ERSTER VfL Potsdam - Der Bundesligathread

  • Hanning ist selten für Mannschaft A oder Mannschaft B - Ihm geht es um den Handball und dessen Popularität. Daran arbeitet er seit fast 20 Jahren hier im Großraum Berlin.

    Bitte keinen Heiligenschein.


    Wie oben schon geschrieben würde es bei allen anderen vereinen sehr komisch erscheinen, wenn z. B. am letzten Spieltag Potsdam gegen Berlin spielt und einen Sieg zum Klassenerhalt benötigt und diesen dann auch holen würde. Das Engagement für beide, was er immer noch macht, ist für mich eindeutig ein Interessenkonflikt.

  • Es liegt doch aber auf der Hand, dass Potsdam in der 2. Liga für die Füchse wertvoller ist als in der 2. Liga.

    Darüber hinaus liegen die Klassenerhaltschancen des VfL bei 0. Man geht mit einer erheblich schwächeren Mannschaft in die Erstligasaison als letztes Jahr in die Zweitligasaison. Sollte es am Ende der Saison wirklich zu einer Situation kommen, in der Potsdam noch Chancen auf den Verbleib hat und das letzte Spiel, vielleicht auch noch gegen die Füchse, wäre entscheidend, dann hat sich vor allem die Konkurrenz um den Abstieg sehr, sehr schlecht angestellt und sollte das nicht den Füchsen in die Schuhe schieben.

    Also: Feuer frei für die Füchse gegen Potsdam, wie die Saison ausgeht entscheiden andere.

  • dann hat sich vor allem die Konkurrenz um den Abstieg sehr, sehr schlecht angestellt

    Nein, besser Verschwörungstheorien vorher in die Welt setzen... irgendetwas bleibt immer hängen...

    Schotty:
    "Das Ziel ist im Weg"

  • Sollte es am Ende der Saison wirklich zu einer Situation kommen, in der Potsdam noch Chancen auf den Verbleib hat und das letzte Spiel, vielleicht auch noch gegen die Füchse, wäre entscheidend, dann hat sich vor allem die Konkurrenz um den Abstieg sehr, sehr schlecht angestellt und sollte das nicht den Füchsen in die Schuhe schieben.

    Sofern die Füchse das Spiel dann nicht absichtlich verlieren, ist auch alles okay. Alles andere wäre Wettbewerbsverzerrung. Das will wohl keiner.

  • Nein, besser Verschwörungstheorien vorher in die Welt setzen... irgendetwas bleibt immer hängen...

    Diesen Theorien kann aus dem Weg gegangen werden indem beide das Rückspiel im Februar März haben und sich BH bei einem Verein raushält. Es gibt Ligen (nicht nur in D) da sind solche Doppelfunktionen bzw. Mitwirkungen in 2 Vereinen ganz einfach untersagt um Interessenkonflikte und solche Gerüchte zu vermeiden.

  • Letzter Spieltag. Berlin braucht einen 10 Tore + Sieg um die Deutsche Meisterschaft zu gewinnen. Spiel gegen Potsdam.

    Feuer Frei.

    :irony:



    Ich bin kein Freund von der Konstellation Potsdam und Berlin in einer gemeinsamen Liga. Die beiden Vereine sind zu sehr miteinander verbunden.

    In Geschichte geschlafen, in Deutsch nur gepennt. Als Kind war er feige, als Teenie verklemmt. Dann wurde er Hater, denn dumm kann er toll. Ihr wisst, wen ich meine: den Internet-Troll.

  • Freundschaft!

    Es liegt doch aber auf der Hand, dass Potsdam in der 2. Liga für die Füchse wertvoller ist als in der 2. Liga.

    Da kann ich nicht mitgehen. Für mich ist das gleichwertig. :lol:

  • Es liegt doch aber auf der Hand, dass Potsdam in der 2. Liga für die Füchse wertvoller ist als in der 2. Liga.

    ...

    Wie wichtig Potsdam für die Füchse in welcher Liga ist sollte egal sein.

    Potsdam ist ein selbstständiger Verein (oder sollte es zumindest sein) und nicht ein Anhängsel oder die 2. Mannschaft der Füchse.

    Darum wurden vor etlichen Jahren die 2. Mannschaften der Profivereine in die 3. Liga zurückgestuft, damit nicht die Hälfte der Mannschaften der 2. Liga die 2. Mannschaften der 1. Liga sind. Der Handball sollte in der Fläche breiter aufgestellt werden und damit mehr Fans dazu gewinnen.

  • Hatte es schon vor ein paar Tagen in der Sport Bild online gelesen, dass der VfL Potsdam für das Weihnachtsspiel einen Umzug nach Berlin in die Uber Arena plant. Gegner dann wahrscheinlich der SC DHfK Leipzig. Ist schon ein ambitioniertes Projekt und Bob Hanning mischt irgendwie auch mit. Funktioniert das in Berlin? Kann Potsdam dort die Halle füllen? Plant Karsten Günther nach dem Eisenacher Vorbild, einen Fan-Sonderzug von Leipzig nach Berlin?

    Potsdam und die Füchse haben beide ihr Weihnachtsspiel am 16. Spieltag (21.-23.12.24). Die Füchse gegen FAG und Potsdam gegen Leipzig. 2 x ausverkaufte Halle? Die Weihnachtsspiele werden ja traditionell überall gut besucht. Rein vom Zuschauerpotential, Berlin + Umland, sollte es eigentlich möglich sein. Aber so kurz hintereinander?

  • Potsdam und die Füchse haben beide ihr Weihnachtsspiel am 16. Spieltag (21.-23.12.24)

    Die Arena ist Freitag bis Sonntag belegt (Eisbären und Boxen) und am Montag wird nicht einmal die MSH voll.

    Hanning´s Plan war vom Anfang an ein Teil vom Sommerloch, es sei denn er plant einen Doppelspieltag.

    Schotty:
    "Das Ziel ist im Weg"

    Einmal editiert, zuletzt von Wombat ()

Anzeige