Beiträge von jd1441

    Dormagen hat für den Rest des Jahres Benni Richter von Longerich zurückgeholt und Oliver Dasburg vom TuS Opladen verpflichtet.
    Damit steht dem TSV für Morgen eine Konkurrenzfähige Mannschaft zur Verfügung und zumindest Richter müsste eigentlich noch gut in Bilanovics System passen und der Mannschaft direkt helfen können.

    Der TSV verliert also auch das 6. Auswärtsspiel in der Saison, diesmal mit 32:27 bei Empor Rostock.
    Das Schlimme ist, man kann der Mannschaft nicht einmal einen Vorwurf machen. Mit 9 Feldspielern bei einem Team zu verlieren das schon Gummersbach und andere Kaliber geschlagen hat, ist sicherlich keine Schande.
    Es ändert aber nix daran das die Luft für den TSV jetzt immer dicker wird.
    Als nächstes warten mit TuSEM Essen Zuhause und Elbflorenz Dresden Auswärts, zwei Topgegner gegen die ich um ehrlich zu sein auch keine Punkte erwarte.
    Selbiges gilt für das "Weihnachtsheimspiel" gegen Nordhorn-Lingen. Mit der aktuellen Aufstellung haben wir gegen solche Mannschaften halt leider keine Chance.
    Viel wichtiger werden die beiden Auswärtsspiele bei Aue und Ferndorf, den direkten Tabellennachbarn der Bayer-Sieben.
    Zwar konnte die Mannschaft diese Saison noch keinen einzigen Punkt Auswärts holen, aber diese zwei Spiele sind in meinen Augen die einzige Chance für Dormagen mit mehr als 5 Punkten in die EM-Pause zu gehen.

    Die Lage ist wirklich sehr Besorgnis erregend. In Großwallstadt hatte die Mannschaft nicht den Hauch einer Chance und das gegen einen Gegner aus dem unteren Tabellendrittel. Nach 9 Spielen finde ich, dass man sich langsam eingestehen muss, dass man von manchen Spielern zu viel erwartet hat. Jakub Sterba mag ja ein guter Verteidiger sein, aber ein RA mit 47% Wurfquote ist absolut unterirdisch. Vorallem unverständlich, wenn man zwei andere auf der Bank mit vergleichsweise guten Quoten hat.
    Auch bei Biernacki scheint man zu schnell zu viel erwartet zu haben. Er hat teilweise gute Ansätze, aber er wird der Rolle als "Königstransfer" leider nicht gerecht.
    Man sollte außerdem mal hinterfragen, warum Meuser jede Woche, selbst in schlechten Spielen auf RR 60 Minuten durchspielen muss. Das er sich bei dem Pensum verletzt ist meiner Meinung nach nur eine Frage der Zeit.
    Und da frage ich mich im übrigen auch warum die Verantwortlichen nicht schon mit einem 2.Liga-erfahrenen RR im Sommer nachgeholfen haben. Johannmeyer habe ich diese Saison nämlich keine 5 Minuten im Angriff auf der Platte gesehen, also scheint dort kein Vertrauen zu bestehen.


    Die Wiesel haben jetzt zwei wichtige Heimspiele: erst Emsdetten, dann Hüttenberg.
    Wir MÜSSEN anfangen zu Punkten.
    Wenn nicht muss man auch mal über einen Trainerwechsel nachdenken, so leid es mir tut, ein Abstieg wäre katastrophal und muss unbedingt verhindert werden. Egal wie!

    Ich denke es ist einfach wichtig, dass man die Hinrunde nicht komplett vergeigt und dann in der Rückrunde mit voller Kapelle wieder angreifen kann.
    Allerdings kann man die Bedenken hier schon teilen. Wenn jetzt noch Meuser, P.Hüter oder Juzbasic ausfallen, glaube ich nicht das die Mannschaft gegen irgendeinen Gegner punkten könnte.
    Kann man den Verantwortlichen einen Fehler vorwerfen? Nicht wirklich. Man hatte formell zu Beginn der Saison einen 17+1 (Reuland) Kader.
    Normalerweise reicht das aus, aber die frühen Verletzungen von Senden und Zurga, haben daraus schnell einen 15er Kader zu Saisonstart gemacht und das ist natürlich in der 2.Bundesliga zu wenig.
    Ich hoffe die Jungs können Morgen in Lübeck für eine Überraschung sorgen, da haben wir die letzten Jahre eigentlich immer ganz gut ausgesehen.

