Fußball UEFA EURO 2024

  • Wörns fing sich rot, nicht Loddar.



    Es ist ja immer eine Frage des von wo man kommt.


    96 war Deutschland noch Europameister und die Turniere 98 und 2000 waren dann wirklich tiefe Tiefpunkte, auch mit 3 leckeren Weizen intus...

    2002 hatte man sich dank Kahn und Klose bis ins Finale gewürgt, spielerisch war das dürftig, wobei ich die gesamte WM als nicht gerade hochwertig in Erinnerung habe.


    Und nun war man wieder im Tal der Tränen und da war diese EM ein Schritt nach oben.

    Ob es weiter Richtung Gipfel geht oder ob man wieder den Hang runter rutscht, da bin ich mir nicht sicher.


    Im Finale ist Spanien für mich Favorit, aber Southgate hat es irgendwie schon drauf, das Niveau der Gegner runter zu ziehen.


    Wenn Spanien es schafft, in den letzten Spielminuten ihren Ballbesitzfussball durchzuführen, dann schaffen sie es 😉

    Jag går och fiskar

    och tar en tyst minut

  • Yamal muss zünden 😉


    Angeblich hat Paris 250 Mio Euro für ihn geboten 😃

  • Einen halben Tag später, ist die Enttäuschung über die Niederlage der Niederlande fast verschwunden. Das nicht immer alles vorhersehbar ist, macht es bei so einem Turnier ja auch spannend. Die Engländer brauchten anscheinend etwas Anlauf im Turnier, um sich Stück für Stück zu verbessern. Ihre Nachbarn in Schottland, werden aber wieder wie 2021 auf den Gegner im Finale hoffen. Mal sehen, welchen Gag man sich dort diesmal einfallen lässt.

  • Gerade noch mal auf YouTube geguckt, ziemlicher Pixelbrei, aber der Fehlpass kam wohl von der Nr. 8 und die hatte Loddar.

    Jag går och fiskar

    och tar en tyst minut

  • Yamal muss zünden 😉


    Angeblich hat Paris 250 Mio Euro für ihn geboten 😃

    Ist das dein Ernst?

    So gut der Bengel auch schon ist, aber es wäre aus meiner Sicht ein wenig armselig, Wohl und Wehe der Fußballnation Spananien an einem 17-Jährigen festzumachen.

    Ich finde es dagegen ganz interessant, dass der Großteil der Truppe aus dem Baskenland und Katalonien stammt, die sich ja eigentlich dem spanischen Nationalstaat nicht so verbunden fühlen.

    Finde ich gut, dass sie das wenigstens aktuell überwunden zu haben scheinen.

    Die Bmigos!!! "In meiner Hose wohnt ein Iltis"!!!
    Die kulturelle Evolution ist lamarckisch und sehr schnell, während die biologische Evolution darwinistisch und normalerweise sehr langsam ist. -> Edward O. Wilson!

  • Ist das dein Ernst?

    So gut der Bengel auch schon ist, aber es wäre aus meiner Sicht ein wenig armselig, Wohl und Wehe der Fußballnation Spananien an einem 17-Jährigen festzumachen.

    Ich finde es dagegen ganz interessant, dass der Großteil der Truppe aus dem Baskenland und Katalonien stammt, die sich ja eigentlich dem spanischen Nationalstaat nicht so verbunden fühlen.

    Finde ich gut, dass sie das wenigstens aktuell überwunden zu haben scheinen.

    Natürlich hängt nicht alles von ihm ab, aber die Flügelzange braucht schon einen guten Tag, damit Spanien das Spiel gewinnen kann.

    Spanien leistet sich schließlich mit Morata einen Totalausfall als Stürmer....


    Der beste Spanier ist in meinen Augen Fabian, eine Augenweide der Herr !

    Wie der das spanische Mittelfeld lenkt und führt, beeindruckend.

  • Sie müssen alle Ihr Bestes geben sonst wird das nix und verwundbar sind auch sie.. Hat man ja gegen Frankreich gesehen wie schnell das ging. Sowas kann auch gegen England passieren. Nach dem letzten Spiel würde ich Spanien nur noch mit 55:45 % als Favorit sehen.

