Beiträge von Brummsel

    Der geblockte PAT der 49ers bzw. der Punkt, hat nach 60 Minuten eben gefehlt, um die Verlängerung zu verhindern. Nun ja, hinterher ist man immer schlauer.

    Das sehe ich anders. Dann hätten die Chiefs kurz vor Ende des vierten Viertels nicht das FG geschossen, sondern wären - natürlich - auf den TD gegangen. Und bei Mahomes ist das auch immer eine machbare Sache, egal wie wenig die Chiefs-Offense bis dahin auf die Reihe bekommen hat. Insofern war der geblockte PAT ursächlich für die Overtime, aber hat nicht einen 1-Punkte-Sieg der 9ers verhindert.

    Bitteres Finale des Super Bowl. Unsere Special Teams hatten einige bescheidene Fehler dabei, allen voran der "Fußfehler" vor dem Chiefs-TD.


    Zur Halftime-Show: Naja, ne Show halt. Was ich allerdings beeindruckend fand: Die Rollerskates-Einlage von Usher. Der hat wirklich was drauf. Hätte ich gar nicht erwartet. Und dabei dann noch singen, Respekt! Das soll ihm mal jemand nachmachen...

    Vielleicht sollte einfach "Respektlosigkeit gegenüber Schiris" geahndet werden. Beim Handball ist es ja Gang und Gäbe, beim Rugby beispielsweise noch weitgehender als beim Handball. Die Diskussionen, die es zwischen Spielern, Betreuern und Schiris während eines Fußballspiels gibt, würden in beiden anderen Sportarten vermutlich zum Ausschluss beider kompletter Mannschaften und Trainerstäbe führen.


    Ob es eine Blaue Karte sein muss? Warum nicht? Das Problem bei Zeitstrafen im Fußball wäre die nicht-stringente Zeitnahme. Beim Handball und Rugby wird etwa bei Verletzungen oder Videobeweisen das Spiel unterbrochen, so dass die Netto-Zeitstrafe dort auch umgesetzt wird. Beim Fußball ist das kaum so möglich. Oder soll der Schiri dann auch noch die Unterbrechungen auf die Zeitstrafe anrechnen? Da kommt der doch gar nicht mit...

    Ich tippe aber weiterhin auf die 49ers als Sieger im Super Bowl 58.

    Dafür! :hi:


    Bei den 9ers ist es wichtig, dass Deebo Samuel wieder dabei sein kann. Momentan wohl noch fraglich. Ansonsten dürfte bei beiden Chmpioship Games entscheidend sein, wer mehr entscheidende Fehler macht, also Penalties und Turnover gegen sich zieht.

    Auch die 49ers stehen im Conference Final, nächsten Sonntag in San Francisco, nach einem überaus souveränen schwer erkämpften Sieg gegen die Green Bay Packers, die aufgrund von Kleinigkeiten letztlich verloren haben.


    Dennoch: A win is a win is a win. Go Niners!


    Nun bin ich gespannt, wer der Gegner werden wird. Ich tippe auf die Lions.

    Früher haben wir noch sowas wie "Abräumen nach links" oder sowas geübt, um die Außen einzubinden. Vor allem in Überzahl. Irgendwie vermisse ich das bei unserer Truppe.


    Die Abwehr richtig gut (außer gegen Smarason), der Angriff leider immer wieder mit Fehlern.

    Mit 49ers vs. Packers in der nächsten Runde, hatte ich nicht unbedingt gerechnet. Sehr souveräner Auftritt der Packers bei den Cowboys und vollkommen verdienter Sieg. Aber warum waren die Cowboys so schwach? Deren Defense hat ja überhaupt kein Land gesehen.

    Die Cowboys hatten Playoff, wie üblich in den letzten Jahren / Jahrzehnten. Kleines Statistikschmankerl am Rande: Die Green Bay Packers haben im neuen Stadion der Cowboys bislang mehr Playoff-Spiele gewonnen als die Cowboys. Die können offenbar keine Playoffs. Vielleicht sind die Erwartungen zu groß und dann sind sie gelähmt. Allein Dak Prescott kann es nicht sein, auch wenn seine beiden Interceptions ziemlich abenteuerlich waren.

