Beiträge von Craxa

    Was ist denn mit Kay? Hab ich die Meldung überlesen oder ist das eine Vermutung, weil er in HH nicht spielte? Zumindest sah er fit aus beim von der Platte Laufen.

    Ach Obotrit. Immer wieder eine Wonne, wie Du hier Dinge hinein zu interpretieren versuchst, sobald mal Craxa vornweg zum geschriebenen Text steht. Macht deine Aussagen übrigens nicht richtiger. :) Und das getroffene Hunde bellen....

    ach den kennste sicher auch.


    Ich finde es witzig und erfreu mich an deiner kurzen Zündschnur bzgl meiner Anwesenheit hier.


    Auch dir ein feines Wochenende ;)

    Danke TCLIP


    Und hab dich ja ganz vergessen, Obotrit. Hast dich ja doch fast immer auf den kurzen Schlips getreten gefühlt - egal was ich geschrieben habe. In meine Worte ein "von oben herab" hineininterpretieren zu wollen ist wohl eine deiner special Gaben. Zumal ich mich nicht auf die Gesamtheit Kervadecs Aussagen bezog. Netter Versuch, mal wieder bissl unnötig zu polarisieren. Sei es drum und ich denke tatsächlich, dass die Frisch Auf Leute da keine schlechte Truppe beisammen haben und irgendwann macht es klick und es werden Spiele am Stück gewonnen. Wie Viele das sein werden, zeigt die Zeit. Aber dieses Auf und Ab endet mal.

    Habt alle einen angenehmen Freitag ;)

    sehe ich zum Beispiel anders, Fan des Gueric. Wenn es läuft sollte man sich gern mal in Demut üben. Eine Tugend, die in dieser Gesellschaft leider nicht mehr Mode ist und wo Du dir bei unserem Coach und dem Management eine Lehrstunde geben lassen könntest. In meinen Augen ist das ein ganz großes Puzzlestück des aktuellen Erfolges!


    Mal davon ab, dass FAG dir zweite Halbzeit nicht gewonnen hat. Zum Glück, wie auch der Headcoach zustimmen wird. Und auch das hat nichts mit Arroganz zu tun.


    Kopf hoch, liebe Göppinger. Bei euch fehlt einfach die Konstanz und die kommt schon bald wieder!

    Die Auszeit war völlig ok, zumal die Zeit etwas später gestoppt wurde. SCM mit Abwurf und keinen Anspielstationen. Ergo...Auszeit. Alles Andere kann hier getrost zu dem Thema weggelassen werden. Da muss mir auch keiner was von "unsymptahisch" erzählen oder sonst was. Schon gar nicht von Hypziger Seite. Einfach mal vor der eigenen Tür kehren!


    Danke SCM fürs unnötige Altern heute! :cool: :smokin:

    So schlecht wir uns anstellen, aber was sich Blümel und sein Kollege da an Pfiffen leisten, entbehrt jeder Vernunft. Nicht einen Schrittfehler gegen den Tusem. Hätte mindestens 2-3 Siebener mehr geben müssen für den Sportclub und über das klare Tor vor der Sirene müssen ma uns nicht mal unterhalten. Frechheit, dass die uns immer wieder pfeifen dürfen. Deren Schema bleibt dabei stets gleich.

