Beiträge von VFLHerz

    Nagy hat beim VfL vor seiner Verletzung sehr gute Spiele gemacht und ist eigentlich ein idealer zweiter Mann für die Ambitionen des VfL.

    Ein Wechsel von Rebmann macht somit eigentlich nur Sinn, wenn Ivanisevic den Verein vorzeitig verlässt.

    Also Wechsel nach Kiel oder Flensburg.

    Der VfL hat soeben die Verpflichtung von Rebmann bekannt gegeben und gleichzeitig mitgeteilt, dass man bei Nagy die Option genutzt hat, den Vertrag vorzeitig zu beenden.


    Damit heißt das Torhüterduo in der nächsten Saison Ivanisevic und Rebmann.

    Der VfL hat doch erst vergangene Saison mit Ivanisevic und Nagy die Verträge bis 2024 verlängert. Norsten kam ja nur weil Nagy sich verletzt hat. Dieser ist wieder fit und bringt sehr gute Leistungen aktuell in der zweiten Mannschaft.


    Wie würde da eine Verpflichtung von Rebmann reinpassen?

    Wahrscheinlich tatsächlich das gerechte Ergebnis.

    Hab mich aber geärgert über die letzte Auszeit vom VfL: Zunächst sagt Goggi was an, dann hat Mappes eine Idee und erklärt den nächsten Spielzug. Köster kommt auch noch mit ner Variante, was man genau machen kann. Und was spielen sie schließlich? Direkt nach dem Freiwurf nimmt sich Jansen den ersten Ball und knallt den sinnlos drauf... Den würde ich zu Fuß nach Hause gehen lassen... was von Solingen aus jetzt nicht unmöglich wäre.

    Dann noch gute Besserung an Arnor Gunnarsson. War in den TV-Bildern für mich nicht genau zu sehen, was passiert ist, aber er musste ja rausgehumpeln.

    So wie ich das gesehen habe, wussten die Spieler vom VfL in der Auszeit nicht, dass der Arm der Schiedsrichter oben war und nur noch zwei Pässe zu spielen sind.

    So habe ich es zumindest gedeutet, da Köster im Angriff vor dem Anpfiff nochmal hektisch umgestellt hat nachdem die Schiedsrichter angezeigt haben, dass nur noch zwei Pässe gespielt werden dürfen.

    Bis auf Köster fehlt dem Rückraum des VFL die Durchschlagskraft auch mal aus der Ferne zu werfen. Mappes und Pregler sind hierfür nicht die Spielertypen, Jansen wäre dies eigentlich, wirkt jedoch sehr gehemmt. Beim "kleinen", "schmächtigen" und "unerfahrenen" Finn Schroven ist gefühlt in jeder Aktion mehr Überzeugung und Mut drin als bei den Aktionen von Jansen.


    Da habe ich mir bei Bekanntgabe der Verpflichtung mehr versprochen und hoffe auch noch, dass dies besser wird.


    Schluroff ist ebenfalls sowohl offensiv als auch defensiv aktuell eine Klasse schlechter als Köster, so dass man den Qualitätsverlust direkt merkt wenn ersterer anstatt zweiterer spielt. So ist auch nicht verwunderlich, dass Kösters kraft schwindet wenn er jedes Spiel fast durchspielen muss.


    Wenn man am Ende dann eine Wurfquote aus dem Rückraum von 25 % hat, zwei Siebenmeter verwirft und das Torwartduell verliert, fährt man gegen Melsungen halt auch nach einem zeitweise fünf Tore Vorsprung ohne Punkte nach Hause.

    Laut Oberberg-Aktuell soll Julius Fanger in den nächsten Tagen ein Zweitspielrecht für den Tus Ferndorf erhalten, um dort Spielpraxis zu bekommen.


    Passt meiner Meinung nach ganz gut, hat Fanger bisher kaum Spielzeit erhalten und scheint er von allen jungen Spielern am weitesten von der ersten Mannschaft entfernt zu sein.

    Meiner Meinung nach sind Jansen und Schluroff beides Spieler mit sehr großen Potential, die aber jeweils auf eine andere Art noch ungeschliffen sind. Schluroff hat einen guten Wurf, trifft aber oftmals schlechte Entscheidungen, wann er diesen einsetzt. Da wird oftmals zu schnell und zu unvorbereitet abgeschlossen.


    Jansen ist da genau das Gegenteil. Er bringt sich oftmals in eine gute Wurfposition und steht bereits in der Luft, spielt dann aber lieber nochmal ab und der Angriff kommt erstmal zum erliegen.


    Beides wird aber mit zunehmender Spielzeit und Erfahrung in der höchsten deutschen Spielklasse besser werden, davon bin ich überzeugt.

