Beiträge von Kommentator

    Dieses WE gibt es wirklich tolle Spielpaarungen:

    THC-Buxtehude ist der THC die 2. Kraft in der Liga?

    Neckarsulm-Dortmund: Dreamteam der Trainer

    Blomberg - Metzingen Verfolgerduell?

    Wildungen- Zwickau Abstiegsduell

    Leverkusen - Oldenburg Abstiegsduell

    Halle- Bensheim Duell im Niemandsland oder wichtige Punkte im Abstiegskampf für Halle?

    Die Spielerinnen reden untereinander . Schon nach dem Massenexodus der Holländerinnen war die Problematik klar. Zur aktuellen Saison war es schwierig, Spielerinnen zu verpflichten. Das wird sich fortsetzen, es kommen vornehmlich Spielerinnen, die dadurch einen großen Schritt machen oder die übermäßig gut verdienen,

    Das Zitat von Tanja Logvin ist doch super. Wer wird an ihrer Kompetenz als erfahrene Trainerin und ehemalige Weltklassespielerin zweifeln? Es dauert, bis eine Mannschaft sich gefunden hat und das ist ganz normal .

    Durch irgendwelche martialischen Vorschlägen erreicht man nix. Wer so was permanent vorschlägt, hat irgendein gravierendes Problem und sollte sich im RL Hilfe holen

    Es geht doch nicht darum, ob man als Trainer nicht auch mal laut werden darf. Dazu bedarf es allerdings nicht, seine Spielerinnen zu beleidigen, erniedrigen, was auch immer noch. Das ist falsch verstandene Autorität und m.E. auch nicht leistungsfördernd.

    na ja so kann man schon Erfolg haben und wird Deutscher Meister. Für die nächste Saison braucht man dann eben neues Personal !

    Ich bin froh, hier in einer Gesellschaft zu leben, die grundsätzlich physische, psychische und sexuelle Gewalt ausschließt! Leider klappt die Umsetzung dieser Grundsätze in vielen Bereichen unserer Gesellschaft noch nicht und viele Betroffene trauen sich nicht aufzubegehren und solche Fälle anzuzeigen. Auch wird vieles unter den Teppich gekehrt und wer einen solchen Übertritt meldet, wird nicht ernst genommen, bedroht und eingeschüchtert! Aus diesem Grund gibt es nun endlich eine solche Anlaufstelle auch für den Spitzensport. Ob es diesem speziellen Fall zu einer Aufklärung kommt oder man die Verträge auflöst und Stillschweigen vereinbart, bleibt abzuwarten. Ich hoffe, dass die katholische Kirche hier nicht als Vorbild dient!

    Und was „beweist“ du damit? Anna Seidel hat, anders als von dir gefordert , unverschämterweise ein Medizinstudium begonnen und dafür den Handball an den Nagel gehängt. Weil es eben nicht möglich war, neben dem Mannschaftssport Handball Medizin zu studieren.

    Was ärgert , ist nicht dass er keine Ahnung vom. Alltag und den Belastungen der Spielerinnen hat, sondern dass er den Anspruch erhebt, über die Spielerinnen und ihre Lebensplanung bestimmen zu können. Daraus resultiert dieser Ton , mit dem er einzelne Spielerinnen oder ganze Vereine aburteilt, weil sie nicht, wie von ihm gewünscht bzw. eher gefordert , alles dem Handball unterordnen . Frei nach dem Motto, wer nicht Tag und Nacht alles dem Erfolg beim Handball unterordnet, hat es nicht verdient, Buli zu spielen und muss mindestens verbal attackiert und gegebenfalls an den Pranger gestellt werden. „Wer als Profi Buli spielt, ist öffentliches Gut und muss so trainieren und leben, wie ich es wünsche und für erforderlich halte“

    Oldenburg hat einfach kein Geld! Deshalb ein kleiner Kader mit günstigen Spielerinnen. Und der internationale Start ist ein Dankeschön an Spielerinnen, es wird für die meisten ein einmaliges Erlebnis bleiben, das sie hoffentlich genießen können. Ob sie jetzt 1/2 Spiele mehr in dieser Saison haben, wird den Bock nicht fett machen. Der internationale Start ist ein incentive.

    Eine Saison ist lang und es gibt immer Höhen und Tiefen. Letzte Saison hatte ich Wildungen schon abgeschrieben, da lief lange nichts zusammen und Niederlage folgte auf Niederlage. Dann spielten sie gut und verloren trotzdem. Ein gutes Ergebnis ( ich glaube gegen Leverkusen?) und plötzlich wurde gepunktet. Man muss den Mannschaften auch Zeit geben und nicht sofort den Stab über sie brechen!
    Wenn wichtige Führungsspielerinnen wie jetzt in Oldenburg plötzlich ausfallen, muss die Mannschaft auch erst mal wieder ihre Balance finden, es dauert, bis sich neue Führungsstrukturen entwickeln. Wer in so einer Situation, wie sie sich derzeit in Oldenburg darstellt, derartig auf eine Mannschaft eindrischt, hat noch nie Mannschaftssport auf einigermaßen höherem Niveau betrieben, egal wie belesen er sich gibt.

    Wie ist denn die Personalsituation in Oldenburg konkret? Pichelmeier fällt mit Kreuzbandriss ewig aus, aber Carstensens mit kleinem Finger müsste doch jetzt wieder spielen. Und was ist mit Kim Birke, die reaktiviert wurde, warum war sie nicht dabei ?

    Mia Zschocke war zur Auswahl des Allstar Teams der EHF Champions league nominiert als Abwehrspezialistin. Auf so eine Qualität verzichtet kein Verein freiwillig und die Natio kann das auch nicht, da wird sie als Nachfolgerin von Xenia Smits gebraucht. Überall , wo Fuhr aktiv ist, stinkt es gewaltig, es glaubt doch keiner ernsthaft, dass alle U 20 Spielerinnen den Abiball und ähnliches der WM vorgezogen haben. Zur letzten Saison gab es bereits eine riesige Fluchtbewegung vom BVB nach Bietigheim . Der BVB hat ein Trainerproblem oder einen Problemtrainer, ganz wie man es nennen will.

Anzeige