Beiträge von Louisl

    sprichts nicht dagegen, nur aufstacheln zu verbal unfairen Attacken,
    davon halte ich nichts, und wie bereits gesagt bewirkt das oftmals eher das Gegenteil.
    Und glaub mir, Die SR kriegen davon im Spiel ,auf Grund Ihrer Konzentration, nur sehr wenig mit.
    Danach aber natürlich um so mehr. Und auch da komuniziert man unter-
    und miteinander.
    Der Irrglaube besteht darin, dass scheinbar viele glauben dass die SR umfallen. :hi:[/quote]

    Wann und wo war von "verbalen unfaieren Attacken" die Rede??? Und das mit der Konzentration, entschuldige, ich hab auch schon gepfiffen und ich bin mir sicher, das Schiris die Stimmung in einer Halle sehr wohl mitkriegen. Soll ich Dir entsprechende sportwissenschaftliche Erkentnisse suchen??? Und dann zum Thema umfallen: Tausendfach selber erlebt!!

    Da hast Du sicher Recht Ulle, ich war mit unseren Trainern da auch nicht zufriden, aber was hat das mit einer tobenden Halle zu tun, die die Spieler nach vorne treibt, den Gegner einschüchtert und die Schiris dazu bringt, im Zweifel vielleicht mal für die Heimmannschaft zu pfeiffen??? Das ist doch nur menschlich und geht nicht gegen die Schiris!!

    Da hast Du aber völlig recht Ulle, alles unnützes Palaver, dennoch Palaver das pures Geld wert sein kann, nämlich dann, wenn es gewinnen hilft und hilft die Klasse zu halten! Wenn schomn unsere Spieler nix treffen, dann müssen halt wir Fans mehr tun, oder? Und wir hätten gerne, daß die treffen, denn wir wollen Erstliga-Handball sehen....übrigens liebe ich unnützes Palaver, das macht doch Spaß!!!!

    Wer zuhören kann hat mehr vom Leben. Da ich den Hallensprecher der Kröstis ziemlich gut kenne, in der Halle war und genau weiss, was er gesagt hat nun dieses: Es ging nie darum, irgendwelche Schiris zum Krösti-Freundlichen-Pfeiffen aufzurufen! Geschweige denn, die Halle gegen Schiris aufzuwiegeln. Aber: In allen Hallen trauen sich Schiris manche Entscheidungen nicht zu fällen, weil die Halle tobt! Das ist in Göppingen so und in vielen anderen Hallen auch und das ist legal! Ich erinnere mich an das Pokalspiel der Kröstis gegen Wallau letztes Jahr, da hätte die Halle das Spiel beinahe noch gekippt, weil jede Aktion des Gegners und der Schiris mit einem gnadenlosen Pfeiffkonzert in den letzten 10 Minuten belegt wurde! Leider ist es in Eppelheim nicht immer so und nix anderes hätte der Hallensprecher gerne öfters, dann hätten wir nämlich mehr Punkte! Das hat nix mit unfair oder so zu tun, das ist Teil des Heimnimbus und das hat der Hallensprecher im Gespräch mit den Spielern von den Krösti-Fans eingefordert! Also liebe Schiris aus Baden, wer zu hören kann, weiß mehr! :)

    SG Kronau-Östringen gewinnt 28:24 gegen Wallau. Weltklasse Kolpak im Krösti-Tor in der 2. Halbzeit. Eine Maros-Mauer! Kampfspiel mit verdientem Sieg der Gastgeber vor knapp 3000 Zuschauern!

    Mir macht Christian als Handballer sehr viel Spaß, seine Quote kann man auf der Kieler Homepage nachlesen, so schlecht ist die nicht. Lieber seh ich so einen ungewöhnlichen Spieler der auch mal verwirft, als die übliche Normalkost.

Anzeige