Beiträge von Hobby Mediator

    Es ist in allem Staffeln nur noch ein Spieltag in der Vorrunde zu absolvieren.
    Das sollte zu bewältigen sein um eine zurechtrücken der Ligastärke zu gewährleisten. Wie vorher schon geschrieben, ein nochmaliger Abbruch mit daraus resultierender Aufstockung der Liga wäre Katastrophal.

    In den Bundesligen Handball und Fussball mehren sich die Coronafälle und damit Spielverschiebungen.


    Ich bin sehr froh daß der DHB so kleine Ligen zusammengestellt hat um ein Resultat am Ende der Saison zu haben. Es wäre hart wieder eine Saison abbrechen zu müssen.

    Da geb ich dir recht, viele Zuschauer scheuen noch den Besuch in der Halle aus Angst vor Infektionen oder wegen des Umstands mit Testung.
    Wenn die Zuschauerzahlen sich bei der Hälfte einpendeln bis zum Jahresende können die Verein froh sein.


    Da fallen natürlich einges an Einahmen für die Vereine weg wenn man davon ausgehen will pro Zuschauer und Spieltag (auch eine geringere Anzahl) eine Einanhme von 15 bis 20 € incl. Bewirtungserlös sind das gewaltige Summen. Die Brosamen die Sportdeutschland verteilt machen nicht mal den Aufwand für die Vereine wett.
    Kann eine harte Saison werden für die Vereine.


    Was erhoffen bzw. erwarten Sie von der kommenden Saison?



    Michael Blechschmitt:



    Nach der derzeitigen "Impflage"- und Prognose, hoffen wir mit hoher
    Zuschauerkapazität spielen zu dürfen und somit wieder auf unser bewährt
    starkes Publikum bauen zu können. Die lautstarke Unterstützung der Fans
    braucht die Mannschaft um Höchstleistungen erbringen zu können, um auch
    einmal einen "Hänger" zu kompensieren und um Erfolg zu haben.


    (Zitat aus Hanball World vom 16.09.)


    Das muss ich mir anhören, lautstarke Unterstützung mit Maske.
    Der Odenwald machts möglich.


    Quelle: 301 Moved Permanently

    Mich überrascht, das einbrechen nach der Halbzeit. Wenn ich den Bericht richtig interpretiere wurde von Seiten NES ab der 40. Minute die Gegenwehr eingestellt.
    Haspro schon die zweite Klatsche nacheinander, sind wohl noch nicht in der Liga angekommen.

    Bis zum Durchwechseln ein sehr gutes Spiel.


    Den jungen Spielern fehlt halt die Erfahrung, Knorr spielt mir zu leichtfertig und ohne letzte Kosequenz. Es kam mir vor als sieht er das als Trainingsspiel, da muss mental noch einges passieren.
    Heymann gute Ansätze und super Körpersprache, die beiden altgedienten Außen spielen das was sie können.

    Wir sollten alle mit der Diskussion um die Gruppen abwarten bis die genaue Anzahl der Mannschaften feststeht. Ich bin mir fast sicher, dass einigen der Ambitionierten Teams die Luft in finanzieller Hinsicht eng werden
    könnte.
    Ich bin mir fast sicher dass es im Herbst keine volle Hallen geben wird damit weniger Einnahmen aus Eintritt und Catering aber gleiche Kosten für Hallenmiete, Schiris und Verbandskosten. Die Höhe der Sponsorengelder werden in der nächsten Saison sicher auch in Verbindung mit der Öffentlichen Wahrnehmung stehen.
    Einige wird sicherlich nur ein Aufstieg in die zweite Liga retten.