    Cool, man geht also mit einem 16 Feldspieler großen Kader in die Saison und davon sind 6 Außenspieler, während auf der TW Position keine Alternative im Verein ist, wenn es einen der beiden mal Verletzungstechnisch erwischt.

    Man sollte allerdings erwähnen, dass mit Matthis Broy ja ein gestandener 3.Liga Torhüter in der Zweiten Mannschaft spielt. Ob er oder einer der A-Jugendlichen als Nr.3 eingeplant ist, werden wir sehen.


    Auch im Rückraum sind wir mit 8 Spielern breit genug besetzt, auf Außen sowieso. Nur am Kreis sieht es noch sehr dünn aus. Hüter und Seesing haben zwar beide hohes Niveau, aber wer rückt nach wenn sich einer der beiden verletzt? Vorallem sind ja beide auch in der Abwehr essenziell für den TSV.

    Der TSV vermeldet das Reuland einen Kreuzbandriss hat und somit die Saison für ihn gelaufen ist. Extrem Bitter! Dann kann Tim Mast jetzt beweisen ob er der 2.Liga gewachsen ist. Pascal Noll ist ja auch noch da. Und vielleicht trifft es sich für den weiteren Verlauf der Saison ja ganz gut das der TSV nicht so viel über Außen spielt....

    Sehr schönes Ding! Von der 1. bis zur 60.Minute lag der TSV beim Tabellendritten (!) in Führung.


    Bartmann endlich mal wieder super stark und auch der Rest der Mannschaft voll da.



    Ironischerweise hilft der TSV damit dem VfL Gummersbach wieder auf die 2 Plätze richtung Bundesliga zu klettern.


    Und zuletzt, gute Besserung an Josh Reuland.

    Patryk Biernacki scheint von der Beschreibung her genau der Spieler zu sein, der dem TSV noch gefehlt hat. Gute Arbeit von den Verantwortlichen.



    Damit hat man jetzt schon 16 Spieler für kommende Saison unter Vertrag.
    Für die Breite wäre es sicherlich noch sinnvoll mit Skroblien zu verlängern und vielleicht noch einen weiteren Spieler für die Außenpositionen oder fürs Tor (vornehmlich aus der Jugend) unter Vertrag zu nehmen.


    Mit 18 Spielern hätte man einen breiten Kader für die Saison 21/22, bei der die Konkurrenz um die vorderen Plätze durch 4 Hbl Absteiger auch nicht geringer wird.

    Klasse Spiel von der Mannschaft und die Revanche gesichert. Illiopoulus war wirklich super. Spätestens nach dem fünften Tor hab ich mich dann schon geärgert das er uns verlässt. Auch Sven Bartmann, Andre Meuser und Aaron Seesing mit einem starken Spiel. Jetzt noch die 2 Punkte gegen den starken Kontrahenten aus Aue mitnehmen und dann muss man wohl nie wieder in der Saison nach unten schauen.

    Sehr schönes Spiel! Keine Ahnung was ab der 40 Minuten bei Bietigheim los war, aber da wurde aus +2 SG schnell +3 Dormagen. Alex Senden mit seinem besten Spiel im TSV Trikot. 8 Tore und davon ein paar ganz wichtige! Auch Aaron Seesing war überragend! Mit 18 Jahren 5 Tore in einer Halbzeit gegen einen isländischen Nationaltorhüter zu machen, verdient Respekt. Also den kleinen Negativlauf abgewendet. Nächste Woche gehts dann gegen den direkten Konkurrenten aus Aue.

    Was man Dienstag gesehen hat, ist das das Positionsspiel immer noch unterdurchschnittlich ist. Wenn 2 von 3 Rückraumspielern kein einziges Tor in der ersten Hälfte werfen, zeigt das doch ein gewisses Problem. Benni Richter zumindest gut in Form, umso bedauerlicher das er uns zum Saisonende verlässt.
    Verstehe auch nicht warum man dem neuen Rückraumspieler in der ersten Hälfte keine Chance gegeben hat. Noch ein Wort zu Bartmann, man konnte zu beginn sehen, warum er über Jahre hinweg die Nummer 1 beim TSV war, man konnte allerdings im späteren Verlauf des Spiels auch sehen, warum der TSV nicht mit ihm Verlängert hat.

    Suljakovic ist momentan tatsächlich in einer unfassbaren Form. Wäre echt blöd von Wetzlar, wenn sie ein so großes Talent nicht halten würden. Man darf nicht vergessen das der mit 22 Jahren schon eine WM gespielt und in vier Ländern gespielt hat (DE, Island, Bosnien, Katar).

