Beiträge von stevecitron

    Soll er so machen, leider ist das Kapitel Heymann als Leader und Identifikationsfigur bei Frischauf nicht aufgegangen.

    Prinzipiell hat die Personalie Heymann Frischauf deutlich zurückgeworfen. Aufgrund der Verletzung und der Persönlichkeit war Heymann nie der geplante Leader bei Frischauf. Dass er jetzt geht finde ich persönlich sehr schade und auch etwas enttäuschend. Macht aber für Frischauf die Planung deutlich einfacher! Jetzt ist hoffentlich Geld frei!

    Nach der Saison wäre es extremst wichtig einen großen Umbruch einzuleiten. Dieser muss aber zwingend schon jetzt vorbereitet werden.

    Neuer Trainer auch gerne schon jetzt. Klare Konzepte für den Angriff, da fehlt das Zusammenspiel komplett. Tempogegenstoß auch nicht vorhanden (Fitness? Die Truppe sieht absolut unfit aus).

    Ob Buchele schon so weit ist, ist die Frage. Ansonsten einen Toptorhüter verpflichten. Birlehm, warum nicht versuchen. Torwart ist mit die wichtigste Personalie.

    Kreis und Mitte wäre ein großer Umbruch leicht möglich und nötig. 2 neue Kreisläufer, beide gerne abwehrstark oder zumindest ein Abwehrchef dabei (Typ Bagerstedt). Mitte auch 2 neue Spieler. Gerne ein erfahrener und dazu ein junger Nachwuchsmann.

    Dann ein starker Ersatz für Hermann.

    Und auch sehr entscheidend die Personalie Heymann. Geht er, dann wird eine wichtige Planstelle frei. Newel und Sarac + Mister X.

    @Gerd59

    Wie könnte bzw sollte es personell bei FAG weitergehen?

    Mit oder ohne M. Baur?

    Mit welchen oder ohne welche Spieler? Auf welchen Positionen müssen Veränderungen her?

    Ich bin neugierig auf deine Perspektive.

    Ohne Baur, ansonsten kannst du alle austauschen. Lastro, Buchele behalten.

    Schiller als einziger heute fokussiert, in der Form weitermachen. Ansonsten:

    Was für ein erbärmlicher Auftritt heute. Ein unfitter, lustloser völlig lebloser Haufen. Kein Einsatz, kein Kampf, geistig teilweise nicht auf der Platte. Spielerischer Offenbarungseid, kein Zusammenspiel, Einzelaktionen,...


    Neuer Torwart, neuer Hl, neuer Mitte, neuer Kreis, neuer HR, neuer Trainer, neuer Sportdirektor!

    Mad Silvio wird Frischauf schon den Zahn ziehen. Wenn wir das Torhüterduell mal wieder verlieren, wird nichts zu holen sein.

    Birlehm will doch nach der Saison wechseln, man könnte doch als Frischauf da den Hut in den Ring werfen.

    Egal wie die Saison läuft, wenn man in der Liga bleibt, muss ein gewaltiger Umbruch her.

    Prinzipiell sind alle inkl. Trainer ersetzbar.

    Wobei Ravensbergen, Sarac, Lastro, Schmidt mit Abstrichen Kozina wären mal ein Gerüst!


    Und übrigens man feiert ja die "gute Leistung" gegen Kiel, als man mit nur 7 Toren verloren hat... die stehen bei 12:10 Punkten und haben gestern schon wieder verloren. So kommt man nicht weiter.

    Also die Kieler Truppe hätte man heute durchaus schlagen können, aber mit der Leistung garantiert nicht. Machen die Kieler ihre 3 Siebenmeter noch rein, bist du bei -10.

    Innerhalb von 5 Minuten das Spiel weggeworfen. Ich bleib dabei, was Frischauf spielt ist megaschwach in dieser Saison. Da wird auch in Stuttgart nichts zu holen sein. 2-3 positive Ausrutscher gab es bisher.

    Baur war ein toller Spieler, aber als Trainer funktioniert er nicht wirklich.

    Was eigentlich zur Identifikation führen soll, ist momentan der Hemmschuh.

    Die regionalen Spieler blockieren gerade die Entwicklung.

    Heymann absolut fit und vor seinen beiden Kreuzbandrissen wäre natürlich ein absoluter Unterschiedsspieler. Momentan blockiert er halt leider einen Kaderplatz. Schiller momentan ein Schatten seiner selbst. Kneule wichtig aber halt auch keine 25 mehr.

    Zudem fehlt im Rückraum einfach die Wucht. Ein sehr guter Mittemann fehlt. Kreis fehlt die Alternative zu Kozina (Potenko?).

    Im Tor fehlt die Konstanz und insgesamt sind die Außen (Lastro noch) zu schwach.

    Und bei Baur fehlt mir auch der Glaube, dass er der richtige Trainer ist.

    Überall Baustellen.

    Naja die Spieler von Frischauf haben auch ein absolut unterirdisches Wurfrepertoire. Wenn da im Training so geworfen wird, denken sich die Torhüter auch, "wow bin ich stark" und im Spiel wundern sie sich dann, wenn sie keinen Ball sehen.

    Die Außen extremst schwach bei Frischauf. Die letzte Szene im Spiel exemplarisch. Kein Außen von Frischauf hätte den Ball getroffen, genauso hätte kein anderer Torwart den reingelassen. In die kurze Ecke bei ganz schlechtem Winkel. Stehenbleiben und dann soll er den Dreher oder den Kopfleger versuchen.

    Schiller dürfte bisher eine Quote von 20 % haben inkl. 7m.

    Genauso die anderen Außen. Wie wichtig gute Außen sind, hat man gestern bei den Löwen gesehen.

Anzeige