Beiträge von daabefuggeler

    Zitat

    Original von TBV Phil
    Naja glaub ich weniger das in Kiel was zu holen ist nur nach dem Kiel spiel dürften wir maxilmal noch 4 punkte abgeben weil die schweren auswärtsspiele ham wa dann hinter uns (in hamburg, nordhorn, kiel, flensburg, magdeburg, gummersbach)


    Mit solchen optimistischen Prognosen wäre ich in dieser Liga relativ vorsichtig!

    26. Dezember 2004, So.:
    16.00: SG Wallau-Massenheim - FA Göppingen
    Heimsieg


    16.00: TBV Lemgo - GWD Minden
    na was wohl - natürlich ein Heimsieg


    16.30: SV Post Schwerin - VfL Gummersbach
    na was wohl - natürlich ein Auswärtssieg


    16.30: Wilhelmshavener HV - VfL Pfullingen
    Heimsieg


    17.00: TV Großwallstadt - THW Kiel
    Kiel wird (leider) vorgewarnt sein und wohl sehr abgezockt auftreten, also muss ich dummerweise von einem Auswärtssieg ausgehen, auch wenn ich natürlich genau das Gegenteil (erneuter Heimsieg) hoffe


    17.00: TuS N-Lübbecke - HSG Nordhorn
    Lübbecke kann ich schlecht einschätzen, aber ich tippe bei diesem Spiel einfach mal auf einen Überraschungs- / Heim- Sieg


    18.15: SC Magdeburg - HSV Hamburg
    meiner Meinung nach wird sich der SCM durchsetzen - Heimsieg

    Zitat

    Original von saskiaGM
    laut der Tageszeitung von heute wird Christian Ramota noch vor dem Spiel gegen Essen einen 2-Jahres-Vertrag unterzeichnen.


    Hat sich ja angedeutet. Wie seht ihr das: eine Verstärkung für Gummersbach oder wieder nur ein Versuch?


    Saskia


    Ramota sehe ich ganz klar als eine Verstärkung für den VFL an und muss ehrlich sagen, dass ich ihn verdammt gerne nächstes Jahr wieder in Grosswallstadt gesehen hätte!


    Also ich steige bei deinem 30 Punkteplan bereits bei Punkt 1 aus, folglich interessieren mich die Punkte 2-30 schon nicht mehr
    Ich weiss auch nicht, warum man sich über meine Meinung so lustig macht! :D
    Ich jammere nicht über den Ist-Stand, da ich diese Saison schon acht schöne Nachmittage/Abende durch den TVG hatte!
    Schön heisst einfach nur, dass es mir stets gefallen hat, auch wenn man vor Saisonbeginn andere Erwartungen hatte und einige Niederlagen einen natürlich sehr ärgern.
    Aber das heisst noch lange nicht, dass ich mich nicht amüsiert habe, bzw. der gebotene Sport mir nicht gefallen hat!
    Die Situation ist nun mal so, aber da ist trotzdem oder erst recht Unterstützung gefragt!
    Was dann dabei rauskommen kann, ist ja in letzter Zeit zu sehen, denn man ist bei weitem nicht so schlecht, wie es die Tabelle ausdrückt, nr gilt es halt momentan das wieder aufzuholen, was man liegen gelassen hat!
    Es werden mit Sicherheit auch wieder bessere Zeiten kommen, dann gilt es aber auch auf dem Teppich zu bleiben und diese gewisse Beschaulichkeit sich beizubehalten.
    Ich will keinen Großstadthandball in Würzburg, Nürnberg, München etc. sehen, nur weil man meint, man müsse international dabei sein und zum Größenwahn tendieren!
    Wenn man sieht, was schon seit längerem bei TVG-Heimspielen los ist, dann kann man darauf absolut aufbauen: Die Halle ist praktisch immer voll und es kommt ein regionaler Sponsor nach dem anderen zur "TVG-Familie"!
    Es ist wieder richtig "in" zum TVG zu gehen, auch zu der Zeit, als die Leistungen nicht gestimmt haben und man bittere Heimniederlagen eingesteckt hat!!!
    Die Region steht einfach hinter der TVG Mannschaft, also plädiere ich einfach für das seriöse weiterarbeiten und blicke positiv in die Zukunft!
    Ich sehe lieber leidenschaftlichen Abstiegskampf, als eine verschuldete Truppe, die mit Lizenzbetrug den Rest der Liga bescheisst!