    Am Samstag Abend wissen wir mehr , mit Verlängerung und Elfmeterschießen hoffentlich. Damit sich das auch so richtig lohnt.

  • Sie müssen alle Ihr Bestes geben sonst wird das nix und verwundbar sind auch sie.. Hat man ja gegen Frankreich gesehen wie schnell das ging. Sowas kann auch gegen England passieren. Nach dem letzten Spiel würde ich Spanien nur noch mit 55:45 % als Favorit sehen.

    Am Samstag Abend wissen wir mehr , mit Verlängerung und Elfmeterschießen hoffentlich. Damit sich das auch so richtig lohnt.

    Bitte gleich noch die Lottozahlen vom Samstag posten. Dann kann ich am Sonntag ganz entspannt als Millionär mir das Finale anschauen. 8o

  • Natürlich hängt nicht alles von ihm ab, aber die Flügelzange braucht schon einen guten Tag, damit Spanien das Spiel gewinnen kann.

    Spanien leistet sich schließlich mit Morata einen Totalausfall als Stürmer....


    Der beste Spanier ist in meinen Augen Fabian, eine Augenweide der Herr !

    Wie der das spanische Mittelfeld lenkt und führt, beeindruckend.

    Im Verbund mit Rodri.

    Die Bmigos!!! "In meiner Hose wohnt ein Iltis"!!!
    Die kulturelle Evolution ist lamarckisch und sehr schnell, während die biologische Evolution darwinistisch und normalerweise sehr langsam ist. -> Edward O. Wilson!

  • WM 98 😉

    EM oder WM ist egal.


    Fakt ist, dass ein VF-Aus eine Enttäuschung war und der Rauswurf von Vogts gefordert wurde, der dann nach dem Turnier auf Malta vollzogen wurde. Heute jubelt man über ein VF-Aus und Nagelmann ist der Weltmeistertrainer 2026.


    2002 war sicher nicht schön. Aber man hatte mit Ballack und Kahn zwei absolute Weltklassespieler und mit dem jungen Klose einen Torjäger. Jetzt redet man die Leistungen von Kross und Gündogan schön und Harvertz soll ein Top-Stürmer sein. Leider trifft er das leere Tor nicht und erzielte kein Feldtor. Dafür gibt es bei Kritik einen WhatsApp für RTL.


    Ob die Euphorie der NM oder einfach der Heim-EM geschuldet war, wird sich zeigen.


    Aus meiner Sicht passt das geringe Anspruchsdenken, die Schuld beim Schiri (anstatt Selbstkritik) suchen und die angeblich so rosigen Aussichten einfach zu unserer Gesellschaft.

  • Was traut Ihr den Engländern denn für Sonntag zu? Völlig chancenlos oder Überraschungspotenzial? Das Spiel gestern fand ich schon deutlich besser als die Grottenkicks davor. Teilweise gute Spielkontrolle und Lösungen. Das war schon mehr als abgestandene Fish&Chips.

    Die spielen wie wir früher...quälen sich durch die Vorrunde und werden von Spiel zu Spiel besser. Uns nannte man dann eine " Turniermannschaft ".

    Wenn Sie die Leistung von gestern nochmal abrufen können gewinnen Sie das Finale weil ich sie kampfstärker als die Spanier einschätze

  • Die Engländer hatten den viel leichteren Turnierbaum und wären trotzdem längst aus dem Turnier wenn der Schiri keine 8 Min. Nachspielzeit gegen die Slowakei gegeben hätte. Eigentlich hatten sie eine richtig starke Halbzeit gegen die Niederlande und das hat fürs Finale gereicht.


