Beiträge von 3.rang

    Warum nicht mal den persönlichen Zugang suchen…


    Du musst die Meinung oder die Formulierung nicht teilen und darfst selbstverständlich deine eigene Einschätzung abgeben.
    Ansonsten fand ich deinen Beitrag nicht gerade Erkenntnisreich…

    och, die Qualität der zitierten Beiträge haben mich nicht zum direkten Zugang animiert... lass man stecken


    und ob deine Träume incl. deren Feuchtigkeitsgrad mehr Erkenntnisse bieten mag jeder für sich beurteilen...

    Das ein Manager von den eigenen Fans bei der Verabschiedung eines Spielers ausgepfiffen wird, habe ich auch noch nie gesehen/gehört. Und wie viel Applaus dann bei Heinevetter aufgekommen ist…Zeigt mir, dass auch viele Fans - verständlicherweise - nicht mehr hinter Geerken stehen.

    ist Theo bei uns nicht verabschiedet worden? Sorry, offtopic aber ein Reflex :P

    Nimes bei Lubo stammt mE auch von Kretsche.


    Die beiden am Mikro hatten aber auch als Begründung für den Wechsel von Appel auf Birlehm, dass die Sprints im 7 gegen 6 nix für ihn sind. Knie und so...

    Das wäre aus meiner Sicht auch eher ein Argument gegen die THW-Verpflichtung...

    vielleicht muss man aber auch einfach nicht auf jede Sau aufspringem die durchs DOrf getrieben wird...

    Na ja, etwas südlicher am Strom der nördlicher ins Meer mündet kenne ich eine Mannschaft, die ohne ordentlich Wurfkraft aus dem Rückraum und ohne Top-Torhüter ziemlich souverän deutscher Meister wurde:hi:

    wer soll das denn sein? :P

    die ganze Stituation erinnert mich an 2007 als man mit dem Handball-Rentner Xepkin und einer Rumpftruppe die CL gewann.


    Ich stänker nicht, dass es gegen FL war und ihr erzählt nix von der "Roten Karte", ok?


    könnte aber auch der falsche Fred sein

    Eine Wiederholung durch den SCM wäre diese Saison gar nicht möglich gewesen, da nicht in der CL. ;)Nächste Saison könnten Sie den THW dann überholen. 5 Titel sind im Topf....

    richtig - ich hatte mich an den 68:0 Punkten festgedacht

    Da darf man gerne in Erinnerungen schwelgen. So eine Saison wird es aller Voraussicht lange oder gar nicht mehr geben.

    ich wähnte den SCM in dieser Saison auf dem Weg dahin - aber mir ist es natürlich sehr lieb, dass es weiter einigartig bleibt

    Amüsanter Artikel. Ein toller Name ist auch die HSG SZOWW. Sorgt auf den Feldturnieren immer für Ratlosigkeit. Oder die HSG Fona.


    Schön auch beschrieben, dass die SG auf ihren dörflichen Ursprung besteht und stolz auf diesen ist.

    na da steckt doch bestimmt SZ Ohrstedt drin, oder? In Faustballer-Kreisen wohl bekannt

    Das Problem am Donnerstag war m.E., dass man aufgrund verschiedener medialer Äußerungen nicht getrommelt hat, wenn Kiel in der Abwehr war. Es wurde auf Druck durch Pfiffe gesetzt, was aber nur bedingt klappte. Kiel ist dafür ein nicht das richtige Publikum. Ich hatte den Eindruck, dass auch die Spieler das gemerkt haben und irgendwann hat unser Hallensprecher quasi eingegriffen und auch zur Stimmungsmache aufgerufen.

    ich bin seit Corona nicht mehr in der Halle gewesen.
    aber war in der CL das Publikum nicht immer etwas „lebendiger“ ?

    Super Gau für Peke. Das ist trotz deutlich verbesserter Sportmedizin immer noch eine der schlimmsten Sportverletzungen, die du haben kannst.

    deine Beiträge pendeln aber auch zwischen Dr Jekyll und Mr Hyde.
    auf der einen Seite freundlich, sachlich und fundiert (zB das abgekürzte Zitat)
    auf der anderen Seite Jammer-Jicha und das pauschal unsportliche Publikum, das in der Ostseehalle sein Unwesen treibt.


    Oder ich verstehe gezielte, süffisante Spitzen nicht. Das wäre mir glatt mal ein Bier in den Handballhallen unserer Welt wert.


    Mein Wort zum Wochenende…


    spannendes Spiel, echt gute Schieris (100% korrekte Entscheidungen kann man live nicht erwarten) und ein Super GAU bei Pekeler. Auweia gute Besserung

    Ich meine, dass Dr.Brack oder Wandschneider das mal mit Zahlen belegt haben. Es ging damals um das Auffüllen bei Zeitstrafe. Die Chance, bei 6:6 ein Tor zu erzielen ist demnach höher zu bewerten als ein Wurf auf das leere Tor

    ich meine, dass es Brack war. Der hat das schon viel spielen lassen, als noch Leibchen-Zeit war und mit wissenschaftlichem Ansatz gearbeitet.

    naja.. Vorfreude äußern wollt ich (und ein bisschen Verwunderung); umso besser, dass die Kogge gegen den Katari voll ist und dass der Vorbericht nur ein vor-Vorbericht war. Auch beim Jahr hab ich mich wohl verzählt, Rechenspiele sind nicht so meins:hi:

    und mit der Hanse hat man es in Kiel auch nicht so gehabt.

Anzeige