    Zitat

    Original von Steffi


    Sehe ich anders, in meinen Augen haben sie eher noch zu wenig Zeitstrafen gegeben.


    also wenn man die heutige Partie zu Grunde legt, dann hätte es am So. bei TVG-SCM 15 Zeitstrafen auf beiden Seiten gegeben!
    Die Schiedsrichter heute haben echt bei fast allen Siebenmeterentscheidungen noch 2 Min. oben drauf gegeben, ohne dass ein halbwegs böses Foul vorgelegen hat!
    Diese Doppelbestrafung kann man sich als Schiedsrichter, der das Spiel im Griff hat meistens sparen.
    Als z.B. Roggisch kurz vor Schluss die 3.Zeitstrafe bekommen hat, hätte man problemlos ein Auge zudrücken können
    Aber unabhängig davon waren auch einige andere blöde Entscheidungen bei den Schiedsrichtern heute dabei, egal auf welcher Seite!


    Natürlich ist es NICHT verkehrt was sie auf dem Feld leisten, ich habe auch nie was anderes gesagt!


    Aber ich finde es auch nicht all zu verwunderlich, dass sie mit ihrer Truppe sportlich auf einem Spitzenplatz stehen:


    Tor: Svensson und Stojanovic, beides (Ex)Nationalspieler und Topverdiener
    LA: Jansen, dt. Nationalspieler
    RL: Hens, dt. Nationalspieler
    RM: G. Gille, frz. Nationalspieler
    RR: Belaustegui, span. Nationalspieler
    RA: Rauh; (letztes Jahr noch Jonas Ernelind, schwed. Nationalspieler)
    Kr: B. Gille, frz. Nationalspieler und Welthandballer


    Fairness hin oder her, diese tritt gerade der HSV mit den Füssen und nicht ich, alles was ich sagen will ist, dass es keine Kunst ist mit so einem Kader relativ weit oben zu stehen


    Wenn ich morgen hergehe, suche mir ne Großstadt und mach ein paar Millionen Euro Schulden, dann schaffe ich es auch innerhalb weniger Jahre eine Spitzenmannschaft in der HBL zu haben, aber das kann einem als Sportfan einfach nicht gefallen - das ist der Punkt und nichts anderes!

    Zitat

    Original von triplex87
    war live dabei in oberhausen, fand das spiel aber leider extrem enttäuschend, wenigstens hat der thw gewonnen


    ich war zwar nicht live in oberhausen, sondern nur live beim DSF dabei aber muss auch ganz klar sagen, dass "extrem enttäuschend" dieses "Spitzenspiel" wirklich sehr treffend umschreibt

    Zitat

    Original von Nauru


    Habe mir eben noch die Meldung auf HW von vorgestern durchgelesen. Aslo tut mir ja leid, aber der Aufruf zur Solidarität prallt an mir ja wirkungslos ab. Solidarität hat man mit Personen die schuldlos in Not geraten sind, aber nicht mit Unternehmen die falsch wirtschaften.
    Und ich sehe beim HSV auch keinen alten Traditionsverein den man retten müsste.


    Genau so sehe ich das auch!
    Nix gegen den ehemaligen VFL Bad Schwartau, aber ich habe das so in Erinnerung, dass es sich bei Bad Schwartau um einen Verein handelte, der regelmäßig gegen den Abstieg kämpfte und nichts mit den Spitzenpositionen in der HBL zu tun hatte!
    Folglich ist es nicht richtig, dass man beim jetzigen HSV, basierend auf finanzielllen Luftschlössern, meint man gehöre fest zum Inventar der HBL und müsse eine (inter-)nationale Spitzenmannschaft sein, da passt einfach Vieles gewaltig nicht zusammen!!!
    Und der HSV ist beim besten Willen kein Traditionsverein (wie etwa Gummersbach etc.) sondern einfach nur ein (un)wirtschaftliches Projekt/Produkt, an dem ich als Handball- /Handballbundesligafan nichts finden kann!


    :hi: Denk mal bitte scharf nach, mit welchem Spielermaterial der ach so saubere HSV sportlich überzeugt haben soll :pillepalle:
    Das ist ja wohl keine Kunst mit einer Ansammlung von teuren Nationalspelern unter die Topmannschaften der Liga zu kommen, das Problem ist nur, dass man sich beim HSV eben diese Truppe nicht leisten konnte/kann oder liegen Dir da andere Informationen vor???

