Beiträge von Funkruf

    Er ist übrigens auch bei den Final Four der Männer (Hamburg) und Frauen (Göppingen) mit Peter Rauchfuß als Spielaufsicht im Einsatz. Also so schlecht kann er nicht sein.

    Ist ja auch alles richtig, das gehört sich nicht. Aber deshalb muss er hier nicht beleidigt werden.


    Meinungsfreiheit= ja, solange nicht gegen Gesetze verstoßen werden. Und eine Beleidigung ist ein Verstoß gegen das Strafgesetz.

    Die Frage wer pfeift ist auf jeden Fall schon beantwortet: Das Paar Damian/Wenz wird die Partie leiten. Peter Rauchfuss übernimmt die Spielaufsicht.

    Ich habe mir den ganzen Thread nun durchgelesen und überlege nun die ganze Zeit, ob ich es lustig oder doch ehr traurig finden soll. Bevor ihr euch auf den Typen stürzt, solltet ihr erstmal schauen, ob es eine Grundlage dafür gibt. Beim Eisbeutel gibt es die nämlich. Da ist es nach 4:3 so geregelt, dass halt nur teilnahmeberechtigte Offizielle und Spieler im Auswechselraum sein dürfen. Und teilnahmeberechtigt ist man gemäß 4:3 dann, wenn man anwesend und im Spielberichtsbogen steht. Der Betreuer mit dem Eisbeutel der sich wohl im Auswechselraum aufhielt, war natürlich nicht teilnahmeberechtigt, also war er unberechtigt im Auswechselraum was also ein Verstoß gegen 4:2 ist. Der MV ist dafür verantwortlich, dass keine anderen Personen, als die welche im Spielbericht eingetragenen sind, sich im AWR aufhalten. Ansonsten gibt es nun mal progressive Bestrafung für ihn.


    Eine Spielaufsicht und auch der Technische Deligierte haben sich übrigens nicht bei Situationen auf dem Spielfeld, wo die Tatsachenentscheidung gedeckt ist, einzumischen. Die EHF-Deligiertenguide sagt es ja auch ganz deutlich:

    Zitat

    Es ist Hauptaufgabe der Delegierten (Spielaufsichten), eine ordnungsgemäße Durchführung des Spiels zu gewährleisten. Sie sollen versuchen, Proteste jeglicher Art zu vermeiden. Ein Delegierter ist jedoch kein Oberschiedsrichter, die Verantwortung auf der Spielfläche tragen immer die Schiedsrichter alleine. Der Delegierte muß demnach gegebenenfalls die Schiedsrichter veranlassen, das Spiel zu unterbrechen und sie auf einen Fehler, der zu einem Protest führen könnte, aufmerksam machen. Hier sind Fehler gemeint, die nicht in den Bereich der Tatsachenfeststellung fallen. Der Delegierte entscheidet nicht, er spricht lediglich Empfehlungen aus.


    Seine Aufgabe ist es unter anderem, die Überwachung des Auswechselraum hinsichtlich ordnungsgemäßen Verhaltens der Spieler und Offiziellen auf der Bank sowie regulärer Spielerwechsel.

    Freue mich sehr, dass es Berlin geschafft hat. Bin schon sehr auf die Auslosung gespannt.


    Aber auf eine Sache kann sich der DHB ja schon auf jeden Fall freuen (ich übrigens auch): Das deutsche SR-Paar Fleisch/Rieber ist im Final-Hinrunde der Frauen-CL angesetzt worden.

    Auf jeden Fall, die letzten Minuten hatten es echt inne gehabt. Also die Situation mit dem Einwurf wurde zwar zurecht korrigiert, aber das sah richtig richtig sch***e und unglücklich aus. Vor allem, der Feldschiedsrichter stand direkt daneben, wo er auch den Ball abbekam. Und dann sieht er doch, das der Gast den Ball über die Seitenlinie bringt und korrigiert dann nicht. Erst der Torrichter musste eingreifen. Aber wie gesagt, Außendarstellung war unglücklich gewesen.


    Zu Christophersen: Ich fürchte, das da eine Sperre sicher kommen wird. Den er verhinderte in der letzten Spielminute eine klare Torchance, indem er die Fortsetzung verzögerte. Das ist besonders grob unsportlich, weshalb hier nun 8:10c greifen sollte. Das heißt Disqualifikation mit Bericht.

    Es ist immer einfach einen Buhmann rauszusuchen. Klar für mich ist, dass
    Ivan Nincevic auf jeden Fall disqualifiziert werden musste (mit Bericht natürlich). Das Problem ist einfach, dass die Anweisung des DHB nicht korrekt umgesetzt worden ist. Dann kommen leider solche unschönen Szenen vor. Ansonsten aber, war Heinevetter gestern wieder sehr gut drauf gewesen und hat zum knappen Sieg beigetragen.


    Die Szene mit Iker hat mir auch sehr gefallen. Er ist in der Tat eine Bereichung für die Berliner.

    Der Spieler kriegt eine weitere Hinausstellung, soweit ist es ja klar. Jetzt ist halt die Frage, wann fiel es auf. Regel 4:4, 16:3a sagen ja, dass die Restzeit von einem weiteren Spieler abgesessen wird (also 2 Spieler weniger). Ich würde sagen wenn es 15 Sekunden wären: 15 Sekunden 4 Feldspielr+1 TW und dann 1:45 Minuten 5 Feldspieler +1 TW.

    Also das Spiel ist wirklich nichts für schwache Nerven. Unsere Jungs sind heute besser, aber es sind leider unnötige technische Fehler und Fehlpässe dabei, die auch zu Gegentoren geführt haben. Und dann werden auch noch einige Torchancen vergeben. Roggisch ist schon nach 3 Zeitstrafen raus, Kaufmann muss aufpassen, da er schon 2x hinausgestellt wurde. Also es wird spannend bis zum Ende. Ein Lob muss ich aber aussprechen und zwar unserem Torwart Lichtlein. Und auch Heinevetter macht bis jetzt sehr gute Paraden, welche schlimmeres bewahren.

    Als ich noch Fußball-SR war, hatte ich mal die Chance, sowas einzusetzen. Eigentlich ein sehr geiles Hilfsmittel, was ich nur empfehlen kann. Aber: Manchmal schaltet der Sender nicht sofort und dann kriegst du die ersten Worte nicht mit. Es kam schon vor, dass statt "keine Rote Karte" der Empfänger "Rote Karte" hörte. Ist schon einige Mal passiert, wobei der Hersteller natürlich sowas bekämpft und die Geräte verbessert. Aber sowas ist leider nicht ausschließbar. Aber vielleicht hat es auch einen anderen Grund, aber wenn ich schaue, wie einige sich am Headset reißen, könnte das vielleicht der Grund sein.

    Wenn es keinen Bericht gibt, hast du Glück. Dann wird es keine weitere Ahndung seitens der Spielleitenden Stelle geben. Du solltest aber einfach schauen, ob die Regel 8:10 wegen dir im Spielbericht auftaucht. Wenn ja, dann hast du ein Problem, denn dann gibt es doch einen Bericht. Und dann kannst du auch bestraft werden.

    Ein schwarzer Tag für die Rhein-Neckar-Löwen. Das Spiel 34:37 und zudem Oliver Roggisch durch Disqualifikation verloren. Für Roggisch übrigens mit möglichen Konsequenzen, den neben seiner Disqualifikation wird es einen Bericht der Schiedsrichter geben. Bester Spieler dürfte Holger Glandorf sein, der 10 Tore versenkt hat.

Anzeige