Beiträge von Trollinger

    Lasst den Ben Bracken doch einfach im Regal stehen!
    Mir ist er auch schon einmal eingeschenkt worden und ich fand ihn, vorsichtig formuliert, nicht gut. Diese Meinung hab ich dann auch laut geäussert, worauf genau der Satz als Antwort kam, den auch Micha hier schon kund getan hat: "Aber für den Preis ist der doch nicht schlecht, man kann ihn auf jeden Fall trinken!"
    Ja, trinken kann man ihn sicherlich, aber man kann auch Hustensaft trinken.

    Ohne Zweifel kann sich jede Mannschaft so auf ein Spiel "vorbereiten" wie sie will, aber ich kann gorgohr schon verstehen. Kiel wird sein letztes Heimspiel sicher nicht verschenken, aber eine optimale und nachvollziehbar ernsthafte Vorbereitung sieht sicherlich anders aus.


    Sollte Kiel nächsten Sonntag gegen Kronau gewinnen gibt es nichts zu beanstanden, im Falle einer Niederlage allerdings schon.


    Schon um diese Möglichkeit zu vermeiden würde ich etwas mehr Fingerspitzengefühl für angemessen halten, denn Mallorca schwimmt auch eine Woche später noch im Mittelmeer.

    Also seit gestern Abend steht für mich der erste Absteiger definitiv fest: Eisenach!


    Frisch Auf hat ganz bestimmt keinen guten Handball gespielt und Eisenach, mal abgesehn von den ersten 15. Minuten wo auf beiden Seiten gar nichts ging, trotzdem fest im Griff gehabt.


    Auf Eisenacher Seite waren nur die Fans 1. Liga tauglich, ca. 100 Leute die gut Stimmung gemacht haben. Die Leistung der Mannschaft war maximal durchschnittliches 2. Liga Niveau und ohne einen gut haltenden Jerkovic im Tor wäre das Ergebnis noch deutlicher ausgefallen. Ich kann nicht ganz begreifen, wie diese Mannschaft 31:19 gegen Essen gewinnen konnte!?


    Wie gesagt, Eisenach ist für mich der erste Absteiger, alles andere ist weiterhin offen und sehr spannend.


    Noch eine Kleinigkeit am Rande: In Göppingen werden die Schiedsrichter jetzt mit grossen Sonnenschirmen in die Kabine geleitet. Ja, Sonnenschirme, nicht Regenschirme!

    Schwaniwolli
    Herzlichen Dank, dass Du das Licht eingeschaltet hast, jetzt hab ich wieder einen besseren Durchblick.


    Handball-SR
    Auch an Dich herzlichen Dank für die Schilderung. Über die 6 Sekunden hättest Du aus meiner Sicht gar nicht so ausführlich schreiben müssen, da Frisch Auf, wie bereits erwähnt, das Spiel selber vergeigt hat.
    Die Ausführungen zu dem was nach dem Spiel passiert ist finde ich allerdings bedrückend. Offensichtlich gibt es in der Hohenstaufenhalle doch mehr Idioten als ich für möglich gehalten habe. Ich glaube dieses Thema sollten wir in Göppingen etwas genauer betrachten.
    Für all diese Beschimpfungen, Pöbeleien und Attacken möchte ich mich stellvertretend entschuldigen und bin mir sicher, damit für die Mehrheit der Frisch Auf Fans zu sprechen.


    An alle die ihre Emotionen während und nach einem Handballspiel nicht unter Kontrolle: Hallo, es handelt sich um ein SPIEL!!!

    Vom Prinzip her hab ich gestern Abend schon alles gesagt, nachdem ich aber eben unsere Zeitung gelesen habe, verliere ich in Sachen "Gegenstand trifft Zacharias" langsam den Durchblick.


    NWZ vom 23.03.04 - Artikel von Harald Betz:
    "Diesmal wurde zunächst ein Ordner von Fisch Auf verletzt, der eine Platzwunde am Kopf davontrug. Für die Schiedrichter war aber klar, dass sie Zielscheibe des Täters waren, der im übrigen Frisch AUf bekannt ist."


    Ausserdem gibt es mehrere durchaus glaubhafte Darstellungen die besagen, dass ein Gegenstand geflogen ist, den FA-Ordner getroffen hat, der sich dann an den Kopf gefasst hat, woraufhin sich auch Herr Zacharias mit der Hand an den Kopf gefasst hat.


    Also mich würde jetzt wirklich interessieren ob Herr Zacharias von einem Gegensand getroffen wurde oder nicht?!


