Saudi-Arabien das baldige Handball-Mekka?

  • Angriff auf die Top-Stars? Handball-Bundesliga rechnet mit Großoffensive von Saudi-Arabien
    handball-world: Saudi-Arabien rüstet seine Fußball-Liga massiv auf. Demnächst folgt möglicherweise der Aufbau einer Handba...
    www.handball-world.news


    Mich würde mal die Meinung hier im Forum dazu interessieren?

    Wenn man bedenkt, wen die katarische Nationalmannschaft damals alles so zusammengekauft hat, ist die Sorge nicht ganz unberechtigt.

    Ridderen siger til kongen: "Jeg holdt min ende af aftalen. Her er dragehovedet." - "Så vil jeg beholde min del af aftalen. Her er prinsessens hånd!"

  • Ich frage mich bloß, was das für Saudi-Arabien bringt. Im Fußball haben sie dadurch selbstverständlich gehörig Publicity, aber im Handball? Das interessiert doch keine Sau.

  • Aber Handballer ließen sich auch schon mit weitaus geringeren finanziellen Mitteln anlocken. Und bis auf den englischsprachigen Raum (mit wenigen Ausnahmen) spielt die ganze Welt Handball. Also die Reichweite wäre definitiv gegeben.

    Ridderen siger til kongen: "Jeg holdt min ende af aftalen. Her er dragehovedet." - "Så vil jeg beholde min del af aftalen. Her er prinsessens hånd!"

  • Naja, an der wievielten Stelle weltweit ist denn Handball unter den Mannschaftssportarten? Fußball, Basketball, Football, Eishockey, Cricket sind doch davor. Rugby eventuell. Von Einzelsportarten ganz zu schweigen. Handball spielt in Nordamerika keine Rolle, in subsahara Afrika keine Rolle, in Mittelamerika keine Rolle, in Südamerika kaum eine Rolle, in Südasien keine Rolle, in China keine Rolle, in Vorderasien kaum eine Rolle, in Ozeanien keine Rolle. Ausschließlich Europa und ein paar Versprengte in Südamerika, Maghreb und manchen asiatischen Staaten. Für mich nicht wirklich ersichtlich, wie die Saudis davon profitieren sollen

  • Das ganze ist im Artikel mit sehr vielen Konjunktiven versehen. Nicht ohne Grund.

    • Wer als Spieler da hingeht, den verteufele ich nicht. Muss jeder selber wissen, schnell verdientes Geld ohne höhe Belastung. Kann aber sein, das er so für europäische Top-Ligen verbrannt ist.
    • Ob die Top-Vereine das daraus resultierende höhere Gehaltslevel auf Teufel komm raus mitmachen? Ich hoffe nicht, dazu müsste man sich aber einig sein.
    • Ich glaube nicht, das Saudi-Arabien, wie im Fußball, komplette Vereine "kapert". Dafür ist Handball zu unbedeutend.
    • Zu beachten sind die Pläne für eine WM und die erwartete Kandidatur für den IHF-Chefposten. Wenn man dafür noch seine Geldbörse öffnet, wird das zweifelsfrei gelingen.
  • Unter 2000 Zuschauer beim Finale des Super Globe sprechen eine deutliche Sprache. In Quatar wurden damals zudem noch Zuschauer von der Strasse gelockt, ob die fürs Zuschauen bezahlt wurden, ist nicht überliefert. Jedenfalls wurden "Fans" für die WM für die eigene Mannschaft in Spanien eingekauft, Flug und Kost und Logis inclusive. Nachdem man vorher die halbe "Heimmannschaft" ebenfalls in Europa eingekauft hatte....Sport (insbesondere Handball) scheint dort ein reines Prestigeobjekt für den Staat zu sein, das Sportliche steht eher auf dem letzten Platz. Da wird dann auch schon mal ein Spiel ganz offensichtlich "verschoben"....

    Für arme, alte Handballspieler kann natürlich Saudi Arabien ein warmes Rentenplätzchen werden. Schliesslich kommt erst dass Fressen.......

Anzeige