Neuausrichtung Nationalmannschaft Männer

  • Sehr gute Entscheidung und ich freue mich einfach mal :D301 Moved Permanently


    Vom 12.08. aus dem Olympia-Thread:

    Ich fände Golla ein gutes Zeichen. Er ist ein Vorbild an Einsatz und als junger Spieler ein Versprechen für die Zukunft.

    Das Erste, was ein Kind lernt, ist gegen den Ball zu treten! Wenn es intelligent ist, nimmt es ihn später in die Hand !!!


    Die Wissenschaftler haben herausgefunden..... und sind auch wieder reingekommen :)


    Politiker sind wie Windeln, man sollte sie oft wechseln, und aus den gleichen Gründen! (Mark Twain)

    Einmal editiert, zuletzt von gummiball ()

  • Logische Wahl eigentlich.
    Zumal Alfred eh ein Fan von Golla ist.
    Und das auch absolut zu Recht.

    Jag går och fiskar

    och tar en tyst minut

  • Klar, eine Ehre für Golla und die Aufgabe will und kann er natürlich ausfüllen.
    Skeptisch bin ich, was dies mehr an Verantwortung für das Team für ihn Zeit und Nerven auch zu Vereinszeiten so nebenbei kosten wird. Ein Sprecherteam hätte ich da effektiver und gerechter im Sinne von Aufgabenteilung in dieser Gemengelage zwischen Nationalteam und Vereinsinteressen gefunden.
    Und da es eine Ernennung des Trainers ist, bedeutet es, dass dieser erwartet, dass der Auserwählte sein Sprachrohr ist in der Mannschaft, d.h. AGs Ideen, Launen, Entscheidungen vertreten - viel Spaß. :rolleyes:
    Ein Auslassen von Lehrgängen, Spielen oder gar Turnieren aus Regenarationsgründen kommt dann für Golla kaum noch in Frage, auch dafür wäre die Verteilung der Last auf mehrere Schultern besser gewesen.
    Ich hätte Golla lieber als Nachfolger von Svan bei der SG auf diesem Posten gesehen.

    Ich bin ja nicht der schnellste und ich bin auch nicht der stärkste, aber vielleicht bin ich ein schlauer Spieler. (JG24)

  • Ein Auslassen von Lehrgängen, Spielen oder gar Turnieren aus Regenarationsgründen kommt dann für Golla kaum noch in Frage.


    Sollte es generell nicht. Golla ist auch keine 30. Und mal einen Lehrgang pausieren ist wohl nicht das Ding. Aber warum sollte er das tun, wenn er fit ist?

  • Naja, was heißt schon fit?
    Nicht verletzt ist das neue fit, hat man so den Eindruck, ich glaube, nicht nur bei der SG.
    Dort waren vor allem neben Gottfridsson doch Golla, Wanne, Svan sehr ausgelaugt nach Olympia (nicht, dass ich wollte, dass sie dort nicht teilgenommen hätten), das war aber eine harte Saison für die Vielspieler.
    Golla ist 24, hat aber auch Familie, darf jetzt wieder los und im Januar geht es weiter. Es gibt sicher Spieler, die weniger Belastung haben, die gerne beim Tag des deutschen Handball dabei wären und sich zeigen wollen.
    Klar, die Mannschaft soll auch eingespielt sein und die besten spielen, aber man muss auch für sich abwägen, bzw. mit dem DHB gemeinsam. Ausnahmen für den Kapitän sind eher erst recht nicht vorgesehen, oder?

    Ich bin ja nicht der schnellste und ich bin auch nicht der stärkste, aber vielleicht bin ich ein schlauer Spieler. (JG24)

  • Klar, eine Ehre für Golla und die Aufgabe will und kann er natürlich ausfüllen.
    Skeptisch bin ich, was dies mehr an Verantwortung für das Team für ihn Zeit und Nerven auch zu Vereinszeiten so nebenbei kosten wird. Ein Sprecherteam hätte ich da effektiver und gerechter im Sinne von Aufgabenteilung in dieser Gemengelage zwischen Nationalteam und Vereinsinteressen gefunden.
    Und da es eine Ernennung des Trainers ist, bedeutet es, dass dieser erwartet, dass der Auserwählte sein Sprachrohr ist in der Mannschaft, d.h. AGs Ideen, Launen, Entscheidungen vertreten - viel Spaß. :rolleyes:
    Ein Auslassen von Lehrgängen, Spielen oder gar Turnieren aus Regenarationsgründen kommt dann für Golla kaum noch in Frage, auch dafür wäre die Verteilung der Last auf mehrere Schultern besser gewesen.
    Ich hätte Golla lieber als Nachfolger von Svan bei der SG auf diesem Posten gesehen.


