Beiträge von tobi_m

    Ich tippe mal auf einen knappen Heimsieg für Erlangen. Beim VfL scheint die Unbekümmertheit und das Überraschungsmoment etwas raus zu sein und der Fehlerteufel hat sich noch gravierender eingeschlichen als bisher. Allerdings hat man auch zuletzt gegen Melsungen, Flensburg, den BHC, Kiel und die RNL gespielt und immerhin 3 Punkte aus diesen Spielen mitgenommen, was voll im Rahmen der Erwartungen liegt oder gar ein kleines bisschen drüber. Deshalb könnte ich mir auch vorstellen, dass der VfL heute schon eine Chance auf Punkte hat. Allerdings muss man konzentrierter spielen als gegen die RNL, die Abwehr aus dem Kiel-Spiel stellen und Mappes und Köster sollten wieder komplett fit sein. Ivanisevic scheint ja sein kleines Formtief überwunden zu haben bzw. das Zusammenspiel mit der Abwehr klappt seit 3-4 Spielen wieder deutlich besser als zuvor.

    Erlangen hatte zuletzt einen ähnlich schweren Spielplan wie der VfL, sie haben aber auch in Lemgo verloren, was an sich nichts Verwerfliches ist, die Höhe (-7) macht mich jedoch etwas stutzig, da ich sie eine Ecke stärker als Lemgo eingeschätzt hatte.

    Auf jeden Fall ist dies ein richtungsweisendes Spiel für beide Mannschaften, ein 4-Punkte-Spiel sozusagen. Ich freu mich drauf. :)

    Vielen lieben Dank. Ist auch nicht selbstverständlich, dass ein Fan der gegnerischen Mannschaft so das Spiel kommentiert. Danke.🙏💛💙🤗

    Gern geschehen. Ist halt meine Empfindung. :)

    Ihr habt ja praktisch ohne Außen gespielt, deren Quoten gegen Null tendierten. Vor allem der junge Linksaußen hat mir zum Schluss richtig Leid getan. Mich wundert seit gestern jedenfalls nicht, warum die Löwen wieder so weit oben stehen. Wenn sich jetzt die Seuche mal wieder etwas legt und die Kranken wiederkommen, wird es jede Mannschaft in der BuLi schwer haben gegen euch. Die Zusammensetzung des Kaders gefällt mir. Viele gute, junge Leute, dazu ein Trainer, der weiß, was er tut. Da sehe ich Parallelen zu uns, nur halt 1-2 Level drüber. Die beiden Mannschaften sind nicht mehr zu vergleichen mit den satten, unter-performenden Legionärs-Trupps von vor ein paar Jahren.

    Machulla sitzt für mich aufgrund der Erfolge seiner Arbeit der letzten Jahre zu fest im Sattel, ähnlich wie Kehrmann in Lemgo. Und bei den anderen Teams läuft es entweder sehr gut oder absolut erwartungsgemäß schlecht (z.B. in Hamm). Denke nicht, dass wir noch eine Entlassung sehen werden, zumal die Vereine sowas ja nicht einfach so tun, weil sie vielleicht einen besseren Kandidaten haben können, obwohl alles gut läuft, denn es kostet nunmal Geld.

    Natürlich bin ich mir da nicht sicher. Aber würde man bei einer schweren Verletzung damit nicht längst mal an die Öffentlichkeit gegangen sein? Bei Mappes war doch "fraglich", ob er gegen Kiel spielen könne. Und das Spiel morgen ist noch eine Woche später. Aber genau weiß man es erst heute um 18:05 Uhr.