    smoerf Jetzt biste dem erlauchten Kreis der sich hier ergießenden Glorreichen ja doch auf den Leim gegangen und hast drauf reagiert....;) Mensch, hast Du noch nicht kapiert, wie das hier so abläuft? :lol: :hi:
    Hier regiert die Polemik. Dazu gesellen sich, nicht nur aus meiner Sicht, bisweilen schlechtes Recherchieren, Mundpropaganda, Vermutungen, fehlender Handballsachverstand und eine ganz ganz prekäre Dosis an persönliche Befindlichkeiten und Ressentiments gegenüber bestimmten Personen.
    Bitte sieh Dir doch allein die gestrige Aussage von swiftnick von 17:50 Uhr an. Leute, die die Realität ordentlich einschätzen können, werden sich schmunzelnd abdrehen, vllt kichern und diese Person für ihre Wahrnehmung bedauern. Wie sonst soll man reagieren, wenn nach den unerwartet starken Leistungen der letzten Jahre (nur mal zur Erinnerung: Es wurden mehrfach Teams in der Tabelle überflügelt, die sowohl vom Kader, aber auch den Finanzen in einer "anderen Liga" spielen. Es gab ergebnisspezifisch ein Hoch bis hin zum doppelten Bronzeplatz) noch immer argumentiert wird, es hätten sich Spieler in Richtung Durchschnittlichkeit entwickelt und ihr offensichtliches Können nicht abgerufen.
    Zu diesen Einschätzung kann man sicherlich gelangen, wenn man Dinge aus dem Großen-Ganzen herauslöst. Macht aber in einem "Team"-sport wenig Sinn und zeigt die Eindimensionalität im Denken Einiger hier. Der Großteil wird erkannt haben, dass Bennet Wiegert (und auch ich kritisiere ihn für manche Taktik oder Personalentscheidung während der Spiele) ein Team geformt hat, welches die allgemeinen (nicht die oftmals überzogenen Magdeburger Erwartungen ;) ) übertroffen und damit eben im Großen und Ganzen eine sehr gute Arbeit verrichtet hat!

    Buster...nicht drauf anspringen. Klar sind 2 mal 3.Platz überragend und nicht zu erwarten gewesen (aus diversen Gründen). Aber selbst das wird einigen Wenigen nicht reichen und mit Hauen und Stechen als wahrscheinlich zu wenig eingestuft. Man findet dann einfach krude Ideen und Theorien. Lass Sie einfach.
    Stattdessen nimm die Gang doch hier mit Humor und machs wie ich und meine Kumpels - einfach nen Trinkspiel draus und bei jedem unsinnigen Kommentar einen heben ;). Da ich zuletzt aber immer häufiger dem Alkohol verfallen "musste" (danke an die Experten hier :lol: :hi: ), brauch ich bald eine Option zum Trinkspiel ;)



    Leider ist das Finanzielle ein nicht wegzudenkendes Argument! Wer das anders sieht, hat die Welt eh nicht verstanden. Und natürlich ist es auch nur verständlich, sich hohe, oftmals sehr hohe und ebenso schwer zu erreichende Ziele zu setzen. Wer auch das nicht versteht und daraus ein "Muss" macht oder hereininterpretiert, dem fehlt auch jegliches Verständnis in diesem Sportbusiness. Sorry, wenn das jetzt wieder beleidigend oder sonst wie blauäugig dem SCM gegenüber wirkt, aber der Leistungssport funktioniert eben so. Du musst Dich halt auch interessant machen und den Sponsoren kannst Du schlecht vermitteln, dass wir eben nur Nummer 6 oder 7 sind vom Finanziellen und eben auch in diesem bereich landen wollen. Bullshit. Dass wir zuletzt weit über unseren Mitteln Erfolge eingefahren haben (und nochmals, darunter zähle ich nicht zwingend Pokale), ist mehr als ehrenwert. Da ändert auch der von euch ewigen Nörglern gesetzte Ton in diesem Forum nichts. Ihr werdet es abstreiten, aber ihr seid ein kleines verbittertes Völkchen, dass an der Realität zuweilen vorbeiläuft und sich dann hier Luft verschafft! :hi: :lol:

    was zu beweisen war.... :lol:


    Niemand hier reagierte überbordend, soweit ich das herauslesen konnte. Und nach den paar Spielen von Fehlkäufen oder Ähnlichem zu sprechen ist halt auch sehr sehr weit weg vom Realitätssinn, den es eben manchmal braucht, um bestimmte Dinge nicht vorschnell zu beurteilen! Aber auch das ist eben typisch die hier zu oft gelebte Mentalität. Schade drum. Ich würde gern den Club sehen, den die hier ewig besserwisserischen Leute führen würden! Mit gleichen Voraussetzungen und Gegebenheiten, mit denen die aktuelle Führung zu dealen hat ... versteht sich!
    Das wäre ne bomben Sitcom. :P :lol: :hi:

    Die von den sich hier tummelnden Kartoffeln abgegebenen Prognosen und deren Eintreten sind doch wahrlich keine Indikatoren. Wo kämen wir denn da hin?! Selbst mein wöchentliches Horoskop stimmt zu 70%. Dabei werden aber, genau wie bei den meisten hier vom Stapel gelassenen Voraussagungen, letztlich nur allgemein hin gültige Plattitüden in die Umwelt entlassen. Das Problem, bei den hier angesprochenen Menschen, liegt schlicht weg daran, dass mit einem falschen Maß gemessen wird. Letztlich wird zu oft verkannt, welche Mittel der Sportclub im Gegensatz zur Konkurrenz besitzt. Und ja, auch wenn ihr es nicht wahrhaben wollt, der THW wird in der Regel und vor allem in der Konstanz, weiter vor uns stehen und Titel sammeln. Das wird auch so bleiben, so lang nicht diese (ohh ihr wollt es sicher nicht hören) riesige Finanzlücke zwischen ihnen und uns klafft. Auf Dauer macht es Geld eben doch einfacher. Und auch da sind wir (ohh ihr wollt auch das sicher nicht vernehmen) ein ganzes Stück weit hinter Teams wie der SGF, der MT, Mannheim oder den Füchsen. Dementsprechend ist es gar nicht hoch genug anzurechnen, welche Arbeit beim Sportclub seit Jahren geleistet wird, um eben die in den vergangenen Spielzeiten erreichten Erfolge vorzuweisen. Nichts davon war selbstverständlich oder zu erwarten! Dabei konnten wir, bis auf den Pokalsieg 2016, leider keinen weiteren Pokal nach MD holen, aber die Tendenz und erzielte Konstanz war schon bemerkenswert. Wer allerdings die guten alten deutschen Tugenden pflegen mag, wonach nur Titel zählen, der wird das nicht erkannt haben und sich auch nicht umstimmen lassen.
    Diese Personen, so meine starke Vermutung, haben aber generell ganz bestimmt auch wenig Spaß an so vielen Dingen, scheinen vor Zeiten missverstanden worden und dadurch arg verbittert zu sein und sehen eben lieber das Glas halbleer als halbvoll. Wobei das Glas beim SCM (auch trotz einiger schmerzlicher Niederlagen zu denkbar ungünstigen Zeitpunkten, wie den verlorenen Finalspielen) durchaus als recht voll zu betrachten ist!


    Grün-Rote Grüße :hi:

    Lieber Handball-Husar und SG Fan, bitte bitte haltet die ganz wichtigen 5 bis 6 "Fachleute" hier im Exil-SCM-Forum nicht für den Querschnitt der SCM-Fangemeinde. Sie haben wie jeder ihre Daseinsberechtigung und am besten ihr nehmt es wie fast alle Anderen auch....mit viel Humor. Ich freu mich auf Magnus und weiß um seine Fähigkeiten. Sehr guter Transfer und mit Blick für die Zukunft auch sinnig!
    Grün-Rote Grüße!

    Glückwunsch Sportclub!
    Leider wurden zu viele Fehler begangen und sich Fehlwürfe geleistet, die von den Kielern eiskalt und effizient ausgenutzt wurden. Soll aber auch so sein, denn nicht ohne Grund lässt man sich den Spielerkader einiges kosten.
    Wer die Schiedsrichter als pro Magdeburg einschätzt, sollte mal auf die Flasche in seiner Hand schauen und bemerken, dass da womöglich Lack drauf steht. So einen Schmarrn hab ich selten vernommen. Wahnsinn, was der Sportclub zum Teil für Strafen bekommen hat, während ein zB. Zarabec, Pekeler und Mr Nielson durch die Getec-Halle flogen, als wäre das ein Casting in Babelsberg. Da bräuchte es dann auch mal "Unparteiische" mit Eiern, die solch unsportliches Verhalten ahnden!
    Bitte nicht falsch verstehen und mein Respekt den Schiedsrichtern gegenüber ist meist unheimlich groß, aber das war leider heute wenig neutral gepfiffen in diesen Situationen.
    Vielleicht irre ich mich auch nur und der Handball nähert sich in diesem Punkt dem Fußball an. Vllt ist ja auch das gewollt - aber wegen mir brauchts die Schauspieleinlagen nicht!
    Sehr fair und stilvoll auch der Kieler Spieler, der den Ball nach dem Schlusspfiff wütend ins Publikum feuert.


    An alle Kieler....kommt gut heim!
    Ps: vergesst bloß den BamBam nicht. Der steht noch auf der Platte und lässt sich feiern! Spinner! :hi:

Anzeige