    Ich würde normalerweise zustimmen das ein Viertelfinale bei einer Heim-EM für Deutschland zu wenig ist. Aber man muss einfach schauen von welchem Niveau Deutschland kommt. Zuletzt schied man zweimal in Folge in der Gruppenphase einer Weltmeisterschaft aus. Vor einem Jahr war die Stimmung noch völlig im Keller und fast jeder im Land wäre froh gewesen wenn die Nationalmannschaft sich nicht komplett blamiert und zumindest die Gruppenphase übersteht. Und dann muss man noch den Gegner und das wie berücksichtigen. Es macht doch einen großen Unterschied ob man im Viertelfinale nach einem großen Kampf an Spanien scheitert oder an Georgien oder Tschechien. Ich persönlich habe vor dem Viertelfinale nicht damit gerechnet das die Mannschaft schon mit Spanien mithalten kann und ging eher von einem souveränen 2:0 Sieg für Spanien aus.

  • Bevor du die "Früher war alles besser"- und die Gesellschaftskeule schwingst, (fehlt eigentlich nur noch, "das wird man ja wohl noch sagen dürfen" und "typisch deutsch"), vielleicht noch mal genauer lesen, was hier wirklich gesagt wurde und was du evtl. nur rein interpretierst.

    Alles hat seine Zeit und die ist jetzt anders als 1998. Keiner feiert hier ein VF-Aus. Aber man darf doch wohl feststellen, dass es gewisse Fortschritte zu den letzten 3 Jahren gegeben hat.

    Die Truppe von 2002 jetzt wiederum zu glorifizieren finde ich auch schon fast niedlich. Aber geschenkt. Kann ja jeder sehen wie er will.

    Wenn ich wählen könnte, würde ich auch eine Finalteilnahme mit dem Gegurke von 2002 einem VF-Aus vorziehen, aber man kann auch gewisse Dinge in den Zusammenhängen sehen, in die sie vielleicht besser hineinpassen.

    Vielleicht auch mal checken wer oder was Kross und Harvertz ist. Kross ist meine Grissini-Stange, die ich gerne zum Spiel knurpse und der Topstürmer heißt Haarwachs. Hauptsache, die Frisur sitzt, wenn man schon das Tor nicht trifft.

    Die Bmigos!!! "In meiner Hose wohnt ein Iltis"!!!
    Die kulturelle Evolution ist lamarckisch und sehr schnell, während die biologische Evolution darwinistisch und normalerweise sehr langsam ist. -> Edward O. Wilson!

  • Fakt ist, dass ein VF-Aus eine Enttäuschung war und der Rauswurf von Vogts gefordert wurde, der dann nach dem Turnier auf Malta vollzogen wurde. Heute jubelt man über ein VF-Aus und Nagelmann ist der Weltmeistertrainer


    Ob die Euphorie der NM oder einfach der Heim-EM geschuldet war, wird sich zeigen.


    Aus meiner Sicht passt das geringe Anspruchsdenken, die Schuld beim Schiri (anstatt Selbstkritik) suchen und die angeblich so rosigen Aussichten einfach zu unserer Gesellschaft.


    Wird heute groß über das VF gejubelt? Nö. Spanien hat zu Recht gewonnen, wer so viele Chancen ungenutzt lässt, gewinnt halt nicht. Deutschland wird auch bei der WM in zwei Jahren nichts reißen. Ich wette, dass Nagelsmann dann vorher schon nicht mehr Natiocoach ist.


    Und zur Gesellschaft:

    Deutschland hat wirtschaftlich schwächere und stärkere Epochen. Gleich bleibt immer das typisch deutsche Verhalten, meckern, negative Lobe, leben um zu arbeiten, Neid, Missgunst und und und. Eine brutale Konstanz.


    Was mich gefreut hat, ist, dass wir nicht in der Vorrunde rausgeflogen sind, und sehr wohl die Menschen begeistert waren und gute Stimmung in den Stadien und im sogenannten Public Viewing war. Das wäre sonst ein gefundenes Fressen für Populisten und Rechte geworden. Ich glaube, es war gut, dass gerade in der heutigen Zeit die Großturniere im Handball und Fussball bei uns waren.

  • Die Frage ist ja auch, warum die Menschen ihre Laune von der Performance der Kicker abhängig machen sollten. Es verbessert und verlängert das Leben nicht, wenn man über Dinge meckert, auf die man keinen Einfluss hat, nur weil es früher schon mal besser lief.

  • Beitrag von DerSepp ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
Anzeige