    Falls nicht, wäre die Hallensperre für den Versuch des Angriffs auf die Schiedsrichter erfolgt. Dafür würde auch das milde Urteil sprechen, sowie die Aussage von Herrn Stemberg gegenüber der NWZ: "Da die Ordner sich große Mühe gaben, die Schiedrichter zu schützen, beträgt die Sperre nur ein Spiel."


    Ich würde die Strafe auch dann für in Ordnung halten, denn schon der Versuch sollte bestraft werden. Aber ich denke es ist auch im Sinne der Abschreckung für andere Idioten wichtig zu wissen, ob die Strafe für den Versuch einen Schiedsrichter zu treffen verhängt wurde, oder für einen effektiv getroffenen Schiedsrichter.


    Ich zweifle nicht an der Ehrlichkeit von Herrn Zacharias, aber mir ist bis jetzt nicht bekannt, dass er ausdrücklich gesagt oder geschrieben hat, dass er effektiv selbst getroffen wurde, oder ob er z.B. in der Hitze des Gefechts das Gefühl hatte getroffen worden zu sein.


    Nochmal, die Strafe ist gerecht, daran gibt es nichts zu diskutieren, aber mich würden einfach die Tatsachen interessieren.

    Also, irgendwie geht es mir in diesem Thread zu sehr drunter und drüber. Deshalb verschiedene Anmerkungen, zu unterschiedlichen Aspekten:


    - Die Leistung von Dang/Zacharias war aus meiner subjektiven Sicht sicherlich nicht optimal, aber auch nicht so katastrophal wie teilweise dargestellt. Nachdem ich die zweite Halbzeit auf Video gesehen habe, musste ich feststellen, dass die Schiedsrichter bei den meisten kniffligen Situationen gar nicht so falsch lagen, wie es Live in der Halle den Anschein hatte, was durchaus für das Auge, bzw. die Augen der Beiden spricht. Ich denke, was vielmehr zu der hitzigen Stimmung geführt hat war, dass Dang/Zacharias fast über das gesamte Spiel die Hamburger mit etwas mehr Wohlwollen behandelt haben. Dies ist ohne Zweifel eine sehr subjektive Aussage, aber ich denke sie ist korrekt. Damit erst gar keine falsche Interpretation meiner Worte aufkommt, ich unterstelle hier nicht, dass ein solches Verhalten bewusst stattfindet!


    - Sei es wie es will, keinerlei Schiedsrichterleistung rechtfertigt einen körperlichen Angriff! Solche Dinge gehören ohne wenn und aber bestraft und somit finde ich auch die Bestrafung von Frisch Auf korrekt, und ich glaube auch über das Strafmaß darf sich niemand in Göppingen beschweren, es hätte wesentlich härter kommen können.


    - Ausserdem ist Fakt, dass Frisch Auf das Spiel nicht wegen der Schiedsrichter verloren hat, sondern weil die Mannschaft zu viele leichte Fehler gemacht hat, was Kurt Reusch im Interview nach dem Spiel auch ganz klar und sachlich gesagt hat.


    - Der Beitrag von Face sollte etwas milder beurteilt werden, ich denke er wollte zu viel auf einmal sagen, bzw. zu viele Meinungen wiedergeben, was unterm Strich sehr verwirrend ist. Face wird im Göppinger "Evergreen-Forum" für seine sachlichen und vernünftigen Kommentare sehr geschätzt, und ich denke auch hier sind seine Äusserungen normalerweise auf einem guten Niveau.


    - Die Kommentare und Spitzen aus dem "Krösti-Lager" in Richtung Göppingen finde ich langsam aber sicher sehr langweilig, einseitig und wenig fundiert. Auch als Scherz kann ich manche Ergüsse nicht mehr ansehen. Wenn Ihr ein Problem mit uns Schwaben habt, dann sei Euch das von Herzen gegönnt, wir sind sicherlich nicht immer ein einfacher Menschenschlag, aber Eure Äusserungen sind teilweise einfach an den Haaren herangezogen und zeugen von keinerlei Niveau. Vor allem, und das stört mich mit Abstand am meisten, vermittelt Ihr hier ein Bild von Göppingen (Mannschaft, Umfeld und Fans), welches absolut nicht der Realität entspricht und dem hier einmal sehr deutlich entgegen getreten werden muss!

    Folgende Situation:
    In einem schwachen Handballspiel (Not gegen Elend) führt der Gastgeber 17:13, ist in Überzahl und ist in Ballbesitz.
    Und was passiert?
    Die Heimmannschaft stellt das Handballspielen ein, und wenige Minuten später steht es 17:21 für den Gast!


    Fazit: Ganz grosses Kino, dass nur Sprachlosigkeit zur Folge haben kann.

Anzeige