    Ich gehe davon aus, dass Alfred den Mannschaftsrat nicht einfach abgeschafft hat und dieser weiterhin existiert. Dieser hat in der Vergangenheit zum Beispiel an Verhandlungen zu Prämien teilgenommen und damit Entlastung für den Kapitän geschaffen.

  • Richtige Entscheidung mit Golla. Glückwunsch Herkules.

    In Geschichte geschlafen, in Deutsch nur gepennt. Als Kind war er feige, als Teenie verklemmt. Dann wurde er Hater, denn dumm kann er toll. Ihr wisst, wen ich meine: den Internet-Troll.

  • Mal gucken. Frank von Behren fällt mir da ein. Kann natürlich auch nicht funktionieren.


    Es ist erst mal eine Entscheidung. Ob sie gut oder schlecht ist, werden wir sehen. Vielleicht sollten wir als Fans endlich mal aufhören bestimmte Gesten von Bundestrainern zu sehr zu interpretieren. Im negativen wie bei Prokop und ständig im positiven wie bei Gislason.


    Die Mannschaft ist ja eigentlich nicht im Umbruch bzw. wenn wäre er selbst vom Trainer herbeigeführt. Beim nächsten Turnier müssen daher die Ergebnisse zählen.

  • Lustig finde ich die Ansicht, dass ein Kapitän Angriff und Abwehr spielen sollte - was wohl Landin und Karlsson dazu sagen würden? ;)
    Aus der Zeit gefallen?

    Ich bin ja nicht der schnellste und ich bin auch nicht der stärkste, aber vielleicht bin ich ein schlauer Spieler. (JG24)

  • Dieser Scherz sei dir gegönnt. ;)
    Der Spieler hat sich auch nicht beschwert und freut sich auf das Amt.
    Aber es hat doch auch der letzte Rohklotz am Anfang der Saison gesehen, dass Golla, der Herkules, ziemlich platt war, physisch wie mental, und nun erst wieder auf einem Level ist wie Anfang des Jahres.
    Wer Nationalspieler ist, muss eine Schippe draufpacken, klar.
    Aber die Verantwortlichen müssen so junge Menschen im Auge behalten und sie nicht verbrennen, und das kann auch den Starken und Ausgeglichenen passieren.
    Das soll kein Jammern sein, sondern entspringt einer Sorge, wie unbarmherzig dieses Geschäft mitunter sein kann.
    Für Golla, das junge Team und von mir aus auch dem Brummeltrainer alles Gute für den Start.

    Ich bin ja nicht der schnellste und ich bin auch nicht der stärkste, aber vielleicht bin ich ein schlauer Spieler. (JG24)

  • Ich pack das mal hier rein...
    Puuuh, sehr ominöses goodwill-Pfeifen grad gegen Portugal. Da wird ein 7m gegeben, obwohl der Portugiese den Angreifer DEUTLICH vor dem Kreis annimmt. Den 7m trifft Schiller nicht, bekommt den Abpraller und darf dann noch 2 Schritte in den Kreis reinlatschen, bevor er wirft und der Treffer zählt :verbot: :wall:


    Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk

  • Sehr schön anzusehendes Spiel. Hoffentlich ist Heymann nichts schlimmes passiert. Firnhaber zweimal etwas ungestüm. Insgesamt eine verdiente Führung und ein meiner Meinung nach gut zusammengestellter Kader!


    Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk

  • Erfrischender Auftritt.
    Solange niemand was von "so wir können jede Mannschaft schlagen" erzählt, ist alles soweit gut. :)

    Ich bin ja nicht der schnellste und ich bin auch nicht der stärkste, aber vielleicht bin ich ein schlauer Spieler. (JG24)

Anzeige