junge Spielerinnen. Aber okay, ich gedulde mich. :-)

    Franz ist JG 1999 und fällt ein Jahr aus. 2022 ist sie dann 23 und hat ein Jahr mit viel Spielpraxis.


    Thomaier ist JG 2000 und fällt derzeit nicht mal bei Leverkusen auf.


    In anderen Ländern haben JG 2002/2003 teilweise tragende Rollen. Bei Bourg de Peage stehen 2x 2003 und 1x 2002 in der Primetime auf RM/RR/RA und deutlich erfahrerne Spielerinnen (u.a. Spaniens Rekordnationalspielerin) sitzen auf der Bank. Ungarns U19 hatte im Sommer 4 Rückraumspielerinnen dabei, die 100 Tore in der ersten Liga gemacht hatten. Als Jugendspielerinnen. Rumänien hat zwei U19-Spielerinnen (2003) in die NM berufen. Bei Schweden spielt Koppang (2002) CL und Nationalmmanschaft.

  • Ich glaube aber nicht, dass selbst bei einem Ausscheiden in der Hauptrunde, der Bundestrainer ausgetauscht wird. Dafür ist das Team noch zu jung und die alternativen werden dem DHB fehlen.


    Und wieso dann die Verlängerung nur bis April 22? Die Personalie HG wird mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit für Axel Kromer die momentan größte Baustelle sein. Der DHB ist doch gerade dabei die Strukuturreform durchzudrücken. Damit steht die Spitze doch im Feuer und HG sowieso nach dem Rücktritt der beiden Kapitäninnen im Feuer. Dazu die miesen Ergebnisse bei der euro und jetzt in der Quali. Axel Kromer müsste schon sehr unbedarft sein um diese Personalie schleifen zu lassen. Letztlich muss er jetzt schon einen Plan B entwickeln falls die WM floppt. Zielstellung Halbfinale wurde ja jetzt mit der SZ durch eine überregionales Medium verbreitet.

  • Dazu die Nummer mit dem Hashtag #ausgeHENKt bei Social Media, um nochmal richtig gegen den Trainer zu schießen, ganz schlechter Stil.


    Auf den Punkt gebracht. Behnke kann noch Welthandballerin werden. Mit der Nummer hat sie sich nach normalen Maßstäben für eine professionelle Umgangsform für immer aus dem Kreis gebeamt. Jeder Nachfolger der sie wieder nominiert wird unter Insidern/Nerds mit dem Makel leben eine Zicke zurückzuholen.

  • Gruppe D (Podgorica/MNE)


    Polen
    Montenegro
    Deutschland
    Spanien


    Meiner Ansicht nach eine ausgeglichene Gruppe in der ALLES möglich ist. Drücke unseen Mädels die Daumen.

    Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören,
    ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es
    möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen. (Johann
    Wolfgang von Goethe)

  • Sehe ich auch so ! Jeder kann jeden schlagen an einem guten Tag. Drücke auch unseren Mädels ganz dolle die Daumen! Hoffentlich springt das Fernsehen mal über seinen Schatten und zeigt auch davon Live Spiele !

    Einmal editiert, zuletzt von Maikel ()

  • Das Turnier ist noch ein paar Wochen entfernt: Eine spannende Frage wird nach den heutigen News sein, welche Torhüterinnen Gaugisch nominiert. Ich denke, Filter ist gesetzt, aber Position 2 und 3 noch relativ offen.

  • Im Tor hatten wir noch nie Probleme .

    Ich frage mich eher , wer neben Grijsells und Bölk im Rückraum auflaufen wird .

    Falls eine von beiden ausfällt , erreichen wir eine Platzierung mit 2 Ziffern .

    Falls Stolle mitfährt, hinterfrage ich die Vorbereitung von Gaugisch . Stolle ist in jedem Spiel von Budapest ein Totalausfall .

  • Und schon gehts wieder los, ohne Gnade werden einzelne Spielerinnen gebasht - von jemanden, der wahrscheinlich selbst noch nie was auf die Kette gekriegt hat!!
    das wollen wir in diesem Forum nicht!

  • gebasht ? Habe ich wen persönlich beleidigt ? Ich sage nur offen und ehrlich wie die einzelnen Leistungen sind . Da wir hier von Profisport reden , muss sowas erlaubt sein .Damit beziehe ich mich rein aufs sportliche , kenne die Menschen doch privat gar nicht.

    Du kannst gerne Argumente dagegen bringen

  • kenne die Menschen doch privat gar nicht.

    Und damit ist bewiesen das du einfach nur ein Schnacker bist.

    Hier sind genug User unterwegs die Spielerinnen persönlich/ Privat kennen um beurteilen zu können was sie leisten,wie ihr Tagesablauf während der Saison aussieht usw.

    Antwort kannst du dir sparen da du der nächste auf meiner Igno Liste bist.

  • Und damit ist bewiesen das du einfach nur ein Schnacker bist.

    Hier sind genug User unterwegs die Spielerinnen persönlich/ Privat kennen um beurteilen zu können was sie leisten,wie ihr Tagesablauf während der Saison aussieht usw.

    Antwort kannst du dir sparen da du der nächste auf meiner Igno Liste bist.

    Das heißt also, dasss man Spieler*innen persönlich kennen muss, um ihre sportliche Leistung zu kritisieren? Wenn nicht, wird man halt ignoriert. So eine Haltung ist das Ende jeder kritischen Diskussion.

  • Damit will er sagen: Jeder Sportler ist auch ein Mensch. Wir können gerne wie im Fußball nur nach Statistiken gehen und "unqualifizierte" Aussagen machen, was alles falsch ist oder wir haben etwas Respekt vor dem Menschen und der Realität im Frauenhandball. Das zweite würde anerkennen, dass sich Menschen wohl fühlen müssen um Leistung zu zeigen. Die wenigsten Menschen haben einen so starken inneren Antrieb alles für sich zu machen. InTheAirTonight geht nach Zahlen und ignoriert alles andere, da nur meßbare Leistungen zählen. Beim Deutschen Meister spielen und in der Nationalmannschaft? Nicht genug, da geht mehr und ohne Frage will jeder Mensch nach Budapest um viel Geld zu verdienen. Wer etwas anderes will hat kein Ergeiz und ist praktisch gescheitert als Sportler =O Auch fordert er erst Leistung zu zeigen um dann Geld dafür zu bekommen. Ohne Erfolg also keine Förderung.... Kannste dir nicht ausdenken wie falsch der Denkansatz ist. Damit wird er vielleicht auf einem FDP Parteitag zustimmung bekommen aber das wars auch schon. Mit den Bedingungen von 90% der Leistungssportlern hat das wenig zu tun. Nur weil wenige (0,5%?) aller Sportler heute steinreiche Medienstars sind, wird das von allen Sportlern erwartet... So kommt das jedenfalls hier rüber.

    5 Mal editiert, zuletzt von Fridulin ()

  • Deutscher 35er Kader für die EM benannt:


    ➡️ https://www.handball-world.new….r/news-1-2-20-46328.htm


    Ein paar kleinere Überraschungen sind meines Erachtens dabei (z.B. Friedberger, aber nicht Franz). Berger hat 9 Monate nicht gespielt und steht auch im erweiterten Kader. Da kann man wohl davon ausgehen, dass wir sie vor der EM-Pause dann auch noch mal im Vereinshandball spielen sehen. Die Nominierung von Süchting und Steffen finde ich auch gut.


    Was den endgültigen Kader anbelangt, würde ich mir vor allem auf Rückraum rechts eine mutige Entscheidung vom Bundestrainer wünschen.

Anzeige