    Zitat

    Original von nadine_76
    Du kannst schon davon ausgehen @... Sascha, dass es doch noch einige mehr gibt, die dem HSV [Blockierte Grafik: http://mitglied.lycos.de/chaostiger/Smiley%20Green%20tansparent.gif] die Daumen drücken, obwohl es eine Minderheit ist. Aber tröste dich, es wird in Zukunft auch noch andere Vereine erwischen und vielleicht auch einige von denen der jetzigen Fingerzeig-Fraktion.


    Keine Frage, sollten die Verantwortlichen des HSV vorsätzlichen Betrug in welcher Form auch immer gemacht haben, muss dieses Konsequenzen haben. Der Regelfall außerhalb der Handballwelt ist meistens Punktabzug, aber in der neuen Saison und nicht in der laufenden. Die Kampagne und für mich ist es eine, gegen einen Verein sollte einmalig sein für die dt. Sportwelt oder hat jemand ein anderes Beispiel parat? - aber nur solche, bei denen Vereine und deren Manager so massiv gegen einen Mitkonkurenten agieren.


    Sei mir nicht böse Nadine, aber man sollte nicht aus Tätern Opfer machen!
    Dass es eine "Fingerzeig-Fraktion" gibt, die nicht gerade klein ist, ist ja wohl mehr als nur nachvollziehbar!
    Ein Szenario, wie es im Moment in Hamburg schon seit längerer Zeit abläuft kann einfach nicht mehr toleriert werden, sonst wird so etwas wohlmöglich noch zum Regelfall und das kann es ja wohl auch nicht sein?!?
    Es ist nicht im Sinne eines fairen und sauberen Sports, wenn man hergeht und eine graue Maus (Bad Schwartau) von Null auf Hundert in ein europäisches Spitzenteam verwandeln will und dabei sämtliche Gesetze ausser Acht lässt!!!
    WO IST DA DIE FAIRNESS DEN MITKONKURRENTEN GEGENÜBER?
    Ich würde den TVG auch gerne international spielen sehen, was man leider letztesd Jahr nur knapp verpasst hat, aber dennoch ist mir solide und ehrliche Arbeit lieber als der internationale Wettbewerb, wenn ein Verein auf solch eine zwielichtige, betrügerische Art und Weise agiert!
    Die Vision eines Spitzenteams ist meist schöner als die Vision eines Abstiegskandidaten, aber es muss alles im Rahmen bleiben und man kann auch nicht einfach hergehen und sagen, der TVG ist der einzige bayrische Handballbundesligist und deshalb ziehen wir nächstes Jahr in die Landeshauptstadt München um, wo die Sponsoren und damit die Kohle hockt, somit kaufen wir uns ein Spitzenteam zusammen und spielen in der Allianz Arena, etc.
    Immer schon auf dem Teppich bleiben, also heisst es am Sonntag wieder sich gegen den Abstieg zu stemmen, Stimmung zu machen und einfach Kampf und Leidenschaft zeigen, was am Ende gegen Magdeburg dabei rauskommen kann, wird man sehen

    Rekord: TVG – SC Magdeburg vor Rekordkulisse in Aschaffenburg!


    Die nächste Heimspielpartie des TV Grosswallstadt, am kommenden Sonntag um 17.00 Uhr gegen den SC Magdeburg, wird in der Aschaffenburger Unterfrankenhalle vor einer Rekordkulisse angepfiffen. Im Vorverkauf der letzten Wochen wurden bereits über 4.000 Karten für die Top-Begegnung abgesetzt.


    Nachdem die Zuschauerzahlen seit der vergangenen Saison konstant angestiegen waren und bei den letzten sechs Heimspielen beständig ein Schnitt von knapp 3000 erreicht werden konnte, ist die Partie des TV Grosswallstadt am Sonntag gegen den Meisterschaftsfavoriten aus Magdeburg der vorläufige Höhepunkt: Seit Jahren fanden sich nicht mehr so viele Besucher zu einem Bundesliga-Spiel des TVG in der Aschaffenburger Unterfrankenhalle ein.


    Mit einer solchen Kulisse im Rücken ist das Team des TV Grosswallstadt zuversichtlich, den Zuschauern am Sonntag ein spannendes Spiel bieten zu können und, wie schon gegen den HSV Hamburg, eventuell die sich bietende Außenseiter-Chance zu nutzen.