    Oha. Die Packers fressen die Cowboys.

    Komplett zerlegt. Dass es am Ende "nur" 48:32 stand, lag nur daran, dass die Packers ihre erste Garde haben pausieren lassen. Ob die Packers so gut waren, weiß ich gar nicht. Die Cowboys jedenfalls waren unterirdisch. Das wird nächstes Wochenende im Levi´s Stadium ein hartes Stück Arbeit für die 49ers...


    Mich haben auch die Siege der Lions und der Texans gefreut. Und Detroit darf nach rund 30 Jahren sogar zwei Heimspiele in den Playoffs in Serie als Gastgeber bestreiten.

    Gelungener Auftakt, überragender Andi Wolff, tolle Stimmung im Stadion. Auch wenn es in der Kölnarena gefühlt bessere Stimmung war, damals 2007... gut, andere Voraussetzungen und so, aber ich fands insgesamt gelungen in Düsseldorf. So kann die EM weitergehen, sowohl von der Stimmung her als auch von der Leistung unserer Mannschaft. Vorne vielleicht noch etwas konzentrierter, aber insgesamt eine gute bis sehr gute geschlossene Mannschaftsleistung.


    Hoffentlich ist Portner nicht ernsthaft verletzt.

    Zweite Halbzeit gewonnen. Darauf lässt sich doch aufbauen. :irony: (Ich wollte es nur mal erwähnen)


    Das war hart. Klar hat man Verletzte. Aber sich so zu ergeben wie vor allem zwischen der 15. und 30. Minute, das war übel zum Zusehen. Mich würde mal interessieren, was Toto in der Kabine gesagt hat. Die Mannschaft kam ja doch etwas anders raus als sie reinging. Nur ein "Wir fangen bei 0:0 an" wird es nicht gewesen sein. Und ich bin dankbar, dass es nicht 50 geworden sind...

    Für die deutschen Footballfans steht am 9. Spieltag das erste Frankfurt Game Kansas City Chiefs (6-2) @ Miami Dolphins (6-2) im Mittelpunkt.




    NFL Regular Season 9. Spieltag

    Das Spiel dürfte - der Papierform nach - eh ein Offensivfestival werden. Selbst wenn die Defense der Chiefs nicht so schlecht ist, lebt deren Spiel doch letztlich von Mahomes und ihrer Offense. Ich bin gespannt, ob es so kommt oder ob es wie zuletzt in der NFL üblich komplett anders verläuft als erwartet.

    Tolles Interview mit Dani. Sehr sympathischer Mensch, sicher ein großer Verlust für den HSVH. Und ein Gewinn für PSG. Vielleicht besiegt PSG mit ihm (und Luc Steins) tatsächlich den Final-Fluch und gewinnt das Final4 in Köln. Absolut nachvollziehbarer Schritt für ihn. Ich hoffe er wird schnell wieder gesund (und bleibt es auch), spielt eine gute EM und wirft den HSVH zum Saisonende wieder in die obere Tabellenhälfte.

    Nächstes Wochenende empfangen die 49ers die Cowboys, die zurück in der Spur scheinen und die Patriots auseinandergenommen haben. Wird vermutlich eines der spannenderen Spiele.

    Tja, so kann man sich täuschen. Die Cowboys hatten so gar keine Chance gegen die 49ers. Sehr zu meiner Freude. 42:10 war schon ein echtes Statement. Mal schauen, ob sich die Form konservieren lässt. Bis Januar ist es noch eine Weile hin...

    Es gab mal wieder nix zu holen in Kiel. Dass man es dem THW durch so viele eigene Fehler auch noch möglichst einfach gemacht hat, war irgendwie schade. Naja, die Punkte muss man eh gegen andere Gegner holen. Jetzt folgen fünf Spiele, die man alle - bei guter Leistung - gewinnen kann. Also, Mund abputzen und vorbereiten auf den tVB Stuttgart etc...

Anzeige