    Dafür geht Ivanisevic. Super Tormann, wenn da eben nicht Till Klimpke wäre. Gg. Kiel nur 22 Dinger zugelassen, Wahnsinn! Er wird wohl nach Gummersbach gehen. Hat ihn seiner Insta Story einen Beitrag geteilt, in dem sein Abschied und ein möglicher Wechsel zum VFL angedeutet wurde. Das lässt denke stark darauf schließen.


    Mal gespannt wie die HSG sich jetzt im Tor aufstellt. Man braucht eine klare Nummer 2, am besten jemand von dem Till noch lernen kann. Was macht die Katze nächste Saison eigentlich? :D


    Dann gibts ja noch das spannende Gerücht um Björnsen. Soll wohl im Fokus von Aalborg stehen. Bin da etwas zwiegespalten. Als Kapitän und Leistungsträger sicherlich ein wirklich wichtiger Bestandteil der Truppe. Andererseits muss Lars Weissgerber spätestens zur neuen Runde mehr spielen, ob bei der HSG oder woanders - und er hat schon bewiesen, dass er richtig was drauf hat. Außerdem gehört Björnsen sicherlich zu den Gutverdienern und in Corona-Zeiten vielleicht sogar nicht so leicht für die HSG, ihm nochmal einen gutdotierten langfristigen Vertrag anzubieten. Mit 31 hat er sichlich noch 3-4 gute Jahre vor sich, wenn er fit bleibt. Wie seht ihr das?

    Ihr habt doch Anadin Suljaković an den EHV Aue ausgeliehen, oder? Der wäre sicherlich eine Option.

    Kein Gutes Spiel vom TSV. Überhaupt kein Zugriff in der Defensive, dass war wahrscheinlich der Hauptgrund für die Niederlage. Auch Torhüter+Außen hatten dieses Jahr schonmal bessere Spiele. Benni Richter und Patrick Hüter waren ein Lichtblick mit jeweils 6 Toren.

    Wie geht es eurem Torhüter eigentlich? Konnte man das Fingerglied wieder dran operieren? Das war ja schon eine absolute Horror-Verletzung. Und es sah in der Szene nach überhaupt gar nichts aus, so unspektakulär, aber so folgenreich ;(

    Dazu gibt es eine gute und eine schlechte Nachricht. Das Fingerglied konnte nicht mehr dran operiert werden. Allerdings konnte Martin Juzbasic schon laut der Internetseite des TSVs das Krankenhaus verlassen und war auf dem alljährlichen Karnevalsfoto zu sehen.

    Offiziel: Der neue Torhüter heißt Christian Ole Simonsen und kommt aus Leipzig. Er hat einen Vertrag bis 2023 unterschrieben und wird durch Juzbasics Verletzung jetzt schon zum TSV stoßen. Auf den ersten Blick eine gute Wahl, 20 Jahre alt also noch viel Entwicklungspotenzial. Bis 2022 wird er noch ein Zweitspielrecht für den SC DHFK haben, um dort im Notfall einspringen zu können.

    Wie sieht den das Torwart Duo bei euch für nächstes Jahr aus? Bitter, Vortmann, Maier, Kokosza ist mindestens einer zuviel und die Nummer 3 wird hinter einem Bitter wohl überhaupt nicht zum Einsatz kommen. Wäre schade um Kokosza falls er diese undankbare Rolle einnehmen müsste.

    Zu aller erst, Gute Besserung an Martin Juzbasic! Das klang ziemlich heftig, hoffentlich weniger Schlimm als gedacht.
    Zum Spiel: Am Anfang beide Mannschaften komplett ohne Abwehr, in der 2 Hälfte war die (und die TWs) dann wiederum bestimmend und am Ende vielleicht Spiel entscheident. Sven Bartmann, Alexander Senden und Andre Meuser mit einem sehr starken Spiel. Jakub Sterba hat man die Verletzung noch angemerkt.
    Die nächsten wichtigen Punkte also im Sack und weiterhin die Chance diese Saison auf einem richtig guten Tabellenplatz abzuschließen.

    Genau deswegen fände ich es gut auch einen Wurfstarken Mittelmann zu haben. Am besten ein Gegenstück zu Ian Hüter. Man könnte sich dabei an Kiel orientieren. Duvnjak und Zarabec sind sehr verschieden und dadurch kann sich der Gegner nie auf ein Spielsystem einstellen. Gerade wenn es beim TSV in der Vergangenheit schlecht lief, war das Spiel oft zu eindimensional und lesbar. Wenn man das verringert ist mit der Truppe sehr viel möglich.

Anzeige