Beiträge von Veteran

    Ein großes Problem ist, dass in dem Ganzen zu viele mit drin stecken - auch in hohen Positionen - und man bei einer Verurteilung bzw. bei einem "negativen" Ergebnis hinterfragen muss, warum diese Personen so lange weiter in ihrer Funktion waren. Für diese ist es doch am Besten, wenn sich das alles im Sande verläuft...oder es mit Fuhr eben den einen klaren Schuldigen gibt.


    Natürlich auf Kosten der Betroffenen, um den eigenen Kopf aus der Schlinge zu ziehen, aber das ist ja egal.

    Das ist ja genau das, was ich dem Paten Genge in Blomberg vorwerfe: Bei geschätzt 90% aller Trainingstage war er anwesend. Eingegriffen hat er aber nie. Und jetzt weiß er von nichts und ist gerade bei der Liga wiedergewählt worden und steuert Blomberg weiter wie bisher. Und hat mit Birkner ein echtes Rumpelstilzchen als Trainer geholt, der wild agiert im Training und beim Spiel.

    Die Buddys Thiel und Pate Genge sind von der HBF wiedergewählt worden. Damit ist ja endgültig klar, dass hier nichts mehr rauskommt. Strahlender Sonnenschein in Blomberg. Bitte weitergehen, hier gibt es nichts zu sehen.

    Der Blomberger Erfolgsweg unter dem Paten Genge nimmt weitere Formen an: Nach zwei Niederlagen in Folge heute in Bietigheim ein katastrophaler Start. TF ohne Ende. Man sieht, dass die Mannschaft körperlich am Ende ist.

    Ein Trainer, der auf taktische Umstellungen nicht reagiert, seine Spielerinnen regelmäßig kaputt trainiert, im Spiel nicht wechselt, rumbrüllt … geduldet vom Paten Genge. Der aufgrund seiner Rolle beim Verband auch den Fall Fuhr aussitzt…. Das ist Blomberg 2024.

    Ja

    War doch zu erwarten. War im Hinspiel schon eine klare Sache. Und für die Wohlfühloase geht es um nichts mehr. Dazu hatten sie in vielen Spielen gegen schwächere Gegner das Glück knapp zu gewinnen. Ansonsten wären sie im Mittelfeld.

    Danke an den Paten Genge und seinen Buddy und Marionette auf der Bank. 4 Punkte an SUN in dieser Saison hat schon eine heftige Wirkung auf den Abstiegskampf. Fetter Tritt in den Hintern der Fans. Da braucht man keine Dauerkarte mehr. Weiter nach oben wird die Wohlfühloase nicht kommen.

    Hat aber wieder keine Konsequenzen, solange der Pate Genge den Daumen nicht senkt. Schade für die Mannschaft. Aber im Verein liegt mehr im Argen, was alles Genge zu verantworten hat. Spielerinnen, Fans, Sponsoren, Blomberger werden von Genge verar….. Keiner in Beirat traut sich, die Misstände offen anzusprechen. Und Birkner hat einfach fertig. Er wird von keiner Spielerin mehr ernst genommen.

    Belastungssteuerung ist für Birkner ein Fremdwort.

    Und seine Auszeiten sind sowieso Wahnsinn: Keine Spielerin dieser Welt versteht seine chaotischen Anweisungen. Der hat keinen Plan von irgendwas, ist immer sehr aufgeregt und hektisch.


    Schade was Blomberg aus seinen Möglichkeiten macht. -12 in Metzingen ist ein Armutszeugnis in dieser Höhe.

    Birkner hat wieder mal seinen Kader kaputt trainiert oder Spielerinnen flüchten zum Ende der Saison. Genge lässt es natürlich zu. Sonst würde die eigene Verstrickung in die causa Fuhr näher beleuchtet.


    Nix weiter entwickelt, nix gelernt. Solange die beiden in Blomberg weiter machen, solange wird Blomberg nur Mittelmaß sein. Wahnsinn bei den Möglichkeiten. Demnächst dann Team international statt eigenen Nachwuchs einzubinden.

    Genge ist entscheidender Teil des Systems Fuhr in Blomberg und gleichzeitig Teil der Aufklärung. Was meinst du soll da rauskommen?

    Genau: Nichts. Es wird solange verschleppt, bis es „vergessen“ ist. Das Thema ist doch medial schon lange durch.

    Das sind beim Frauenhandball auch immer Leute vom Verein.

    Schon klar, aber es gibt ja auch Zuschauer, die einfach nur ein Spitzenspiel sehen wollen. Wenn dann nach 92 Spielen ohne Niederlage in den letzten Minute fast jede Schiedsrichterinnen Entscheidung als falsch kommentiert wird, dann nervt es nur noch. Von einem Kommentator erwarte ich Professionalität, wenn man die Liga dominiert - auch wenn es mal nicht läuft.

Anzeige