Beiträge von GPFAN

    Kommt vermutlich immer auf die Ansprüche an, kommt man mit 1.000€ im Monat aus? Dann könnte man ausgesorgt haben. Ansonsten glaube ich das selbst für die Topspieler der großen deutschen Vereine nicht. Selbst wenn es richtig gut läuft und man 10 Jahre mit 200-300T€ brutto rausgeht, davon bleibt netto nicht viel übrig und es reicht vor allem nicht für 30-xx Jahre unbeschwertes Leben mit dem während der aktiven Karriere ggf. angewöhnten Lebensstandard... Und der Spieler von Nordhorn bis Göppingen erreicht diese Größenordnungen ja nichtmal ansatzweise.

    So einfach kann man das nicht sagen, ein Mimi Kraus soll in Göppingen Zeitweise ca 400.000 verdient haben, andererseits bekommen da so manche Spieler heute wahrscheinlich eher ein 10tel davon

    Eine Regelfrage: dürfen ausgetauschte Spieler, also zB Michalczik auch wieder zurückgetauscht werden (zB bei einer Verletzung)?

    Irgendjemand für Wolff, und Golla für irgendeinen den man am ehesten entbehren kann. Nur bitte nicht für Reichmann, so doll hat Kastening auch nicht überzeugt um jedes Spiel 60 Minuten zu dürfen.

    golla für kohlbacher, evtl heinevetter für wolf, kneule/Weinhold (wenn er kann) für weber/schmitt/Michalczik (der würde mir leid tun, aber anscheinend ist er wohl keine alternative..)

    Die Abstimmung zwischen Drux und Pekeler in der 3-2-1 ist ne Katastrophe. Warum decken die andauernd bei Übergängen den gleichen Gegner. Also entweder bleibt Drux bei Kristopans und Peke geht den Passweg zu RL oder Drux sinkt und man lässt Kristopans gegen die Hand ziehen. Ich denke Michalczik darf jetzt nach Hause fahren. Wenn er nicht gebraucht wird, dann kann Golla etwas die Bank auffüllen oder man holt Kneule oder Mimi Kraus :wall:

    ganz meine rede, nur ohne mimi kraus, der nicht im 28er kader ist

    laut Prokop im Interview gestern kam Michalczik nicht, weil ihm das zu viele Wechsel im Rückraum gewesen wären...
    abgesehen davon, Weinhold scheint kein Thema zu sein. Kneule hat schon einige Lehrgänge mit der mannschaft gemacht, arg viel mehr (dafür halt aktueller) hat zB michalczik auch nicht mitgespielt. bei einem lemke wäre das auch garkein thema

    Warum genau ist Kneule für dich garkeine Alternative? Ein (leider) Bank-Michalczik und auch so manch anderer Rückraumspieler bringen es ja wohl bisher nicht. Er wäre der einzige (!) gelernte RM! Und dass das fehlt ist wohl offensichtlich

    Du als Hauptblubberer dieses Threads solltest mal besser nicht die Beiträge anderer als Bullshit bezeichnen.


    Kneule nur weil er irgendwie in den Kader gerückt ist jetzt als mögliche Alternative zu bezeichnen ist Quark und hilft niemanden weiter

    Warum genau ist Kneule für dich garkeine Alternative? Ein (leider) Bank-Michalczik und auch so manch anderer Rückraumspieler bringen es ja wohl bisher nicht. Er wäre der einzige (!) gelernte RM! Und dass das fehlt ist wohl offensichtlich

    Ja bei den Spaniern hat viel funktioniert, ja die Torhüterleistung hätte besser sein können, ja der Bundestrainer kann aus meiner Sicht spielerisch in den paar Tagen Lehrgang wahrscheinlich nicht wirklich viel ausrichten.


    Trotzdem zwei Sachen die mich sehr gestört haben:
    1. Prokops Auszeiten finde ich extrem komisch. Man kann mal den Namen eines Spielers vergessen, kein Thema. Aber gefühlt bestehen seine Auszeiten hauptsächlich aus rhetorischen Fragen, die die Mannschaft nicht versteht/beantworten kann.