    Zitat

    Original von THW-Abuc
    also in den letzten jahren hat es mit der integration von neuen spielern in kiel ja nicht so lange gedauert. (außer boquist und vielleicht bjerre)


    aber eine solche phase ist auch normal (siehe scm vugrinec). deshalb ist es schon erstaunlich wie schnell sich viele spieler in kiel zurechtfinden. (ahlm, zeitz...)


    sehe ich genau so


    Und was Karabatic anbetrifft bin ich mir sicher, dass er Ruck Zuck integriert ist, da er einfach ein Megakaliber ist und es wohl allein dadurch schon nicht all zu schwer haben wird


    Es ist sowieso ne Supersache, dass man Karabatic ab nächster Saison in der HBL sehen wird, vor allem weil man dadurch etwas der spanischen Liga die Butter vom Brot genomen hat :D

    Zitat

    Original von KielerZebra


    unheimlich ist er mir jetzt schon :P am anfang der saison hatte uns keiner so richtig einen platz ganz oben ausgrechnet. keiner wusste, wie frode hagen "einschlägt", und nachdem martin boquist für lövgren einspringen musste, haben auch viele die hände über den kopf zusammengeschlagen. mittlerweile hat er sich aber eingespielt, um es mal gelinde auszudrücken, vor allem in die herzen der kieler fans!
    wenn kim andersson und karabatic jetzt auch noch kommen kann das ne ganz nette sache werden....


    also ich würde nicht sagen, dass dem THW nicht ein Platz ganz oben zugetraut wurde, denn was sich da in Kiel so auf dem Parkett tummelt ist ja wohl alles andere als schlecht!


    Ich hab sie eigentlich schon vor Saisonbeginn ganz ganz oben auf der Rechnung gehabt, weil sie ein riesiges Potential haben und sie auf mich sehr souverän und ruhig wirken, obwohl es eine ziemlich junge Mannschaft ist!

    Zitat

    Original von Marc18



    TV Großwallstadt - SC Magdeburg
    der TVG wird bestimmt alles versuchen, aber trotzdem setzen sich Kretsche und co durch!


    Also meines Wissens wird sich Kretsche am Sonntag kaum durchsetzen, weil er doch im Moment wegen seiner Blinddarm OP noch aussetzen muss, oder bin ich da falsch informiert???


    Und Sigfus Sigurdson wird wohl auch wegen erneuten Rückenproblemen ausfallen

    Zitat

    Original von hecksel
    Das schönste Geschenk kann ihm am Sonntag seine Mannschaft machen, wenn sie in der ausverkauften Unterfrankenhalle den SC Magdeburg schlägt. :)


    so siehts aus!!!


    Hoffen wir das Beste und vielleicht klappts ja auch, die Punkte hätte man auf jeden Fall bitter nötig!

    18.12.2004 VfL Gummersbach - SG Wallau/Massenheim
    "Heimsieg" - Für den VFL ist Wiedergutmachung angesagt, außerdem könnte ich immer heulen, wenn ich seh, dass Domink Klein und Heiko Grimm für Wallau und nicht für den TVG auftrumpfen


    18.12.2004 HSV Hamburg - VfL Pfullingen
    "Heimsieg" - dürfte ein Kindergeburtstag für den HSV geben, auch wenn ich diesen unseriösen Retortenklub zur Zeit verachte


    18.12.2004 SG Flensburg-Handewitt - TuSEM Essen
    "Heimsieg" - Flense ist besser und hat Heimrecht


    18.12.2004 Frisch Auf Göppingen - TuS N-Lübbecke
    "Heimsieg" - denke ich zumindest


    19.12.2004 Wilhelmshavener HV - TBV Lemgo
    "Auswärtsieg" - glaube mal der TBV wird sich knapp durchsetzen, auch wenn ich mir nicht sicher bin


    19.12.2004 GWD Minden-Hannover - HSG Düsseldorf
    "Heimsieg" - wohl so etwas, wie der letzte Strohhalm für GWD


    19.12.2004 THW Kiel - SV Post Schwerin
    "Heimsieg" - da kommt nun wirklich nur ein Kantersieg in Frage; wird wohl kaum ein schönes bzw. interessantes Spiel geben


    19.12.2004 TV Großwallstadt - SC Magdeburg
    "Heimsieg" - ab Morgen früh versuch ich wieder ganz fest und ununterbrochen an den Sieg zu glauben und drück das auch jedem auf die Nase, schließlich hat genau das gegen den HSV auch geholfen und auch da wollte es mir niemand glauben


    19.12.2004 HSG Nordhorn - HSG Wetzlar
    "Heimsieg" - alles andere wäre eine Sensation und kaum denkbar

Anzeige