    Erst mal allen hier ein gutes Neues Jahr, möge es besser werden als das abgelaufene.
    Ich bin auch der Meinung das die 3. Liga nicht weiterspielen wird. Erstens ist noch kein Ende des Lockdown ab zu sehen, dazu sind einge Hallen als Impfzentren umfunktioniert.
    Einge Spieler bekommen garantiert Probleme mit ihrem Arbeitgeber sollten Sie nochmals in Quaratäne müssen. Dies ist nicht zu unterschätzen den es sind nur ein vernachlässigbarer Teil der §. Liga Spieler Profis.Wie man ja im anderen Sportarten sieht sind auch regelmäßige Testungen kein Allheilmittel.
    Der DHB sollte die 3. Liga annulieren und in der nächsten Saison, ich hoffe dann mit 5 Staffeln, neu starten. Mit den Landesverbänden wird man sich in Punkto Nichtaufstieg bestimmt einig und die zwei Absteiger aus der 2. Liga bekommt man schon verteilt.
    Das wäre für mich der einzig gangbare Weg,

    ups, da hatsich doch jemand selbst ins Knie gef...schossen.
    Mit der Haltung, wir sind die größten besten und sowiso bestehen wir auf die Austegung des Spiels um mit 10-0 Punkten in die Pause zu gehen.


    Leider kommt es anders und zweitens als man denkt.
    Da ein weinig Häme dabei, geb ich zu.

    Das ist genau meine Meinung, es wird allenthalben propagiert zu hause zu bleiben und möglichst wenig Fremdkontakte zu ermöglichen.
    Die Hallenbelgung ist das zweite Problem, keine Zuschauer und wenn kein Alkohlausschak, keine Diskussionsrunden in der Pause und nach dem Spiel wozu soll man dann in die Halle.


    Da wird sich bei den Helfern ein Frust anstauen und man könnte auch viele Zuschauer verprellen. Lieber ein schnelles Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende.

    Bei bis heute sechs Teams mit Covid Infizierten wird sich die Lage auch nicht ändern.
    Ich halte es für unverantwortlich bei der monentanen Ansteckungslage Mannschaften quer durch die Republik zu schicken nur um Handball zu spielen.


    Ich bin der Meinung man muss die Saison sofort unterbrechen, wenn nicht sogar komplett ab zu brechen.

    Es gibt in Deutschland weitaus bessere Verwendungen für die Testkapazitäten als Sportmannschaften.
    Es ist ja nicht mal möglich alle Pflegekräfte und Erzieher zu testen. Da soll mir mal einer Erklären warum man dann Sportmannschaften testen soll.
    Der DHB sollte den Gegebenheiten ins Auge schauen und die Liga abbrechen. In der Mitte sind meines Wissens bis zum 4. Spieltag schon 10 Begegnungen abgesagt, die Zeitfester werden immer enger.

    Ich weis nicht, ob ich mich auf die Saison freuen soll.
    Keine Auswärtsfans erlaubt da fehlt bei Derbys doch das Salz in der Suppe. Auch kommen wir um schöne Fahrten in bekannte Hallen und neues Terrain, heiße Anfeuerungsgefechte und hinterher ein kühles Blondes mit den Kontrahenten das waren schöne Erfahrungen.
    Auch die neue Einteilung hat ihren besonmderen Reiz, ins Rheinland, Oberbregische und die Pfalz bis hin ins Saarland das wären schöne Tagesausflüge geworden.
    Leider alles Makulatur, nun nehmen wirs wie kommt mit ein paar Leuten in der eigenen Halle dafür hat man aber Zeit sich alle anderen Mannschaften im Verein anzusehen.
    Tippen will ich auch noch nicht. Viele Teams haben doch ein ziemlich neues Gesicht und die vielen Neuzugänge sind auch schwer ein zu schätzen.
    Nun denn,einen guten Rundenstart und allen die es verdient haben 2 Punkte.

    Abermals meine größte Achtung vor deiner Leistung Wolferl63.
    Ich bin der Meinung es wird L1 werden, die beiden kuschel Ligen West und Süd werden doch großen Einfluß auf die Meinungsbildung haben. Die beiden L 2 Varianten wären schon genial, da wird die Liga mal gehörig durchmischt.


    Wollte schon immer mal in den Westen fahren.
    Stellt euch mal die Gesichter in NES vor wenn es zu L2/2 kommt, da möchte man doch dabei sein.

Anzeige