    2. Warum zum Teufel sitzt Michalczik bei so einem Spiel komplett draußen? Genau auf den Positionen die er spielt vorne wie hinten hat es doch gefehlt? Entweder er ist verletzt/angeschlagen oder der Bundestrainer traut es ihm absolut nicht zu zu helfen. In beiden Fällen müsste er sofort gegen einen anderen Spieler ausgetauscht werden. Ja, Kneule ist keine Weltklasse, aber er ist ein erfahrener Kämpfer der seine Qualitäten vorne wie hinten hat und ist auch gelernter RM. (bevor der Eindruck entsteht das sei rein als FAG Fan, die Nominierung von Zieker statt Schiller hat sich absolut gerechtfertigt!)


    Das irgendeine Nachnominierung/Wechsel kommen muss ist klar, schon für die Stimmung! Vor der EM hätte ich gesagt Lemke ist kein Thema weil die Abwehr stabil ist, aber nichtmal das würde ich jetzt noch sicher sagen..

    wenn man sich von spanien „überraschen“ lässt ist einem nichtmehr zu helfen. für gensheimer dürfte das, wenn er sich nicht enorm steigert die letzte em gewesen sein.

    Einen 18ten Spieler mitzunehmen fände ich generell sinnvoll. Die Frage ist nur wen. Sinn macht wohl nur ein Rückraumspieler, da gibt es nurnoch 3. Lemke vielleicht für die Stimmung gut, einen Abwehrspezialisten braucht man aber sehr wahrscheinlich nicht. Luca Witzke kenne ich nicht wirklich. Tim Kneule ist keine Weltklasse und auch kein klassischer RM Ballverteiler, dazu auch keine junge Hoffnung für die Zukunft. Dafür ist er flexibel, spielt im Verein auch mal RR, könnte auch Abwehr spielen und kennt die Mannschaft. Er wird sich zumindest bereit halten müssen.

    Kühn ist sicher nicht in Topform. Ich denke Böhm, Drux und Weber (die letzten beiden auch weil sie viel RM spielen werden) sind solide RL, eine Leistungsexplosion oder Spielentscheidung erwarte ich aber von den drei nicht. Kühn als Shooter traue ich zu auch mal ein überragendes Spiel zu machen. Hätte Heymann sich nicht verletzt sähe es vielleicht anders aus, aber so halte ich Kühn für derzeit nicht ersetzbar

    Ob es vernünftig ist nur mit einem LA zu spielen sei mal dahingestellt, Prokop wird es aber so oder so machen. Von dem her wäre alles andere als Zieker eine Überraschung. Ihn auf anderen Positionen als LA bei einer EM (!) einzusetzen wäre verrückt, in der Abwehr noch mehr als im Angriff. Was dann passiert hat man gestern gut sehen können.

    Wahrscheinlich hast du mit der Vermutung von ein paar Schorle zu viel auch nicht ganz unrecht, so wie ich da einige kenne. Schade, dass ein Traditionsverein über dessen Auswärtsfahrten ich sonst eigentlich nur positives von den Gegnern, zB Magdeburg,Flensburg etc. gehört habe einen solchen Eindruck hinterlässt.
    Die Trainerfrage ist noch nicht entschieden, FAG entlässt gerne gerade frisch verlängerte Trainer. Die Rückrunde kann nur besser werden.

    Ich war selber nicht in der Halle und kann mir aufgrund der Fernsehbilder leider keine eigene Meinung bilden. Aus dem eigenen Anhang war zu hören dass getrommelt wurde weil und als die eigenen Spieler in den Block kamen. Was nun stimmt und wie schlau das ist kann ich nicht beurteilen.

    Ein Heimpublikum muss so wenig „meine Ansprüche von Fairness“ erfüllen, wie meine Kommentare deine Sicht auf die Sache wiederspiegeln müssen.
    Ich glaube man darf über die Fairness des Publikums schon sprechen, auch wenn man das anders sieht als du. Angesprochen fühlt man sich ja anscheinend schon.

    Euphorie und Stimmung in der Halle ist ja gut. Trotzdem schon in der ersten Halbzeit zwei Dinge gesehen, die ich diese Saison beim Handball noch nicht gesehen habe. Erst macht Skof mehr als zweideutige und unsportliche Bewegungen nachdem er einen Ball hält und dann pfeift die Halle einen Spieler aus als er aufsteht nachdem er mit dem Fuß im Gesicht erwischt wird und liegen bleibt..

Anzeige