    Do 01.12. - 18:05 Frisch Auf! Göppingen - Handball Sport Verein Hamburg

    Do 01.12. - 18:05 TVB 1898 Stuttgart - GWD Minden

    Do 01.12. - 18:05 VfL Gummersbach - Rhein-Neckar Löwen

    Sa 03.12. - 20:30 HC Erlangen - Füchse Berlin

    So 03.12. - 14:00 HSG Wetzlar - THW Kiel

    So 03.12. - 16:05 SC Magdeburg - TBV Lemgo Lippe

    So 03.12. - 16:05 MT Melsungen - Bergischer HC

    So 03.12. - 16:05 SC DHfK Leipzig - SG Flensburg-Handewitt

    So 03.12. - 16:05 ASV Hamm-Westfalen - TSV Hannover-Burgdorf

    Ohne eine Diagnose ist eine Prognose einfach nicht machbar. Aber mit voller Kapelle könnte da schon was gehen. Ich erinner mich noch an das Spiel der Löwen beim BHC. Das war auch lange offen und der BHC hätte einen Punkt verdient gehabt. Da ich uns in Bestbesetzung einen Tick stärker einschätze (hört, hört! Dass ich das jetzt sagen würde..), rechne ich mir schon gewisse Chancen auf eine Überraschung aus. Aber eigentlich sollte das Team der Löwen eine Etage zu hoch für uns sein. Aber das hat man über Flensburg ja auch gesagt.. ich erwarte also mal keine Punkte, aber ein gutes Spiel. :)

    Oliver Preben Jörgensen rudert auf Twitter zurück, sagt, seine sonst zuverlässige Quelle läge falsch. Simon Gade werde nicht zum SCM wechseln, hätte aber Angebote von zwei anderen Bundesligisten.


    Laut Tamo Schwarz von den Kieler Nachrichten wird der THW den neuen Torhüter noch dieses Jahr verkünden. Verträge seien laut Szilahy aber noch nicht unterschrieben. Der THW spielt im Dezember noch am 8. gegen Nantes (Hallgrimsson) und am 18. gegen Flensburg (Buric).

    Ich denke, er wird nach Gummersbach gehen. Und Buric steht nicht mit dem THW in Kontakt, sondern mit dem VfL. Nach der Rebmann-Verpflichtung will man ein starkes Torhüter-Trio für die nächste Saison zusammenstellen, da reicht ein Rebmann alleine nicht. Ivanisevic ist dann für die zweite Mannschaft vorgesehen oder wird nach Kiel verkauft. :irony: :lol:

    Ich würde echt gerne wissen, was mit Köster ist.. dass wir bis jetzt nichts gehört haben, deute ich mal als gutes Zeichen, dennoch bleibt noch immer die Sorge, dass bald eine Horrormeldung kommen könnte....

    Glückwunsch an den BHC zu zwei weiteren Punkten. Auch ihr werdet nichts mit dem Abstieg zu tun haben. Ich fand es beim Auswärtsspiel des VfL beim BHC brutal schwer, dort zu bestehen. Da wundert es mich nicht, dass eine völlig verunsicherte Göppinger Mannschaft dort keine Punkte geholt hat. Wenn alle gesund bleiben, werden in der Klingenhalle diese Saison noch ganz andere Gegner stolpern, von daher würde ich bei FAG jetzt nicht wegen der heutigen Niederlage übermäßig nervös werden. Sie gehörten nunmal mittlerweile der unteren Tabellenhälfte an, und als eine solche Mannschaft hat man es halt einfach schwer beim BHC.

    Dule hat seinen Kielern heute den Arsch gerettet. Ohne ihn hätten wir das Spiel heute sicherlich länger offen halten können. Hätte Flensburg solch einen Leader gehabt, hätten wir vielleicht auch nicht gegen sie gewonnen. Er hat heute den Unterschied ausgemacht.

    Das Wichtigste ist aber, dass sich Köster nicht schlimmer verletzt hat. Ohne ihn wird es schwer, in diesem Jahr überhaupt noch einen Punkt zu holen.. Harakiri-Schluroff ist ihm einfach nicht ebenbürtig..

    Warum hat hier noch niemand geschrieben? Dieses Spiel ist wegweisend für den ASV und GWD im Abstiegskampf. Wer dieses Spiel gewinnt, erhält sich seine Chancen im Abstiegskampf. Sollte Hamm dieses Spiel verlieren, schwinden langsam aber sicher die Chancen auf den Klassenerhalt. Gerade zu Hause ist Minden für mich der Favorit. Würde bedeuten, Minden wäre wieder dick im Geschäft.

Anzeige