    In Göppingen kann man mal verlieren, aber die drei Chancen, die wir auf das "entscheidende" Tor hatten, schmerzt doch schon ein wenig. Wenn man schon so nah dran ist, will man dann natürlich auch gewinnen. Aber sei's drum. 8:4 Punkte und immer noch 8 Punkte Vorsprung auf die Abstiegsplätze. Läuft. Und FAG muss ja auch noch zu uns kommen. 😉


    Aber ich konnte bisher leider immer noch nicht herausfinden, wo unsere beiden RR waren. Nichtmal im Spielbericht steht dazu etwas..

    Laut Vorbericht von Oberberg-Aktuell laboriert Zelenovic seit der Sommervorbereitung an Schulterproblemen, die ihn aktuell ausbremsen. Zu Jansen gab es bis jetzt tatsächlich keine Informationen, was darauf hoffen lässt, dass er nicht langfristig ausfällt.

    Zum Spiel:

    Hier wäre durchaus mindestens ein Punkt drin gewesen. Letztendlich scheitert der VFL an seiner sehr überschaubaren Wurfquote aus dem Rückraum (Mappes 5/13, Köster 3/8, Schluroff 2/7, Schroven 1/3), an falsch getroffenen und unsauber ausgespielten Entscheidungen in der Schlussphase und an einen gut aufgelegten Rebmann.


    Erstaunlich fand ich den guten Instinkt von Goggi, mit Norsten im Tor zu beginnen.

    Ich finde dass ist ein Spiel welches sehr schwer zu prognostizieren ist.


    Wetzlar ist mit 0:6 Punkten zwar nicht optimal gestartet, in Anbetracht des Anfangsprogramms allerdings auch nicht unerwartet.


    Gummersbach hat einen guten Start erwischt und sich somit Selbstvertrauen geholt.


    Dennoch ist Wetzlar hier Favorit. Ich bin gespannt auf das Spiel.

    Was war denn nun der Grund, warum Mappes nicht von Anfang an auf der Platte war. Bei Kretsche und Markus Götz war das alles sehr geheimnisvoll (angebl. keine Statement des VfL)

    Mappes hat nach dem Spiel im Interview gesagt dass der Trainer das so entschieden und er dies akzeptiert hat.


    Ich glaube einfach man wollte Mappes eine Pause geben. Schließlich hat er die ersten zwei Spiele fast durchgespielt.

    Gleichzeitig wollte man Pregler Einsatzzeiten geben der in den ersten Spielen fast überhaupt nicht zum Zug kam.

    Die Einblendung war 1-2 Sekunden, da konnte ich nicht durchgucken. Standbild kann ich nicht machen, da ich Sky Ticket nutze und die Spiele nicht auf 'Konserve' abrufen kann.

    Die Szene ist auch in der von Sky hochgeladenen Spielzusammenfassung auf Youtube zu sehen, da kann man das Bild auch anhalten:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Zugegebenermaßen habe ich es auch erst da gesehen. Und auch nur weil jemand in den Kommentaren drauf hingewiesen hat. Aber schon erstaunlich das weder der VFL noch die Schiedsrichter und die Offiziellen und akustisch zu urteilen auch die Halle nicht mitbekommen haben :D

    Schade für den VfL. Da wäre definitiv mehr drin gewesen. Mappes bockstark.


    Bei all den Diskussionen hier finde ich es umso erstaunlicher, dass niemand gemerkt hat wie Magdeburg bei Spielminute 38:43 mit sieben Feldspieler verteidigt hat und auch noch ein Torwart im Tor hatte :D

    https://www.oberberg-aktuell.d…schaft-gesehen----a-79637


    Ein Interview mit Christoph Schindler vor dem Saisonstart.


    Ich bin nach wie vor der Meinung das Schindler das Beste ist was dem VFL in den letzten Jahren passieren konnte. Lange war es nicht mehr so ruhig im und um den Verein. Es wurde eine junge Mannschaft zusammengestellt mit denen sich die Fans anscheinend identifizieren (Dauerkartenrekord), die finanzielle Situation verbessert sich stetig, es werden stetig neue Partner hinzugewonnen.


    Gerne weiter so!

    Also der Kader sieht sehr stark aus, Vorallem der Rückraum. 1 Wahl ist glaube Köster Mappes Nemanja Zelenovic 2 wahl denke ich wird sein. Zhukov pregler und Jansen und dann gibt es noch Miro Schluroff und Julius Fanger. Die außen Position sind auch gut besetzt, Torhüter Position mit Tibor und Martin auch top besetzt und der Kreis ist auch top besetzt also momentan würde ich sagen das wir auf jeden Fall mit Erlangen, Hannover und Stuttgart mithalten können


    Stand jetzt ist Zhukov kein Bestandteil des Kaders in der nächsten Saison.

    Der VfL verpflichtet Miro Schluroff von GWD Minden.


    Der 22- jährige ist auf der linken Rückraumposition beheimatet und gilt als großes Talent.

    Schluroff unterschreibt einen 2- Jahres Vertrag.


    Quelle: Oberberg aktuell

Anzeige